Full text: Lübeckische Anzeigen 1911 (1911)

Buntes Allerlei. 
Post und Damenhüte. Aus Dresden wird uns dve— 
chrieben: Man sage nicht mehr, daß sich die Reichspost 
»er Entwickelung nicht anpassen will. In Dresden nimmt 
ie selbst auf die Mode in Damenhüten Rücksicht. Sie hat, 
unter Krätkes Regierung etwas Erstaunliches, selbst Geldaus— 
zaben für diese Mode nicht gescheut, nämlich ausgerechnet für 
die Mode der großen Damenhüte bestimmte Postwagen an— 
zeschafft. Die Oberpostdirektion Dresden benutzt diese im 
Verkehr mit der Bahn und den einzelnen Stadtpostämtern. 
ODer Oberbau dieser Wagen besteht aus braunem Segeltuch, 
zie Holzteile sind postgelb gestrichen. Diese Wagen dienen 
ediglich zur Beförderung von Hutkartons. Die Dresdener Post 
fonnte diese bei ihrem immer größer werdenden Umfange 
nit den gewöhnlichen Wagen nicht mehr bewältigen. Auch 
im Eisenbahnbetriebe soll übrigens die Einstellung von Bei— 
vagen für die fast kubikmetergroßen Hutkartons sehr oft 
nrötig sein. 
O.K. Die „Vergessenen des Gothaer“ kann man die Könige 
nennen, die trotz ihres Ranges unbekannt sind und im Gothaer Hofs⸗ 
alender keine Erwähnung gefunden haben. Umsonst wird man in 
zer Liste der regierenden Häuser nach Sidney J. König der Kokos 
Inseln, suchen. Der Begründer dieses Königreiches war ein schottischer 
Matrose. der vor b60 Jahren bei einem Schiffbruch an die unwirtlichen 
tlier jener Insel getrieben wurde. Dem Seemann gelang es mit der 
zeit, das Vertrauen der Eingeborenen zu erwerben, er führte sie in 
die europäische Zivilisation ein, und heiratete schließlich eine der einge⸗ 
porenen Frauen. Er blieb 40 Jahre lang auf den Kolos-Inseln, exportierte 
Kolosnüsse und häufte ein gewaltiges Vermögen an. Sein Sohn, 
der heutige König, wurde in England erzogen. Die Kokos⸗Inseln 
ind ein ideales Land, man braucht dort weder Soldaten noch Polizisten, 
der König ist buchstäblich der einzige Beamte seines Reiches. Ein 
inderer „vergessener König“ war Edmund J., König von Neuseelend. 
Er hieß ursprünglich Edmond Thierry und war Sekretär des franzö⸗ 
ischen Gesandten beim Wiener Kongreß. Doch da er sich während 
er Herrschaft der hundert Tage Napoleon anschloß, wurde ihm nach 
der Restauration sein Amt entzogen, und er wanderte auf die Suche 
nach einem Throne. Er nahm in Mexiko an dem Sturze des Kaisers 
HRturbide teil und wurde zum Tode verurteilt. Er wurde auch „er⸗ 
chossen“, halte aber das Glück, zu genesen. Nun wandte er lich zur 
Südsee. Auf den Marquesas-Inseln ließ er sich nieder und gründete 
ein erstes Reich. Dann siedelte er nach Neuseeland über, wo er den 
Maorikriegern eine Konstitution schenkte und sich zum König erheben 
ieß. Er war in Geldnot, und um sich zu helfen, schrieb er einen 
Wechsel auf seinen „Kollegen“ Louis Philippe von Frankreich aus, 
die Tratte wurde leider nicht eingelöst. Dann wollte er Verhandlungen 
mit England anlnüpfen; das wurde aber sein Verderben. geet 
zritannien hatte Absichten auf Neuseeland, ermutigte einen Aufstand 
her Maoris, eines Tages brach im Reiche Edmunds J. eine Revolution 
ius, und der „Könia“ wurde ermordet. Mehr Glück hatie der Italiener 
Baolo Solarolt, der sich zum König von Sardhananh in Indien auf⸗ 
chwang. Er war Schneider, erbot sich dem Könige von Sardhananh, 
Iniformen für seine Soldaten zu schneidern, machte sich selbst eine 
zrächtige Generalsuniform, die dem stattlichen Italiener so gut stand, 
zaß sich die Königstochter in ihn verliebte. Als der Könia starb, 
rat Solaroli seine Nachsolge an und wurde Könia 
Seschaftliche Mittellungen. 
