Full text: Lübeckische Anzeigen 1911 (1911)

—I 
Lũheck, den 8. Mai 1911. 
Verband baltischer Geireldeexporteure. Der Verband trat 
im Sonnubend in Danzig unter dem Vorsitz des Herrn Cohn 
Roctock) z2u scinete diesiührigen Miteclizederversammlung zusam- 
nen vPiese vwar von ca. 50 Sccplützen der Ostseeküste, ein- 
hüesslich Russlancds end Skandinaviens, besucht. Nur Kopen- 
hagen fehlte, wohl weil die Vertragsverhandlungen mit Konen- 
baen vorläufiß auf dem toten Punkt angelangt sind. Zur Re— 
esuug dieser Verhältnisse soll nächstens eine ausserordent- 
iche Mitliederversammlung nach Berlin einbernfen werden, 
eiiĩ Beriin von allen Seiten leieht zu erreiehen ist. Aus Russ- 
and vind pisher Riga, Libau und Reval heigetreten. Wegen des 
Feitritts von Petersburg dirfte aueh in Berlin entschieden wer- 
sen. Die gestrißen Danziger Verhandlungen betrafen vornenm- 
zekß äen Absehluss des neuen Kopenhagener Cif-Kon- 
FAXES, nachdem nach acht Monaten die Kopenhagener end- 
ieh forgestern ant die diesseitißen Vorschläge geantwortet hat- 
en. Beéi einigemn gegenseitigtn Entgegenkommen, namentlich 
ninsieütiich, der Skala zur Vergütuneg des Mindest-Naturalge- 
viehts bei den verschiedenen Schiftskategorien dürfte ein neuer 
ertras eventuell Schon am 1. Ausust 1911 in Rraft treten. Die 
veiteren Verhandlungen betrafen die Schaffnne einer Normal- 
narter für die Gesehäfte nach Skandinavien, die Beseitigung 
les veralteten Lösehmodns in Dünkirchen auf Autraß Lihau und 
aàine Reihe mehr interner Verhandsangelegenheiten. 
*Neiheratieg Schiffswerfte und Maschinenfabrike in Ham- 
burg. Im Prospeit, auf Grund dessen 1 Mill. MAtneue Aktien auf 
inttag der Norddéutschen Pank jn Hamburg zum Handel und 
zur Notiz an der HamburgerBörse zugelassen sind, wird über die 
— 
Laufe dieses Prühjahrs gehoben. Die Werft sei mit Auftrügen 
roll beschiiftigt. Die letztzährige Dividende betruß 5 vOct. 
Norwegisehes Kupferwerke Unter der Pirma Aktie- 
xolskabet Norske elektrolytist Kobbereckstraßtionsverke ist in 
Christiania eine neue Gesellschasft eingetrafen worden, deren 
Capital 45) 000 K. beträgt. Die Direktion besteht aus Admiral 
Bßörresen. Generalkonsul H. Olsen. Sehifftsrheder Torkildsen. Dr. 
lIJebhsen und Ingenieur Hyhinette. Lweek der Gesellschaft ist 
lie Nutcbarmachnng eines Verfahrens des Ingenieurs Hybinette 
in Rorwegen und anderen Läandern auf Gewinnnng von Kupter 
zus Erz auf elektrolytischem Wege. Die erste Anlage soll be- 
ceits in diesem Jahre in Betrieh gesetzt werden. 
Berlin. 6. Maiĩ. Die Eintragungen in das Relehsschuldbuch 
im April 1911 helanfen sieh auf 11 Nil. A. wodurch die Gesamt- 
ꝛintragungen ant 1048 Miff. MA gestiegen sind. 
Wien, 6. Mai. Stand der Obstkulturen Ende April. Der 
Wetterstnez verursachte kKeinen grossen Schaden. Opsthblüten- 
chüdlinge sind wenie vorhanden. Im südliehen Berichtssge- 
ↄdiete ist die Blüte vollendet, im nördlichen erst bei Steinobst 
und Süsskirschen. Dalmatinische Marasehe stehen sehr günstig. 
neerenohbst trägt sehr reich. Die Maikäfer treten sehr zahlreich 
anf. Die Weinstéeke zeigen einen sehr gleiechmässigen Aus- 
ieb. Die Neuantagen stehen weniger günstig. Krankheiten 
rermochten sich nicht auszubreiten Die Arbeiten aun den Obst- 
plantagen sind rechtzeitig vollendet. J 
London. 6. Maĩ. Nach dem Handelsausweis nahm im April 
zegen das Vorrahr die Einfuhr um 7705 244 5 ab, die Ausfulir 
um 400241 x 2zu. 
