Full text: Lübeckische Anzeigen 1911 (1911)

lamtlicher —ãA— 
er dem sführer nicht au. m 
— Ceil. e ee I b aden iane u Atern in die Ledre emnrerenoen 
Der Senat hat den Ob e eeeee —õ—S— vürtn. * gpen ð Togen noch inient idrer Stellung 
G i ͤr. pu Gusted een — Wehn p geui —* eepe 3 — —— mirg 22 Dder un 
uf sein A — 5 ie genehmi it. 5 eißem Seif ewerbe ß 
gut nhen e udi di us dürfen nicht geforderi Dʒꝛ Fahrvreise heißer Lauge aeueschedttnnnn Ebenso siee stig arn 
— 3226 uldienst zu entlassen W e mit yg— abzuspülen. Ic Lehrlinge binnen 8 —* 
— — die Eigenrümer von Fahrzeugen Armul nirag der Arbeitgeber sind die amen 
er Senat hat — 5— esistehenden Fahrplan nur gei anstait in Lubek und das *55 den 8. April 1911. 
c — ä —— 
—— — d n Att, unternehmen woüen, hadend selton der Leute und der in i * Jenj 
——— hne mindestens 24 Stundend aben sie hiervonbefindlichen Gegenstaͤnde in ihrem Besit * 
— — Landamte auf den meister Anzeige zu ma borher, dem Hasen⸗der tarimäßigen ardtregegen Zahlung Forstrevier — — 
— — sung der 32 chen behuss Anwei— Lübed, den 4. Myg i911. —— Wuneeen e saken — 
Mahh eanntme ung .Oen Woypee die von dem Fihrer g —34 Eichen· Nahi 8 
Zaiernan nee en von weshae Gewoerbeanmeldungen für die M * Im Dienstag, zen 55 eges 
5 * ß 5 *8 * 
F eeided auhesndeeneden eede *— —E—— 5 — anuar Februar, Mätz igona ee p — —E 
. irz bis zunn 10 Zeit vom Aff ufrechterhaltung der Ordnun Enur, Malß — 33 Sid. Eichen üde 5 
kprengunnngen — Angust d. J. roffen werden haben sich Vannscha 9 ge⸗ 2 JT en über 60 em Durchmesser 
.Torpedodivisi Fahrgässe widers annschaften wie 5 15864 * 99.55 fm 
auf der Jade statt ision sied iderspruchslos zu fügen Komm 3535324 Stq. Eich 
Die Beieiügter ee sie den Anordnungen des Sciffsfü zn —33555 Eichen d. ð0 - 509 em Durchmesser 
d zülen werden hierguf un digt na otönnen i iffsführer 332*35 Z.408 m 
e nn e c en Duemeser 
ind im Polizei Senatslenzlei and gesetzt werden. —— 
ezaregt ueehg werden onnen orhanden ht enten.⸗ Sid ginn, Vs em Durchmeser 
v; —1211. meit nur Personen, welche durch Vulle dors uitiguitätenhändler 33; 4 273 Sid 7 87.77 fm 
Bekanm die Senatskanle. reinez Aeubete gnstegende uplenbeit ragneten— — em Durchmesser 
* ane nachung. —86 de wtanthenndi Mitfahrenden Vedaee g Taxatoren 110 Std. Feeen 20 em D 
uigtir IJʒ tngund ze De· werden ie Mitfahrt verweigert aͤcker . aber .. Di * 3 —* urchmesser 
in Hambur nd Gewerbe ardiere und Friseure e Eichen sind ohne 
— — — — 
uterelve bei Curyab assagtere sowie ein Abd a amenhändler Ki SIs. ab auf der Revierförsterei 
der AvV. zhaven Uebnngen Verordnung fi Addruck dieser .. itzerau und auf der S fxoveere 
. —————— Veneeraen eed näher Izeleriellenbandier zu Ine J r Siadltasse in Lubea. talmsonnt St. Lorenz. 