—-— 
Min. Erbssnungsknras. — 
Ultimo. Maurz 4. Marz 6 
4/ Japan. 10o0o0 —— —— 
Russ. Anl. 1902 933. —.— 
Span. Anl. uss. — — .— 
rken unisfiz. 19903 —. — —— 
urkenlose 180.- 180.- 
Ungar. Kronen — —— 
zwochumer Gussstahl 236.7/, 2362 
eutseh Luxemb. V. 202.*, 202.3 
HDortm. Union O. — —— 
Johenlohe-Werke 214.8. 214 - 
Aaurahũutte 1738/. 174 15 
Iborsehl. Visonbbod. 105.*1. 104 6. 
yborsehl. Risenind. . —- 
nonix 249.7 252.4 
hein. Stabl. 174.18 173. 
dombecher Hütte 183. - 18733 
Jelsenkirehen 215. 215. 
Jarponor 19025 — — 
Ir. Brl. Strassenbhn. 199.*/. 199.0/ 
Jamb. Pakottahrt 143.7/. 143. * 
Jansa-Dampischitt. 174 - 1739 
Vordd. Lloxd 107./, 106. 
Prust Dynamit 187.. 187. 
Allg. Flektr.Geos. 273.7, 274. 
—XRAXÆE 187. — 184.5/ 
Siemeons & Haiske 242. 242.*/. 
Sehuckert Elektr. 16653 — .* 
Otavi-Aktien 136.— 135.34 
Tendens: fent ruhig 
W. Rerlin, 6. Marz. 1 Vhr 20 Min. Naehmittaga-Kurse. 
Mauræ4 Mura b. MRrz4. Murz 6 
ubeek · Blehon —. — — .—PA amdbrs. Privatdiskt. 3 34 
dontsehe Hanß. 269. — 269. -Pabotfahrt A.-d. 143. 1432.4 
zorl. Handelsges. 173.6 173.5/, Tondenx: —X 
W. Rerliu, 6. Märzꝛ, 2 Vhr 20 Min. Muræ 4. Murz 6. 
)ontsehe Reiehsanleihe, unkundbar bis 1905 831/, 3 94.50 94. 60 
do. ão. 38 84.75 84.70 
)eutsssche Reichs Schatescheine 1907 42100.40 100.40 
reustzisehe Staatsanleihe, unkilndbdar bis 1905 818 94. 80 94.850 
ão. äo. 32 84.70 84.50 
Proussische Staats-Schatascheine 1907 48160. 60 100.69 
Hamburgor Staats-Anleiho ron 18903 und 99 313 92.20 92.10 
uo. do. 13097 3293 — — —— 
Luhockor Stants-Anloiho n.—-—31.50 
V. Berlin, 6. Mirz. ꝰ Uhr 46 Min. 
Murz 4. Murz b. Murz 4. Möäræ 6. 
Woizon Aai 201.25 201. - Hater Mai —.— 15675 
Juli 201.75 20150 . Juli —.— 15825 
Septembers 95.75 195.75 Mais Aai — — — 
—XR 1562 15625 Imi — — 
wiü 158.75 159. - Rubol Aure —— —— 
Soptomber —— —.— Mai 60. 850 60.80 
Oktobe — —.- 
W. IIamhburæ, 6. Marz. 2 Uhr 15 Min. Schlussknurse. 
Muræ 4. Murz 6. Murz 4. Muro 6. 
Kaftoe p:. Murz 53.2 52.75 Termin pr. 600 ke 
.Alai 52.50 52252ucker pr. Murz 3.75 3.80 
Tendenz: behpt. stetig April 3.— 9.89 
Tendenz: »bige -totig 
V. Bremen, 6. Mäürz. Baum wolle. Tend.: 3totig 73.50 73. - 
W. Magdeburg, 6. März. Zucker pr. 580 kg: 
Murz 4. Maur?- 6. 
Koruzucker exkl. v. 8806 Rend. ——-b. -. - 3940b. 947 
Nacnhprodukt exkl. v. 7504 7750. 7.99 7.756. 7.50 
—X nhvwach ahie 
Rrotrafsnado JI. O9.620. 9.75 9.00b. 9.52 
Bem. Raffinndo wmit Fass 9.376. 950 8 756. — 25 
a Melis Ia mit Fass 81870. .- 8.25b. 8.50 
Tendenꝰ: ·nhis unig 
B—eteorologische Beobachtungen der Süb. Sternwarte 
vom 5. u. 6. Mürz. 
