Full text: Lübeckische Anzeigen 1911 (1911)

m 
2 
*Atisecher Sanal 
——— 57. —XX 1211. Aa — 
rrovonlo fxnprimen:o 
— 
—X 
Aoohon 
Vorrerkaut᷑ in der Musikalienhandlung von F. W. Malbel. Breite Stracse 40, Sperrsits MK. S. - u. MX. 2, Saal Mk. 1- 
Sehtllerkarton Mk. O.ñO. 2748 
E441i * J 34 7 
Crligenbeter Cüheder Feuerversiherungs-⸗Verer Panorama 
and Liel F. . von —1826 ,Rreite Strasso 53 L 
Dampfer Meta, lant omer auf Gegenseitigkeit in Lübeck. 
J —M —— ⸗ Gegen eitiagkeit in Reoise des Forsehers 
ↄt. 25. 20. 45, 80, 80, 63, 203 28 e Drdentlie Genctalpersannung prio zu den indianern 
hochrote, sũsse, aromatisssche Fruchte. v e ẽonnabenn en aen ivii u 
ulieforn. a eVEIäIN. 
Postkorb A. 2 und M. 2,50 tfrei Deutschland. — im Geschäftshause des Vereins in Lubeck, tsuücdoemeritas 
Glocengießerstraße Nr. 14. — 
Tagesordnung; 
1. Geschäftsbericht sür 1910, Bericht der 
Revisoren, Entlastung des Aussichtsrats 
und des Vor tandes. Genehmigung der 
Gewinn⸗ und Verlustrechnung, sowie 
der Bilanz für 1310. 
2. Wahl von zwei Mitaliedern des Auf—⸗ 
sichtsrats und eines Revtsors. 
Eintritiskarten sind nach 8 17 der 
Satzung von den stimmberechtigten Wiit⸗ 
gliede rn päteltens am Tage der General⸗ 
versammlung bis 11 Uhr vormittaas auf 
dem Vereinsbureau, Glockengießerstraße 
Nr. 14. entaegenzunehmen. 
Die Verechtiguna zur Teilnahme an 
der Generalversammlung ist durch Vorlegung 
der Versicherungsurkunden oder der letzten 
Beitraasquittung vachzuweiien. 2866 
Lübeck, den 14. Februar 1911. 
Heinr. Erasmi, 
VPorfitzender. 
Phonola-Konzert 
mit Künstlernoton rollen 
Freitag, den 17. Pebruar, 
8 Vnr. 
oiaser Sanai der Sadihalle. 
Ansang aus dem Programm: 
Beothoven: Sonate pathétique, op. 13, Adagic 
li«zt: Rhapsodie No. 18. 
hizet: Carmen · Fantasio. 
Vortrüge auf Dea: 
CL 
Grieg: RKonzert A moll, 8. Sat⸗, für 2 Kla 
viere arrangiert. 
2 Flügel: Bechstein — Blüthner. 
Numerierte Bintritt«Katen sind unent- 
etriehn im Piano-und Phonolahaus A. 
Pedr. Hamsamanm, Johannisstr. 14, 
pu haben. 2864 
Abrechnung 
des Vereins zur Bekleidung armer Schulkinder von 1910 
Einnahmen. MAM Anusgaben. . 
Saldo 190090.224667,88 Zeug zu Knabenjacken ..204 
i dom Giro⸗Konto 14101, . Hosen 
JFährliche Seammlung .30661,40 J Hemdentuch 
Vermächtnis von Frau Lienhoft .. 900. —Futterstoffe. 
Lotterie 553.40 Mädchenkleider. .....48 
UAnterröcke, Strümpfe, Schürzen.. 
Nählohn... ...52*57 
euerung und Reinigung. 
jeuerversicherunng 
Hruck'achen. — 
crlaubnisschein z. Lotterie 250 
inkassieren d. Beiträge . 30 
Zimmermiete20.8 
Summa I130647 
Saldo 1910. 1490.31 
Summk 286 
Es wurden verteilt im Jahre 1910 an 665 Kinder: 
*200 Knabenhosen,. J95 Mädchenhemden, 
86 Knobenjacken. 50 Unterröcke, 
bb Knabenhemden, 30 Kleider, 
26 Vaar Strümpfe, 25 Schürzen. 
vel Prösenh. Ninna *elAmann, Eertua Stolter font. 