— — 
Fondab öroeon 
London. 6. Alaĩ. Priv. Tel.) Die Markte lagen allgemein 
llau. Portnßnieson waren gefragt. — 
London, 6. Maiĩ. Priv.Tel) Geldmarkt. Die Bank von Eng- 
and erhielt 25 000 f in Barren. Geld war leicht zu 18 VDCt. er- 
iltlieh. Der Privatdisßkont war 24 p2t. Am Montag Kommen 
ꝛ60 000 Barrengold auf den Marat. 
Paris, 6. Mai. Da man eine günstigere Aufsasssung der ma- 
okkanisehen Prage gewonnen hat, herrsehte an der Fondspörse 
ron Besinn an agemein eine freundliehere Stimmung. Be— 
ntders kam dies in der Haltung der Staatsanleihen zum MAus- 
lruck. Namentlieh französiseche Rente war sehr fest. Für rus- 
isehe Industriewerte machte sieh eine günstige Meinung gel- 
end. Die Geschäftstätigkcit sehreimnfte im Verlaufe des Ver- 
cehrs ausserordentliceh zusammen. Die Kurse konnten sieh 
leiehwohl im allgemeinen behaupten. Das Geschäft in Fonds 
rstaltete sieh jedoeht nnregelmässie. Französische Rente 
neigte sehliesslien z2ur Sehwäehe. Völlige Vernachlässigung 
zeieten Hauk-Aktien. De Beers lagen fest. Goldminen wenie 
beloeht. 
si Vorh, 6. Mai. 
Foudsbörse. Wie gewöhnlien am Sonnahend bewegte sich 
der Geschäftsverkehr an der heutigen Fondsbörse in äusserst 
enxen Grenzen. Die Tendenz eharakterisierte sieh in der 
lanptsaeche als träße. Die Kurse neißten nach unregelmässiger 
röffnung nach unten, da die Verstimmung über die volitischen 
verhältnisse besonders in Bezug anf Mexiko andauerte. Doelr 
rat dies melir in Zrosser Geschäftsunlust als in einem bedéeuten- 
leren Ahgahedrnek zutage. Im späüteren Verkehr kam dann 
»ine etwas hessere Stimmung zum Durchbrnch. da zu den ge— 
viehenen Kursen Interventionskäufe und Deckungen vorge- 
iommen wurden und daan anch die Erwartung anregte, dass der 
im Montag erseheinende Regierungsherieht über den Stand 
ler Saaten hefriedigend la iten werde. Dann fanden die üblichen 
ngatementslöäsunzen zum Wochenschluss statt. Die Kursver- 
inderungen hielten sieh bheĩ stetiger Grundstimmung naeh oben 
vie nach unten in engen Grenzen. 
6 — 
Jeld aul 24 Stunden 28eel 2. 37 8 Denrver & Nio 
Vechs. a. Lond. 60 7. aen Grande 5 858. — 656. — 
GCable Transsers ... 4. E6. 70 4. 86. 70 Erie R. F. Common/ 31. — 30. 87 
Sit ver Commerc. hrs. 63. 251 83. 2.6 Erie Firat Preferredo— 48. —48. 60 
VSehsel e. Paris(OT. 38. 20. - 5. 20. — ouisv. u. Nashvileltas. 75 146. — 
scheoks s. HIambrg. 88. 12 20 —X 
q tehison, Topeka Nortost V'est. Com. 108. 2s 106. 62 
FSanta Fé Comm.16090. — 100. — Ontario .........42. 251 42. 12 
Baltim. Ohio Com.. 100. 75 108. o3 ennsyvon .122 25 122. 26* 
ιι!: 23366 * —— —— 14. 70 
hesapeake .......78. 26180. ea 3outh. Ranway Com 27. —27.12 
NHĩicago-· Mil waukee ʒouth. Railwvay Pres.. 34 —64. — 
St. Paul. Com. ... 120. — 119. 26 Imon Paseisie Com.. 177. 837 177. 50 
enver & nio — hion Pacine 5 — —R 
Brande Common. 28. 75 1 28. 12 Aktienumsata ..... 87 oc0 a2s oοο 
AGxul. Dividende 
e ge Waren-BRerlebte. 
