Full text: Lübeckische Anzeigen 1912 (1912)

er Vewilligung 
n des Enteignungerecht: 
Im B arechtes Leinerl 
abe ni öbs ers ei Beden 
Migu ht gewuf ucht um * tken ent 
en h e ele urnelun di srauenllost 
Etã hab die er einen e, g Vorlage. Er erausf. ers gelege 
S3 e 3 n e e ee 
3 —— ———— 
e * die e Vorlage im Bebauunas zu errichten u rn wie auch de ahe sowohl le B⸗ 6G 
age im ne —— * freiwlger ße ene e un Im dies zu für gnrit n Bei der 
en — e 3; ——— e 
lt de er n sant ber Laase le — werde, für d rwortet, fcheben. lteeeet n d vn e re 
—— eee ———— — e — e; 5 
en daß ich die Er seĩ mi um sich B st Kostenan u der Real bise er auf ra abe Und könne manderun 
e ab kbe und ma Bahn e der Sena la M. Dr. schlag schule zum D igeres Pro⸗ stattung n raͤnge Slerem kð darum 
vo allem daher vorfi Kücknitz atsvorlage d e flimmen. Dom einen isng m ahr; man au nng er nicht a 
At Industrie en Arbeit sichtig sein ächst nicht er de Staatsarchi sehe g werde zau⸗ B ntierende * mit e Verbesseru zustimmen 
232 riegeb ern au müsse. D ren⸗ daß d 0— wohl die gegen die Bw. D osten etrieb ngen. D . In 
sich die e n ee n asena ae abet Reelsh le nich mũsfe Notwendi die Senatsvo mii R berursachen werde unnöti e An 
d n eet imen werde senarc i et — — b en emelahl lae nd n 
rgens e ? en ob die en rden e 2 — ———— E— Vavemünve igen kurzen Be— sahl hierauf glei 
iue er di Uhr auf hn auch siet un n icht nehme oreng slart den jolle Nahe ver echen sne K e nd Senat merkungen v chfalls Kom⸗ 
b ne Slraßenb derde im Wint len 5 daß der besucht au Gaabe bies· Vor⸗ Kommission verw or Rabe en von B⸗M. So 
derner 3 re ee werk sein aß die gginer hi Auich nn se sse nan Schule Weit rwiefsen. irde die Ser Sormann— 
ilea ——— ial die n es 3 itere Verstä 9 Ecnalsborlage an 
e ut e zig 3 n ug Fundam ohannisstraß Baues der rnn 12 2 Ausgabensei stärkung 
dis zum Arbener ——— der aupiw en tonnen in allein 53 ren ʒ gert ite des Vo es Abschnitte— 
Eenat en die Kr eschäftigten B stãtte der —7* oder den⸗ s Bauplatz M osten zu hoch dem Obgleich 009 Mau ranschla es 212 v. 
e ar m 9 et ee e eeee werben. h diese Position s Aulei ges für 1911 er 
bis e e, : Fetzt gert werde lec inie wi ei Kommis ndgerichtsdi der alten K enate vor empfehle ausgestattet worden i „die n eihemittel 11 um 
j uun End vom ad miag ieder auten sionen ei ireltor D Kaserne geschlagenen urde, hat orden ist dĩe imn Vor. n. 
rbee der Shwa der * Motorwag ——— ut ehert Es hã um 50 lich nmal anschlage mit 175 ooo 
e ——c nen — n ite 22 e nemi ee e n 
aben sgabe u gedstraß eVerlangeru dionch fu auf deni e ochen. Es eu⸗ schon en oder a die Mitt estellt, sie 
ichl an unn indes n rund 100 ßt etbe s ng der Kron n ner Schul n Bahn⸗ Plabfrae agen 5 werde 5 pft sind und n beaniragten Anwel u ieni weiter 
aen ens V * n ee e eg ee eug erli sein werd oh venwied weisungen wĩ r inwischen 
ach d usggos rechtf ein Bedü M verursache ständige n BeM rn dien r richtigl) e e Zer Ter A erden siedene weiter! wiederum nah 
nen n Ln vorliese Er Hnne — solle pãt ur Antres wurde deba wlsnnen 7 
erde ert heent Bedurfui elches eine solch BM. e empfahl glei er einmal F battelos geneh orx⸗ 
Bales der Henk⸗Bñ n, würden für Frühw neues Verwal tlehrer d nn eichfalls dri errere Erm —11 —— 
en en u snn Wibdersp tungsgebã eimpelle ngend die Ermahligun 2 3 
n ach Er ändl d ruch) D ude 6 zum B hgaun 
3 m 3 die Annahm ülr n rg a en eent ur nnee 
ne i n a — de —— 7* ann nicht als — 32 un Zeit e eeu 
bdie Ensuh eines a enn man ih ustriearb se Mhi e Eschenb marchio geb wer⸗ Sahre nãmli igung soll NRov. 1807 bi en. 
eprun bon m gleih ern sei a a Abergen urgs: Das lei. v gebraucht Bi ch bis um! iu bis zum Du. 
