Full text: Lübeckische Anzeigen 1911 (1911)

Eine neue Lenkballonfahrt über den Ozean 
ant der Ingenieur Wellmans, Vanima. Er will zu Beginn 
des Juli von Cincinnati zur Ueberquerung des Ozeans abfliegen, 
»ie Kosten werden auf 280 000 Tollar geschätzt, die von einer 
Hruppe von Finanzleuten garantiert sind. J 
We. Rom, 13. Febr. Die Blättermeldung, daß in Ftalien 
Freiwillige für Albanien angeworben worden 
eien, ist vollkommen unbegründet. Uebrigens würde die ita— 
lienische Regierung, getreu ihren nationalen Pflichten, jeden 
derartigen Versuch ohne weiteres verhindern. 
W. Saragossa, 13. Febr. Vorgestern fand unter großer 
Beteiligung die Beerdigung Costas statt, an 
velcher zahlreiche amtliche Persönlichkeiten teilnahmen. Als 
Veritreter der Regierung war der Minister der össentlichen 
Urbeiten erschienen. 
WePeltersburg, 12. Febr. Die offiziöse Rossija zählt 
n einem langen Leitartikel eine Reife von Verletzungen 
»es Petersburger Vertrags aus dem Jahre 1881 
»urch die chinesische Regierung auf und betont besonders 
zie Verletzung des durch Verträge geschützten und von 
nen fremden Mächten als unveräußerliches Recht betrachte— 
zien Prinzips der administrativen und gerichtlichen Ex— 
territorialität. Das Blatt meint, die angeführten Tat— 
achen riefen den Verdacht hervor, die chinesische Regierung 
verbde von dem Hintergedanken geleitet, die Bedeutung der 
Rechte und Vorrechte Rußlands, die durch Verträge gesichert 
ind hauptsächlich durch den erwähnten Petersburger Vertrag 
eguliert werden, zu untergraben. Die Haltung Chinas 
ei um so verdächtiger, als der Vertrag im August 
911 außer Kraft trete, sobald auch nur eine Seite eine 
sevision verlange. Sollte die chinesische Regierung die 
VParnungen unbeachtet lassen, so werde die russische Re— 
„ierung wirksame Mittel zum Schutze ihrer verletzten Reshte 
ind Interessen zu finden wissen. Die Verantwortung fär 
bie Folgen salle ausschsießlich auf die chinesische Regierung. 
„Louvre“ in Bukarest. Der Echaden beträgt 2 Miillionen 
Mark. Inhaber des Geschäfts ist ein gewisser Moisesku. 
Die Untersuchung in Sachen des Raubüberfalls auf 
»en Geldtransport der königl. Schächte in Botrop hat, wie aus 
kEssen gemeldet wird, ergeben, daß der aus dem Irrenhaus 
ntsurungene Räuberhauptmann Stratmann den Ueberfall ge— 
eitet und die Rollen verteilt hat; er ist auch derjenige gewesen, 
jer die Schüsse auf den Kutscher abgegeben hat. Die verhafteten 
bersonen, ein Bruder und ein Neffe des Stratmann, sowie 
in Freund von ihm haben bisher ein Geständnis nicht eb⸗ 
elegt, doch haben sie zugegeben, von dem beabsichtigten 
Inschlag unterrichtet gewesen zu sein. Der Ueberfall ist fehl⸗ 
eschlagen, weil einige Komplizen des Stratmann nicht recht— 
eitig oder ũberhaupt nicht erschienen waren. 