Mo —t — —A Atmoiahäre 
A ue. J 3 Nbr nachdm. die 8 Ubr nras 
wg 464 474426 Petdenatt bewöltt 
2824 476.8 7588—u,7 NWeilebb. benditt 
ifer * 7.4 8 
Muͤttlere Temperatur von vorgeitern 575 ze 
VLuftdruch von geitern 760 „n 
Niederschläge von vorgestern; 31 mmw. 
Niederschläge von gestern: 0.3 mm. 
ιααXαοσααιααRαæ Rιιιαιανα äαααν 
Far Politik. Handelsteil sowie den allgemeinen redaltionellen 
Frbei mit Ausnahmne des Tagesbericht-Teiles) verantwortlich: 
r. RVausfen, Tagesbercht Luͤbed und Nachbargehiete: 
m. Wulfte fur den Inserciecniei: E. ESaruder, sämtlich in Lübech 
vσ 
Veriretuag un d 
Lager: 
311 
aamle HUorel 
Lamburg 13, 
(Grindelallee 5 
Ar 
— q. 
4 
vetsendet ede Bucui- mid Munsihaudlunq, 
—L 
—DD 
cer, I— 
mit met als 00 Seten Text und nielen 
—E 
untottiditet liber Tendene uud Inhatt det 
lιιινασ9er, cels ine eineelne Vrobu- 
Aumimet. 
* * 
G. Hipsi s Porluq sũ. ii. h. H. 
Atiindion, Lessinositase I. 
1e 
IACAIAIAII 
Sschiffahrt. 
Angekommene Schiffe 
Travemünde. 6. März. 
tt —F X 
Nissan, Wennerström, Gothenburg 
Stralsund?, Kollmann, Rostock 
L⸗aont, Eie, Krager 
kerichte. 
Lubecd, 6. März. 
eE(Franz Seinrich) Laut Telegramm aus Königsberg ist 
her D. „Reval“, Kapt. Radloff, Sonntag jirüh von dort auf hier 
ibgegangen. 
eG ling.) Laut Telegramm aus Abo ist der D. 
Finland“, Kapt. Karlsson, Sonntiag nachmittag von dort auf hier 
bgaegangen. 
Wasserstands⸗Nachrichten. 
Travemünde, 6. März. vorm. 8 Ubr: — 24. 
Wind in Travemũnde. 1 
Den 6. März. vorm. 8 Uhr: W. 3. Kälte — Grad. 
Telegraphisehe Kurs-und Marktherichte. 
V. Hamhure, 6. Murz. 2 Uhbr 30 Min. Sehlusskurze. 
Titimo Murz 4. März 6. Ultimo. Murz 4. Murz 6. 
destr. Kreditbank 21314 21254 PDynamit-Trust 1875 187/. 
destr.· Vns.Staatab. 158 18580 Amb.·Amerika Lin. 1439 148 — 
(Lomhardon) 19 190 Norddeutseh. LIoyd 19704 1064 
2D. Reichsanloins Sa 840 D. Dampf.G. Kosm. 1663 
Ambg. Staatsanl. 1011—0 Ibs. Sudam. Iu. II 153943 1382 
*33. 924 Itsel. Austral. 149354 149 4 
— 8224 — Itseh. Levantelini — —— 
Argent. God. F. 10454 043 Itsehn. Ostafrikalin. 1311 131 
Javen. Anleine 98 829 Aurahũtto 17320 1757 
eutschs Bank 269 269— Zoehumer 236/. 236/ 
iliont Kemmandit 19823 198394 dortmund. Lb. . — — 
erlin. Handelsbank 17327,, 173 Iarponor 1992 180 8 
—E 165 1647 olsonkirehonor 21559 — 
ationalhank 1326. 33 — aAlsen-Zement 2262 2155 
mmera bank 11624 11654 4A8best worke 99 2 9899— 
n. Tandesbant 139904 13923 481o-Kontinent. G. 11454 1134 
bte. Wéebseibankt —— —- damptkorn Helh. 895 868 
canada Pacifsie 21624 2172. Imbse. Dlektr.Vrxk. 1555 1574 
zaltimor-⸗Ohiobann 10322 10335 zchnek. Plekt. WVrk. 16454 16514 
Abeck ·Bichener 18830 — Jemmoor Zomontth. 1300 130 —- 
Jamb. Strassenbahn 20224 2027/. Tendenz: runig 
V. Hamhburg, 6. März. 2 Ubr 12 Min. Eröftnungaknrso. 
Mrz 4. Marz 6. Marz 4. Murzꝝ 6. 