DienRttzztigten werden hiergt wit amsinen aer Sieue o Sagwatenhaͤndler üherih d un at eree snegrutgech gengunegen 
t J *3 3 Der Revierförster. d 8 52 
——— — 9 a die —D — — — — n find lseeuumu· nuanaer Forfireviere , — 8 — LWlach — — — 
ß — I n er auch sin 7 en finden .Kronsf 9 en. — 
uneund im Polizeiamt euenuns wenn Ver⸗ Vien Zeitschriften⸗ —— iorde ioiag — —— 
Lübech den 23. März 1211. d Vnsdeden Figen —A— I — Wwe Mittwoch. den 19. Ayril. vpyn, vo Post. ne enzunaeedr 
eEScatslannei. yhidgung n ee 7 sulsger u. ettwaren⸗ —— ——— * 
b Berordnung, endunn qewerbomaͤhis oder entgeltlich Drogenbändier i. Forstrevier Israelsb Ltatzetghdbeht n ae ed 
elressend die Westargmmnn von Persone Zuwiderhandluec ge d a edler 3 —— ne zy dnie i an — — ——— 
en Wasserstraßen timmungen dieser V gen die Be⸗ eiwarenhä — 28 Eiche F urchm. Smicken; abds. 734 Uhr: Erst. Past. 
Verdffentlicht om d. Aprln A udler27 —D—— 
.April 1911.) buch 66 Nr, 10 Reichsstrafgeseß⸗ händlet32*86** von 31- 40 em Durchm. darfreitag, morg. 940 Uhr“ Er 
Wer es anterr nhit rd — ——— nehiervandlet 333; J — Ae mit 23,13 fw —A— Mena he Endahe 
tra Ant au en Wasser estra 7 — .. 2 418 em urchm.“ 
rahen nn Vesrt de Poleiamtes Il Die —E — “ Ien 55 3— 5 ——3 und Abschniile mit 887 fmIglins St. Maitthaei 
———— andere Gewässer gewerbs der vorstehenden J er 88 5,6 und7 ahcece e⸗ u. Flaschen⸗ ß Eicheda —60 em Durchm. m Jalmsonntag. Finsegunng der Konfirm d 
ee oder zur fehnte e ae am 20. Mai 1911 dergtuns — —— ———— mit 8.45 sm uide . Vr ahe * 
ör * See g trast. Ex ——AR 5 V m. ⸗Uhr: Erst. * 
erewcbcid J 
V aͤhrlich di ß Juli 10 r— 97 urchn. i disgoeeihe 
erteilt, daß sie jederzei mit der Maßaabe Lubed, den dApni vxfgehoben. zändl 13333333; 11 2114 Es—e æ76. em Durchm. ee ründnneran motg8.4 
e, zeit widerrufen April Adu gaz LBindler 5333438 1ĩn schene und Ahornstäm u. abd a nora. Uht 
iann, wenn der Unsf— werden 8 6g88 Ʒandlungsa 18 An me mit 5,64 fsm abds. 7 Uhr: Erster Pastor 
Schiffsfüͤhrer d nternehmer oder der — as Polizelamnnn genten u. Kom⸗ ca. 10 Vg —40 em Durchm. zaͤrsreslag, morgens 949 Ühr V 8 
Publikums get *— Sicherheit des — 4 — näre 7119 “* Nadelholzstämme mil 5,00 fm vo Bachle unde Abenduahl Ern 
dubuns oedeepe Vonetien dieler gum Volizeiveror elscärtner 44 — 31 n Durchm, n Zaensel; nachm. 2 UÜdr vi riter Raor 
ordnung ioledersolt zuwiderhandelt. er zum Schutze X unaüch et mwomnelenmeller 2 —— — ec; ——— 3 
* g fischer⸗58 dige, 33 1 2. Forstrevier sf — abds. —* 
83 emeid —— solchen bene i Ien zu offener See. 7 9 27 — 0 a F n e Feediar Beichle u. Abend⸗ 
wote od pfschiffe. Motor⸗ am,9. April 1911. Zauf iesere3 1 B—— eng 
Woche eie Dnre wind dire eine Jedes zur A — Irsseen —8 2103 76 3 Abschnitte mit 4229 fm dalmsonntag Ehy Gertrud onft 
——— — ad n— ege en 
en. it⸗ jeimatete Fahrzeu Staatsgebiet be⸗ — J von 121508 * t Maͤlter Abendmahl 1012 Uhr: 
8 die Voischru g. guf, desen Besatzung Jebmer . 23 Eichenstenme u. Abs urhm. Diensi Mahlagoneedenne 
Die auf spihde D vn e hen giemrner 33 761 pnz Ahshnitie mit 3300 kw! dig e Adr: Vanor Ererg 
—— —B —— eus —— Fihee un ige hhit 2 ern hie uthat. 
