Full text: Lübeckische Anzeigen 1911 (1911)

⸗ 
.. 7 222 
eit der Frau* zum Preiao von 25 Pf. wochentlich, E 
umn mora okne das Beiblatt aum Preiaé von 2 Mark vierteijehrlich. 
Verlas von Eraat Keil's Nochfolxer (Augusat Schers) G. m. b. H. Leipaiꝶg. 
— —— — — — — — * — — 
TI 
8. 
— 
.: Keine peditlon. 
a.: Dampfer Smö, Kapt. C. A. FolIin. naeh Kopenhagen. 
: Dampfoer Vissan. Rapt. O. Woennerströni, nach Kopenhagen, Malms, Tands- 
-Hict-borg. Halmstad. Warberg und Gothenburg, mit Umladung nach 
z2ainse Passagierbeförderung.) 
enmdern gen wro—nten. 17368 
uie ron Lübeei 5 Uhr 20 Hin. naenm. 
apiers sind bis 1 VUhr nachm. einzuliefern. 
-rabladung nach Christianig nienstags und Froeitags. 
⁊qrtanansgabe dei hLüdors àa Stange, dũtoranméeldnng boi C. r. Schũtt & bo. 
* 
J e 40 
— 
von Franz Béiprich. 
—QX 
Dienatasg. den 24. Jannar: 
dampier Balder, kapt. J. Lanson. 
—EIXVXLXLXI 
Ahpenracde, 
Haderslehen, 
Diensetag, den 284. Jannar: 
LStirner“, sadt. H. Nissen. 
lachh Wise mar 
pvent. Ic oldng 
Mittwoehn, den 25. Januar: 
ampier SoSadler, labpt. N. News. 
Atordam, 
obln, 
a n In ĩ m 
und bekannten Stationen 
Donuorstag, den 26. Fannar: 
sampfer Juno. ant. Lzum buttel. 
lach Rremen 
Donneratacg, den 20. Januar: 
iampter Cupido“, hapt. . pausmann. 
Nach Reustadt 
Broitas. den 27. Januar;: 
lotorchitf, Kelene“. lap H. Scheel. 
iach WHLemel 
Jonnahbead, den 28. JIanuar: 
i. Luise, kant. H. Andersen. 
lach RKönigsberg 
— mit Eisiausel — 
Aaunabend, dem 28 —B 
sanpler Stockholm, lapt. O. hielon 
lach Antwerpen 
ea. Endee d ieses Manatsa? 
Dampfer ,Arnold“. 
Vaceta Lühæaam 
Freitag. den 2. Februnar: 
lamhfer Lansa. (ant. Sehmalfeldf. 
Naꝛ en 
RoOostocla, Stral- 
SUm, Stot tĩn 
onmnuahend. dem 4. Fbhrnar: 
—ILL 
—- Aenderungen vorbehalten. — 
aheres wegen Fracht und Passage be 
α Fransz Boinriob. 
⸗ 
ah Fangötu. Helsingfors 
Uittwaocrh, den 25. Ianumar, 
naenmitiass 2 UVUnr: 
ampfer Naltio“, laut. k. Surdvist. 
assagsranmeldumgen Guteranmeldunger 
aei piehl & Fobling. bol lous. Demosto: 
1434 Sohn. 
P. S. hie hampfer Mes ir“ 
ind Raltiæ“ gelangen von jetrzrt 
b atautt vonnabends 
jeden Nittwoeh, miltags 2 Vbr 
ur DXBnedition. 
5 Anen 
bo - Hariehamn- Tammerfors 
—ILVV 
ljüter nach Tammersors werden an 
direktem Konnossemept befördert. 
Donnereatag, den 26. Januar, 
nachm. —— UVnr: 
Dampier Fänland, 
Lapt. J. F. Karlsson. 
Gutoranmeldung boi 
Joh s. Rurmesat or t sohn. 
—2 ILRimie 
—X 
Kalmar, 8tockholm und 
ODscarshamn 
P„brania“. lant. d. landergren, 28. 4an. 
naehmittaæes. 
lia ine Passag iergelegenheiüt. 
— Aenderun“en vorhehalten. — 
Die Fracht fur Gips nach Stoekholm 
otrigt in diesem Jahre 50 öre pr. 100 Xg 
nd 25 9 Winterzuschlag und tur Partien 
on 50 Tons und mehr auf oinem Konnosse- 
eut 45 urs und 25 90 Winterzusehblag. 
ꝛssagioranmoldung boi OCuteraumolicung bei 
fdoare & Staueo. O. k. Senũti 4 Co. 