2. 
BRaumwolle. 
Ne Vori, 6. Mai. Haumwone. 
Vew Nork, bhß. Mai. Auf höhere Auslandsheriehte uud 
lie Erwartune, dass die Exnortnachfratze Tunehmen werde., er- 
lnete der Bäum w lmarkt in soster laltung, die sich 
ther abschwüchte. als günstige offirzielle Witterungsherichte 
vekannt wurden. Gegen Schluss kKonnten sieh die Termine alter 
ruté unter Deeknngen der Baissiers wieder erblen, vährend 
lie Termine neuer Ernte schwach lagen. 
Dei stetigem Schluss notiersen vahc Lielerunten ß Points höher. 
lérute Sichtei unverändert his 3 Foints nmieoöer 
441 ö 
u.... 
lun 
Amenst ........ 
Zeplom ber 5 13 
mnort in allen 7 
Un:onsnasen .... 8000 
25porin. Großbrit. 10 000 
io. n. d kont. —*8 1000 
ihetre icde, Noal und Aaaten 
NM Vorke, 6. Mai. Getreidemarit. 
ér New vorker Weizenmarkt eröffnete in stetiger 
Isaltung infolsge höherer Auslandsnotierungen. sechwächte siceli 
aher ah. als ein hansselautender Berieht des Staates Michigan 
hekannt wurde unch Minnéeapolis gleichfalls matte Haltung be— 
tundete. Da aus dem Innern grösßsere Ankünste gemeldet wur-— 
don und man glaubte dass der Saatenstandsherielt der Re- 
ierunx am Moutag günstig lauten werde, sanden vieltach Liuui- 
15 
16. 37 10k tober .......... 
5. 363 November........ 
272 Dezrember ....... 
t5Jannar ........... 
49 Februar ....... 
3a umwo-le. Lokc: 
in New Lork ...2, 18. 46 
in New Orleans J 16311 16. 31 
2. 99 
2. 92 
2. 88 
2,88 
lationen statt, unter denen bésonders der Maitermin Htt. Ves 
waigemarikt bekundete anfangs unter dem Eindruck geringen 
farmnerangehbots stetise Daltung, sehwächte sieh aber im Ein— 
clang mit Weizen gleichfalls ab, zumal aus dem Innern grössere 
Ankünfte gemeldet wurden. 
Her Schluss für Mais war winig, Preise Gt. niedriger bis 
unveraundert. 
Per scinuss lör Weizen war willig, Preise M Cl. niedriger. 
s Vorke, 6. Mai. 
— o. 6. 
7— Mais per Mai. ..... 60. 50 61. - 
loko ... . 86 371 97. 62 per Juli ... .. 60. -60. — 
per Mai ...... 865. 37 86.12 per Septhr.. —-. —.— 
bder Juli ...... 88. —86. 76 per Derember . . —. ——.— 
per Septem ber ..) 93. 725 84. 60Getreidefracht aach 
pper Derzember ... — . — 33 Liverpool ..... is 6dl 18 60 
— —— — 7. 
Shicago, 6. Mai. Getre: demarkt. 
Weizen erötfnete für Juli Mee höher. Mai erlitt sodann 
iul die Voraussage grösserer Zufuhren und reéiehliche Offer- 
en sowie damit verbundene Abeaben der Lokoware-Inter- 
25s8senten eine Kinbusse, Konnte sich aher auf Deckungen etwas 
»rholen. Spütere Sichten lagen auf anregende Kabeltelegramme 
u Bexginn fester. büssten aber bald darauf im Preéise ein, da 
tünstixe Wetterberiehte aus Canada und dem Nordwesten, ein 
aisselantender Berieht des Staates Michißan. matte Stim- 
nungsbilder von Minneanolis und die Prwartung eines baisse- 
autenden Bureauberichts Liquidatioren und einen allgemeinen 
Terkaufsdrang zur Folge hatten. Gröseere Lufnhren im Innern,. 
