Full text: Lübeckische Anzeigen 1911 (1911)

Luftschiffahrt. 
zr. Für das Ueberssiagen des Altlantischen Ozeans im 
dentballon hat der Amerikaner Lugo 10.000 Muausgesetzt. 
ẽrster Anwärter auf diesen Preis ist der Deutsche 
Brucker, der bekanntlich die Absicht hat, mit seinem 
denkballon „Suchard“ von Europa nach Amerika zu 
liegen. 
Die packende Lebensbeschreibung wird durch acht prächtige, farbige 
seproduttionen seiner bedeutendsten Werke unterftützt, so daß man zum 
Schluß ein klares Bild des Künstlers und seiner Lebensarbeit vor 
ich hat. Bei sehr ansprechender Ausstattung kostet der Band nur 
Mark, so daß die Anschaffung dieses ausgezeichneten Bildungsmittels 
den breitesten Kreisen des Volkes möglich ist. 
Aus Anlak des 90. Geburistags des Prinzregenten Luitpold von 
Bayern hat der populäre Münchner Komponist Stefan Seidl einen 
zseuen Marsch mit dem Titel „Prinzregent Luitpold 
U a r sch“ komponiert. Wer die beliebten Kompositionen (Chor⸗ wie 
Irchesterwerke) von Stefan Seidl gehört hat, wird das Neuerscheinen 
ieses Marsches mit Freuden begrüßen. Der warm empfundene Text 
on Alberich Werder (Pseudonym einer Dame der Münchner Gesell⸗ 
cheft) wird dazu beitragen, dem Marsch bei allen Freunden einer guten 
Musik einen glänzenden Eingang zu verlschaffen. Erschienen ist der 
MNarsch im Musikverlag „Euterpe“, München, Horemansstraße 28. 
Telegraphiseche Kurs-und Marktherichte. 
V. Aamhurg, 1. Mura. 2 Ubr 30 Min. BSehlusscuras. 
XRR? Febr. 28. Marz 1. ] Ditimo. Febr. 28. Marz 13 
dostr. KXreditbankx 212*. 2122 Dynamit- Trust 1880 1873 
Sestr.·Dus. Staatab. IIB35 138857 Emb. Amerika Lin. 1441 14413 
(Lom bardon) 194 1934 Norddontseh. Lloyd 108 10813 
1*D. Reiebsanloins 84— 348 —D. Dampf.G. Kosm. 168-2 167 
Embęg. Stastsanl. 101 1014 VHes. Stidam. Iu. III 13993 1391 
2 82— 933 Ditseh. Austran. 1400 1486 
————ã—— 8224 73 Disob. Lerantelini- —— 
Argent. Ced. F. 1340 Dtsch. Ostafrikalin. 130143 129- 
I Japau. Anleißeæ 9824 naurahntte 1734 17314 
deutsehis Bank 269 Joehumoer 2349 2447/ 
Diskent Keramandit 200 — ortmund. Lb. O. —— — 
Rerlin. Handelsbank 172- Harponer 18824 1850144 
hresdnor Bank 165*/. Jaolson lcirenenor 2125/ 212 
sationalbank I33 1 Alsen-⸗⸗ement 222 - 222 - 
Dommerzhank 11738 1178 Asbest worke 99 — 99— 
Dan. Landesbanx 1399— 100 - Anslo-Kontinent. G. 11424 11413 
Abg. Weéchselbant — — PDamptkorn Helb. 87—2 88— 
Canada Paciũe 215— 21544 HUmbs. Hlektr.WVrk. 15593 15550 
Saltimor-Ohiobahn 1057, 104 - Sechuck. Elokt. WVrk. 1640 165- 
Lubeck-Blchener 1880 ⸗— Hemmoor Zementtb. 131- 13124 
JTamb. Strassoenbahn 200 200 Tendenz: rumg 
V. Hamburæe. 1. März 2Uhr 12 Min. Erostnungskurso. 
Febr. 28. März 1J. Febr. 28. Marz J. 
