Full text: Lübeckische Anzeigen 1911 (1911)

griefkasten der Redaktion. 
Rm. A. Eutin. In den letzten zehn Jahren ist die Anzahl 
—VV auf 32449, somit 
im 4471 gestiegen. Auf je 10000 Einwohner kamen 
01: 4,92 und 1010: 5,01 Aerzte. Die höchste Verhaltnis⸗ 
ahl finden wir im Jahre 1905, wo 85,08 Aerzte auf je 
0000 Einwohner gezählt wurden. — Die Zahl der 
Lerztinnen ist erheblich gestiegen; wãhrend 1908 55 
ind 1909 69 zu verzeichnen waren, sind es jetzt 102. Von 
hnen kommen auf Berlin 32, auf München, Frankfurt a. M. 
nd Dresden je 6 und auf Hamburg 4. Die Zahl der in 
Deutschland medizinstudierenden Frauen war im Winter 1909/10 
71 und im Sommer 10910 512. 
A. B. Beckergrube. Der Betriebsüberschuß der 
»reußischhessischen Staatsbahnen betrug: 1900: 
342 797 100 M, 1905: 645 510 380 M, 1906: 660079 304 M, 
907: 592 431066 M, 1008: 484 839 586 M, 190909: 
329 321670 M. 
Wißbegieriger in Nusse. Sie haben schon recht, der 
—X gewaltig gestiegen. Hier haben 
Zie die gewünschten Zahlen. In den Jahren 1871 bis 1876 
amen auf den Kopf jedes Deutschen 6 kg Zucker, 1891 bis 1896 
varen es schon 10,6 kg und heute sind es etwa 18 kg. In 
zen Jahren 1871 bis 1876 wurden im deutschen Reiche jährlich 
50 000 To. Zucker verbraucht, 18941 bis 1896 waren es 
343 000 To. und heute sind 1100 000 To. uberschritten. 
E. S., Kronsforder Allee. Die in Nürnberg zu Be— 
ninn des 16. Jahrhunderts erfundenen Taschenuhren von Hele 
hzatten nicht runde, sondern eher eiförmige Gestalt; man 
nannte sie Nürnberger Eier“. 
F. K. Hamburg. Die Fortsetzung der Veröffentlichung der 
von Ihnen so sehnfüchtig erwarteten Fortsetzung des Artikels 
Ordonnanzritte von 1870/710 war nur durch anderweite 
Inanspruchnahme des Raumes um einige Nummern verzögert. 
Seit dem 9. Febr. (Nr. 73) sind bereits drei Fortsetzungen 
eröffentlicht, sie werden jetzt wieder bis zu dem in Kürze 
jevorstehenden Abschluß in regelmäßiger Folge erscheinen. — 
Es dürfte Sie interessieren, daß die ganze Aufzeichnung in 
einiger Zeit in Buchform ausgegeben wird 
Telegratweße urs- und Marktberichte. 
W. BRerlin, 11. Februar. Iusαöαοrse. 
IItimo-·Rursao. 10 11 Iltimo·Rurse. 10. 11. 
Abeexk· Buehen.Pis. 187.25 188223 Ibs.Am.-Packett. 144 75 144. 50 
ombardon 20.590 20.50 forddeutseh. Lloyd 108.12 107. 75 
zerlin. Handelsges. 171.50 171.25 aurahutto 175.12 174.75 
)deutsehe Rank 26687 267. - oehumor 233550 233.75 
)resdoner Bank 164.25 164. - rortmund. Unionn —.- — .- 
dMascontoCommand. 195.87 195. 37 ynamit-Trust 190. — 189. - 
)estr. Kreditbank 213 — 213. 121 Prirat-Diskont: 3* 
dehluse Naest 
P. Lübecker Getrendemartt. Ver Wetzeumarkt ist unverän— 
ert still, dzer Export stockt, die alten Schlüsse werden aufge⸗ 
hoeben. Roggen dagegen in guter Ware gesucht, mittel und 
zeringe nicht unterzubringen. Hafer unverändert hoch, auch 
zerste bei kleinem Angebot; Futtergerste loko sehr knapp und 
eigend 
Seeberichte. 
