Full text: Lübeckische Anzeigen 1912 (1912)

benen Angehdrige Jeiner agenen Natlon ums werden die ischen ber wessichen tsee in hren Erträgen de schãhen de Vorzuge: erstens ist er este Dhrschutz. 
n e eeeen — —— schmalert, und dies um so mehr, als die technischen Fortschritte Chinesen ich e e 
n auh der blitischen Regierung nicht befannt sei dab nsfiben Mebn ondern beim Zopf, Zweitens aber ist er ein ausgeihneles 
e neelte al schon einmal ereinet däte. dDie B durch Einführung von Petroleummotoren. Verbesserung der Rettungsmittel. Wenn man ins Wasser falln die 
e een den eiten Netze usw. den Zuzug naturgemäß noch sördern. Um in pral ⸗ Boolsleute einen am Zopfe heraußiehen und einen sonei 
bidern. doch es fa einleuchtend, daß diese Befugnis, we tischer Weise den Fischbestand genugend zu schutzen, dürfte auf an den Schiffsrand festbinden, so daß sie auch die anderen 
sie beslhen uit voller Rüdsicht auf Jen der Konserenz der Vorschlag gemacht werden, ein Mindest- en ne vin u Zort für die Gendarmen 
— — e e —— 
e ee die meritanishe Untersucnastomm mion die äußerste Grenze der fangbaren Fische darstellt. In den den friedliebenden d die Ruhe. te du an 
hie Etfordernisse übersehen werde Kreisen der Fischer steht man übrigens nicht auf dem Stand— AWend genügt es einen Zepf zu haben, um frei 
e e en st e 
nn eeehteecet n. was mit der Gewerbefreneit nic vengen re Sien en eielenee be s . 
r pen Jlaslien und die Türtei Anfragen, sind auch durchaus bereit, sich weitgehende Einschränkungen in revolutionãren Aischlãge zu befürchten. Wenn ein Brand au— 
Pealchen Bedingungen sie bereit wären, eine bezug auf die Fangzeit und bezüglich der Menge der Fische, bricht und die vollßei herbastürmt, um die Suldigen fost 
reundsaflige Vermittelun en en. die gefangen werden darf, aufzuerlegen. Als vünschenwert is nn versle i een e gt ner 
e ee it Recht erachlet worden, dah wenn die jn anoesebien Be * d e opf: die Männer mit dem Zopfe aber sind 
ee ich mihenwett i t e 9* en e e 
aͤrti Slande mehr zu sagen hoffe, sagte Acland, on onferenz auf ag Deutschlands zusammen⸗ 3 
4 5 i e se e ee e berufen wird, in der über ein entsprechendes Abkommen mit den Neueste Nachrichten und Telegramme. 
leche ahlen enel snd een e set So iaid okratischer Massenyrotest gegen die Wehrvoriage. 
Srankreich. ien Verer r a n 2 g 3 elrren 
Êν p blche dDelni ein. Dem in der am Donnerskag abge— ern von etwa nhängern der Sozialdemokratie in 
e an n l 3 haltenen Sauptversammlung erstatleten Jahresbericht entnehmen siebzehn nicht übermähig stark besuchten Versammlungen Groß— 
dabh eine r neseitin 333 wir, daß der Verein hinsichtlich der Erweiterung der Sonntags- Berlins Protest erhoben. 
Garnison weder in Trupps noch einzeln stattgefunden hat, da ruhe den Standpuntt vertritt, daß zum mindesten ein Teil Schwindel des Direktors Hembpel. 
