Full text: Lübeckische Anzeigen 1911 (1911)

wenn die benutzten Wege di 
Drisleile nicht berühr e verleuchten Weierei mit einer 226 Sodgls 
—— — 388 wenn die wfizieren und mit Ligen Wre zu des Dom, Sonntag, morg. 8.. Uhr; 
Gehöften täglich mehr J verseuchten pũlen. hem Woaner nachzu —ã —— r; Valtor 
— sorgfältig ——— den— U. Beobachtungsgebiet. t. eι mee I. 
ieselbe Exleichterung auch für Zu Lie. Stülcken. * 
in atiere 814. St Bratt 
dugeseuchter venunde dhur zuatgte ine ach Maßaade der örtuden Verhan —R — 40 Ahr; 
— nise perden dehegosnaeaeien —8 — Bahnsen. ——2333 Pasto⸗ 
den Weihegene * ne Wiederkäuer de es Gehin indendie Vonshgn — mord oao Uhr: 
en unverseuchten Gehö dieler erordnu 
A — — Vorschriften —E —3 ragen audshr —& morg. 33. Uhr: 
ri und ausnghmsweise auch J Schlut 
mnnerhalb 815. up. Sonntag, 
——— —— e 
iets zu ges —v—— 5 uer un n IF ag, morg. 
abei w e ereh unter polizeiliche Beobachtung desweine nushtedigen — J 
oenün nd ej 55 gus vemn Verhe Liunasaebi te dü Dat dreninn morg. 94 Uhr: Palto 
Wendesacm e re der websehe I xpuas morg. 93 Uhr 
eidegang, aus verseuchten au s ni « nis des Mediziual⸗Kürck * 
Hehöften, sowie der Auftrieb erseuchter amts wishtoetigrnt werden 6 
ieh aus 33 — SaAi?e Erlaubnis wird quf Antrag sürS 9 Uhr:“ Pastor senzon —A 
edn — e aete Vieer ree ——— hiei onniag. morg. 918 Uhr 
gebieles bieiben ver⸗lich und eines tierärzt⸗ 
ten. ver⸗ slichen Gesundheitszeugni tierärzte 8. Evangel 
welchem di isses erteilt, aus geliscͤ⸗ reformẽterte 
De Ausfuhr schlachtreifen Klauenviehs * et — und rt und der Bestim⸗ Sonnabend, abends 7 Uhr: e e 
unverseuchten Gehöften unter dengeht, und anhr o Tiere hervor⸗ andacht: Pastor Bode ellunas 
ne des 8 59 Abs.7 den hallen m welches die Bescheinigung ent⸗ Songlag, morgens 92 Uhr: 
3 en vom 27. Juni und —A Jieh — —— Adendmebisseler Valor Zniet und 
— eichs biehseu s 79 Das tierärztli e. 
23. Juni 1830/. Mai eree n Zeugn das übrigens jeder eee 6. Katholische Kiͤrche. 
nen Fall zu gestatten. * —* —A 9 Stunden Gultig⸗ ber gostaara. Sonheggei carpupr 
84. cdung der Ti eitwunlt der Unter⸗ orgens 78 Ahr: Suile hi 
Sian eee von Personen von einem deis also mur e gid enen 33 en —————— bgg Hobamt F 
n dan Pochne Dhechte Vig aͤg en M sennh Snere umese zui 
untersagt. nsettion ind Ziche von Klauenyieh zu Nutz cht: Pastor Köster. 