Bericht des weiblichen Armenvereins für 1910. argin Lncibfnannd, 
In der Zeit vom 1. Februar 1910 bis 31. Jonuar 19)1 verpflegte der Verein — dof —V 
eeihen und Alleinstehende (darunter 25 Wöchnerinnen). On Pflece blieben Litiwoch, den 15. Februar 101l. 
ynß Den Iede de e den elben e— 2 emaem — 4 37* *8 ii 
vpeisungen und Kleidungs fücke unterstützten. agt er seinen besten Dank und bittet, ihn 
auch ferner durhb Gaben in seiner Arbeit zu fördern. n er tas —8 e 
Durch Näh- und Stridarbeit wurden 28 Frauen beschäftiat. Das Verkaufs 48 z 
lotal der Arbeiten, Fleishhauerstraße 7 pt., wird allen Damen bestens empfohlen. sG —D t 98 D 
91 4 91 — — 76 iĩ 
Abrechnung vom 1. Februar 1910 bis 31. Jaunar 1911 F aezaa. — 
Einnahmen MA Audgaben. Ac. * ——— Leituns: Ranellmeister Hermann Abondroth. 
An Saldo. .... . 166.781 Kolonialwaten. 36 Mittwoch, den 15. Rebrnar. Solisten: dis Herren Konzertmeister 
Beitrag von Vereinsmitaliedern .. 1094,- Volkskückenzeichen. 68090Kartoffelsuppe. — Ae Ruyier.Korver u. Stumpt. 
Freunden des Vereins 445. — Feurung...66 — Zur Aufführanz komman n. 2. 
Bräuigaben.. 92. Seife ..- 585.,80 und Zuder und Kartoffeln. )uxorturs 2u Iphigenis in Aulis, Oh. W. 
Zinsen..... 4 473, 602 Milch .. 870, 66 Donneretao, den 16. Februar. Glnek. ⸗ Intermozzo aus „Cavalleria 
y. 8. Meyer's Testament für bett⸗ Pflege .1Iö Erbsen suphe Satpe nefletnh, Kohl u. Kart Fustieanst, P. Mascagni. T Busse Ma. 
läderige Kranke 390. Koitgeld. 63.20 Freitag den 127 Febrnar. deln“, Walzor, J. Boeinhardt. 
A . 8847 Diche Hruͤtze in Milch. Frikandellen weramm im becker bonzert-Abzeiger. 
senine —V—— Dpre e die Botenfrau 5 — und Kartorfeln. T.TDAI — 
eschente 2 389 u erichiedene 2 oltstüchenmarken sind nur in der— 
Fon Wiitaliedern geschentt .4174.40 ünlguf ,gon Popieren5. .41 709,10) Voltssfüche und bei — Haukohl — Bierquelle 
rlös aus dem Bazar: IJ. Meyer!s Teslament sür bett⸗ Sandstraße, zu haben. J 66 
— —— 
n e —0604 6 * —— 8* 90 8 — 11 7 
dem Kerein uüͤberwesen ....100. —3— * de ahee — un Alideutis che Bĩenrstuhe 
nate...... Eie, große Tasse Kaffee mit Mils Winchets Hotel. 336 
zainb 3533 450615 mo Zucler 8 8. moraens von 5 his 
A IAʒI b. A gass, ö ⸗— 
Der Veresa Fefin am 1. Jebruar 1911 Joxein Iur Debung des Proutden- 
in Kapital von & 1200 und fünf Legate von zusammen A 6400, von denen nur die 7* 
Zinsen verbraucht werden dürfen. 437 Joxrkeheg I Idhecß. 
Ema Veber, Piferdemartt 121, Blisade ti dae. Mühlenstrake 83 III, 
e etoe Rorshente Generalversammlung 
— —,57 F mitiwoen, den 1ä. Februar 1011 
Lubecker Konservatorium der Musik. —— 
—8 Sprechstimdon: im Schabhelhause, Mengstrasso 80. 