e e angn nen 5 eg des Kleinhandels auf die Berkaufszeit von 1 bis 1 Abr wegen WV. Berlin, 26 April. Am 16. Februar teilte die Familie 
libenrndet erwiesen han Festactelt i. daß eine zahl der Landlundschaft nicht verzichten lann und vom Polizeiamt des ersten Direltors der Borsigwalder Terraingesellschaft Louis 
Soldaten des Pionierbataillons Ri, 16, die nahe der Grenze erwartet wird, daß es eine Majorisierung dieses Teiles der Hempel durch Todesanzeige mit, daß Sempel infolge eines 
uf deutschem Boden sich niedergelassen hatten durch einen Kleinhändler nicht zulassen werde Der Jahresbericht erwähnt chnschlagee mi es en ei eimge age iraler wu 
Einwohner aus einer in der Nahe auf französischem Boden dani weiter den Gesetzentwurf betr. die Erweiterung der bet 545— bhlao 2 
en ann Wein holen liehßen, den sie auf deutschem elee ele nee eee eeeeee Rʒ e p S n Die 
Son Gas⸗ gii * 
f, Spanien. preise, die Lostrennung des Kleinhandels von der Lagerei⸗ nee eee euen n e ee unt 
Das neue Militärpflichtgeses Mabrid, 25. April. Alle herufsgenossenschaft und die Bekämpfung des Unwesens des den letzten Tagen lauchle das Gerücht auf, daß Hempel 
por dem Erlaß des neuen Mitärpflichtgeseßes für Deser— Verkaufes von Balleintrittskarten an Ladeninhaber. Der ar nit io sa. sonen ich vder Besnrasung durg die Fluat 
leure alarten Personen werden in einem Dekret begna— Verein zählt gegenwärtig 211 Mitglieder, gegen 215 im Vor— entzogen hätte, e er e übergebene Sarg habe gar 
e ed r de ee e jahre. Die Einnahmen des Vererns betrugen einschließlich eines nicht Hempels Leiche enthalten. Gaern erhielt ein in amt⸗ 
bon Minarbienst befrelen Dden im Nuelande befindlchen Kassenbestandes von 126,85 Miinsgesamt 1628 47 M, die Aus licher Stellung befindlicher Serr Wittenau eine Karte aus 
Deferteuren wird eine sehsmonatige Frist gewährt, um sich gaben 1577,66 M, so daß ein Kassenbestand von 45,61 M Paris, in welcher der Absender, ein Berliner, mittkeilte, daß 
bei melden und der Begnadigung teilhaftig verblieb. Die aus dem Vorstande ausscheidenden Herren er dort mit dem Totgeglaubten eine NMasche Champagner 
e ine uzen nd esen r 3 G. Jade, O. Albers, S. A. L. Krüger, G. Schwaner und zusammen gekrunken habe. Da ein Scherz ausgeschlossen schien, 
kend in Riffeldzuges mobilisierten Trupyentelen gehört haben 2 L. Th. Kähler, wie auch die Rechnungsprufer die Herten ist die Polizei und die Staatsanwatschaft benachrichtigt wor⸗ 
und nach dem 8. Juli 1909 desertiert sind. Meinde und Peters wurden wiedergewählt. — Sodann hielt den. Diese haben sofort die erforderlichen Schritte einge— 
Amerita. Serr Ingenieur W. Saakle einen Vortrag über die Neuregelung leitet, um, falls sich der durch die Karte von neuem verstärkte 
Ein deutscher Flottenbesuch in Newyort. Newhork der Gas und Elektrizitätspreise worauf die bereits mitge⸗ Verdacht bestätigt, die Verhaftung des Schwindlers zu vet ⸗ 
25. ril ver deusche Bolschafter Graf ven Berustotff hal keilke Entschließung gefaßt wurde. — Bei der Erörterung anlassen. (E.⸗A) 
den Burgermeister Geyndgt benagtrihigt, dah der deutfhe verschiedener Angelegenheiten wurde unter anderem dem Wunsche Zum Streit auf der „Olympic 
ur di nhdun d cadud rdn anzen e e ee ee ee V. London n n eeine sur die Ab 
uin ne ne e n; ee 8 * logen auch die Geschfte der Nahrungsmittelbranche aanz ge— fahrt Ol 3 ee ten Heizer u finden, sind bisher 
shadetn ie Siffe ber benschen Marine vdie nah Ne schlossen und das Wlizeiamt um eine bessere Ueberwachung lcianen ymp g izer zu finden, sind bis 
gehen werden, sind der Panzerkreuzer Moltle der lleine des pünktlichen Ladenschlusses ersucht werden möchte. Von D 
rte n und der auf der amerikanischen Stalion be— einem Bäckermeister wurde mitgeteilt, daß die Gesellen mit Trannung von Staat und Hirche in Wales. 