Im Prozeß Buturlin (Petersburg) erklärte der 
Angeklagte Dr. Pantschenko die Aussagen de Lacys, 
aß er eine Erpressung versucht habe, für erlogen. Er würde 
her einen Mord, als eine Erpressung begehen. Vantschenko 
ill nur Geschäftsbeziehungen zu de Lacy haben, und zwar 
ezüglich der Einrichtung einer baiteriologischen Station, wozu 
sich Gifte aus den Kronstädter Forts und dem medizinischen 
zersuchsinstitut beschafft habe. Ironisch bemerkte der Staats— 
nwalt: „Mit drei Flaschen Gift wollten Sie eine 
ztation ausrästen?“ Pantschenkos Aussagen werden im 
aufe der Verhandlungen immer verworrener. Er behauptet, 
aß durch seine achtmonatige Tinzelhaft sein Gedächtnis 
reschwächt sei und beklagt sich über das Kreuzverhör des 
Untersuchungsrichters. De Lacy wird aufgefordert, lich zu den 
Aussagen Pantschenkys »u äueern. weigert sich iedoch. 
Schiffahrt. 
Das Kieler Küstenamt meldet, daß die Eider-Lotsen— 
raliote eingezogen ist und daß der Dampfer „Triton“, 
owie mehrere Lotsenkutter die Schisfe in der Eidermündung 
nit Lotsen besetzen und sie wieder abnehmen. — Nach neueren 
Meldungen brennt das Molenfeuer in Stolpmünde 
wieder. 
Telegranhisehe kKurs-und arlithuricuto. 
V. Hamhurg, 13. Februar. 9 Uhbr 30 Min. Schlusauuutan 
Fltinuo Feobr. 11. Febr. 13. Ultimo. Febr. II. Pelpg, 
Dostr. Kroditbant 2136 2136 Dynamit-Prust 1894 18 
Dostr.Oncs. Staatsb. 153853 15330 Hmhb. Amerika Lin. * 151 
XX 20. 20 vorddeutseh. Lioyd 193 i56. 
SD. Reicksanleihæ 342 3434 ). Dampf. G. Kosm. 167 - 167 
—A VV——— 
u, 93 93- Dtsech. Austral. 1438 131* 
3959 — 83 — 3834 Dtsel. Levantelinii — — 
Arsent. Cod. F. 104 10459 Diseh. Ostatrikalin. 126- 1231 
A Japan. Anleiio 9824 88323 Laurahutto 17554 1711 
Deutseke Bank 266 2673 Joehumer 2337/. 2351 
Diskont Kommandit 1952154 186 dortmund. Ib. C. — — 
Serlin. Handelsbank 17120 17152 Jarpenor 1928 1923 
Droaduor Banuk 1642 64 Jolsenkirenener 21434 2151 
Tationalbank 1345243 1349 AIsen-Zement 227 - 226- 
oνανννααινα 1182 1183 asbest werko 38 —2 98 
Dan. Landesban 139 - 139 — anslo-Kontinent. G. 110- 109 
Ibe. Weeaselbanie — — ampflorn Helb. 30 — 89. 
canada Pacifie 2114 213-4 Imbs. Plektr.Vrk. 1562 155 
zaltimor·Ohiobahn 109 10924 chnek. Plokt.WVrk. 1622/, 169 
sibeck-Bhchener 18810 —lfemmoor Fomenttib. 126— 1241 
Jamb. Strasssnhahn 2035 202 - lendenz: tosi 
WV. Rerlin. 13. Februar. 20 Min. Erdftr skarse. 
Itimo. Febr. 11. Febr. 184. Ultimo. Febi. 11. Febr. 1. 
Bestorr. Xredit .. 513. 59 410 Japan. 1905 —. - 98 
gerl. Handelsges. 171.1. 7154 45 Russ. An. 19020 -- — 
Jomm.u. Dissontob. 118.4 118. q Span. Anl. Inss. .. —- 
armstüdter Bank 131.4 131.2 irken nnifiz. 1903 5. 5 — 
Dentsche BRank 267. - 237.urkenlose 179.6 —. 