nd, Raschinissen sind d Schiffsführer fährt. mindestens mit F ee hinaus⸗ erhäntiere 1 i hn Durh, mit 20,62 fm mahl; Pasie E : Beichte u. Abend⸗ 
namhaft zu machen d em Polieiantebon 1 α mit einem Rettungsring dohlenhändler 411 at Eschenstämme mit eon — Wo 3 Nun aet 
nitsaon vin e amit sie, falls sie Mann der B zafähigkeit oder für jeden Zolorieranflalt — 11 e it 1233 1m von 20 - 50 em Ebere 4b — Uhr: Beichte: Past 
ine; fähigungszeugnis besi esatzung mit je ein eeere sinhaber . — 212 ram. 840 ihr: Bat. Evgts abend 
7 — ————— 
5 b rüf asgeräte müss —— J 7 ier⸗ Stadikasse i 8 
eey gn reee ausgestellt, ae Aß3 88 udẽ —3 enes a ihen 65111 wme bei den —— —J—— Travemünde. 
Erst nach ——— In den nicht mebr als 50 kb —— 1 — ddsegi Nn 1911 548 Vhlwhennewor 9ꝛ/ Uhr: Einsegnung 
zum i I en Fis * y w. ⸗ F 38 en: ädei 
—D— Schiffsführer 23 en ee een —X teherthh nter emaren— 1 Der Nebiertorter — te —— Hane bend⸗ 
halib orhnüden, die auf einem Lederhä 27777 TTT—— sgottesdienst: Pastor, Gä ef 
Das Polizelam⸗ — auf G dunng Tauende aufgezogen sind, zu — 355 1 im eHangenersteinerungen Karfreitag, morg. 9i/2 Uhr: —E 
einer amtlichen uf Grun In jed aurer und Bauunler⸗ aufse, Zimmer Nr. S 
— — ———— 
einen darteen jeugsem: 1Sqhöhleimer anden Vinhtterhandler — eeee e 
e dDr ded te geeet r 6 e ee u Arrit Wehhltehant? Iuhher. piedizt und 
Zß mnnt —— ——— 
ede Perion, d —— t für ü eß Hen er mu guter, porträtmaler olzenb Uhr: Elnsegnun 
— — — — in Er 
Schwi — eine —*— ang ei Ruder⸗Papier⸗ —— — hreiberei de 8 
eeezce Korljage don mindestens d e außerdem8 —A adichreibmate— Deenae Ainitsgerichts Bründonnorstag morgens 10 Uhr Veichte 
alahig cit Miiusühren- sen d e deee ee petanhierer 2333; — — — Hilisprediger Schu 
Bei Fa Ade die Lini ane n anezeuge, den e ee Zhetotaben :. zarfreil 
— ee i e ane eechéci:: aber ge Hottesdienst⸗ e ereder 
en im 88 vorgeschriebenen vi — 82 aß fuͤhren. — in der Zeit v. 8. April bis 44. Apri Jgachm. 3Ut i eetd endudt 
richtungen ein Rettungsb en Rettungsvor. Zuwiderhandl achter 333; Palm April 1911.1 ginepredi r Beichte und Abendmahl 
iun 3*4 jsprediger Spuma 
mitzufuühren, für 8 Diee Vassagiere hriften α— lungen gegen diese Vor⸗ Hießbudenbesitzerin onnlag, Gründonnerstaa. Karfreitag un. 