deldangen von Omaha über nicdrigere Lokopreise sowie da- 
auf zurückzuführende Lösangen von Hausschositionen verur- 
auton einen algemeinen Rückgang. Der Schluss war wilüg 
mnd büsste Mai 3c ein, während spütere Siehten —56 0 nie- 
higer notierten. — Mais eröfftnete stetig und unveründert 
iir Juli. Deekungen. welehen nur geringes Angehot gegen- 
herstand und die anziehenden Notierungen in Weizen wirk- 
en sodann befestißend. Ahgaben der Kommissionshäuser ver- 
nochten keinen grösscren Finfluss anszaühen, da andererseits 
rneute Deckungen für Mai vorgenommen wurden. Stärkeres 
gebot der Farmer, und hedeutendere Abladungen an-den 
mreren Zentren sowie die Femattung in Weizen verursgehten 
chliesslieh einen Rücksechlaß. Der Sehluss war willig, Preise 
4—36 e niedriger. 
Rasfee. 
Fe Vorh, 6. Mai. (Privatielegramm.) 
Der Markt eröffnete sehwach. Infolge, fehlender Ver— 
kaufsordres trat eine leiebte Befestignns ein. Der Schluss war 
tetig, Kurse notierten 1 bis 3 Points höher. 
Santos, 6. Mai. rlyatie egramm. 
JItx. Notier Heu to 
ruhig rohig 
b 800 rs ã v0d rs 
u363 000 1426 000 
3000 6 000 
1812 000 7810 000 
3000 2 o00 
sendenz... - 
Tassee Preis Standard Nr. T 
orrat ⸗ — —ονα 
ageszufunr ν * 
'otal seit 1. Juli ——— 
ufuhr in Sao Paulo.........* 
Nieo do aneleo, 6. Mai. (Priv⸗ 
ramm. 
Houteo .otæte Notier 
ate tig ststig 
1800 16/20 d 
800 ru 8876 r2 
ↄ2 00oo 3000 
a26 000 2224 600 
227 o000 393 000 
200 — 
rTendent ν 
durs aut London 
cassee·Prois Slandard Nr. ... 
ageszufuhr — 
otal seit 1. Iuli . 
orrat ...... 
erkaufs nach den Vereinigten Stasten ..- 
vertause naen Europo ........ 
Méetalle. 
Neuu Vorke, 6. Mai. 
6. 6. 
—X & j 11.80 4 11.860 2 11.70 
Zinn. α - 41. 60 4 2—3 42. — 
Disn αν νν- 68 a 156.76 15. 25 2 16. 768 
Vieh. 
Bortinar Sohlac hivulehmearat rvom 6. Mai. 
Das Rindergeschüft versief ruhis; es wird voraussiehiehn aus- 
rerkaufi. Der KA-bermartt cröflpete ruhig und schloss verflaut. Bei— 
zen Sehsien war doas Geschalt ruhbigßg. Schluss schleppend; es wurde 
eravumt. Der sSchweinemarki verliel iig vnd, wurde geräimtt., 
dren⸗ Rinder 4607, Kalher 1789, Schafe 8248 und Sehweine 14119 
Rtuek. 
Preiso per Zentner Lebend. Senhlacht- 
X zowientegowiceht 
Dehsen: von. ausgem. hdchst. Schsachtw. (ungel oehle) 152 48 78483 
v lin. ausgem. Zugochsen bis 20 7 Jahren ....... ba47 783381 
jungeo sleisech. nicht ausgem. n. altere ausgemastete.. 10244 73480 
mabig genahrte junge, gut genahrte altere ...-.... 244238 88473 
aullen: vollsieiseh., ausgewachsene höchsten Schlachtw. 14347 73278 
vollsleischige jüngero ...... 19243 70276 
mabig genahrie upeere und gul genahrte altere... Boa 38 864272 
irsen v. Kunhe: volisi. ausgem. Fors. höchst. Sechlachtw. 2246 70277 
volin. ausgem. Kuhe höchst. Sehlachtw. bis 207 J. 7440 88470 
alt. gusgem. Rohe u. wenig gul entw. jg. Kühe u. Fars. 3236 80266 
matzig genahrto Kühe und Farsen ...........- 812321 83280 
gering genährte Kuhe und Färsen ............. 2 —- —B 
zering genahrtes Jungvieh (Fresser) ............ 23338 50276 
Käsber: Doppellender seiner Mast..... .. ... s5ator2, 1042 138 
einste Mastkalber ......... 32266 1033110 
nittlere Mast. und beste Saugkalher ..... 35281 928 102 
eringe Mast- und gute Saugktalber. .......* daß 2 —X 
eringo Saugkslher,....... .............. 19038 53264 
Stalimaßtsehato: Mastlammer u. jg. Masthammel 8240 70080 
rering. Mastlammer u. gut genahrte junge Schale.. —X 70276 
ilters Masthammel,....... 19438 82013 
na Big genahrte Hammel und Schafe (Merzschale)... - ⸗ — 
iveidemastsehafe: Mastsammer... . — — —— 
Jeri ngereo Lummer und Schale ......* ⸗2 — —2 — 
Sehweme: Fetischweine üher 3 Dir. Lebendgew... 8za — —& 
colileischige, 210 - 300 Psd. Lebhenogewicht ........ —B 4256 
ollneischiße, 200 -3 40 PId. Lebhendgewieht ........ 12245 63256 
zol Meischige, 160- 200 PId. Lehendgewient ........ 114483 — 
rollheischige, unter 160 PId. c ....... 40442 — 
Jauonng —V 42880 
—XRXWWI 
Namburger Vliohmarbt. Berieht der Notierungs- ommissionp.) 
