Full text: Lübeckische Anzeigen 1911 (1911)

— — — Alldentscher Verband 
19. April Dempier 1 IB-αα. Kapt. O. Lundin. naen Kopenbagon. * 
19. April: Dampfer — 8 O. Wennorström, nach Malmo und fGothenburg Orts grupp e Lübeck. 
Keoine P ierboförderung) * 
2 arzeeart. F. Xouders. nach Corernesen una iiamß. Jahresversammlung 
21i. Apri: Dampfer Majaden, Rapt. R. Stentelt, nach Kopenbagen, Malmö, Lands- am Mittwoch, dem 26. April, 
A ι bau⸗ e ”, 
42n428r,a im Ha Ges.Bef Tãtigkeit 
1 DEàM on Lübee G Uhr 35 Nin. naenm. darse der een einn atigle 
Papiers sind bis 1 Vhr nachm. einzuliefern. Tagesordnung: 
üterabladung nach Christiania Dienstags und Froeitags. 1. eee 
nausgahe dei Lũders & Stanee quteranmoldune dei 6. F. Schütt * b0. 3 Ieserherici 
EIL.— —5 — XEIAATA wWoblen 
2832 l — 
Jac J AIdc gernaler ꝛaat.Iampiehiss.Göolletd coe Risdeutiher Rübg 
*1 1 
Dampter Neta, lant F. Lomer, Nach Reval Deutscher Gottenverein 
don Do fag. 9 Vur. rtogru Lübeck. 
e u ehatotons Sonnabend, d. 22. Aprij — deunschen Kolonial 
am Tageo rorher bis nachmittags 6 Ubr ein- Dpfr. Zar zesellschaft, Abt. Lüheck, 
ruliefern. 5722 Taht M Soverin. x po am Deeeeee e 1911 
Jaen 8nigsberg n vbrreer y Kongerhaus Fieran Gebenhoftte 8—94) 
7 3. Durchfrachtoen nach St. Petersburg un. veränstalleten Vortrag Sr. Exzelienz des 
s — — Uoskau Generals der Infanterie Freiherrn v. Cay! 
Jampter Luba, kapt. Fr. Wegner Auskunst wegen Eracht und Pascago uher, Ninsere afritanischen Schußgebiei 
Anmeldung von Passagieren bheĩ Herr im Buro dor Gogellschatt 332 und hre Zuknuft nach vieiserindrücken 
F. M. Rertling, von Gütern boi Er. Altesũhro Ir. 202ε aus jüngfter Zeit“ sind die Mugliede 
8448 H. & M. Gacdlærty. — w Indaru mdtecundeeden 
27 intritt frei. er Vorstand. 
dach Danzig eu. event. Heme: 8 
Sonnabon, den 22. 4priil: —24 h sz ß ft 
—D ⏑⏑⏑ ⏑⏑⏑ ⏑ÄÂ Â —‘ — Geworhegeselschaft. 
Anmeldung von Passagieren bei 
Herrn J. A. Suckau, von Gütern be 
3150 H. & M. Gadertz. 
Anen 
abo — Mariehamn— Tammerfors 
dariehamn mit Imladung und Frachterhhung, 
tzüter nach Tammersors werden au 
Urektom Konnossement belfördert. 
Sonuahencd, den 22. ADril, 
maen 2 Unr: 
dampfer Fäntanch, 
Rapi. I. F. Larlsson. 
Güteranmeldung bei 
34641J Tohs. Rüurmwester& Sobn. 
dach kKofba und fretritshamn 
lpfr. „lmaira“, ant. 6. vVierow 
2 — 
Nach Wihborge 
hampfer Wihorg, (ant P. H. Karsteds 
bei erst orenem WVasser. 
Die Dampfer liegen Montas, d. 24. Apri 
bei Schuppen Busüd ladehereit. 