B9 Stracd: eilerkarten werben. A ermögliche d zwischen m prünglich en dargeta ei wie übri gen die Die 2 Hober 191 age des S — 
Baufesten Bobs auf der i in amals 53 als nn Unmögi gens auch würden es ee Soʒiald emokra , verlange enats 
— h e i— werde eg sei. Er en sen als es h Da⸗ v e e 2 ea hanenb rt perden 
— durch die verã u e in — um Annahn aus diesen aber 3. e sn fie ee 190 
en n gestatt erändert⸗ n verschi veranschlagt der vBůtc ein der ea de verleot als es elangt senen er micht in * de B t gegen de mint und 
denn de e et sich die ienführung liedene Sura ndg gai ei Wederni ——— worden Zert Se S hitte um —— orlage werde n Verlauf 
53 3 ee e d e e 
en Bi U olle. J ei m r — w in Fra erne get e Senat die 
Zusftande urgstraß sei eine etzt he Trems h urde d ze ĩom den mnmen Mevori 
de d e dri Ausb rrschten s aufge⸗ ie Senats men tv Neiban der E age an 
t e 
em einmal de be n würden ei dem iei ns vonei t di en Ar. 21u umzreghtesa 
hint g lei, d 2 auf hi lsdorfer 2 Hinsichtli igen Mi ichenleh te Fi nd31 s aund 
83 der S aß in den g Linie Wnn lich des Die ittel-und rerinnen Beide Er rma S. 5Si in Zrem en Exb— 
nee i 3 ne e als * p teschn J Mädchen— 000 M n aa &Co D rfdurch 
n an e ee een eeee in bilfslehrerinn e a a 
iĩ ie Ann zugela Da ie stet ung für Hand Geh 2 ien an sen außer rden. 2 Firma 
—— —— — n ee e r 
on unteriehe di⸗ g de⸗ Die Bu ie nãmlich ehrerinne deide die n on mites v died bpachtstelle 
Ser Worln n zu der Sedt Ge ürger⸗ lehreri rundet sei 800 bi nen bestanden h ie in bar ahlt, t 29000 e Erbpaht 
— ee — e — 1 3 , 
ertlã iner die Mittel en⸗ Mittel und nstellun TDer g uch von lun ge enssproe ma 
e ellen m der n daß weifelha elschule ein el und B ig von Zei pie eme i on Krenpel slen de 2 prochen wi 
en perdt n et rtte haft anzuerk Bedurfnis fu ollsschulen dami ichenn n in funf 3 eene in 
M bilůg Richtig sei ichen Sitz pira geradezu eine N nnen s für Zeichenleh damit, daß doo Miin Jahren uru ne Rene von n Staates 
— cense lger g lei dab di ung der uͤnen ine Notwendi iund fur die Ma chrennen dal ann vie im Ra —e von 374 55 
ne 33 selen alz n Linienfũ der bolliege i für die ee un⸗ n e nah der e R 
ee n S e nn u nn an c* —— ———— 
en ; Di weg bei Tr fumm reichung origem He 5 ge hinter dung der Leh nunter 3 a Da 2 il der E den an d Siemen ein⸗ 
auch e Ausbesseru ems werd e een 20 d0 r st Der Se den Knabe ehrerinnen n richt infolge ud Siun cerbpachtste l er S Alung 7 
B lenms nicht wied ih sen en Senatsantrag wi n⸗Volksschul diesem Unt ntftanden, wi g der Burgerf en zu Bauplä ner Slraß 
Verlãn B tellen e rienen in er hergestell wird debatt en zurückstehe er⸗ nd w wie später di tih ft am 5 uplähßen ausz ze 
stens gerung der d unterstũ demnächst r Burgstraß wer⸗ Bewilli elos genehmi en. Sta che Vauordn ie Ringstraße Febr. Zweife szulegen. 