Lübeck, 11. Februar. 
6F. 8. Bertling.) D. „Deutscland“, der eiseshalber Riga 
ücht erreichen konnte, ist heule morgen in Windau eingetroffen. 
G. Ing.) Laut Telearamm uus Hangõ ist der 
D. „Baltic“, Kapt. Sundaviit, heute nacht daselbst angelommen. 
Ganseatische Dampfschiffahrts⸗Gesellschaft. D. „Zar“ ist 
jeute vormittag von Methil nach Rostock abgegangen. 
MReedereien Horn. Lübed-Schleswig.) D. „Claus Horn“, Suhr, 
t am 9. d. M. von Colastine nach Rosario, D. „Conjul Horn“, Thoms, 
m 11. d. M. von Santiago nach Pensacola abgegangen, D. „Horta“, 
ztau, am 10. d. M. Reile Algier⸗Jaffa, Cape Bon passiert. 
Ganseatischer Lloyd, Att.Ges. in Luübed.) D. „Pionier“, 
dapt. Ohlerich, ist heute mittag von Kopenhagen nach Stettin 
ibgegangen. 
*(F. H. Bertling) D. „Johanna“ ist heute nachmittag 
von Libau nach Lübeck gedampft. 
Wind in Trademũnde.⸗ 
Den 11. Februar. vorm. 8 Ubr: S. 1. Kälte 58 Grad. 
nachm. 8 Uhr SSO. J. 
Wasserstands⸗Nachrichten. 
Travemünde, i1. Februar. vorm. SUbr: 4 3. 
Aussicht für die Witterung am 12. Februar. 
Etwas miilder, trocken, rubig. Teilweise neblig. 
—— —X——————eeee— ————————ZZ— — üCZ— 
Geschäftliche Mitteilungen. 
Größtes Hotel 
K en tra l ⸗ H O te l —RtR 
glänzend 
Direkt am Bahnhof Friedrichstrahße. v... manwplert 
Modernster Komfort. 
500 Zimmer von Mk. 3,— ase B l 1 Uti. 
—o 
zchiffahrt. 
angekommene Schiffe. 
Travemünde. 11. Februar. 
Jeit Retsedaue; Mais. von 
—VVV —Salland,. Kollbera. Kovenbagen 
4150 M. 13 6. — Seeadler. Mews Kolding 
»2 N. 16 S8. — Waathilde, Stoll, Koldina 
220 N. 148. — Ascania, Brinckmann. Kolding 
Abgegangene Schiffe. 
Cravemũnude. 10. Februar. nach 
835 R. Wesilusten, Larsson. Kopenhagen 
Den 11. Februar. 
130 V. Fehmarn, Schacht. Fehmarn 
5,20 N. Finland, Karlsson, Abo 
320 M. eneralkonsul Elissejeff, Kofoed, Windau 
3,50 M. Luna, Riemschüssel. Köln 
Elbe⸗Trave⸗Kanalschiffahrt. 
Lauenburg, 10. Februar. Die Schleuse passierten;: 
dr. 509, Mendau, von Hamburg nach Güster, leer. 
ir. 667, Wiek, von Hamburg nach Güster, leer. 
dr. 546. Schultze, von Hamburg nach Güster, leer. 
dr. 2083, Bremer, von Hamburg nach Güster, leer. 
r. 516, Dühsing, von Hamburg nach Güster, leer. 
r. 233, Grote, von Hamburg nach Mölln, 1006 Mais. 
r. 2755, Kersten, von Hamburg nach Mölln, 100 t Mais. 
ser. 508. Bruns, von Güster nach Harburg, 423t Kies. 
sr. 2088, Leinweber, von Güster nach Harburg, 410t Kies. 