Passagiscranméeldung. Güteranmeldung 
ꝛoi F. 9. Klingström bei IU. & M. Gaederis 
Denlsche Lolonlalgesellschast, Inlellung lihech. 
Oeffentlicher Vortrag 
Sr. Exzellenz dos Herrn Genorals der Infanterio, 
Freihorrn v. Gavyl, 
ubor 
„Unsere afrikanigchen 8hufzgehiete unc öhrs Tubunft 
nach Reisetindrücken aus jüngster Teit“ 
am Donnerstaꝗq, dem 20. April Ioll, 
abencis Si / Uhr punketlĩen 
im grossen Saale des Konzerthauses „FIorass, 
Nebenhofstrasse ↄ0-9 a. 
XX 
Der Vorstand. 
6128 
VIG.- 
Naoh 8444 
kKalmar und 8fockholm 
J. aufhied“, Lapt. I. I. Pocongrön. ind Nben Aidhede 
jeden Mittwoen, nuaehm. 6.35, —* dem xon de 
schen Kolonia! 
DJ. „ilhiod'“ Lapt. J. borg. geselischajt veranlahle. 
leden Sonnabend, naenm, 6.35. und am Donnerstac 
d sde — 
abends r vün 
ani 3 9 „Flora“ Gebenho 
lorrköp nh, Nesternt bDsbarshawn straße 9—- 9a) stattfindenden Vortrag Seine 
J. „ugtal saga“, lapt. I. Dellgron, 20. Apeite Frzeilenz des Generais, der Jufanterie 
—— — ee Wi : —— ne 
5 ußgebiete und ihre Zutunst, na Neifst 
— besse, ztutsund (söller hamn) eindrucken aus jüngiter Zeit“, freundlich 
luilera. dunn fernizan' eingeladen. Der Vorsta id 
und Densböldsvil, —— 
(openhagen, Lalmö, balmar, forrköbping herein budech 
event. Teblleborg anlaufend. 33 
h. „Iolalaꝰ, Iapt. (. I. uglalschn, 24. Ipril taatebeamen 
— TTRA Die Abteilung Lübeck der Deutschen 
Aenderungen vothehalten. — eee n echig Milgliede 
unseres Vereins zu dem am 
eee mde date a gar DTonnerstag. —88 April 1911, 
ö— — — J abends 8/, Uhr püunktlich 
im Konzerthaus Floxa, Nebenhofstr, statt⸗ 
Inendye ege zInner deeen 
— 777 8 3 3 Senerals der Inf Frhr. von Gayl über 
ITIIMX E TVXX 58 kindephiltztag 582 ench ueeee de 
— 7 ihre Zukunft nach Reiseeindriücken ans 
Kimn Mittwocrh mittag — 24. Maĩ. jüngfter Zeit“ eingeloden. Eintritt frei 
ron dor Reise zuTüüuCIS. Die Geschäftsstelle, König- 6538 — Der * 
strasse 5, ist täglich von 12-1 Vgterlündischer Frauen Verein 
r. onher cheel, F 
6576 prant. νννι Ubr geöffnet zur Auskunftertei pom Roten Arenz. 
PHSKSNBPR BRAT AIICC waαα lung. (GBonn- und Festtag F Zu dem am Donnerstag, dem 20. April 
— schlossen.) 6268 1911, abends 815 Uhr im Konzerthaus Flora 
·gr α,αο Realschult. —itattfindenden Vortrag Sr. Exzellenz des 
* Generals der Infanterie Freiherrn v. Gay' 
xSchuliahr beginnt Diens über „Unsere afrikanischen Schutzaebiete und 
kag, den 25. eil, um 7.50 Uhr, fün hre Zulunst nach Reiseeindrücken aus jüngiter 
die Vorklassen um 8.45 Uhr. 6694 Zeit“, sind unsere Miltglieder von der 
Lübech den 6. April 1911. Deutschen Kolonialgesellschast, Ableilung 
DFr. G. Roimannm. Lübeck, freundlichst eingeladen. (6574 
— — —— Der Vorfstand. 