Treditaktisn 213. 213. 9. Nordd. Lloxd 108. 108. 4 
Pakotfahrtaktion 144.4 144. 4. Fordsb.Tenõô. ruhnig ruhig 
W. Berlin, 1. Murzæ. 12 Uhr 20 Min. Eroffnungskurso. 
UVltimo. Febr. 28. Murz 1. Ultimo. TFobr. 28. Murz l. 
9ostorr. Kredit 213./, 213.21, 41/00. Japan. 1900 -.- 77 
deri Handelsgee. 17124 172 — 47 Rusc. Ans. 1900 -- 33. 
omm.·u Diskontob. 117.“4 117.4. 49 Span. Anl. auss. — —— 
parmsthdtor Bank 131.54 131.. Türken unitiz. 1983 -.7 77 
Dentsche Bank -.- 260rTürkenlose 180.4 180.4 
Disconto-Command. 199.24 199.* Unsar. Kronen — —7 
Nresdner Bank 165, 1658.2 Bochumer Gusæestahl 23434 234. 
NJationalhank 1338/. 132. Deutsch. Tauxomb.V.200. 200. 
vchaffhans. Banky. 144.2 144.9, Dortm. Dnion 0. — —7 
ↄcterab int. Hand. 210.“ 210.- öͤiebeniobe-Werke 213.4 215.5/0 
Quss.Bnk. t. a. Hand. 168.. 168. 2 aurahũtte —.173 
iener Bankrerein —— — — bDersch]. Lisenbhhead. — — 107. 8 
ubeck· Bchen 188. — 1882/. vbersenl. Risenind. 95. - —7 
V. Hoch-u. Ontorgr. -. — 129. honix 2418.- 247./ 
jehantung. Fisenb. 135. — 185.0 3hoin. Staul. 173.. 173. 
desterr. Staatsbahn 158.*, — - Romtacher Hütte 186.“4 187. 
do. Südbann —.— —.Gelsenkirehen 212.34 212.5 
—XXI -.- 119.5 
daltimore u. Ohio' —. 104.2 Ir. rl. Strassenbbn. —. — 199. 
danada Pacifie 215.- 215.2. dJamb. Pakettahrt 144.M 144. - 
Driontb. Betr.Ges. -. - 155. - Jansa-Damptschit. 175. 4 175 —- 
Aeridionalbahn 133., 155. - Vordô. LMoxd — .- 10824 
sittolmeerbahun -2 ——crust Dynamit 188. - 187.4 
ennsil vania —— ——Ahe. FElektr. Ges. 272. 272. 
IXemb. Prinz Henr. 115. 2 -. — dlektr. Uehers. 187. 188./. 
Warschan-W iener 210. 4 211.2, Siemens & Halsko —. — 243.4 
33 D. Reichsanl. —.2 845/, Sehnckert Elektr. 164.4 165. - 
ti/ Ohin. 1898 — — —Otari-Aktien —.⸗1339.14 
Tendenz? fest rubig 
W. Berlin. 1. März. 1 Vhr 20 Mlin. Nacnimittags-Kurse. 
Febr. 28. Murz J. Febr. ꝰ98. Mura 1. 
ubeek-·Bijchon 188. 4 188. . Hamurgqo. Privatdisk. 324 324 
Donutsche Banx 269. 4 269.1. Paketfahrt A.G. 144./, 144. 4 
3orl. Handelsges. 172.*, 172.*/. Tendenæz: still rabig 
Die telegraphische Meldung über die Berliner Schlußkurse 
war bei Schluß des Blattes — 3 Uhr — noch nicht einge— 
roffen. 