indliche lleine Kreuzer Bremen erheblichen Lohnforderungen an die Meister herangetreten seien M Loudon, 25. April. Das Unterhaus hat das Geses be 
2 und diese darum wohl in Zukunft statt 7 oder 8 nur 4 oder treffend die Trennung von Staat und Kirche in Wales mit 331 
Tagesbericht. b Semmeln für 10 Pfg. wurden liefern lönnen. gegen 258 Stimmen in erster Lesung angenommen. 
Lübed, 26. April. Bom Kursbuch. In dent rechtzeitig vor dem 1. Mai bn h Pforte 
— 22 erscheinenden Gebrüder Borchers Kursbuch wird neben den An— M. No April. Die Tribuna ichteibt· Aue lor 
aullait n n an e poc⸗ e eern e en e ennne dea iei e sordert in ihrer Antwort auf den Shritt der Mächte nicht nut 
o gesonbert auch ein genge Berheihn, dar von Lubeg die Widerrufung des Annexionsdeltets sondern auch die Zurüd⸗ 
Senators Fr. Ewers Serr Senator Stracl den Vorsitz über— zeichn italienis ĩ Dies i 
—72 se s c ee e eee eceee 
52* 43 zeilen und der Bestellungszeiten enthalten sein. Man darf mabrng ungtũrten widert ie i dDie o 
mi 22 b e 7 mit Sicherheit darauf —3 un aa tkaufmãännishen serlchiedenen Seiten der italienischen Regierung gegenüber aus- 
ede n n ae erer und sonstigen Bureaus, die uit Postbeforderungen zu lun uneen worden ist, daß der Friede ohne das Annexionsdekret 
ngen Jahren Lehrer und rundele spaler ein nn haben, dies Verzeichnis als praltisch gern zur Sand zenommen re arlosen leh Die Baltunn der Aungurten beatin 
geschäft an der Trave. Seu langerer Zen lebt er im Ruhe nn ee e ee ee ird v eee eenn e 3 e t n 
stand. Der Loge zum Füllhorn gehört er seit vielen Jahr— Diebstãhle . Von elnem Speicher in der Groben Peters ie e ee e en 
zehnten als Mitglied und seit einer aroßen Reihe von Jahren ud i rien en e een seenr durch Kri u v debraht verden td dan en 
i ealere im Gewicht von 95,5 ke abhandengelommen und vermutlich trteg gur ernunft gebracht wer en önnen. 
gestohlen worden. — Aus einem HSause der Dankwartsgrube Zur Einweihung des Campanile in Venedig 
Die Versammlung des Deutschen Buchdruder⸗Vereins sind am 12 d. Mein Paar Serten-⸗Schnürschuhe gestohlen 2 
— — —— worden. — Einem hier für une Zeit sich aufhaltenden Monleur V. Venedig, 26. April. Gestern abend war die Markus- 
Seltion X Mord) wird in den Tagen vom 3. bis 5. Mal e end nieian stt * n e en 
1912 in Lübed stattfinden Es sind folgende Veranstaltungen it 21 Mönhall und in e nn e e eeee e leaz 
vorgesehen: Freitag, 3. Mai: 1 Uhr Vorstandsversammlung n rennen ud re e e 
der Seltion X der Deutschen Buchdruder⸗Berufsgenossenschaft im Sportnachrichten Die Stadt gab zu Ehren des Herzogs von Genua, der Ver⸗ 
HSotel Stadt Hamburg; abends gemeinsamer Besuch des Sladt- R 3 reter der Negierung bdes Parlaments und der sfrembe 
m ennen zu Verlin-⸗Karlshorst, den 25. April. Ritter— Staaten ein Bankett, in dessen Verlauf zahlreiche Trinlsprüche 
theaters Gastspiel Carl William Büller in Wenn Frauen ur 5 n 
weigen Lislspielnenheit der venishen bean man b porn · Surden · Rennen. Arnulf (Koch) 1. Landesvater 2. Tot.: gewechselt worden sind. 