Am 11. Februar: 
sar. 790. Stolte, von Hamburg nach Lübed, leer. 
ar. 5109, Lehmann, von Hamburg nach Lübech leer. 
ir. 5240, Kowalkowski, von Hamburg nach Lübech, leer. 
ir. 3192, P. Kowalkowski, oon Hamburg nach Lübeck, leer 
r. 371, Mothler, von Hamburg nach Lübeck, 918 t Petroleum 
r. 645, Lupe, von Lübeck nach Meißen, 534 6 Stüdgut. 
r. 120, Peißig, von Lübeck nach Potsdam, 2741t Hafer. 
r. 87, Böhme, von Lübeck nach Aken, 4216 Stücdhgqut. 
ir. 362, Schmidt, von Mölln nach Hamburg, leer. 
r. 1456, Köppen, von Lübeck nach Hamburg, 2006 Weizen. 
r. 289. Westfehling, v. Lübecken. Hamburg, 230 6 Mauersteine, 
c. 2087, Schaal, von Güster nach Harburg, 408 6 Kies. 
zxr. 659, Frühauf, von Güster nach Harburg, 422 t Kies. 
nr. 546. Schultz, von Güster nach Harhurg. 418t Kies 
75CNMerẽme 
4Jundv 
n 
Für, Volitik. Handelsteil sowie den allgemeinen redaltionellen 
Inhalt (mit Ausnahme des Tagesbericht Tees verni 
Er N Vausen, sur Tagesbericht Lübed und RNadbargebiete; 
G. Wulff, für den Inseralenseil Ei Shiner ämmich in Libeck 
— — 
astor, Kaufmännische Forthildungsschule 
und Fachjchult. 
Perkänftrinnenkurse. 
Die Handelskammer hat beschlossen, an 
der kausmännischen Fortbildungs- und Fach⸗ 
ichule Oitern 19115 abgesondert von dem 
chon beitehenden Kursus für Kontoristinnen. 
rinen Ltursus für Verkäuferinnen zu er⸗ 
richten, um junge Mädchen, die als Lehr⸗ 
nüdchen oder Verkäuserinnen in hieioen 
Ladengeschätten tätig sind. in einem ein— 
ahrigen Kurlus wöchentlich 4 Stunden 
ür den Verkäuferinnenberuf vorzubereiten 
Der Unterricht umfaßt außer zwet 
Stunden Fachunterricht je eine Stuͤnde 
Deutsch und Rechnen und wird von einer 
eigens au diesem Zweck in hiesigen Ge— 
chäften vorgebildeten Lehrerin erteilt. 
Das iährliche Schulgeld beträat für 
iede Schülerin 2. — Anme'idungen 
müssen seitens der Vrinzipale bewirkt werden 
und werden jetzt im Schulhause, Köniq⸗ 
iuraße 77, entgegenagenommen. 2364 
Vübeck, den AFebruar 1911. 
Der Schulvorstand. 