W. Rerlin. J. Marz. 2 VUhr 20 in. Febr. 28. Murz J. 
)e utsecho Reiensanleihe, unkündbar bvis 1903 32433 94.513 94.50 
as. — 32 84.70 84.70 
Deutsche Reichs-Schatzscheine 1907 42100.49 100. 490 
reussiseche Staatsanloihe, unküundbar bis 1905 31/329 94.568 84.56 
äo. do. 32 84. 0 34. 60 
»reonssische Stasts-Schatzscheine 1907 12100.50 100.50 
damburgor Staats-Anleiho von 1803 und 99 32/358 —-. - 92.40 
ädo. äo. 138087 32 —æ.8240 
Luhoceker Staats-Anloihe — ⏑— 
W. Beérlin, 1. Marz. ꝰ Uhr 45 Min. 
Febr. 28. Murz J. . PFebr. 23. Marz 1. 
Neizon Mai 201.50 260.75 Hater Mai 156.25 — — 
Inli 202. - 201.25 Nuli 158.75 156.25 
Septemberl 96.50 195. -9Mais AMai —— — 
doßgon Ma 156850 156—1 — — —— 
Tadi -.— 158.75 j Rubbl Muræ —“ —— 
Seßtenber — — —.⸗ Mai 60. 10 60. 50 
Oktober —. - —.- 
W. ilamhure, 1. Murz. 2 Uhr 15 Min. Schlusskurss. 
Fobr. 28. Murz l. Febr. 28. Mür⸗ 1. 
(attee pr. Mͤr —.— 5350 Termin pr. à 
AMai 5375 53.-Lueker pr. Mura 395 390 
Fendenz: unig behbpt. April 9.95 9.85 
vondenz. hehpt. behbpt 
F. Bremen, 1. März. Baumwolle. Tend.: bhehpt. 74.- 74.25 
W. Magdeburg, 1. Marz. Zneker pr. 50 ko: 
Febr. 28 Mar 1. 
Kornzueker exkl. v. 8804 Rend. 9.370 9.42 9 45b. 9.52 
—EX 7.65b. 7.80 7.80b. 7. 95 
Tendenz: fosi nhig 
Brotraffinade J. 9.620. 9.75 9.00b. 9.25 
em. Raffinade mit Fass 9.370. 950 8.75b. 9. - 
* Melis Ja mit Fass 8.876. 9. 2 8.25b. 850 
Tendon nhie nniece 
xar Politit, Handelsteil sowie den allgemeinen redalktionellen 
it Ausnahme des Tagesbericht-Teiles) verantwortlich; 
r· N. Vansen, 1 Tagesbericht. Lübecd und Nadpbargebiete: 
niff suür den Inseralenieii: E. Schüder, sämtlich in Lübeck 
— 
8. 3. F. 7 U. Tafel 9 U. Braunschweig. “ H. Franle. M. Cohn⸗ 
arsager Santagetlonge ved eee Aner W - I F nn 
13, Stiftungsfelt. Konzerth. Fünfhausen. .Bartels. Berlin. »E. Alexander, 
84 U. — Frantfurt a. M. A. Bloch, Nürnberg. 
Irtegrnppe Lübed i. Zert ganati onauen dunde 8. Schulz, Hannover. C. Watson, 
lungsgehilsenverband. Stiflungsfest. Mar⸗London, Kaufleute. 
morsaal. 8æ Central- Hotel. O. Kofahl, Maler, 
taditheaier. Ein Wintermärchen“. 742. U München.“ P. Kramp, Generalagent, 
Jenlraihallen. Vichsdeldervorirag Gnur sin Kiel. Bach, Exvorteur, Bremen. . 
Herren) von Reinhoid Gerling. 854V Gaänlter, Maschin. Heinemann, Münster. 
ö— — — — 58 Beder. Luhed. · Trint. ;, Vinqu. 
aAuswärtige Theateranzeigen. —Fiorinssy. S. Fode, Berlin . 
* Polakt Hannover.* J. Levy, Hamburg. 
Donnerstag, den 2. März 1911. gSatRicl, Kauleie. 
dam burga (Stadi⸗Th.): Tiefland. * 
Ahaiia⸗ Th):Es il eine dite Geschicht. Ndetel 8tadt —J M. Koester u. G. 
Heuich Schauseh.) Fuhrmann Henschei Ing, Hamburg M. Scheff, Wandsbek. 