Nachstehendo Reéedereien geben in REr- 
anzung ihrer Frachttaxo vom 15. April 
3909 folgendo Frachtänderungen bekanut, 
it sotortigem Inkratttreten? 
Palmkerno und Palmkernmehl mit Fm. 1. — 
mit Rreoue, 
ꝰfslanzenteile, nat. gotr. und Grun -Krana 
Fm. 8.- plus 10. 
Maschinentoilo, nieht volumindse, boi 
mindestens 6000 Kilo anf oinom Kon- 
noxsomont, ——— 
is 2500 Rilo im Stuek Fm. 1,60 per 
100 Kilo, 9 
ron 2601 bis 5000 Kilo pr. Stuck Fm. 2,60 
por 100 Kilo, 
ron 3001 bis 6000 Kilo per Stüuck Fm. 4—- 
per 100 Kilo, 
per 6000 Rilo per Stück Fm. 56,— por 
100 Kilo, 
roluminoso Masohinentoeilo ein Kubikmetor 
gleich 1000 Lilo. 
Fernor ist folgonde Konnossementsklausel 
sen auftzunehmen: 
„Sehiff nieht verantwortlieh für Brtehe 
oder Reschudigungen auf halb- odor 
unverpackte Kolli.“ 
Dio Reedereien wollon dio noch auf 
ager bofindlichen Konnossemento bis zum 
orbrauch anerkennen, wenn die betreffenden 
peditouro bezw. Ablador sien mit der vor- 
rwähnten Klausel einvorstanden erklüren. 
elIsingfors Ansæ ftartyas ALtlo- 
bpolnæ. 
nfartygs Atiebolag, Trancito“ 
—XX XX ALtieholaæ 
Li hec k· buorger 1552 
DAmpfeehi lahrsGengelIsehaft. 
acn anzig 
onnabend, den 28. Januar: 
pir. Siadt Lubock. lapt. Gn.Beoih. 
Anmeldung von Passagieren bei 
derrn J. A. Suokanu, von Gütern be' 
14 H. & M. Gaodartæ 
J. Hed. Ernst Reuter 
XEI 1538 
ns kinland 
enzinat a fEinland. 
In der Nahe von Hoelsingtors auf dom 
„ande, in gesunder, waldiger Gegend, 
nden junge Damen zrur Erlernung des 
Jaushaltes liobevollo Aufnahme und guts 
erpflegung (vorwiogend vegetariseh) bei 
rau Tonl Pauvalén geb. GenelIiums. 
GiTAnKMAIIA bei Holsingfors. 1484 
Nuhero Auskuntt orteilt Frau B. Bratt- 
Atröm, Moltkestrasso 26 pt. 
Gesellschaftsreise 
nach 
Indien und Ceylon! 
März / April 1911. Damen und Herrer 
önnen sich noch anschließen. Kolten ce 
800 Mi. ——— 19 
Näheres 4. Ufer mann, 
Altena i. Westf. 
— * 2 
Schwachbefähigten, 
owie Stotterern, erteilt individuellen 
Interricht 1520 
E. Voss, Mittelschullehrer 
u. Lehrer a. d. Idiotenanstalt. 
Wakenitzit. 7 0. 
n ⸗ 
lon brosshimschs Bealeehulb. 
Anmoldungen neuer Schüler für Ostern 
1911 erbitto ieh im Laufe des Januar, aneh 
zehrittlich unter Beitügung des Tautscheines 
preehstundan: Mittwoch u. Sonnabend von 
B0/, hbis 12, im Schulhaus u. tücglieh von 
bis 5 in meiner Wohnung, Parado 2. 
Lubeok, Januar 1911. 204 
r. G. Reimanu. 
Evangelisations⸗Vorträge 
von P. S. Keller aus Freiburg: 
25., Mittwoch, nachm. 42/, Uhr, im ar. Saal, Johannisstraße 63 
„Das Gesetz des Geistes“, 
abends 81/, Uhr im Konzerthaus „Flora“, Nebenhofstr., Ecke Lindensir. 
„Signale aus der unsichtbaren Welt“. 
26., Donnerstag, nachm. 4/, Uhr, im gr. Saal, Johannisstr. 63 
„Der weiße und der schwarze Fürst“, 
abends 81/, Uhr im Konzertbaus „Flora“: 
Kann der moderne Mensch beten ?. 
Eintritt nachmittags uund abends frei! 
C. V. J. M. Lübeck 
560 
Stücdt. Sanibau (AIarmorsa: I). 
Frettat, den S. Februar. abends 59. VUnp: 
Der intimesto Kenner des sogon. Gehoim wissenschafton F 
Exporimeontal-·Vortrag mit rahlroichon, hochinteressanten Demonstrationen unc 
verblussendo Anfklurung. 