Staatlich anerkannte 
— 1 v* 
höhere Mädchenschule 
— 
Aam n———”not. 
rTaglsen: 
Reunion, Balletts, 
Vortrãgꝗe. 
— — Beginn 11 Uhr. — 
Tägliche Berlin: Moulin Rouqe. 
— — — 92* 
Panor 
anorama 
— Rreite Strasse 53 3 
VWanderuns dureh den 
— 
—A —— 
Kinder, dio in dieser Wocho das Panoram- 
besuchon, erhalten ein Geschenk vom Oster 
6498 baseon 
—8 
12 
serxojn er ugitsreph(h. 
HVittwoch, den 19. April 1011, 
abends 8 Var 
in der Stadthalle 
Vorletztes 
Jcümcheg Idhft 
———— 
3470 (Orcehester 52 Musiker). 
eitung: Kapellmeister Iermann Abondroih 
Zur Ausführung kommen u. a. 
ntroduktion und Chor aus „Carmen 
Ch. Bizet. — Preislied ans Die Meistor, 
zingoer von Nürnberg“, R. Wagner. — 
Duvoertürs zu „Mignon“, C. Thomas. — 
Potpourri aus Der Béttelstudent“, J. 
Millocker. 
gramm im Luvecker Ronzert-Anzeiger 
Neues Stadtthoeater. 
Mittwoch, den 19. April. Abenda S Uhi 
Bei Kkleinen Préisen! 
Zum eLe Male! 
Die lustige Vitwe. 
Operette von Franz Lebàr. 
Donnerstag, den 20. April, 756 Uhr: 
Letzto Vorstellung im Donnerstag-Abonit 
Voll Abonn. 184. 
Gewoöohnlienhe Opern-Preise 
Uastspisl dos Rel. Lammorzangers 
Alois Pennarini. 
vom Hamburoger Stadttheater. 
Zum letaten Nale! 
OEIIO. 
Grosse Oper von G. Verdi. 
Freitag, 21. April, abends 79 Uhr 
Letzte Vorstellung im Freitag-Abonn 
Voll.Abonn. 185. MittelIpreise! 
hootues Fausi 
— 
Dritteer Aend. 
A * I 
Fa B. 
Vorlufige Anze! 
Sonntag. 28, April. Abds 6 Thr: 
lusnaums . ,öhnil. Opern-Preise 
Linmal Gasispial des Kammersangers 
Walter Soomer 
von der Königl Bofoper in Presden. 
Zum letzten Mate! 
Die Neisterzinger von hürnberh 
— Opor von Richard Waagner. 
— XR 
Ende 102. Uhr. 
Die answüärtigen Theaterhesucher könnet 
dio abgehenden Nachtzüuse noch bequen 
6548 erreichen. 
OCafé Opera. 
Mittwoch, den 19. April 1911 
J 
Five oodlocok tea 
n den festlieh geschmückten Rüumen 
Russisches Orobester 
Oswaldow. 
Programm: 6616 
1. Hoch- u. Deutschmeister-Marsch, 
von Prtl. 
2. Raxmond-Ouvertüre von Thomas. 
3. IJ. u. II. Satz aus D-moll-Trio, 
von Mendelsohn, 
für Klavier. Violine und Coéllo. 
4. Wo dio Zitronen blühn, Walzor 
von J. Strauss. 
5. Lied an den Abendetern, von 
Wagnor. (Solo für Cello.) 
6. Fantasio zur Oper ,Freischutæ*“. 
von Weber. 
7. Vngarische Tanze 5 u. 6, vor 
Brabms. 
8. Dollarwalzer von Leo Fall. 
9. Madame Buttorfly, Fant. von 
Puceini. 
o 4 
Driginal-davator 
Neue Kurse 
m Schreiben beginnen. Anmeld. erbitte 
ich sofort. Prosp. frei. 