iffer der Versonen den ßröße die Höchste an der mit Geldstrafe bis zu 180, Hirmmach nen Abendmahlsgottesdienst b 7 Ruse. 
aebend en Stelle im Un 3 er 2*2* und g nst bedeutet Beichte JValmsonntog, mor EFi 
5 r dr prechende Haftstrafe —AVR ent eenn Mechaniler ——— —— 
ean Ne arf. Dabei 3 ijder Fonfirmanden: Past 
dbe win e Daden, Ibee Verordnuse tritt am 1. Mai 1911 Medeeen 3333; 4. Evangelisch⸗lutherische Kirche. d ee — Beichte 
itere 40 Personen jedes⸗ d ·8* S 3 Abendmahl Pahlor Sarder. 
m e arder. 
5 — e e e Lübed, den 8. An 131 5986 n ·86 Vnlwionpieg Segenttemahnden * e — 
eeünn a rnhi raumes über as Nolizeiamt. pirituosenhandl · · mora. hre Pasor Demerngu Pal ehlendorf. 
Wimn ig gemachtes Deds- er ... Scuptpast Marsh deg 913 Uhr, balmsonntaa, worgens 10 Uhr: ir⸗ 
ien genügender zde Bekanntmachung detee 533; eie adnt 
Als R it u 61 4. tiefe lpu 73333:; r. Past Denter; Di ⸗ — mann. 
es ettt ——— J—— 
ijtkästen von mindestens 10 96 d en om Klingenberg b rdenarites weziere und Delorat eder: 7 UÜhr? Haupt. Karfreitag. wr 5101 r ier, 
raumgeh 10 96 des Boots⸗st wi g bis zur Dankwarts ichler. eure pastor Marth. Gril t⸗ g. morgens 190 Uhr:; Past. Amann. 
—AIAZ mit, gleschwertigen u Den ausgehoben. arube, — Cib Hadier: 32 uͤhr; Haupbip⸗ — 3 wora.gal Fucknitz Johannislirche). n 
nn versehen sind ——x— 5096 Adicu dandetg zVe Iert e dhr eee Inonnen rihisehhs gent 
Alle Fettungsboote sind s as Polizeiamie gnetinnen n e ez ee ne edmatgie 
j — o anzubri ια-— ...... — Denker 9 2, digt. Past. onfirmanden und d rieet 
seeeen e — Warn ung e :2333:7 1 dudt e nehe i a n en eren Angehörige: 
ö . zhgortenhandler. : 7 Hauptwaltor Marth ün nre eee n eegee 
—— Vord u Frühsahre, ein oroh ijt duch in diesen nattennader. 5311 1 St endmahlsfeier: Pastor Ziesenitz 
e Ie eehe, nd De h n arößerer Zuzug von gali— .333 743 Palmlo I enß 7 
— idi neen sennmüch zů arbeilern depdeten ausl andischen Sanon⸗ 37 yhleveeeden Iusnden tz. Evangelischretormierte Kircte 
halten und mit den udeeet zu daß durch diese t hnie Beirchung Lübeck, den gn —A—— ʒcuplpoftor eeer Ie ein Vaerieegene —8 aonit 
— Ruder⸗ anbwir .Apri — or 
— * — und Gejäßen Aß enen — — *2 —RRX edeneee e de on 7 Uhr: Vor⸗ 
J werden lann, ist ni euche verschleppt — — ; Wiltwoch ahds. 7 Uhr ereitungsandacht; Pastor Bode. 