E Floicennauorslugeh bl st. Dienstags n. Sonnabends, M os ordin n ug: 
Run · tlerischor Beirat: Unterricht * 8 — 53 nre reee 
F irebtarndreas Hetmeier. In allen Fächern- epe eg x gatzumgs-Konderung. 
3 5* * Wahlen. 
writt 238licn· Zu and. Zeiton Hixatr. 107 osaprechung von Verkehrsfragon. 
Der Vorstand. 
Lübeder Wohltätigleitorertin 
⁊* 
„kammelkasten“. 
Heneralversammlung 
am Mittwoch, dem 22. Februar, 
abends 83 Uhr 
m Lokale des Herrn Appol. Schüsselbuden 16 
Tagesordnung: 
Rechnunasablaqe. Bericht. Wahlen. 
470 Dor Vorfstand. 
— *22 42* 
Donnoitaß, 16. Februar 1911. 
DEGeV. V. NU. 
L. Z. B. 2800 
Donnerstag, 16. I 11 
BRBRDAIA IIL ab. 7 UVhr. 
Neues Stadttheator. 
Mittwoeh. 15. Februar, Ahde. 8S Uhr: 
Ausser Ahonnemont. 
Bei kleinen Préisen! 
Die Försder.Christl. 
Overette von Geéore arno. 
Donnerstag. 16. Febr., Abdv. VUhr 
Toll-Abonn. 131. Donnerstag- Ahonn. 2 
. Jorgtehnng jm Paener-IyhVz. 
EMn. 
Grosse Oper von R. Wagnor. 
Froitag. 17. Febrnar. abends 793 Ubr: 
Zum 1. Male: Jenu 28439 
„Ber König“ (e lioi). 
ustapil von Caillavet und do, Flers. 
UVUorisufiqge Anzeine! 
ronntag, 19. Februar 1911. abads. 746 Uh 
jij. orclelng im Vasher IFhluz. 
IEEICAIXRCC.— 
dastspiel dos Laæl. KRammersaüngors 
Alois Ponnarinmi 
vom Hambure er Stadtthoator. 
Pammhai aaν. 
drosso Oper von R. Waaner. 
Stadthallen· Theater. 
Donnorstag, 16. Fehruar, abends 8 Uhr 
D'e releg'erten dtüdenten. 
Lustspiel von Roderich Benedix. 
ierauf: In Zuvi — 
Schwank von Kadelburg. 
Vorverkaut tüglien in den bekoannten 
tellon bei Nasel. NMoarkt 14 und oss, 
Cohlmarkt 12 2722 
36 
E 
m Satlon bei Hete am Flaaonen getüllt. 
— —— — J 2 — 
— D —— 
Vom 16. bis 28. Februar, 
tãglich 8/⸗ Uhr: F 
Fensdtions-Sdstspiet 
der 
All Abrodid Eomp. 
milt isiren Secklagern: 
„Deæas Locha ĩimm Struinoat“ 
„Der Detelctäv“ 
„Bis hierher und nicht weiter“ 
Dĩsæũ plimar-MArrest“. 
Vorverkauf bei Sa gor. 
Vorzuaskarten wochentags gultig. 
* — 5* —7c 737 
E—— 
—AIXXI 
obr. Dampfor Viscan. Rapt. O. Wonnerström, naeh Kopenhagen, Malms, XR 
xrona, Hélsingborg, Halmstad und Gothenbarg, wit Umladung nach Falbenborg. 
vr Damter —nd, Kapt. F. Kollbere, naeh Kopenhagen und Malmo. 
Aenmde rren rorenalten. —W 
Aban von Läbeen 5 Uhr 20 Min. naenm. 
A Papiore sind pis 1 VUnr nachm. einzuliefern. M 
AFGuferabladung nack Christiania spienstags und Froeitages. 
ahr arfananseahe beai Lhüdors 4 Stanog ñtaranmeldnne bei 6. F. Schütt 4 60 
259
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.