J · — 
F 
* 6 E J 
Ver am 6 August 1847 344 arsou ge— M, alle Iut:eiehrunge. die sicht Freitag, abends ?Mr: Urster 
fAmtlicher Teil borene, zuletzt in Bornhöbed wobnhaft ge⸗ oer Gesellenprüsung * dens risnt ghard tuet 
wesene Arbeiter Johannes Wilhelm Ludwig usschücen der Gewerbelammer unterzieben St Matthaei. Sonniag, morg. 9.40 Uhr:“ 
Busch ist durch rechtskräftiges Urteil des volien, haben ihre Anmeldung unser Ein— krster Paltor Haensel: 112 ühr: 
Der Senat hat den Rechtskandidaten Pehee e vom e e F Viumeaaebtn wa 10 bis indergottesdient: RPaltor Arndt; 
wegen Unterschlagung zu 20 .& Geld- u demfelben Termin zu vollziehen. 2740 i ienst 
Tarl Berg aus Rostock zum —S strafe ev. 4 Tagen Gesaänganis verurteilt. Lübeck. den 12 Tebruar 1914. voe ien egndersouesdlent 
rnannt. —— vun ochrichi Die Gewerbetammer. Si Bertrud Sonniag, morg. 9.40 Uhr:“ 
— en Aklen W. wird ersucht. 53... CC Bo Müller; 119 Kinder⸗ 
Bersammlung der Vürgerschaft Adea den Fei ruchte Zwaugee eigerungeu DDee unei anhes Rinder 
p l Dis Ssaatsanwaltschaft. lim Gerichtsheaunse, Zimmer Nr. 20 krabemee GSonmas morg. 934 Uhr 
am Plontag, dem 18. Februar 1911, —d —— em Dienstag und, Freitag, Vantor Güdeene otg. v7 
abends 6 ühr, deng en erm ereee gegen — wittage 1 Unr. Achlutup. Sonntag, morgens 10 Uhr 
m Vaeapiaatz des Rathaufes. NMalc Agzuen Wemicen enodee Grundstücke Eigentümer Termin b Fischer; Kinderlehre: Pasio 
Tagesordnung: assene Steckhrief ist erledigt. Aktenz R. 200111)) NuiggenbiscbIhe u cet 
Wiederholter Antrag des Senates, betr. — den diedint en 34 Aasne Eyler i4. Febr. den in Sonntag morg. 10 Uhr: Silfs— 
Aeren des Beamtenbesoldungsetats Die Staatsanwaltichaft. chwan Ann 9 Berlies —— 10 Uhr: Past 
wed g. — — — icaeet Fereee e—» morg. r: Pastor 
L Verhandlung der in der Versammlung Bekanntmachung, 538 — ieri 3. Fei — 
— A⸗ danolstraße 6. Ritter u. Kolz 17. Febt Behlendorj, S 
hg Wdtd qutedliebenen vetreffend die Anmeldumg schuipslichtiger cdenr te veas o geetnFeuntas. mora Udr 
intraee dee Sennies; inder zur Aufnahme in die städtischen 8 eh au Haubold —0 dücknitz, Johanniskirche. Sonntag, morgq 
1. Verlquf eines an der Straße Bei oder vorstädtischen Volksschulen. Nosnunte dere zwi I dr anor Zigenz; 1n Ahr 
dFr nle 353 — Aede e wiy d in Crinnerung ge⸗ Vehe *. —7 — 273 de eddide en Baler 33 
.Torku r. *. S. 13.)6racht, daß die Schulpfli i ißerei ziet onntag. mors. r 
Verkauf eines Areals an der Finken⸗ e egh ihtenit den gueez die Gerichtssvreinere drs Amtsgerichts Waltor Vietia. on ud 
trafze an die Norddeutsche Bürsten- Ostern beginnt. Kinder, weiche bis zum WBais 8 — 
fabrik vorm. Liedtle & Stolterfoht, 20. Apruü 1911 dos sehste Lebenssohr ie 6 Vaisenhaus. 
. m. bS. cIsSIi Xr. I. & ollenden. fönnen ohne weleres, die welche Direehichen m Bufugurieuin das 3. Svangelisch-reformierte Kirche. 