Foderne Wunnder. 
Dio Maceht doer Suggestion. Spiritismus und Antispiritismus. Allerlei Tdis 
kretianen aue der Wertkstatt der falsehen Hedien. Geister 
atorialisationn und -Photographien. Die nouoren spiritistischen Phünomene 
Jusapia Paladine. Telepathis. Wunder des menschlichen Gehirns. Anormales 
dedtchtnisrermögen. Rechenkünste. Psyehologisehe Studien. Fakir-Wunder 
Hallucinationen. DLlusionen, Spiritistische Sitzung. Phünomonale Gedanken- 
Uebertragung ete. ete. 
Mysteriöse Demonstrationen in tabelhafter, unbegreiflicher Vollendung. 
Aufkluürende Worto. 
Karten z2u Mk. 2 u. 1. in der Masikhandlung F 
F. W. Aibel, Breite Strasse 40 und an der Alerdkasse. 15740 
WBolfsküche. 
Dienstas, den 24. Jannar. 
sßeismeblsuppe mit Korinthen,. Frikandellen 
Milchkohl und Kartof'eln 
Mittwoch, den 25. Jannar 
Dicke Grütze mit Milch, warme Würste, 
Erbsen mit Wurzeln und Kartofseln. 
Donnerotag, den 26. Januar. 
Vohnensuppe, Schweneflei do, Meblpudding 
mit Fruchttunke und Karto feln. 
Rre'tag, den 25. Jannagr. 
Biersuppe. Kopffleisch, weihe Bohnen und! 
Kartoiten. 
Eine große Tasse Kaffee mit Milch 
und Zucder 5 H, morgens von 6 bis 
) Ub 
Zu der bevorstehenden Masken-So 'on, 
sowie zu Aufführungen jieglicher Art, emp⸗ 
ehle mich den geehrsen Damen und Herren 
iür Lübeck und auswärts. 1149 
H. Vtense, buh. G. Nee3, 
Lübeck. Kiel. 
Größtes Maskenverleihinstitut hier am 
Vlatze, 
Maskenkotüme für Damen vermietet 
omanm, Burgtorterrase. Eingan⸗ 
Kanalitr. 21. 2. 
Ktauken- und Sterbelkasse „Thalia“ 
e. H. Nr. I7 in Lübech 
General-Versammlunug 
im Freitag, d. 27. Jan. 19*1, abdé. Kuß Uhr 
Kiesewetters Restaurant. Mühlenstraße. 
T.O.: Abrechnung, Wahlen. Verschiedenes 
*27 Ter Vorftand. 
* 
Hewerbegelellschaft. 
AMsbeanoadl der 
76e15 und I62er. 
753 4 7 
isecgoburts aesleiet 
8 
am Sonntag. dem 29. Januar 1911 
in samtliehen Raumen des ROolosseum- 
tassenõffnung T Uhr. Anfang s8 Uhr 
Ende 2 VUhr nachis. 
— 5 
— Fstʒztt 333479 — 83 
Ronzert — upungen — 8a 
Fintritt«preise: NMitglieder und eine Pamo frei. vereinss 
aα Fremnde im Vorverkaut: Herren (eino Dame frei) 75 Pfg., lhamen 8O Po 
Fassenpreiseo: 1 Mk. und 50 Ptg. 1558 
aArien oen Vvrrerar sind haben in den Zigarrenhandlungen vor 
pr. Fasen. markt 14, Cart Boce. Kohlmarkt 13. G. un r, Hüxstr, 120. 30wie 
'deun Tamerzäden zeär n , Hundestrasse 47, Inl. Quitra a, Brockesstr. 2 
nd Green, Lindenstrasse 40 2 Der Voretand 
* JF v ) im sa 
Sersammzunge sochin der Uuallreppd. 
son Mitaliedern der Bürershaft Ritwoch, arnggenar tgu—. 
un Donnerskag, dem 26 Januar 1911, Mepo⸗ — 
abends 7 Uhr, Nn —XE 
im Sause Königstraße 5. 42 7 
—— 
General⸗vVersammlun 
heneral⸗Ver — 9 (Orchesater 52 N-siler). 
er Traven-Dampischiffabrts-Gesellschaft Leitung: Raveismeiater Hermann Abendroth 
am 24. Jannar, 11 Uhr vormittags Soliston: das Hornquartett 
im Hause der Schuferaesell hast. lie Herren Soidol, Otlo. Waitijk u. Koolko 
r Der Aufsichtsrat. Zur Aufführung kommon u. a. 