Disconto-Commanô. 185.. 196. - Indar. Rronen — — 
Dresdner Bank 164. - 164.21. ochumer Guscstabl 233.54 2342 
Nationaihank -.- 13450 Dentsech. Imxemb. V. 200.*/. 209./ 
zehafthaus. Panicy. 143.*/, 143391. Dortm. Union . 5.7 —7 
potersb Int. Hand. 211.2- 210.2 Iioheniobe-Werke 216.*,8 217.— 
uss. Bnkat. a. Hand. 169. 4 169.29 Aurahbutte 175 174 
miener Bankrerein — —. Dyerschi. Fisenbbed. 108.2/, 1087 
heek- Büchen I87.5 -. - Oborsceb]. Pisenind. 96.-- 96. 
A. Hoeh-n. Untergr. - —.— phonix 24623 247.8 
Sehantung-Fiseonb. 133. 133.0/, nein. Stanl. 172.2 175.“ 
Desterr. Staatsbaun —. ⸗ —. — zambacher Hütte 185. - 1837. 
de. Südhahn —. — — — Zelsenkirchen 213.4 214 
natol. Eisend. 690 -. -— — — Harpener 192./ 192. 
Saltimore u. Ohio 109.5/, 109./, Ir. hrl. Strasseubhn. 20).24 199.3 
anada Pacifie 211.5 212./. Hamdb. Pakettatirt 144.6. 145.* 
Drienth. Betr.Ges. -⸗- —. Ransa-Damntschitt. 174.34 1742 
sleridionalbahn —. - —.orãö. Lioxd 198.- 107.7 
ittelmeerbahn — —. — Prust Dynamit 189. 189. 
emsilvania — — — .— Ane. Flektr.Gos. 269. - 269. 
—— -.7 187. 
Warschau-Wéenor 209.14 209. Siemens & Halske 241. 241 
33 D. Roeichsanl. 846.7, 84.7,, SSehnekert Rleictr. 162.7/, 162 
4 Chin. 1898 — —.—Otasri-Aktien 140.- 141.3 
Tendenz: tesb lest 
W. Reérlin. 13. Februar. J Hht 20 Min. Nachmittass-Kursa. 
Febr. 1II. Fehr. 13. Febr. 11. Febr. 13 
Lubeck-Büchen 1838. — 188. - J Hambrs. Privatdisk. 324 313 
)outsssche Bank 266.4. 267. 161Pakettahrt A. G. 144... 145. 135 
Serl. Handelsges. 171.4 172.4 Venäenz: ruhig nni 
W. Herlin, 13. Febraar. ? Vhr 20 Alin. Febr. 11 Febe. 13 
Deutsene Reichsauleine, ankündhar bdis 1993 83 934.550 945 
äo. ãb. 31 84.80 84.2 
Honcseche Reichs Schatzscheins 1907 43100.25 100. 50 
reussische Staatsanleine, unkündbar bis 1905 3131 34.550 9. 6 
— äo. 3. 84. 70 84.76. 
Preassiseche Stasts-Schatascheine 19997 27100.69 101. 120 
Jambdurgor Staats-Anleino ron 1863 unàa g9 21 92. 680 -.- 
ão. aͤo. 12397 3* 82.5) —.- 
lühggier Stauts-Anlsine 219 . - —— 
W. Réerlin, 13. Febrnar. ꝰUhr 45 Min. 
Febr. 11. Febr. 13. Febr. 11. Kebr. 13. 
Weizen Rai 204.50 204.50) Hater AMai 156.50 16 75 
un 205. 25 204. 75 duli 15875 159.25 
September —. - —. — Alais Mai- 135 50 —.- 
orgen M“j 15975 159751 Inli — 
Jni 162. - 162. - Rubei Februar 61.-60.90 
8eptember —— —— Mai —.-61.60 
Obktober —— —.- 
We.ambnrsg. 13. Febrnar. 2 Uhr 15 Alin. Schlusskurse. 