AIB. Fielitz, Spezialist, 
Sophienstraße 28. 6564 
on 
IXVXLLL— 
In Schulangele genheiten bin ich Mon 
hag. d. 24. ds. von 11-1. Uhr im Schul 
bause, Fleischhauerstraße 35, zu prechen. 
ESchulanfang: Dienstag, d. 26. April 
für Kl. ĩ. II, III, IV, V, vI, VII um 845 
ür Kl. VII'u. IX um 930 im Schulhause 
Fleischhauerstraße 85. 
Aufnahme der Schülerinnen für Kl. 
um 9.30 im Schulhause Fleischhauerstr. 58 
3570 —XYXRXRX 
1180 
— 
Anfertigung und Nepargtur von Zink⸗ 
und Blecharbeiten. Gas⸗ und Wasserleitungen 
uia] durch R. Stolle, Lange Rethe J. 
Buchhalter (vereidigth sucht Neben⸗ 
beschaftigung. Angebote unter 1329 an 
die Expeditson dieses Blattes. 
* 53 * af 
Der Kindergarten Auengewerbeschule. 
beginnt wieder am 25. April Anmeldungen um 1. Mai vbeginnen folgende Kkerse 
erbittet die Unterzeichnete, Junge Mädchen, ) Fur Zeichenlehrerinnen an Volks 
welche Lust haben, die Kindergärtnerei zu und *Nieischulen in Lübeck Ciährigß 
erlernen bönnen jetzt eintreten. Am Sonn⸗ r Hindergärsnerinnen 1ähr. 
abend und Mone et r Irne zu Kinderpflegerinnen Njaͤhrig, 
—*8 n 
zq/ reeee aAiehrigit Wäschenähen, Schnittzeichner 
— Außerdem Aufnahme von neuen Schüle 
Prirat⸗ und Nachhülfef unden rinnen für Plätten, Schneidern, einfache 
rteilt Frl. Chr Qiomm Ved⸗erarun⸗ 91 II. .à NPandarbeit, Putzmachen, Kunststicken 
und Deutich. 
Aufnahme von Kindern in den Kinder 
gärten täglich. 
Mageno für Damen oon 122 Uhr. 
Anmeldungen werden erbeten nach 
dem 24. April an den Schultagen von 
1221 Uhr vormittags und werden von der 
Leiterin der Schule, Frl Klemm. im 
Schulhause. Johannis iraße 64, entgegen⸗ 
genommen. 6614 
Der Schulvorstand. 
D 2. u. is⸗ 
Donnerstag, 20. April 1911. 
Aufn. II. 6U. T. 9 U. 
5 
9 
9— 
Aß 
26Brum. 
wampagner: piinger Ebd.. A 
in Sablon bei Eeis aut Flaschen goetüllt. 
2. 
— & 
Jd 
1 
k 
Direktion: Emil Feldhusen. 
Sonntag, den 4. Maĩ Si— 
2 — —2 
—REE —— 
Michael Pichon, Oberspielleiter von Barmen. Jullus Seldler, iter von Kiel. Franz Seydel-Stöger, Kapellmstr. v. Amstordam 
ufred Haller, 4. Liebhaber u. Bonvivant, v. Stadttheat. in Barmen. Johanna Dischinger, 1. Liebhaberin, vom Stadttheater in Barmen. 