— dauvertürs 20 .Fraischütz“, O. M. ron 
D 2. W. 201 Wobor. — Vorspiel und Isoldens Liobes- 
I. ar. T AM 26 Jan. 101110 gueten p meee 
fallt aus. „An der schbnen ien —EE Weizer 
J. Strauss. 1512 
rogramm im Labeekor Konꝛort. Anzeiger 
Neues Stadttheater. 
Dionstag, 24. Jan., abds. 7) Uhr: 
Voll Abonn. 12. Dienstag· Abenn. 198 
Dĩcelũo. 
Orosse Oper von Beethoven. 
Nittwoeb, 25. Januar, abds. 8 Uhr: 
Beôi kleinen Proiseu. 
Cin Valzeriraum. 
Oporetto von Oscar Straus. 
vonnerstag. 26. Januar, abhends 751 Uhr 
Zur Vorfeler des Geburtstages 
Jeiner Mnjestäüt Kaiser Wilhelm I. 
Boi festlich vrduohtolew Hauseo. 
Lopt und Schwort. 
Laustspiel von Karl Gutakbow. 1530 
Stadthallon· Theator. 
Dienstag, 24. Jannar, ahends 8 Uhr: 
bagtspiel der pParisienne 
merican-french dheteh ·Lompanj. 
Jeul Tantalusqualen. 
Sebwank von Grat Max Löwoenstein. 
Jeu! Im Chambré separée 
oder: Rin Polterabend. 
Schwank von Jul. Horst. 
Wegen plötriiener Hindernisace 
von Roquette. 
Wer?7 Sketeh von de Lordo. 
Vorverkaut tüglieh in den bekanntes 
gtellon dei Nagel, Markt 14 und Roas- 
Lonhlmarkt 13. 1571 
Sonnabend, 28. Januar, abds 8 Uhr: 
bastspial der parisienne 
meridan-freßch 8beteh-Dompan,. 
* ⸗ 
Vortrag 
nur für Mitglieder— 
um Mittwoch, dem 
25. Januar, abends 
836 Uhr pünftlich 
m großen Saale der 
„Vauhütte“ von Herrn 
. Wonlert aus „Deecke's Lübeckische 
Heschich ten und Sagen“ 1488 
Vercin Hüxtertor⸗Parli. 
Versammlung 
am Mittwoch, dem 2. Januar 
abends 8 Uhr, 
im 
Restaurant „Fur Hoffnung“. 
Rericht des Vorstandes. 
Hedanken über die weitere Entwicklung 
der Vor tadt, (147 
Referent Herr Prof. Dr. Grube. 
imn zahireichen Beluch bittel 
Der Vorstaend. 
Einfübrung von Gästen willkommen. 
Logensaal (St. Annerstr. 2). 
Aontag, z Ane . abends 8 Uhr: 
Laeder zur Laito. 1576 
RKarten à S8, M. 2u. A. 1 
boi FP. V. Raibal. Breito Strasse 40. 
—IIIIIIALX 
in Sablon boi Hets auf Flaschan getünit. 
IN 
anga ( Rheater 
2638 
—EEIZXd2MAAAAA 
rTàglien abends Si/, Unr: 156 
Gastspiel des Berliner Theater-Ens. 
vom Königi. Standart- Theater, London. Das sensationell 
erfoνιαο, onglische Melodrama: 
v 
Das Mdchen zuf lrrwegen. 
s(The Girl uho ureeked his home) 
Ausstattungsstück in 4 Akten (11 Verwandlungen) v. Lolviile u. Lu's Versass 
on „Das Mudehen ohne Thro*, „Des Madehens Lebenswege“, „Zweimal golebt 
AM5X HEolodramaliscuo Musikc v. Reevos. Gesangseinlagon v. Milla 
Liptonu. Murphy. 
.Axt, 1. Szeno: Dio Lands rassso nach Oholinsto d. 2. Szeno: UEr. Stevenson' 
juröau in dor brauerei 3. Ssene: Inr Usim. 2. Akt. 1. S20n0: Leoonaré 
enyons Wohnung London. 2. Szono: Henry Stevenson's Eeim. 3. Akt, 1. 8zeno 
hord Lynton's Vula. 2. S2eno: Dor Vintergart- n in bord Lyntou's Haus. 3. S2ono: 
zein Heim. 4. Akt, 1. Szeno: Lord Lynton's Haus. 2. S2ono: Francis Raymond's 
chluptwinkel. 8. S2eno: Der barton. 
Vorveriauf bel Sager. Vorzuaskarten Vochentaas guiltis.
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.