F ein Gehöft oder eine Weide auf⸗ oer — zn Ani une Nenperie Kinderheim St. Johann 
eedeetnen e goame hhtengud een 
—— Wesapee und der Weiden ind usfubr neraͤrzilich uniersuci aü z uhr: Segensandacht igt; nachm 
diese gründlich ger d elleidung, nachdem gHoli besfunden ist und daßz die ücknin Ei. JosebhsKirche. S 
sin· oder eeen — zeibehörde des Empfangsortes sich mi Fejt; Peter und Vauh, unr onnta 
1 Eßlöffel voll er Zufuhr einverst 7 ich mit Am ul), morg. 7 Ahr 
24 Liter eee fau voll auf p rstanden erklärt hat. S esse und Predigt; 9144 
afältig abzuwasch eit es sich um ei — o⸗ Hochamt redigt:;, 8 Uhr 
—F Abwaschen der iß k zuwaschen handelt, der Feinen Bestimmungsort hamt und Prediot; nachm. 3V 
n dehdandtenn auch grüne verdaht frei auf dübeckischem. von Seuchen⸗ hrisenlehre und Lindacht: P 3 
feltioneverfahren hat gleighe —— Gebiet liegt. werden die demmen. 3Ramnd 
des Gehöstes oder ded heim Verlanen voli Ing estim mungsorte 14 Tage unter — 
28 — ————— —— GFottesdiensten 
ꝛi eaxa; or Aufhebung der B ie müsen ottesdienste in der S 
dde drWehhrehe hdetnndi ueigziitsz unntenin — 
am Haupteingan wites motgens cUhr an 
zu vden Rchosteuder der Weden Ausnahme 817. Hauplgottesdienst morg. 7 Ir 5 Nin. 
au bhalten Treibens —— Verpel hedce — mbr Rine ahends dul 
s 5. li äuern auf öffent — in. j 4 
Die Plätze vor —X ad Deen nerbeln de ze i yn der Woche, mo . Bermietungs⸗-Li te 
Sehöfle⸗ und Weideeingän üren, den vet 8* zu gestatten, behält das Medizinal nam sühr— 75 6Uhr — Min. des Haus⸗- und Grut 8 
—A—— Meehnz edizinal biomag und di Ir — rundbesitzere Vereins für Liübeg uund Vorftäd' 
—5*— — eede VTohhyo z Dienslag: Neumondstage Abkürzungen: Et. Etaae. P.⸗Parterre WeWohnuna e arstäd'e 
de e chee e handlungen gegen di — Borterre. B.Wohnuna e — 
n Sodals tehenden Beni ie vor· Svenssia H — 3 F — — — 
— zirttereeet hm mm rt n — 
oe, geldschten AeheKoali ehere Sir ewon ma ponee greeen gr. belle 5-3.W. m. Zub. 
in 20 Raumteilen Maen zu 8 88 ð und —— d nntn AVe eplan Wod 5 We— Rraunstraße 38 Ane 33. gu b er. Werhst daselbst 2Eiage. 
— 6. vom 23. Juni 1880/1. Mat1 gesetzes arson. s e. me: Wastor sneehe 23 sof oon ade gub hi de atete F 
is. AIn Fer —— J — — — — e 91/38 ⸗ —B — usw — A 496 
Asen sanne — ellraft. — »ankwarsar. 12 — ub.ol, 30 !vaß part. 
, den 23. Juni 1911 jreise Stroͤße 9731 wohng. an ruh. Mieter, mit Küch sr 
Hund 87. Da⸗ innsa t Amtliche Anzeigen. — 7——— spe de Ing 2. Et.u. 3 Zim. i. d. Dachet. m. —8 700 18 Qui 
ainzidnnde und Katzen sind festzulegen oder ainalami. Zievers Torweg S. Vobnungm Ineem 7 Quitzow. 
— —* 1245 Breite Sir. 31 3* n u. ar. Si. pasi. f. Handw.! 8 
38 Betrelen vdee vetten dien Stãll — —— Sende regien neeen — —— 
und Weiden ist nur dem Besi zalle Zaft in der lauenburgichen Ort Firma: 8 it eingetragen die eoden crie ihe Zinmet aitt; au α 
der Warkung und Piie nen e gat Vottentonen und de —A Inn eneren eLa. Lohberg 3014 Höergeich.8 m. Zub. Sit 7 daselbit 2. Et 
ge der Tiere be— — meglenbur gi⸗ ech nr Obergech. gimmer, Kuche, sofort 
auftragten Verlonen und Tieratzten gestatlet Ineene 00 Ndie igend! — ugd hohede Grenwangr ind guraler ene 3 — 3 3 vde, 2 das. 1. Obergelch 
89. erden auf Grund des Reichsviehseuchen⸗ meisierendꝰ e Glog ner, Mourer⸗ urgtorterrasse etiee .2 3. u. Küche, z. 1. Juli 
and Sipdlern Schlachiern, Viehkostrierern waee wen 23. Juni 1880/1. aeeee den hlogner, —A ,,——— Friedrich 4. re 33357 ha Ar ů 380 E r. 