Zeihͤnse en den Lubeder gemeine zwishen Dstern umd Vuchaesis sechs Zohre Faiennange sind von den Müttern oder Sonnsag worgens g2, uhr 
—— 
adehauses. r. 6,19. J. ztere Fastnachtsmontao. d 
5510 de — ——— de b ibels 
Fushing det uach Stden get in Zeugnis s ause annbnged —5 ; pde 63 Uhr: Bibelstunde 
Ween Vergudg der vorschalte. — Eltern. welche hre Kinder zu Ostern — e e Ipipfchein und letztes * out. 
e — von Siagats⸗ Aine n wuee — verede — Ae ianie des Rinders dud daber — — 5 1 uen Inereui —A— 
58 in Poggensee. (i511 Hir. 9 — ee ed puin wen die vrorstehherschaft des Waisenhamseß ver Iesn rwe ve Vsee luerache öα geue de eu 
4 aldtunlichst spä i — — c7c c— — nir: it vreti —— — 
—A deg bei entzr abene neet —E——— emnnn unseauen —5— — —— — a Wsee ge gitoriaerosen, 
ers für seine Geschästsführung im Schuibeziris anzumeiden. 8 b erer 7 Uhr: A 9 8 zngebracht vet d.. Sicahoim⸗ Köni 
Adresochne ge agonnurrga n Schubeßzutsgnzupelden nd Stadli, exhiest das Waisenhaus die Summe 35 hr . Andacht: Pastor Köster zugebracht per D., Stodholm von Königs 
— i der Anmeldung sind der Taufschein, on A 5600 in 313 95 Deuhscher Rie chs⸗ dücknitz. St. Josephs⸗Rirche. Sonntag berg. im Schuppen A am Kulenkampkal 
—— 
—* welche ihr 12. vebens jahr bereiis zurüggelegt —5— 8 khrutenlehre —6 J Lübed 11. Februar din 
Serabsetzung der Gebühren für ver⸗haben, der Hadweis der n 9 3 die Vorftesserschaft des Waisenhauseß Lhristenlehre und Andacht: Wastor Fe tn i essen 
bätete Jahlung der Beiträge Jur impfung vorzuf edere — XATTASCCCC.. demmen. — —— 
— J Zece denn eranuar 1911. 72130 Gortesdien te zvenska Kyrh nae — 
rrichtung einer Kanzlistenstelle bei Si⸗Vberichu loebörde n der Neit b. 11. Febr. bis 17. Febr. 1911,. bpensßa Kyrhan, Hafenstraße 24 — 
der „Hanseatijschen Gesandischaft in — oroe . Sn , hudstiänit· Sz 6 
————— — — —— ant: ESndagar l5. Dortsen — 
I. Anirag von ud. Vape, hei Rege⸗g889 .D, es es vom 27. Du 4. Evangelilch iutherische Kirqche. torsdaqar kl. 8 e. m. Pastor Larsson. I532 
BB — nenetteheng Vodd den Hottegdien nen die mit hezeich erlobhnnesanzeiger 
Vatzeburger See. Vrotokoil der Burger⸗ ufforderung zur Sleueteriattng sur due et sind. kann Abendmahlsfeier stattfinden, gen. 
chast 1010 Rr. 19126 Jaht i,t epfee dee an Zeichte wird nach vorheriger —— Lina Eichler 
Antrag von Kiein, belr. Aufbese- jordert, bis stesene ne 5 Februgr uich vor Beginn des Gottesdienstes ge⸗ ith. Patæẽ 
rung der Bezüge von Ruhegehalts-, ,911 im Ssteuerbutegun Fleischhauersiraße balten. atri- 
owie von Wit ven und Wabsengeid⸗ Rier. 20 hiervon LAmnzeige zu nachen ↄt. Zrgrien Sonntag, morg 940 Uhr abecn 
empfängern, Grotokoli der Bürger In Travemunde ut die Linzeige bei Pantor Beger: 1. Uhr: Kindergottes — — — 
chast 1910 Nr. N1. S.145) der dertigen Hebelleile hu dastasten ienst im evang. Vereinshause: Vassor — 
ng wonSienüin d. detr. Ge.Lidech den dedehrnet idetis e. teabende ubt. Pastor Oepictd rre 
ing einer, den gegenwärti Sie öõ t: 
eeinin —DBw — ie Steuerbehörde. Sen. Hauptpast. eee 115 Uhr: laudaerichtzrat Schrader 
Zulage an die in Staots⸗ und Gemeinde⸗ Am Donnerstag, den 16. Februar cr. indergoties dienst Valtor Tegtmeyer n Verigpte 
etrieben beschäftialen Ärbeiter (Prois ollen im Geschäfiszimmer der unter ends 7 Uhr: Vastor Tegtmeyer. uræbvbee Luweck 
oll der Bürgers ast 1910 zeichneten Verwaltung Stube e St. BRetri. Sonnta morg. 8 Uhr 
—XR chas Nr. 21, eeen bn dr d b ——— aa 6 — —2 Audzug aus anderen Zeutungen. 