Deuts. Sp Th): Der Graf von Luxem Wiiten, Oldesloe, Kaufleute. 
burg. Hotel Vibtoris am Bahnhot. L. Schröder 
Neues So⸗Thy: Die keusche Susanne. .. G, Architelt, Schönebera. W. 
C. äôL— schöne Riseite. Zecheri. · D. Blum. “ Gosch. F. 
Schiller⸗Th.); Jugend von heute. dalle, Berlin. ˖ Krewinkel, Münster. 
Neues Th.): Meyers. NR. RKoshes. Chemnitz. Cahn, Char⸗ 
Litona (Stadt-Th.): Wilhelm Tell. loitenburg. Fiiedemann, Halberstadt. 
dchwerin (Grokh.Sofinn): Her Störenfrie H. Heidenreich. Breslau. Reinberg, 
—— Rendsburg. Brinker, Hamburg. Kaufl. 
Angekommene Fremde. Hotel Tptoernationa— am Paunnhot. 
ar. — Fran, Fri. — Fraulein, G. — Gem—. Fr. A. Kalster, Golm. · Kulicke, Ober⸗Ing. 
Notol Stadt Hamburg (Hamiurger HPof E. Auerbach, Prokurist, Berlin. 
zr. Erlaucht Graf Platen⸗Hallermun. von Hose, Oberlin. Rendsburg.⸗ P. 
. G. u Chauffeur u. Bed, Schiof Schulz u. G, Arendlee. N, Gehrken, 
Veißenhaus. Irl. S. Weingarten uelem Seebergen. T. Uhlmann. 
pernsangerin. Beriin. — M. Reibsteit 9. Franlke. “ K. Kern, 8. Fler— 
u. G., Baͤnlier. Dr, med. Paulsen, Arz. Berlin.“ Ergas. J. Erich u. G. 
S. Kasten, Hotelbeß, Hannover.«“ EC D. Müller, Hamburg. L. Rieger, Han⸗ 
nemer, Gutsbes. Sosei. F. Ehlert, Ing sover. H. Bennede. Pforzheimg. F. 
zamburg. FIFtl. Schaefer, Dihseldorf.“ Nauen, Brüsses. E. Dillner, Magde— 
v. Franquet, Hamburg. ⸗ A. Engelke äurg, Kaufleute. 
Bunte Chronik. 
Snsolge von Schneestürmen ist gestern der Wiener Mit— 
agsschnellzug bei Fieberbrunn (Innsbruch stecken geblieben. Am 
Finstermünzpaß wurde die Straße durch eine Lawine ver— 
chüttet. 8 
In Damecemy bei Charleroi wurden am Sonntag abend 
der 56jähr. katholische Geistliche des Ortes, de Jonghe, und 
eine 65jähr. Haushälterin von Cinbrechern in der etwas ab⸗ 
zelegenen Wohnung er mordet. Die Mörder waren über 
ine Leiter in das elinme des Geistlichen eingedrungen 
und hatten ihn, wie die Antersuchung ergab, gezwungen, alle 
Geldbehältnisse aufzuschließen. Die Haushälterin war den Mör— 
dern im Korridor entgegengetreten. 
In der Nähe des Pariser Bahnhofes Caen der Westlinie 
tieß eine Lo ko motive beim Rangieren Auf einen Prell— 
»ock. Maschinist und Heizer wurden getötet. 
Die Gesundheitsbehörde in Spokane ist der Ansicht, daß 
die Krankheit, die jüngst als Beulenpest angesehen wurde, eine 
nit Lungenentzündung verbundene Grippe ist. 1 
In Reisen bei Lissa hat der etwa vor einem Monat 
aus Berlin zugezogene 34 Jahre alte Dischlergeselle 
Roseph Firyt, der an Kehlkopf⸗ und Lungenschwindsucht 
itt, seine 33jähr. Frau und sein Zjähr. Kinderschossen und 
ich dann selbst an der Türklinke rhängt. F. gibt in einem hinter⸗ 
assenen Briefe an, die Tat wegen unheilbarer Krankheit be— 
gangen zu haben. 446 
Tie Loge „Ferdinand zur Gücheligkeit“ in Magdeburg 
eierte am Sonntag und Montag das Jubiläum ihres 150iähr. 
testehens. Die Bundesdirektion der Preußischen Logen, sowie 
rie National-Mutterloge „Zu den drei Weltkugeln“ aus Berlin 
varen mit fast sämtlichen Vorstandsbeamten anwesend. Der 
Kaiser hatte sein Bild mit eigenhändiger Unterschrift gespendet. 