Treditak tien 213. 212.84 — Nordd. ILdoyd 103. — 166. 
2 aAketfahrtaktien 144 - 144 lForäsb.- Tend. enhig ruhie 
Bunte Chronik. 
Das Verhör mit dem in Berlinsin der Hoffmannschen 
Mordaffäre sistierten Krankenpfleger Grie hl wurde Sonn⸗— 
abend fortgesetzt, ohne daß es gelang, den Beschuldigten zu 
einem Geständnis zu bewegen. Die gegen ihn vorliegenden 
Rerdachtsmomente haben sich dagegen weiter verstärkt und 
er murde dem Untersuchungsgefängnis zugeführt. 
Gegen den Grafen de la Ramée ist nunmehr end⸗ 
jültig das Strafverfahren eingestellt worden, nach— 
nem der Berliner Staatsanwalt einen daraufbezüglichen Antrag 
zcstellt hatte. Gleichzeitig hat die Beschlußkammer für das 
—„chwurgericht das Hauptverfahren gegen den Agenten Mar— 
robin und die Kabarettsängerin Fröhlich wegen Urkunden— 
älschung eröffnet. 
Die Untersuchung über den Unfall beim Elisabeth-Garde—⸗ 
zttegiment Nr. 3 in Berlin hat ergeben, daß niemand 
ine Schuld an dem Unglück trifft, sondern daß es ver— 
chiedenen ungünstigen, unvorherzuschenden Umständen zuzu— 
dreiben ist 
— 
— 
74 
.I. Reinbot. fischergrube 64 epezialkaus für Kontormsbel 
w ãAc zerggrmivm Konzer⸗ 
F —2552 aus „Flora“. 81 
Boltstucue. etge hpai. Johmartiärumemelign(aünster 
ienétag, den 7. März. ). 3 
ʒaferjlodensuppe. gr. P. Hatbonade. kl. P. e!α Uraufführung: „Modelle“ 
— Echweinefleisch, Milchreis mit Kap 
7 Vinhee er uapdureen tagen Vnheier Gr. Spezialitäten⸗Vorstellumn 
23— 87 von 1I, Uhr., an, Sonn- und vern Tägl. Konzert 
—;XX —* ans Festtagen von 11124-1 Ubr. on — 
bestem AMal- und Hopfen, 
— — ——— 35 t* c list Ance mmene Fremde. 
J. 20 5. Fl. M 3, 9. rinnerungs 1 e I. Fran. Frl. — Ftäulein, G. — Sem. 
ð q 0 * 
rerbrausrei Paul Flemming, — 
Frne 877 elagruhe 62/ F Sta mann u. G. Pastor, Altona.Dr. jur. 
— vze e r N Wolsson, Samturg. T Tosch voo 
Dtadid ivliothei . Werltaglich 0 n Ng Wolnen anguge geo ntß 
Montaas, Dienstags, Donnerstags * i 4 * — e Sennn 
Freee ee eee een e 
/ i Breite Str. 53 1). Täãal F Mom 7* 
27 l — treiber, Kapf.⸗Lin. Dr. med, Willich, Kiel. 
—RV ns Form E Wonnet DehVoche: Gotha und der Baton don der Vihlbeu Chauffeun— 
ohne Firmeneindrn ontag. 6. Maͤrz. — le I 
e wir auf Lager. eee Vegn g * Dr. Marcuse, Rechtsanwalt.. Ir. Kargern 
ĩ .General n 
Freis: 9* Stũck Quartformat M 1.20 versamml Rest. „Hohenzollern“ 88ü. dee rin 6r — 
v⸗ J O.50 gadeaer. Rit Heideiberg 73. N. ersu G., Prwal. Piagnus u. G, Di 
100 Folioformat1.80 dansatheater. Gr. Spezialitaten-Vorsteliung 6 G. Keutier, Sietuim 
—A I 7 e e 35 vn 
44. L. Kupserberg. ·A. Rei 
fhes. —— Borchen Dienstag, 7. März. pun ·B Inee e Han 
dener Frauenverein. 9. Diskussionsnach nover· H. Roos, Straßburq.“ H. Karger 
ð mittag. Fischstr. 17. 6b U. Neu⸗Ruppin. Bertram. · C. Hanke, Verlin 
uch⸗ und Steiudruckerel. rein s. Krautenpfiege durch evang. Diako. W. Wohr, Hanau.H. Hohmann 
nissen. Generalveri. Köniaitr. 6. 6 U. darmstadt. Kaulleute. 