e ene eeee enge e e 
mittags Fahrt mit der Straßen * e cot. 22:19. pplau: 15 ß 
ee 2 15: 10. — Sandicap der Vietjährigen. Orion (Vrinten) 1. dn se m n 
Vertrauensmänner⸗Versammlung im stãd tischen Salbau Stadt elen e ol o i ab: 17. 11. 1230 Flotte in einer n sehen wan Einheiten vot 
heater, Bedergrube); 2 Uhr mittags ordentliche Seltion 5— lr e ern dair King Et. v. Egan Krieger) Tagen auf der Höhe von n Seitdem 
338 e Sektion X der Deutschen c* e ae t jind zwanzig Schiffe nn und sechs rnaacblieban Auf 
ossen 2 — V en. * 2 2 2 2 
ee n eee R e 1 a e e 
Zuan 5 W) Uhr abends gesellige Zusammenkunft ne ee n 1.Tvppelaunger.2 den Dardanellen deschadig 6 ist in der Mudrosbai auf 
e eilnehmer in der städti — 532 fen. 5. cq— — 228 
lwozu der Verein der a 3 rnnen i e e ve Spint es ees nlt 
* nladeh U ht abende in n r n 33 4 e a n unnmsn de Darbanena. 
ahn nach Lübedc; 1 in. Schluß in d. vVt. 210. atz: 23, 20: 10. 
en urn e 1 Die neue Sonderklassenjacht für den Kronprinzen verläht M Konstantinopel, 25. April. Es verlautet, der Minister⸗ 
int vesnnn ene in diesen Tagen ihre Bauwerft und wird nach Danzig gehen. rat werde am Sonntag erneut über die Wiedereröffnung der 
Versammlung auf dem Marktplat); 9 Uhr vormitla gs Vor⸗ in Borgangerinnen hat sie den Namen „Augela Dardanellen für die Schiffahrt betaten. 
standsversammlung des Kreises bes Deutschen Buchdrucker⸗ erhalten und zwar führt sie als fünfte dieser Benennung die Taft gegen Roosevelt. 
Vereins im städtischen Saalbau (Sladihenlen Beeeb mtsrrehende Eranzuna V. ESpringfields (Massachusetts), 26. April. Vräsidenl 
11 Uhr vormittags Fruhstud daselbst; 12 Ühr vormnitag 8 dies ãhtigen Kieler Woche wird auler den 6n- Taft griff in einer Rede Roosevelt an, der, wie er lagte, Tat⸗ 
ordentliche Mitgliederversammlung de Jachten, die die deutsche, dänische, shwedische, norwegische, fin— sahen entstellte und verdrehte, die sich auf sein Verhalten 
chen Buchdruen Verein⸗ 4 Uhr nachninaas peminene, nische, holländische, französische. englische und spanische Flagge im Weißen Hause bezögen. 