n n eee den elen e wie een igung en 3. igt. tr ße abceh ming n a a var 
i ã ã 1770 eine Kommissi end sein den Anbaug hrt werde 
i und bat, Stelling Priw fähre zwi 009 M — — 2 ommission werde Z an der —52 en solle 
noch or St tellt werd ant wirt e Bahn auf all und ischen T zur Ber geänherten Be verwiesen wurde di Schonbode 
e e nene rt en ——— 53 33 a re ——————— 
n Pr ohn ängeru n e te B 1 em m borleg Blos sei tet, da die derzei 
M. A. ennig dabd ng we an d erg sei e ig mpss seien und Iberz 
—— ————c ann ———— 6 n en in i 
er Einsuh bislig S allen 3un alis die a die Trave v e encn u ien 5383 —cc Sn heit de 
—— dg e n d —— ee 160 die Ueberfahrt — —— 
n a le n ine ea e aee stattet ie dortige stegs n der S ürzt werden aeea MNwe gewandt wo en me Ewerb de⸗ 
dab sgend enschwes it werden ee hre e Die ohl v ee e e 
Senat aͤuf der f une ehr weile ern auf 893 soll fãhre mi ele ist erf n n 
buhn 2 i Austunst onnnn Sen te Bu Motorbetrie erforden⸗· en das W 
desrden habe sich 1 Diese F öglicht we dnitz nint 2400 ission zu * ültwisch b6 b ousge⸗ e dem S en, daß mnn werde * werde Lub 
2 aber rage sei ei erden onn els 0 M verweis eantragt Redner taate eine er die Milaci eck 
; ena aen b geben eingehend ert vandelt die Fãh sen. Er gte, die B daesellfche dah de erheb alte ãtfistu 
en 2 möglich eeitigen daß diese d erörtert Ane werden neine habe geho orlage a relen se⸗ umer rverrag liche Summe ferne 
den e die nt oder der vVers wor⸗ e 3 1 mt daße n eĩne bet agch —— n 
n de et d e eee t ee botonmen S— 
enne beraten woͤrden. — dl ie co Die nus die si n luünden 33 t Et lb 
———— wohl 7 Senat ern * u seien ja ninheran be en esaat habe ur wied ge⸗ 
in der lcane Fahrpreis de die u die . Rien die e Buv img sei unmö Zu Nnämlich daß 433— 
bie b Im 5i Aron orde rrten higun B lesene e nn weit etne den Senat Anlrag natsvorla ie Verhand 
gerschaft inhlick a rder Mee erlãnger g fur M der Fã up dab S Es ie ba erfuchen der ge angeno 
BemM gut uf die O ee lei ei ung 2 dotorbetri rũna hre an feiner M. 3 ii ne daß die nison di mmen 
⸗M. P tun, Lage ine rtei er betrieb u beda der Nord, Fr Mert mi S on die Bu — 
n e e ee * e 
eine ents inie stehe der Verbi an, wie es mi zusehen. Senat etri eennen b le und 83 zre nicht nn e 0d ehlin Fleig verfeh Wr 
Sen stehende vẽ Er hoffe indung der 3 dem scho den dae aer n werden mi doch deswegen er M 2 in e dab die A en werde 
die e Se1 Vorbg daß der Bĩ i nit n keine its bei e lönnte soh die da * Mat Kauu — 9 nlage d —— 
der r Aende Bud ierauf v Fũhre lellung ion st is: Die Fi es Bür 
u pruf uen Kosten ei Die ae werde. ür gerschaft b BAhn rung des S eberein diese Erwa g des Bi Aen Dav Firma Sib gersteiges 
— welhe n sochen sei ei ald auf Zont e ee n is Das e n e nimte1 
rabe eeee — — oh 9 ——— e e runden zu Wid ed ie Sani⸗ 
hattan h E. Boie: iie s irene und asig 222 erklã als leinen Ant erkuflich cde hiecauf ab 
sugt; ereits vor * Die Anli rch die l den Burg⸗ — rte, daß der A tas roßen 6 se Ueber 2 gelehnt. 
sichngt ihr Wuͤnsch rei Jahre ieger der K itz S rgerau fragte an — Antrag Hent dereien eländes we eiun 
erd er ee ne en hi b der seht an d 
Sen rden. desw erlän rder All imne Bes L rj passier Antrag da en Lñ en 8 8 182 
Vermi ator Str egen n — ee 8 chleungung b aer bat en müssen nn nicht 38 als Land fübeder V riebolen ha 
durfe⸗ in derung Die Verlũ eden zuerst b ahn der Bobs des Fährbet n Inlereffe de unor a Zur Begründ ungasplab erein für ee Lãn⸗ 
iae nan schlieb Einnahm⸗ rzung der Li erüd die neee unterstühte 2 r Schiffahr aus, dafß de ung seines für Flu Luftfah 
er auch fei en. daß di zur F r Linie hã 83 erlegung age zur Pru rag 8 fahrt um achgewi Vvarein s Antrag lugzeu ahrt 
Sie feine M die Verlãu olgens hãtte lei gugelãn nd B Prufung ag Senl ewiesen h in für Luf ges fuhrt ge. 
2 ehteinnah rläugerun ehaht. D Aber nde auf de erdessern an eine Verwei alen Ererzi jabe, daß d ffahrt de der Senat 
u n ear erun der uie argus die ien imn v na der dah isiontt sung * Lerzierplah der bigheris n Fin at u. a. 