Contral- Hotol. A. Propsthein, Maurer 
u. Zimmermeister, Arendsee. FrlSchröder 
Vittenberge. Bierstedt, Privat. Schwartau 
A. Unger, Glauchau.O. Stolze, Iser 
ohn. Baer, Mannheim.“, M. Goldschmid 
Berlin, Kaufleute. — Weile, Fabrikant 
Berlin. ⸗ G. Swyter, Hamburg. 
C. Mez, Leipzig, Kaufleute.— 
Hotel Union, Fr. A. Hörner, Kiel,« 
Vaetz, Rittergutsbeß, Alt-⸗Schönau. Fft 
Vorbech Bahren.“ W. J. Goverts, Möllr 
·Fr. Schröder, Lehrer, Warnemünde. 
O. Friebel. ˖ H. Gerling, Berlin. ⸗ 7 
Hriebnitz, Hamhurg. Kaufleute — J. Stöh 
Reisender, Düsseldorf. Or. Sarfert 
Ingenieur, Berlin.“ 6. Mosenius 
Berlin. ˖ C. Wagcenhusen, Gnoien.M. 
Aronsohn, Lissa, Kaufleute. 
Uotoj Stadi Oldesloo. J. Badtramm 
u. G., Töpfermeister, Lütjenburg. M. 
Scheidig,. Masseur, Garnsdorf.“ W. Holst 
Zim. Neuburg. — A. Rehten. Segeberg. 
P, Kaiser, Berlin, Wollwpinner. 60E 
Diebuel, Berlin. E. Meble, Göttingen. 
Becker, Kalsel. J. Fahrenholz, Hammer 
beck, Kaufleute. 
Hotel Viktoria, am Bahnhof. L. Scholz 
Zchiffsingen, Hamburg. ⸗97. Rohlad 
zimmermeister, Dobberlin. H. Nützmann 
rainer, Güstrow˖ F. Polke, Berlin. J 
zartels, Braunschwesg, Kaufleute. — 8 
zensel, Offizier d. Hapag, Hamburg.˖ FJ 
helbig, Ingenieur, Düsseldorf. G. Tretau 
. G. Schlossermeister, RostockC. Schön 
eld u. G, Londmann, Osterstedt.F 
hörner, Hanau. · K. Schobert, Berlin. 
. Badekow. ˖ W. Lissan, Plön. W. Bod 
ambura. Kauileute. 
Hotel International am Babnbof 
5zaas, Reg⸗Baumeister. ⸗ Fr. G. Mache. 
R. Bohlinger u. G. F. Schröder, In'sp. 
Berlin. Gebr. Grafen z. Rantzau, Berlin 
u. Potsdam.⸗ Schmidt, Ingen, Wismar. 
·Förtsch u. G, Schwartau.“ L. Coslro, 
London. Fr. Kieselbach, Hamburg. Sem⸗ 
der, Landwirt, Brooch. Herzberg, Finj. 
Freiw., Hannover.˖ Frels, Landw, Plön. 
F. Mahncke, Architekt, Roslock. Dr. 
Robsen u. G. Dänischburg. G., Jensen. 
Zildhauer, Kopenhagen. J. Scharbau. 
B. Fresenberg, Haniburq. O. Meyer. 
5. Meyer, Bremen.C. Böllstorff, Stade. 
Ringer, London. Kaufleute. —, A. Hanlen, 
Heneralvertreter, Altona.Müller, Fabrilt, 
Teterow.· F. Gysi, stud. phil.Auerbach, 
Prokurist, Berlin. M. Ritter u. G. Ing. 
Altiona. Rimpau, Reg.-Ref. ⸗ Kienert, 
denm. i. Jäger⸗Bat. Ratzeburg. F. Pauly. 
Ziel.· Schacht, Schönberg.˖ W, Wallich, 
Teterow. H. Runge. Moritz, Hamburg. 
· W. Dollhopf. Zoͤllner. W. Wandram. 
⸗Rosin, Berlin. W. Clasen, Altona— 
Kaufleute. 
Hotel Altdeutscher Uof. L. Köhler 
. G., Schöppenstedt. Knutle, Leipzig. 
Fichenfeldi. Bernhard!, Lübeck König. 
dreuznach. · W. Sellschopp. · Voss VNeu⸗ 
freliß, Kaufleulte. — Montarde, Direktor. 
Paris.· Hansen, Flensburg. E. Schroeder, 
Wismar. ⸗ NRadbruch, Uzedal, Kaufleute.
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.