In Tailfingen brach in der Trikotfabrik von Merz, 
rahrscheinlich infolge einer Benzinxplosion, Feuer aus, das 
uuch zwei Nachbarhäuser erfaßte. Von den beiden im Kontor 
heschäftigten Söhnen dies Fabrikinhabers sand der eine den 
Tod in den Flammen, während der andere schwere Verletzungen 
rlitt. 
In den zur Gemeinde Kunersdorf gehörigen Juden— 
»ergen bei Frankfurt a. O. wurde das aus Berlin flüchtige 
Liebespaar, der Monteur Karl Loll und seine Geliebte, die 
22 Jahre alte Prokuristin Elsa Litze aus Rixdorf, erschossen 
nufgefunden. * 72.0 
Während eines Maskenballs in Bergenopzoom (Provinz 
ßrabant) fingen die Kleider mehrerer Tänzerinnen 
reuer. Größeres Unheil wurde nur durch die energische Hilfe— 
eistung zahlreicher Herren verhütet. Drei Damen hatten je— 
och bereits so schwere Brandwunden erlitten, daß sie sofort 
ach dem Kranföenhaus übergeführt werden mußten 
— 2 
zchiffahrt. 
angekommene Schiffe. 
Travemünde, 1. März. 
Heit Reisedauer Pass. 
395 V. 836 G. * Svea, Sonesson, 
6b330 V. 71 S. 3 Pehr Brahe, Lindroos, 
Abgegangene Schiffe. 
Trnvemünde. 28 Februar. nach 
7.40 V. Malmö, Follin. Kopenhagen 
Den 1. März. 
5.25 V. Exvreß. Dapidsen,. Flensburg 
7.30 B. Eben Ezar, Rassmussen, Burg a. F. 
7330 V. Ostsee, Eiggert, Furillen 
Seeberichte. 
Lübed, 28 Februar. 
CVPiehl E Fehling.) Laut Telegramm aus Hangsö ist der 
D. „Finland“, Kapt. Karlsson, heute mittag daselbst angekommen. 
Lübeck. 1. März. 
Ganseatische Dampfschiffahrts⸗Gesellschaft, D. „Elbe“ ist 
jeute früh von hier in Reval eingetroffen. 
(Sanseat. Llond, A.⸗G., Lübeck.) D.„Progreß“, Kapt. 
stielsen, ist gestern mitiag von Valencia in London angekommen und 
estern abend von letzterem Hafen nach Hull abgegangen. 
Wasserstands⸗Nachrichten. 
Travemünde. 1. März, vorm. 8 Ubr: — 26. 
Wind in Trav⸗nde nb 
Den 1. März. vorm. 8 Ubhr: W. 4. Kälte — Grad. 
Marktberichte. 
Lübeck 1. März. Getreidemerkt. 
(Mitgeteilt vom Verein der Getreidehändler.) 
Weizen, 125— 130 Pfd. holländ, neuer...... 185-194 M 
Koggen, 115— 122 Pid. holländ, neuer. 135-145 M 
ñersie nach Quelität neue.. .. 140- 155 M 
hafer nach Qualitää.... ——,140- 160 M 
hochfein über Notiz für 1000 Kilo 
Snbec, 1. März Wochen martt. — 
“. —2 
zZauernbutter . 42501,38 Dorsche, genügend 
Neiereibutter · 1,45 Sůfmwafferfische, genügend. 
asen ... Si. — dartoffeln.L10 Pid. 0,60.0,79 
ten... 44,80 vemüse, genũgend. 