Vly Lleinoschege, jgdl. Held, vom Stadttheater in Aachen. Tato Varkss wuntere Liebhaberin, vom Stadttheater in Barmon 
Ibort Roupp, Liebhsbor, vom Boftheater in Noustrelitz. gmmy Debnor, Sentimentale, vom Stadttheater in Poson. 
ichael Pichon, 1. Charakterspielor, vom Stadttheater in Barmen fosesino Soifert, Lustspiel-Soubrotte, vom Stadttheater in Barmon. 
lirod Palk, Charaktorspieler u. Vater, vom Stadtth. in Bremen ili Schönfteld, 1. Operetton-Süngerin, vom Stadtth. in Barmen 
adwig Gürtler. Heldenvater, vom Stadttheàater in Barmen. alanda Hofftinann, 1. Operett. Soubr., vom Stadtth. in Heidelberg 
ulius Seidlor, 1. Komiker, vom Stadttheater in Kiel. ranna Kuster, 2. Operetten-Soubretto, vom Stadtth. in Glogau 
— irthur Lange, 1. Operetten-Tenor, vom Stadtth. in Augsburg. latianne Pawlouw, 1i. Anstandsdame, vom Stadttheater in Kiel 
Luüheder s ) V qurt Harden, Tenorbuffo, vom Stadttheater in Bielefold. janca · Roinhardt, J. kom. Alto, vom Stadttheater in Mainz. 
V g u erein. hoodor Pitz, jgdl. Komiker, Tenorpartien, v. Stadtth. i. Frankturt milis CGahnbiey, OChargen, vom Stadttheat er in Tilsit. 
Die Abteisung Lübech der Deutscher Ao Ahrens. jgdl. Chargen, vom Stadttheater in Freiburg. dary Baumbach, Chargen, vom Stadtthoator in Bieloteld. 
Zolonialgesesischaft hat in liebenswürdiger alirod Erause, Chargen, vom Hofthoator in Neustrolitz. — 
Weise die Wiuglieder unseres Vereins zu Aans Dittrich. Chargon, vom Stadttheator in Lubock. Wally Ulich, Gesangspartien, vom Stadttheater in Mainz. 
dem am Brich Baldermann, Chargen. vom Stadttheater in Gorlitæ. Chor: 8 Herren, 8 Damen. 
Donnerstag, dem 20. April 1911, altfons Fuchs, Inspiziont, vom Stadttheater in Lübeck. 
abendo 827, Unr pünktlich Eduard Goebel vom Scadttheater in Halle als Gast. 
n der Floxa (Nebenhofstr. 9-94) stati⸗ 513 —— 
lide den Vore tineleen,n Glänzende Neubelten in Operette Schau- und Lustspiel. Hervorragende Gastspiele. 
Weye 8 5 —58 der 
nfanterie zxreiherr von Gay er 
sinsere afritanischen Schuhgebiete und ponne monta· Roains aos on 
hre Zukunfst nan neiseeindruüden aus Das Abonnement umfasst in der Zeit vom 14. Mai bis 10. September 8S0 Vorstellungen und wird nur für 1. Parkott ausgogeben. 
iuugtter Zeit 4 Abonnemoent (S0 Vorstellungen) A 60. -,/, Abonnement (40 Vorstellungen) M 32. -. Ausserdem sind Dutzendkarton auf allon 
prechen wird Ver 9 —* gibt den Piatzæen erhaltlich. Den geschâtaten Abonnenten der vorigen Spielzeit bloibon ibrs Plutzo bis zum 28. April reserviort. Abonnemento- 
uͤchedern hiervon ensnee biie Bostollungen vwerdon Pegelaustrasso 10 ontgegengenommen. Hochaehtungsvoll 
ie, 3 zahlreich dieler ẽinladune LABGOGO, im April 1911. LE. Fodldhusom. 
u folgen 
— 
HFeimatliebe n. Heimalkunst 
dient die 
Halbmongtsschrift 
0 
Niederlachlen 
Wer die Zeitschrift noch nicht kennt, lasse 
fich Probe⸗Nummer kommen. 
Preis/, jähri. nur M 1.50. 
Man abonnieri beim Vuchhändier, de— 
der Voss (Zeitunaspreisliste Nt. 5754), oder 
bei dem unterzeichneten Verleger 
Carl Schünemann, 
NMyre me· 
—
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.