Febr. 11. FPebr. 13. Febr. 11. Febr. 13 
Waftese p:. Féebr. 53.225 51. - VPermin or. ö0 kæ 
.Muræ 52,25 51.560 Zucker pr. Febr. 9.33 92 
Tendenz: behpt. bohpbt. Ilur⸗ 9.353 4309 
Tonden?: —J J 
W. Bremen, 13. Februar. BRaumwolle. Tend: waenh 7325 72.50) 
W. Masdehnre, 13. Fehruar. Zucker vr. 50 ig: 
Febr. 1)J. Febr. 13. 
Korzueker exkl. v. 8800 Rend. 8909. 9. — 890d. 9. — 
Nachprodukt oxkl. v. 7594 7. 100. 7.20 7.05b. 7.15 
Tendenz: uhig 
Brotrassinade I. -.-vb. -. — 9.00b. 9. 12 
Gom. Ratfinade mit Fass —.-b. -. - 8 7ñb. 887 
j dMelis Ia mit Fass —.-. -. - 8256. 837 
Tenden? hie ie 
—JZ2——— —XL MgM— 
Für, Politit, Handelsteil sowie den allgemeinen redaltionellen 
Inhait (mil Ausnahme des Tagesbericht-Teiles) verantwortlich: 
Dr N, Bansen, für Tagesbericht. Kübed und Radpbargebiete: 
G. Wulff, für den Inseralenseil: E. Schuder. sämmich in Lübed 
Vermischtes. 
Die Sinterlassenschaft erres deutscheenglischen Diamanten⸗ 
zaãndkers. Aus London meldet der B. L.A.: Der im Januar 
/ier verstorbene 65sjähr. Diamantenhändler Anton Duenkels, 
der ein Palais in der vornehmen Westendstraße Hyde-Park 
ßardens besaß, hinterließ nach dem jetzt bekanntgegebenen 
Testament 32 Millionen Mark. Er setzte eine größere An— 
ahl Vermächtnisse aus, darunter 20000 Meäan das Kinder— 
jospital in Fürth in Bayern, 10 000 Mian die deutsche Wohl— 
ätigkeitsgesellschaft in London, 10000 Meäan das deutsche 
dospital in Dalston und 10 000 Mäan die israelitische Waisen— 
instalt in Fürth. Sein Sohn Wallter erhält seinen Anteil 
an seiner Firma A. Duenkels, Buehler and Company in 
London. Der Rest seines Vermögens wird in gleichen Teilen 
inter eins Kinder verteilt 
Angekommene Schiffe. 
FZravemündbe. 12. Februar. 
Seit Reif⸗douner Vass. 
6,20 V. 34 Sñ. — Sera, Blomaoren. 
sabgegangene Schiffe. 
Srar⸗wmünde. 11 Februar. nach 
350 N. Seeadler. Mews. Mismar 
7.40 M. Gustaf Wasa, Falk, Woelter vik 
7.45 N. Naiaden, Stenfelt. Kopendbaoen 
8.20 N. Urania, Landergren, Stockbolm 
Den 12. Februar. 
8.20 V. Cupido. Vanlmann. Bremen 
850 V. Stadt Stralsund, Chrisltlieb, Steitin 
113. 20 V. Stockholnt, Dieckom. Könitasbero 
11,20 V. Stadt Lübeck, Betb., Tanzig 
Seeberichte. 
Lübeck, 13 Februar. 
*eedereien Horn“. LabedeSchleswig.) D.Hornu“, Franz 
dangemann, ist am 11. d. M. von Antwerbpen in Hanmburg, D. „Vor— 
»nia“, Nielsen. ant 12. d. M. von Mewcaitle in Jad'onville ange— 
ommen. D. „Providentia“, Scharsich, am 12. d. M. von Las Palmas 
iach Bordeaux weiteraegangen. J 
Ciehl & Feblina) Laut Telegramm aus Helsingfors iüil 
„ie Schiffahrt dortielbst aeschlossen. D. „Baltic“ löscht die für Hel— 
ingfors bestimmte Laduna in Hanaß. — Lt. To'ear. aus Abo ist 
O. „Pehr Brahe“, Kapt. Lindreos, Sonnabend nachmittag von dor: 
auf hier abgegangen. 