Hner 68685 2,— ·3, — Blumenkohl, 5 Kopf 0.39. 0,50 
en 05 — her. Lachs e 21,- 2.- 
wuben 4 55.0,665 darpfen ·.11.10 
uͤdgans . — zieie .5; 140. 3260 
— ... tarautschen7* 
chinken . echte...... 30700,80 
hweinskr arsche · 3970 
urst .. —V 
cier· ... zrachsen.. . 3 — 
deringe IL—— 
Lubec, 28. Febr. Sor nviehmartt. Auftrieh am 27. Februar 
60 Rinder. und zwar 1 Ochse, 12 Bullen. 147 Kühe v. Junagrinder, 
abon 163 Stück aus der Quarantäneanstalt, 7 Stück aus dem 
Iulande. Es wurden lür 80 8g. Schlachtaewicht bezahlt 1. Qug 
lät mu 73 bis 78 M. 2. Qualität mit 67 bis 72 M.3. Qualität 
n 61 bis 66 M. Qualität mit 55 bis 60 M. Bullen mit 68 bis 
1R—Schweinemarkt. Auftrieh 445 Schweine gaus dem Inland. 
zezahlt wurden: Leichte und Wiittelware mit 54 bis 55 M. fette 
dwere Ware mit 54 bis 655 M. Verjsandschweine —.7 bis — M 
zauen min 52 dis 55 M. — Außerdem noch: 423 fette Kälber mit 
98 V. 41 Sdafe mit 75—92 M. Ausnohmeware wurde über 
Notiz bezahlt. Der Markt in Rindern ging langsam, in Schweinen 
ind Kaͤlbern flau, in. Schafen aut 
Bücher⸗ und Schriftenschau. 
Die Flotte. Monaisblatt des Deutschen Flotkenvereins. Nr.2. 
Februar. (Berlin W. 35, Deutscher Flottenverein.) Aus dem Inhalt: 
Welch' hoher Wert auf die Auslandsvertretung des Staates zur Zeit 
er Jugend der preußischen Marine gelegt wurde, und wie reiche 
Früchte die hierauf verwendeten Mittel trugen, schildert ein Aufsatz 
von G. Wislicenus: „Die erste Ostasienfahrt eines preußischen Ge— 
chwaders“. Und welch' ein Umschwung in dem dazwischen liegenden 
jalben Jahrhundert stattgefunden, lähßt die Ostasienfahrt des deutschen 
ronprinzen erkennen, der ein weiterer Artikel gewidmet ist. War 
s vor fünszig Jahren einer preußischen Gesandtschaft möglich, dem 
zreußischen Handel die Wege zu ebnen, so wird auch die Studienreise 
es Erben der Kaiserkrone dem Ansehen des Deutschtums und unseren 
riedlichen Beziehungen zu den Völkern des Ostens zum Vorteil ge⸗ 
reichen. — Aber auch der kriegerischen Aufgabe, die einer Anzahl 
»on Kreuzern der in Ostasien stationierten Streitkräfte gegenwärtig 
gestellt ist, wird in der gleichen Nummer gedacht. Ein Aufsatz J. Kempkens 
beschäftigt sich mit der gewaltigen Entwickelung, welche die Umschlags⸗ 
Nätze der rheinisch-westfälischen Schwerindustrie in der letzten Zeit 
jenommen haben. — Hervorgehoben sei schließlich die vorzügliche 
Interhaltungsbeilage der „Flotte“. 
„Rubens“ von S. L. Bensusan. Band X der Sammlung: 
Meisterbilder in Farben“. Mit 8 Vollbildern in den Farben der 
Originale. M. 24. (S. Schottlaenders Schlesische Verlagsanstalt 
w. m. b. H. Berlin W. 9.) Die herrlichen Bildwerke zu schauen, 
ie in Museen und Bildergalerien aufqgestapelt sind, ist nicht jedem 
Sterblichen vergönnt. Aber zugegeben, es glückte uns, die Werke 
vürden uns noch immer fremd anmuten, wenn wir den Meister, das 
Dilieu, in welchem er geschaffen hat, nicht kennen. Diese Kenntnis 
ieten die obengenannten Künstlermonographien, deren zehnter Band 
stubens gewidmet ist in knapper, und allgemein verständlicher Form 
ef⸗3rooische 
inen der Lüb. Sternwarte 
21 Märe 
—R/XR erm Bind Altmsiphare — 
5—* a 7* Leac Nnur nachm. bie 8 Udr wras. 