VI3 — u p . Riee —— I ee eee Lübeck. Gröpelgr. 1 — — — 330Slodabrsir. 2682.1 
* e as — 5 die ind J E 20 mer⸗Wo 9 . O. 
Gehölts und der Weiden aidengtren des —— mi enine ———— i Juni 19111 Dankwartsgr. 1⸗ b 8 g6 Zub. 3. 1.7 
n 810 ind ne ete en zengegeben astszweig: öhlenit eine imnnetwohnung 475* 
pe ee *7 Klauenvieh in den Ve cenichen am een evan Jeta gebener Geichaits zweis: soch and uhi, —EX iee Zrheldt 
ist verboten. übed D Ei. 43. Mali neu herger. Tap⸗ 
zum BVeobachtu i 3 as Amisaericht, Abt. II erger. Tap.-A. a. W. 
Das Medismalamt behält ß * ichtungsgebiet erklärt. ·A1., Vorstãd 
die Einiuhr alt ich vor Auf dieses Beobachtungsgebiet fi — Kottwi 3 ädte. 
de eirer ebeer Ac — ¶mwargever eigerams. te 69 —A 
u gestalten. daß die Besörderun * Moaui n ffend die Bekämpfun m Wege der 3 Arnimstraß z J 4 3.Badez. Frdz. Balk 
—8 Maul- und K d* Zwangsvollstreck aße, 6523. 1. 8. od. wät., 9 
Ie deh Ideeen oder mit der ide Lübed. den dzn eee W gee V un von Wen shesund Deephe 8 spãt. — J 3 — 
ie Finfuht RaMedizi z zur Zeit der Ein e de beges e 3 gd Geeel 
d e von Vieh zu Puß und Medizinalamt. —888 d Vere eee auf Dae 60 2. Et. Ftoʒ Bgh, Gae, a 
8 8. — 
dofür n drinaendes Bedusnis vorli Di — Friedr arl Groth, bei ee —— as usw. 
— egt ie Zahlung der im Johaunis-Termin du aleichen Änteit beide zu Lübeck. Wakenit 3. Ftage, 3 Zimmer 
3J. ni. AMiVitũ Johaunis-Termin ag hen Anteilen, eingetragene G Wakenitzstr 54/56 infmlhs. 73 
herboten ist ferner: ul gq werdenden Zinsen der alten stück Wakenitzmauer Nr. 7, Arti rund. Sdwari ne F ; 153. Bad Vor⸗ Siptera . 
88 J enn 7. A 
dere eehleen Klanenpi d—e d erfolgt an der Stadtkasse von der Wlutterrolle, groß 32 40 lrülel 386e wt p. 43.. Frdz. Bda Balk. Gas x. 
—— — envieh durch —A b hrte. am Zreitag den ——18 Geverdesir. 340 Se degngie 
edruckte Quitt .Augaust 1911, 6ilwi Et. 3 Zim. Frdz., Gas usw. 
mr n e 
Straßen und Plätzen gen,nbeß richtsstelle, Zimu icht an. Gez ikttoriast Wobluangen .u. o. Pen, ev. kl. Wohn 
—* den 13 ser Nr. 20, versteigert 31 raße ohnungen von 489 3i h 
das LAbhalien von Wi 8 a 3. Juni 1911. 9616 werden. zismardsire 23 Et immer 
— Wanenen und Ablteun ded Fipen deperieen swois 31 Dedh Bezeigerungeverment ist am —— 364433 3 F ege Fidz 
d nee arbieintehat die ehedeterbeunng hütrt Wn in dae Gtnthue am ee ee 
F 4 mherziehen m ieder⸗ S 3 *55 —8 2. Ett. abgeschl, 3 Zimm 
eee Feweinen —— 3— aui E enheen. som se TD& den eeee NRecht 6hwart. All. dn Doe e e 
) die Äbeaade roher —A— dekauutmachung. Hersteigerungsvermerk ntragung de sdorhtr. 3 Zenberoech ireeh Zud, Juli 
J Milch Das für Schül 8..Srund ermerkes aus den Zeherdes art. 4 3. Frdz, Verand 
aAus verseuchten Gehöften eehg —V uler der Städtischeuspan buche“ nicht erfichtlich Zeverdesstr. Vart. 4 Zimm. G q;3. 1. 7. 