Wind in Travensabe 
Den 13. Februar. vorm. 8 Ukr: Stil!. Kälte — Grad. 
Waßserstands Nachrichten. 
Travemünde. 13 Februar. vorm. 8 Uhr 6. 
von 
Kalfsund 
Bunte Chronik. 
w. Wegen Urkundenfälschung und Betruges 
vurde der Maler Marrio Segantini aus Malosa, Kanton 
braubünden, in Berlin verhaftet. Segantini, der Sohn 
es verst. Malers Segantini, befaßte sich in der letzten Zeit 
nit der Aviatik und lernte auf dem Flugplatz Johannisthal. 
eẽr wird beschuldigt, von Gemälden verschiedener Art den 
NRamen der Arheber wegradiert und durch den Namen Segantini 
erietzt z2u haben. Unter diesem Zeichen fanden die Kunstwerke 
eichten Absatz. 
W. Das Bautzener Schwurgericht verurteilte den 
biährigen Arbeiter Süßmann, Ruppersdorf, wegen Mordes in 
wei Fällen, versuchten Mordes. Raubes und Brandstiftung zum 
Tode und 10 Jahren Zuchthaus. Süßmann unternahm im 
Juni v. 3. auf die 62jährige Materialwarenhändlerin Rätzke 
inen Raubmordversuch, ermordete am 8. Dezember die 69jährige 
Materialwarenhändlerin Gedlich mit ihrer 37jährigen Tochter und 
techte das von diesen bewohnte Grundstüchk an. 
W. Der ehemalige Leiter der Heidelberger Taubstummen— 
ansteelt, Holler, wurde wegen Sittlichkeitsverbrechen 
zu 9 Jahren Zuchthaus und 5 Jahren Ehrverlust verurteilt. 
iuter Anrechnung von 8 Monaten Untersuchungshaft. 
Aus Tanger wird gemeldet: Der Vertreter des Sultans, 
xl Grebbas. erhob gegen die Aufführung gewisser Stücke in 
dein hiesigen spanischen Theater, in denen die Ein— 
gehorenen verspottet werden, bei der spanischen Gesandtschaft 
Einspruch. Infolgedessen wurden die Stücke von dem Repertoire 
abgesetzt. 
Tin Großfeuer zerstzrte das Modew— 
Neteorologse epnanutungen der Lüb. Stermuarte 
pom 12. u. 13. Februag. 
Znoer a siet a. wrarmiter auenc 35 
2 S8. varad. Ubdr nadun. dis 8 Udruu rad. 
7662) 41.338 415 —200 d trübe Mebel 
rus ua 418 —og SWieibtl bezogen trübe 
r veter — 4 0 
Maunlere Igheraturͤron vor zeitern 7388 vn 
Luftdru at 40.780 
von gestern 76614 min 
Niederschläge von gestern: 1.8 min. 
e — —Zd 
1 b anihbane sü 25 Edardt, Allenstein. Du. Hesse Edler otel Stadt Oldesloe. W. Homberg 
Nn chtamtliche L. Reinboth. fischergrut Spp7ialhaus für Knonödsl. Hesenchal Berlin. Gamp Liegeriue —A J 
allgemeine Anzeigen. — — ——7 —- — — BRes,z Asehoren. q. „lingler. Reg.⸗Rat. Kurz i. S. — B. Gowronski. Berlin. 