4145 e ee, wo⸗ Zietz;, o 
Besprechung des Senatsdekrets vom elbst die Bedingungen zur Einsicht aus— Bapenbroch: 112 Uhr: Kindergoties⸗ E —— 
Rovember 1910, betresfend, Heran⸗ jegen, öffentlich verdungen werden oienst; Pastor Papenbrock ——— — 
Nehung hiesiger Privalarchitekten zur Am I0 Uhr, die Lieserung von 88 ebmj Minwoch. abends 8 Uhr; Bibelstunde im —S 
Diitarbeit an den sädtischen Bauauf- Brennholz, Hemeindehaus, Gr. Petersgrube 2: Nichtamtliche Jehann Clausen. Riendorfb Neuhause. E. 
naben. (Drucsache 1910 Nr. 383 im 11 Uhr die Abfuhr des Mülls aus hastor Vapenbrock. — 
en Ide nd tasen der hiene St. Ienidien. Sonnleg. gorg. otg uhr.; allgemeine Anzeigen. senorben: 
Mortfunhrer der Rürgerschaft. Harnisongnstalnen isd 84uwtwastor Hohm: 11 Ahr: Kinder⸗ 
Garnisonverwaltung Lübed. dehe Winge p 
— — — oUhr: Missionsgottesd. Vastor Lütge. 
Bekcenntmachung om. Sonntag, morg. 8/, Uhr; Vastor xa dio fũr das Jahr 80 
detr. die —E inz , —WBiax 1 — J e linlleleruns 
belr. r: Kindergottesdientt: Pastor Jor Dividendenscheinoe 
esenigen, nicht bei einer vnnung lereboe und Pastor Linde; abendsen, 
ugeschriebenen Handwerkslehrlinge, deren Uhr: Poltor Aereboe. . dj Mit BF V Mlib Il Ib. 690 
ehrzeit um Ostern ds. Is. obläuft, werden Jürgenkavelle. Sonntag, morgens 
ufaefordert, ihre Anmeldung zur Gesellen⸗ 14 Uhr; Kindergottesdienst: Haupt- 94 200 
üfung pätestens his zum 10. März de astor Reimpell. er Inteenzeng 
o. in der Kanzlei der Gewerbekammer, »nnerstag, abends 6 Uhr: Haupt a unserer Kasso ontgegengenommen 
—5 i 58 —— det astor Reimpell. rden. 2652 
»ort abzufordernden Formulare und unter —RR ü 
xinzohlung der —— — von b M. i Seree —— de Unhoed— — ¶j. 
einzureichen ottesdienst: Past. Lie. Euͤlden blübeoker Privatbank. 
Bekand ung. 
In Schlaasdorf 1. MStr. ist die 
Mauf- und Klauen euche ausgebrochen. 
Lübeck, den 11. Februͤar 1911. 274 
Das Mediz'nalamt. 
Das Ersuchen vonn Raver 1310 
eir. Wiitteislung, des Atrtenthalis des 
detzers Karl, Ernstsß.8. Burmeister 
us Wismar ist erledigt (6. Hir. 384/ 10.* 
dubeq den 0. Jaruar 1911. 276 
Die Staatsanwaltschaft. 
Kleine Anzeigen neygen4. 
7*
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.