* ðSen weinemarki 50 kg Lehendge- bo 
aut dem Viehhof „Sternsechanze“, wichi naen Abrug Lebend- 
Beézahlt wurde sur: J obenstehd. Tara gewicht 
Jeste schwere reins Sehweine oher 2600 Pid. 4 20 81 183 
nittoelchwere WVare, von 210- 260 Pla. .. 3 —-64 208122- 33 
ni ilesare, von 200 -240 Pto. ......—684 22843 —4 
zute leichte Ware, unter 200 PId......... 5 —65 22 48 —4324 
eringere Wars ....ναα 0 —254 241* 38 —41 
es le —3 — 47 3 237 -23724 
zeringere Sauen .......... 140 - 45 22 21331 — 
Auftrieb 1811 Stück. Markt flott geyäumt. 
uesamiauflrieb der Woche vom 29. April bis 8. Mai 12 709 Stuüek 
ersand 2636 Stuck. 
Vliehmariterihtt. (Mitgeteint von der Gesehaäftsstelie ver 
andwirtschatintemer für Sehleswig-Holstein am flHamburger Schiacht- 
rieumarkt. Neuer Plerdemarkt 39.) 
srktautühr vom Norden 1228, vom] 50 kg Lebend. J60 x8 
zöden b88 10u83mmen 1811 Stuck. gewient, nach Abrug Leobend-. 
Bezahlt wurde sor: —XXB 
⁊e llsehweine Ober 300 Plsund ...... 44 * 20843 
geste schwero reins Sehweine bb. 260 Plo. ß8 20 8X43 
ditielschwere Ware Ober 230 Pfund ...92 20/21842 - 92 
jule seiehis wWare uüber 180 Psund .... 668 —5809 22343 -434 
Zeri ngere jeiehse Waro —53 —6 22/23 X 41 —48 
Bauen, 4. Qualitat —E— 46 —47 20 * 37 —238 
ü. : 26 228134 —-36 
Der Handel verliet bei verinter Zuluhr ziemlich rege, die DPreise 
wurden erhöht 
Ao u Vorbi, 6. a 
eiroleum: 
is ton ........ 76 
na New Vork .....7.26 
n Tanks..... .⸗- 3. 76 
n Philadelphia...7.20 
redit Balances 21 
Oil City —X 1. 30 
Fracht I. Petroleum 
7 ponineon *F 
New Vork X 5 
Wilminglton α 
—XXX 
* 
8 
56 
Terpentindl: X 6. b. 
Savannan .... .... 88 60 70. —- 
Scehma's: v 
Western Steam lekxol 8. 28 8. 26 
iJohe & Brothers . 8.661 8.56 
Vileox ..... ..... 8.86 . 66 
afsfeo Rio Nr. 7.. 11. 837 11. 37* 
......... 1 10. 622 10. 60* 
—o — 
4 8.18 6.18 
—— 3.38 8. 80 
838— 
n vp. 
a2 18. 70 *53 
26 2 8.37 8.28 2 8.37* 
ass Pork per Mai ..... 
speck short clear middl,.
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.