Linie n wer de um 200 die Gefahr geplante 8 all en re lönn Durch mehr genü den Anf rige Land anzdeparte 
ange iae Qu: en erbesen ich wertv n derersen ge und daher ni orderun unasplatz me 
Bewilli nomme Ausbau Littait Die Fah Ueberfahrt ung sei lel oller gestal 5 p s aber i r nicht wei gen der L auf dem 
ligun 3. n- der ã der1 zeit mü vwirde n eine en ten. die Errich im nati weiter be Luftschiff 
a v nfahrtsbrü jetzt erf üsse auf di nicht im mi nenswert richtun onalen J nutzt we er nicht 
Straß on 39600 damit Sbrũden * orderlichen die Hãlf r mindeste e schenswert g eines ntetesse wie i rden lön 
BmM enbahn J o Mfürd n 8 Zeit 3 er n ver⸗ s den Landungspl im Iny ne, an 
22 ri g gar en Lande LQu atzes fü nteresse Li 
— 22* —— Bau eine eee — oͤr auf 2 37 ee 
dn — h e inn d 335 e * ee ee e ennn ahtzenge e v 
Senator Nerwi itlichen geß cführt i alb d würt Aor Rab ten. Annahme des en diefen eßigen debula mns einrian verden bo ich sind 
tigt. uor kr n hrylanes 3 Auch ie e nicht zu abe: Die W Antrages Gruͤn⸗ den n tragen nierung des önnen. Di und die 
legun ie Lide W ür die sämili die die Senat derantworte behrausgabe auf Kom⸗ n ist die Vach soll, sind auf s Platzes ie Zosten der 
3 der siins vber W ünsche seien ichen au BM. G svorlage 3 sein. Er bi für eine Mo zu ermẽhi igen. t für das G f 2800 M lus welche die Ba 
fuhrnng een durhau f v ν e torfar me ut Katlsbof e 
3 pfahl rãge abulehn ae wei lshof um Auhber⸗ 
en dgũlti gemacht w ge wesentliche en, was er aber die Ve * 6 tung. nodnals di lehnen eiter idenng der wigt: Di 8 m 
—— eene e 35 cen den ate sahrnch 
3 ein vo e5 noch ue die 5 in der dief de ade die L Antrag Luftfahrt den r Sengtsro r sehr interessi aten stände 
eee r n eee eÊ —2 eute, die sonst in ande an e e ee e 
—— S —— 3 
genom rden als di ne niã ravemünd Er bitt gebe Sport Di u V gngehd 
Wahl men, d gleichf die Beh e erklären ründe: Er itte, der Staat benacht Qufnaht atz zu sha hörten, 
Dienst eines Bl . es 17 e Kom hörde zu wi daß der Vert wohne ge e** schon Geld et werden; t, wie si ffen und 
gebaud abesfurdi Risa missionsbe issen schein rlehr erhebli genüber die bbern 1. . n fur diese sie ießt sen 
n die Errichtu —* en n edne eane ee er a le abe 
aue as S rricht Er gl am ne worfenes in dien t beantt ßerei um An r 
ĩ Der Senat die Re tagtsar r neuer quch et Er e n de bereits n n puabne der Vorla 
S23558 e eee e 
den alten u der om. onsberatung s wW größ etrieb V onmen ntu * 9 ers für di ungen d 
den an d Bau des Zollschu Realschu der St— na bi olle di a ve in besser ber ad dafut amnitd eess es 
der Johann neuen Diens ppen an der le zum Dom dunen n itte er, die Bürgersch en würde er hugrlatzes nõtig soiche Nil schon erhebn Samburge gluugs 
sstraße u enftgebaudes Holllent vm 3 n enatsvorla aft keine tu Senator Dr vn el wie sie de Miel Bearein 
nterhalb de des St vilrab⸗ Zum tor D ser fur itz Nite in ge ghulehn Luftfahet ni senan; e der Verein für die 
3 taatsarchivs utung d 1. Febhlin 3 Fähre an 29990 e Bei dichen vlat icht n ders Er hise b niht aufb ilage des 
t. Johannis⸗ s Budset ah von ei g: Es sei verwandt paren Sen eufzub er Lage sei, di stangen d ringen. 
sung⸗ Sache seien ei ner — doh ein birce mehr enagor R ringen. Me Sosten d e ßerei 
i di e Remli als S e: eu n der A erein 
aestimmt ——p — eer nlage eines 
lönne. ihret Be erklaͤrt en plat, wurde Ehaff⸗ Libed ugfahrt löõ 
willigung werde 7 aber micht en Ve Fi Lüũbed liege an me man nicht 
noch nicht E ahne d im Inter ieger über einen er Haupistt 
Senei⸗ der Stadt bed en 
Linn pee he e das sei 
der die bine er sei 
————— genehmigt.
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.