Futen burgerl. Mittagstisch Angek ommene Fremde. ede 3 VPostinin. Irankfurt a. Me. H. Soundzanten, Lissa. Kaufleute. 
in und Jußer dem Haus t. — Krau. Fri. — Fräutein, G. — Gem. nedinn Denene J Jumen re Hotel Viktoria am Balmhof. A. Kaim 
emyfiehlt d billigem Vreise Dingu eg Aaphorser —BVB——— Wiren Ben e 388 titann D 5 Dhhen 
rau E atrer. r. Sirutz Sengisvraͤnd u VerlinGeseeeurg Femne shnsan ZIuns Foe da hicdeetrvuc 
Spiseciur 101 —— dozlowski, Iengerg Berger, Wies⸗ Jelgehe gnt — D—— en vrdrghe ats reh Iden 
— — cbenDr. Brach, Dresden. von 6Gohe, Soneeberg Kaufleuie ⏑6 
reenhofsen. Wehlar. Schmidl ötze, Shhneeberg, Kaufleute. Lindenroth, Hamburg, Kaufl. — A. Ra— 
Erinnerungsliste. eipzig. — Zaun, Arnsbera, Meg Funpio Contral-HFotel. v. Schiksus, General. deley u. G, Apotheker, Cismar.“ M. 
nen Penen geöfinet Donners⸗ * Vehen ae Büchung. Lim 7 Inrr e een reeee dnnn Deeen dh Fennen 
aas 24 U. Sonnteas 11 -24 V. urg. üandrate. Dabimann Gderst. D.“ hrug.« Frhr. p, Plettenberg, Landräte. sbes, Neustadt. »,W. Vezzer. Arzt. 
ateitee We Uhr, r eichert Generol- Setretür, Betlin. · Dobschall. · Martini. It, Bachur Samburg. Gleim. Eschwege, Kauf mann 
Moniags. Dienstags Donnerslaes, dh. GlageeZimmermann, Rochum. Reinide. Scharuk. »Klevitz. »Vogel Hotel International. am Balinhof. 
3838 vn du 38— v. Stufpnagel Moejor a. D 3 Vleshe x Wehrane er er F Janke u. G. Rittergutsbes. Matzdorf. 
uůcerhatie. Siig“u. 52 8120 u. harlatenburg. Echiec, Finanz⸗Amt Ahzhoren. Dopffel. RunSs Her. . Bruck, Referendar, Verlin. ˖ E. Wol 
zui pu ge ie de Wdr 3— Tölke. — D Nespang 8* —— G. Messerschmidt u. G. Wen 
— 8B— abds. SGonn⸗u. Festit. Noll, Bernau.“ v. Meding, Allenstein,. Sinde Fir.„d ektrizitätswerke. Gen.Agent, Hamburg.« Sellschopp, in. 
bis U. y * R gg Aesehin Annecke, itnm 5 Fesann Fei z. S., eong Dnpw vxkpm 
⁊— riservanerama (Breitestr. 533 1. Täalich Jurich. Betlin. Potsdam. Kreuzberge s Rophe m, Diener, Ju izrat v. e Dr. med. Zippel.“ Pelborn, Travemünde 
As i Ac zeöffnet Diese Wodhe: Neise des Folr Hannover, RegeNAisessopren. Dr. Bargndon iha. Rittergutsbes. “ Wolif, Dr. phil Bernstein.“ J. Cohn. K. Graslse, Berli 
* schers Fric zu den Indianern End. Berün. Hr Sesinger, AmtisAisessor R. Fiscer. Goldschmied. Berlin.“ J. M. Enders, Mainz. —— 
J —X IAm S ep amerikas. Fondre Ur. Aen Obernost Fee Vrehen t Ddheherh s —* aneee Kauflente“ — . ansen. 
ta at n. z 3.7 ttPeipzig. . Saab, Seirenat dardie · Wa Swick ,Martens, Ham- Direltor, Berlin. F. Riemener. Fobri 
i v7 sprnar. wee a Februar. dibesedorft Berlin,v. d. Beet, burg. “ B. Stock, Reklinghausen.“ J tant, Hannovern, as Roeder, Vleenhzhern 
—V in en Iegerwanhh 6 U.. Landrat, ulgauegetlich. Loͤndwirt, Kluq, Dresden. F. Polack.“ Boege H. Rennecke, Hamburg, Ingenieure X 
„Aegir“, apt. L. VU. Favorin. uet * e zu 48 Rezi dr. Floltbeg B. Pahn Groß Kaufmi, Zerlin, Kaufleute. — R. Brandes, Dir, Zerber, Zoͤnnoder. AFalle Linburg. 