28. t nicht don de Verpach upty. Lindenberg. G Karfreitaa. 
W wenen. r Hand zu pachtun g. Grundonners⸗ motgens 934 uhr 
r arrr gehn Hetteunn de marde 
deten Fahrten mit im do bezeich⸗ nicht dringend genu zästigen wollen, in Herrenwyt. bestehend aus B e Tegtmeyer; abd detg ccye 8. Aatßolische Kirch 
—— — voraus festgesetzten darauf zu hallen g Empfohlen werden, haus nebft Garten A s. 7 Uhr:“ Pastor Tegt —— e. 
———— — — —— oiutgutt zeee Sur 
rplon zur Genehmigu n ist tunlichst in nachst b *13 en. Sen. Bauptpostor Lindend Mehe; g/, Uhr: FHoch 
segen, aus weichen die Ab gung vorzu⸗ auszuführen: — 6826. Fegt b enderg un Pasdr eihe Prozehlon11 ochamt (VPalm⸗ 
Abfahris⸗ un 7 en: aß⸗ uf gimmer 6. egtmeyer; 9.40 Uhr:“ Sen. „Prozession; 11 Uhr: Sch 8* 
——äB3 die zur ———— — een ihren ganzen amer gindendera Haupiwaht Prnde Ihhr: Andacht mi Viee 
wasser grůndlich —X ü 
Der Fabrplan waschen. o ich abzu⸗ werbeschn St. Petri. Kücknih, St. 
an den — dn Ssen und Kleidungsstũcke, Ded— Das neue E le. zalmsonniag Einseonung der Konfirmanden ————— eren 
8 —— F— 
erforderlichenf 3 nenen. han en i — II. endmahlsgot i * 
— r daß voilenen de haummwonenen odersofort e eeen ide ore Lehrlinge! ienstag. abos. I.Ihrt: gnezee ind diehle ngudght —6 
—— — n benum 
Abweichungen vo Auswoschen in heihem Sei rdurch darouf joige hr vorgesebenen: Zandenetgag. morg. 816 Uhr: Haupt ssvens sia 
ne rit en ee e s 
o gt. eidungs⸗ 8 ü ul⸗ t; igt: —80 
e i — *88 3 —* an ed 3 d Sommerhalbjahr Roe Poapendloch Jad ühr — 34 ein 7 Predilan i. 5m; 
mitände unum⸗Art nicht bebandelt 5 —— RNach Jh ien Fen St. Aegidien 8 darhon orsdagar I. 8 e. m.: Pastor 
onnen. indl gelstaitung der — ———— 
eecteee üige, lo, ühr: 
Hauplpastor Holm. Abendmahlsgostes 
dienste: Dienstag. abds. 7 Uhr: Vallor 
bintge; Mittwoch abds. 7 Uhr: Haupspast 
gsm Gründonnerstag, abends 7 Uhr 
ast. Lütge. 
darfreitag, morg. 9.40 Uhr:“ Hauplpasto 
Holm;: nachm. 3Uhr: Kindergoltesdiensi 
Pastor Lütge; Abendmahlsgotlesdienste 
abds. 5 Ahr: Haupipast. Holm: 7 Uhr 
Vast. Lütge. 
Dom. 
Jalmsonntag, Finsegnung der Konfirmanden 
morg. 88 Uhr: Pastor Linde; 10 Uhr, 
Haupipest. Reimpell; 1126 Uhr: Pasior 
Aereboe. Abendmahlsaottesdienste: Diens⸗ 
tag. abds. 5 Uhr: Hauptpast. Reimpell; 
Mittwoch, abds. 5 Uhr: Hauptpast. Reim⸗ 
pell; Gründonnerstag, morgens 10 Uhr; 
Past. Aereboe; abds. 5 Uhr: Post. Linde. 
tarfreitag, morg. 9340 Uhr? Haupwastor 
Wernes⸗ abds. 6 Uhr: Predigt: Past. 
inde.
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.