Mittagessen im Germanistensaal des Ratsweintellerßs 4 2722 nn ein 123222 224 N. Boston (Massachnsetts) 26. April. Prasident Taft 
8 Uhr abends Abschiedstrunk im Restaurant des Saupib. Verpener Edelweihn, am Start erscheinen. Die 8n lasse setzle gestern abend seine Anariffe auf Roosevelt fort, der Aeuhe- 
Sauptbahnhofs. darste demnag sicherlich die startste imerna nongie Belei 
Zut Regelung der Ostseelũstenfischerei. Auf Veranlassung aenenn seru dn ter ernatlonale Veleiligunds uen Zasts ete und se tere setee in 
der preuhischen Regierund it am 11 pumene bl uw 2 wieder zu kandidieren, verletzte. Der Präsident sagte, Ver— 
detlreern rehen V Junt eine Konferenz zwischen Die Zwolfmeterblasse ist diesmal von den großen Abtei- sprehungen solcher Art, und wie er danach gehandealt hat, 
i eeenn 4 n renbispen hungen die arößte, die sich eines auten Zuganges an Veu— herfen ein Licht auf den Wert, den man jedem solchen Ver— 
lichslen Fragen des Ii. anberaumt worden in der die drins⸗ material erfreuen kann. Wie belannt sind hier zwei neue sprechen beimessen darf, das Roosevelt in Zulunft abgibt. Wenn 
sollen ere huttes in der Otsee behandelt werden Jachten zu verzeichnen. Zu diesen durfte sich allem Anschein Roosevelt in dieser Wahlkampagne Erfolg hätte, könnte e 
Ss handelt sich darum, eine Vereinbarung der deutschen nach nun auch noch eine dritke gesellen. Der Norweger Anl ali isi a 
Offfeeuferstaten wer eee eeee J ritte gesellen. Ser ger Amnen lebenslänglich Präsident bleiben. 
ene erd gemeinsame po izeiliche orschriften dur hat, beäem Vernehmen nach, einen Auftrag erhalten, einen Vraͤndin 
zum Schꝛttze des Fisch⸗ Zwölfer für einen deutschen Segler in Angriff zu nehmen. Bra stiftungen. ee 
2 — und über eine zwedmãhige Gestal⸗ Eine neue Jacht für Lübeder Rechnung. Von der Werft M Zellingen Gavern) 26 April. Zwei uen 
ue 7 m herbeizufuhren. Vor der Einladung Max Oertz-Samburg wurde Donnerstag die Jacht Seti! des ginder spielten in einer Scheune mit Streichholzern, wobei das 
e renz stnd Unterhandlungen mit den deut· serrn Sermann Eschenburg-Lübed nach Lübed über— in der Scheune lagernde Stroh in Brand geriet. 2 
belan einen gepflogen worden. die sich auf praktische geführt. Das Fahrzeug hat eine Länge von 19 im und eine verlrochen sich darauf in einer benachbarten wurde 
a cq — Mah nahmen bezogen Aus den Breile von 2m jedoch ebenfalls vom Feuer ergriffen, wobei beide Kinder ver⸗ 
e tenfischer an der Ostsee stnd belanntlich immer —— brannt sind * 
* Wünsche laut geworden, die sich auf genũügenden Schut bermischtes WV. Berlin, 26. April. In den Laubenkolonien zwischen 
e etriebe durgh eine anderweilige Regelung der Gesehaebung den Baumschulen von Späth und dem neuen Rudower Kranken. 
8 der pollzeilichen Beaufsichtigung ergeben. Die Klogen be e eee der It u hs perbreele sich gestern abend ein offenbar von Brand⸗ 
5 n daraus, dub die Zischer aus den weniger er⸗ allehrwurdige Abeihen der nen sliftern angelegtes Feuer mit großer Schnelligkeit. Zwanzie 
tenbezirken des östlichen Bedens während des bewahrt noch immer nrae Anhanger, die lich angeblich Lauben sind von dem Feuer ergriffen worden und völlig ver— 
Sommers nach dem Westen ziehen, da im allgemeinen die Fisch dabei sehr 233. 8 Allerdinas, 3 die hinesische brannt, obgleich eine Reihe von Feuerwehren mit allen Kräften 
— —— n iide ebalelen Viei Hiemvieb. Ziegen Kanin hen und Schweine it 
Bolsteins der Qualitat nach ralebiger inde diedr nt aed be e lende nit untere arunde gegangen
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.