Pascdciranmeldnng. Güteranmeldung. nntapen Gaͤnu, 83. Mannbeim. Fr. Sviat, Priv., Freihunge Berlin. Günther. “ W. Schmidt 4. Hirsch, Konstanz. Löwe, Berlin. W 
Piobl Toblins. — Mignon⸗. 72 e a v. d. Osten. V.Zahn. Hoida. Reitich, Hanburq Hamburg. Kaufleute. Lahm. Saarbrücken, Kauleute. 
* onn. dan aheater Gastwiel des Budapesler — W ud j Notel Vnioy. P. Siade, Ingenieur Hotel Altdentseher Hot. Krösing, sChar⸗ 
78 28* Folies⸗Caprice⸗ Ensemble. 84 U. IdLewertoiße Verin * Kiel. C. Jegrtuell u. G. Gutsbesitzer ottenbura . Fir Riddo, Dregden. Ref 
—A Dienstag, 14. Februar. i SepetheerVer, Dewtsern Sngden Ve Dat gedne ehc 85 
Dienstaa, den 14. Februar. Nener Frauenverein. 6. Diskusfionsnach⸗ Waltersbausen, Kaufleute. ßaghaus —— — ewen J vorsche Feede de g 
—A— Notel Raiserhoft. Jenny, Ritteraufsbes, Hie Sthreiber u. G X ve J banb Saubetlich cang ——66 
Wurzeln und Kartofseln. se Rerein, Versammlung. Schiffer⸗ Berun .Seinhe, Mejor a Miannm. Homdurge. NSanert Stemti elrinG! Brande Buͤrgermeister Wendebei 
Volstu chenmarten sind nur in der —— 824 U. seim· Engeimann Kal. Bauran.. Sielun. 8. Welse Heidesberge SFer ,D, bi, Schatz Goldberge Fele2 
Bollssüche und hei Herrn Haukohl, Dedusdat dEt Annenht gHartmann Kreyy Oberseutnant . D. dets, Hiederdtüͤchlen R Hörnig, Chai Benthien. Rostock Eichenfeldt. Lübed 
Sandstraße, zu haben. ee IT 2). eberabend .Gun dermann,. Poninspekior oitenburg. G. Kreesse, Groß Fioltbecheen J, Solt. Braunschwetg. W. Roguhn 
en reen Mochendagen Gun De ein MilF Wiesbaden griedrich Calde a S.. NKieemanm Beruin Kaufleute — g9. uer Gn, Hamburg Kaufl — ‚„W. Stein. 
on 11141Uhr, an Sonn-⸗ und C. und J. Belloch rimental⸗Vorltellung Kissler, Bünde. Dr. Grevel, Essen. “ Struckh, Maler, u. Radierer, Charlotten Oberltn. J. Misch, Dolt, Berlin. 
Fentagen von 1145—1 u Bellachinn 84 hre Gutjahr Suhl. dr Seeba, Daunen vurge E Deilos. Landmann, VKensahne, Gundlach, Berlin. Klug, Kiel, Kaufl 
hr. Stadttheater. „Revolutionshochzeit“ j sr 
Eine große Tafse Kaffee mit Milch Saufsa theater Gahsspiet u⸗ ded 3 vdedie pernin 85— A3 — sʒ 
—6 —* ieaen e 2 vurg. » 6 „Friedeberg. Har Jensen, Profelior, Marburg W. Boil, 
rünt er 54H, morgens von 6 bis EIhez ore e A28 U. ausen. Herford. Kaesbach, Osnabrüch Zrennereibeß, Lütjendurg. F. Michgelis, 
al. zer Stille, Görlitz. Gerichts⸗Ahsessoren. « damburg. E. Kahle, Hannover, Kaufleute. 
—I—
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.