das Veridden und' Enstl den Volfsschulen und der Berend Schrö spätestens im Verstei ichtlich waren, Tharlott , Zub. 
ad chen S rend Schröder⸗ ersteigerungster Fhario tenstr. 1 gr. mod. Einsa 
Wirdertwern und — en ne eee ini/i⸗ —— etine ewine gor aeedithee ce Aohe viod, sallenvilla 
F ihen inuerhab des verseuchten chutgeld ist in der m zu Wene ade hrwele und, Wegp der Glaͤu⸗ endie — ———— 3. 3. 1. 10. (Hs. steht z. Verl) 
2di 8 —W ht, gigubhaft zu mach aißz 1andbi gimmer im Kante, eing“us zu 
o) das Veranstalten von Tanzlustbarlei 4 bis zum Sonuabend, den vidrigenfalis sie bei der Fests . Kaffee, einz. u. zus. 
Ind NRutonen — des geringsten Gebots nich eststeuung Läden, Kont 
Uhr und 8 on und bei nicht berücdsichtig Mit „Kontore ꝛe. 
Die Sammel en di 3Unr bei der e I —ES— Vtgnge des Versteige— —E Zonor mit Zentrahetzuna 
milch ere denen Pon — Frersumte ine und —A — 8 —— epre W ddt Rebenr. a. gr. K. sof 
Ablochen abgeben Der w nur nach, rlegung der Schmnedre nungen? gesetzt werd chtien Kach. Ralauersohr 209 3137 if. Weritouraͤume, eb. m. Krastbet. 
gge Der AÄbtod —“ nungen zu ent werden. Der Anm'⸗l r 20 1.3.“Cdloden ev. m. Kraitbet. 
undin Erhitzung auf uß Lea den 19. Juni 1911 oas Agen 53 dig 5— 6 Breite Stir. 54 Kontor, x 8— — Vehruna usw. 
z en. Aen⸗ ze der Zahlungst aroßer Laden. 
a Die Zeit d lungstag zur ex Vahen. 
sft A Dae dehee Erhitzung der Milch — MAEe her nwoehorde — ecine des 
— une e unmitlelbar Wegen vorzunehmender „Reinigun —— ipru 1“hb, ve 
Waohserdamof aͤuf doeo — — 3 — der — Wensune Dieienigen, welche ein der Verstei 
nenseccmeman n n 
ute anzusehen. efordert, vor der Erteil 
Das Versu — des Zulschlagsd tteilunc 
setein —383 Di d we Gottesdienste 83 Lahtende eheunhdeet 
nnehe dahshen — Zeit v. 24. Juni bis 30. Juni 1911 uhudeidgerfeut sithedae *9— 
tattet. 3Funi 34 an die S 
Der Zentrifugenschlamm ist d onntag, den 25. Juni, 2. n. Trinit.) des versteigerten deneedierFlelle 
Derhe e re n urch 4. EvangeblilG-Intheri che Klrche, Lübeg den 20. Jun oose 
Oie Wilchanfthe d Irn Vottegdensten dn brzeich dimtoner icht. vibieiluna 1V. 
i S And. en i 
— ä ———— —A— 
gen vorher ezuseenden Zeuwpunit beendet 5 Mnor Beginn des Goitesdienstes ge⸗ 
Vor der Abfahrt eines j A. Marien. Sonntag, mor 17 
wagens von der hran iden Pastor Beder: 9,40 Uhr: ee 
der Pferde und die Wagenräder * St Win o 
e 
aheegoeuntee igg a n dient Sen sauvtoa a der 
et e Milchwagen von der SEt. Vetri. 83 ptpast. Lin denberg 
und die —S—— Nenee Hauptpastor ue — — * us 
Wagen gestanden haben, mit W die apenbrod d nr, Vallof 
dhusten nd u Kaumiich ee Vghondnaen ge beiden Bezirken 
n ien! j paitor Zietz. 
Milchbehälter —E eingesuͤhrten segidien Sonntag. morg 
Miederverladung auf nd vor der — ehe 
ie Wagen in der dltesdienst. Pouor Vüto⸗ ꝛ inden⸗ 
EILEEELVV- 
Todesanzeige.
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.