NW leicht bewölkt 
7548 4740 488 48386t — heier 
Niederschläge von gestern: 10,3 wm. 
Nichtamt— 
Meemeine An⸗egen. 
damtliche boupons por l. Apeil IOll 
iösen wir bereits jetzt vollkommen kKostenfrei ein. 
An- und Verkauf von Mertpapieren. 
Spezial-Ahteiluns für Werte ohne Börsennotiz. 
AIfons DPrank Co., 
Bankgeschäft. 3636 BRreitestr. M I. 
In der Abend⸗Ausgabe kosten Inserate 
vr. Netitzeile 40 Pfa. 
—IEIVVI 
iahrtz-hegellxelalt. 
In der heutigon General-Versammlung 
vurde das ausscheidendo Anfsichtsratsmit- 
zlied, Ar. Theodar Hattern, Königs- 
berg, wiedergewählt. 
Folgende Obligationen: Nos. 99. 62. 
30. 70. 534. 44. 43. 83. 48. 9. 91. 53. 13. 2. 68. 
vurden zur Rückzahlung am 31. De- 
nember 1911 ausgelost. z612 
Luboeck., den 1. Marz 1911. 
Der Vorstand. 
J J Mittwoch, 1. März. 
Erinnerungsliste. Deutscher Verein f. das nördl. Echlekwig 
Nnseum. Ipentgeltne geöffnet Donners- FJahresversammlung. Königsir. 5 8 U. 
saas 224 ü., Sonniags 11-4 V. Deutscher Abend. Koͤnigstr. 8. 834 U. 
Stadibibliothet. Werltäglich 10—22 UhrvVerein der Mufitfreunde 22. vollstuümliche 
Montags, Dienstags, — Konzert. Stadthalle. 8 U. 
Freitags von b27 Udr. Stadtiheater. „Die Fledermaus“. 8 U. 
uherhatie. 12 —121, U. 6461, U. ,Zentralhallen. Lichtbildervortrag (nur 
ZSonnt. nur vorm. v. u—— Lese⸗ — Deden eeneread eins 83 U. 
* a era. c * 
—8 5* de Sonn⸗. deijn Gesell schaftshaus Lindenhof, Israelsdorl 
Juͤrcen⸗Vucherel, Kronsforder Allee 37.) Gr. Einweihungsball. 8 U. 
Feöffn. Montags, Mitiwochs u. Sonn⸗ Donnerstag, 2. März. 
abends 627 U. xrauenbund d. Deutschen Kolonialgesellschal 
Betri,⸗Aussichtsturm. Besuchszeit. dichtdildervortrag. Königstr.ß. 7 U.- 
12, 3., bis Dunkelwerden; Sonn⸗ u:“ darauf gemeinsames Abendessen. 
Festiags 11 U. bis Dunlelwerden. rutsche Kolonialgesellschaft, Abt. Lübet 
iservanorama (Breitestr. 53 1). Täglich Lichthildervortrag,. Königstr. 85. 7 U. 
eöffnet. Diese Woche: Rhein von Köln aterftädtischer Verein von 1883. Genera 
is Mainz. zerlammlung. Büͤrgetverein.“ 824 U. 
Adeeb.Louigshorger Damplethil 
juhelelegelhehalt. 
Die Dividende pro 1910 von 
A 60, - pro Aktie 
changt ab heute in unserm Burean. Gr. 
vitesahre 23 pt., zur Ausgabe. 3640 
Libeck, den 1. Marz 1911. 
Der Voratand.
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.