Full text: Lübeckische Anzeigen 1911 (1911)

ij 7 
Angeat. Dampléehih. Héelleth 
*2* — 
Lô-kens Verk. Lach Reval 
Dureh dio vom Notarius Publieus in Orkodalen den 2. Januar d. J. vorgenommoeneo Sonuabond donl4.lanuar 
Suslosung unserer Obligationsanleihs sind die folgenden Schuldverschreibungen zur REin- 
Isung am 30. Juni d. Jg. ausgelost worden. Dpfr. EIhe, 
ObligSationen à cr. 60. -: 1, 28, 66. 66, 71. 101, 112, 115, 120, 128, 140 Lapi. Prestin. 
152, 163, 166, 173, 189, 102, 203, 215, 330. Horehtrachte —W 
ppie t ee 3 
J 204. 22 531, 5857, 79. 3. 77. 3. 4 728. — 
e vob vos von vos, gos gos, dos god osn Bune ttcreeht und Pacega, 
923, 969, 962, 974, 982, 9898, 994. Ur. Alteführo Nr. 20/02. 
DPIiISAtionen àa T. 4000. -: 1017. 1018, 1021, 1023, 1026, 1034, 1044, 1069 — x x —& 
1084. 1090, 1101, 1150, 1180, 1183. 77— F VIX 1 
Die Binlösung der Obligationen ündet sctatt bei: —2— —— 
Dommerz-Bank in Lübeck, Dr. Oskar UNeyer 
derren N. M. Varburg & Co, Bamburg, delalanat!. orhopldigehe Chirurgie, digelr. Il, 
dentralbanken for Norge, Christiania. von der Reise rückt vi 
LGSKqKenS Veric. don 2. Januar 1811. ⏑ ⏑⏑ —8 
—R * 
Stotterheilkursus. 
Aul, Anordnung der Oberschulbehörde 
eginnt der nüchite unentgeltliche —— 
ür stotternde Kinder aus hiesigen Vollks— 
hulen am Montag, dem 16. Januar. 
Die Sprechübungen finden am y 
tag, Mittwoch und Sonnabend nachmittag 
von 224 Uhr statt. 
Anmeldungen werden am Sonnabend, 
dem 14. Januar, nachmittags von 42—5 
Uhr, im Schulhouse, Fleischhauerstraße 47. 
ntgegengenommen. 726 
Lübeck den 9. Januar 1911. 
Strau er jahmn. 
J. 
Bauschutt 
ann abgeladen werden auf dem Grundstüg 
FJinkenstrafze. 65t 
Lübecker Straßenbahn 
Betriebs⸗Verwaltunug. 
Orkla Grube Aktiebolag. 
4Uan 
—e 
klektr. Lioht- und Erafitanlagen 
sowie 
aröftnot habe. 
Durch laug jührige Praxias bin ich in der Lage, méeine werten 
Cunden prompt und sachgemüss z2zu bedienen, und bitte, mein junges Unter- 
nehmon gütigst zu unterstützen. 
IXœOCI J f — 1 
π — klebtre-Techniber. 
Nar. Sämtliche Reparaturen an elektr. Apparaten und Notoren, 
als Neuwsekeln von Ankern. Regulieren von Bogenlampen usw. werden 
in meiner elektr. fenmechanischen Werkstatt prompt ausgetülrt. — 
— 834 D. O. 
Großer Gewinn 
und sichere dauernde Existenz am 
Platze, auch als Nebenbeschaͤftigung, 
bietet sich einem tüchtigen Herrn, 
der ein Barkapital v. 1200 1800 AC. 
vesitzt. Risiko vollständig aus— 
geschlossen. 
8* —* I — 
ßober jͤhrlicher Reingeminn 
in leichter, angenehmer Weise zu 
erzielen. 
Nur ernstliche Selbstreflek⸗ 
anten wollen sich an die 
Batent-Berwertungs⸗Eesellschaft 
„Germania“ 
„Waren⸗Abteilung“, 
Berlin-Charlottenburg, Waitzsir. 4 
venden 798 
*8 521 zur beginnenden 24. Lotlerie habe zu 
reußische Lose Planpreisen abzugeben. 117627 
Vi. Kohrs. Lübeck, Alfstrasze 28. 
Königl. Preuß. Lotterie-Einnehmer. 
Jnd 
monu- umnd deutsehe 
Wns Singer- 
2s hinen — 
empfehlt III. 5. Li II Nacht. Walter Schmidt 
lohannisstr9 — Ldernruf U29 — Roparaturwer kstatt 3138 
Anskunftei Burgel 
— gegar. 1885 — 
Lübeck, Solstenstraize 19. 9. 
e — * 
deutsche Kolonialgesellschaft. 
Abteilung Lübeck. 
Mir machen unsere Mitglieder besonders 
uf den am 818 
Donuerstaq, d. 12. Jannar 1911, 
abends 8 Uhr im Marmorsaal des Stadi—⸗ 
heaters sigktindenden Lichtbilder-Vortrag 
— aufmerlsam: 
Im Auto quer durch Afrika“ 
Karten bei Kaibel. Breite Straße 40. 
2 Mmartand. 
* 
24 47 
A 
— 
J— 
S—E nach ango 
—— 7 — Sonnanend. d. 13. Vanr, abνια 
Jach Burg a/F. Leiligenhaten,b. ,Storfursten“, iapt. K. Lindbere. 
Juteranmoldung bei 652 
und Liel F zl AJohs. Rnrmester Sonn. 
Dampfer Meta, bapt. F. Lomer 3 
jeuen ———— pye — 
Fraehtbrief üter si Atest 
m — ne u * —8— 7Tammerfors 
etern. Pn Taht A Severin-. grihannn mit boladung ohne Irüthlerlhune, 
Gütor nach Tammorfors woerdoen ant 
⸗ktem Kongossement befördert. 
honnerstag, den 12. Januar, 
i are am. B/. UhD: 
hampter Fänldancd, 
Kapt. I. F. Larlsson. 
Guteranmeldung bei 
z Joha. R—rmastftear &Sonn. 
—— 
L.. T. IX 
honnerstag, 12. 1. 11. 
Instr. l i. IJ. 7 Uhr. 
T. D YV. 770 
D 2. W. og 
Donnerstag, 12. Januar 1911. 
9. E. B. 713 V. püũnktl. B. M. 9 U. 
2 — — 
ztetbekasse, Dir Vertranliche“, 
Fübech. 
Heneralversammlung 
am Mittwoch. dem 8. Tebrnar 1911, 
abends 8i Utr im „Bürgerverein“. 
Der Worfstaund. 
7anorama 
Ureite Straase 534 I. 
2 
AsArlca. 
rans vaal. 
aug⸗ und Grundhefther⸗Vercin 
ür Lühtc nud Vorßdte. 
Am Dienstag, 
17. Jaunar 1911, 
abendé 8 Uhr: 
* Bunter 
Abend. 
—E8 JECEErnltes und heiteres 
Programm), 
m Marmorsaal des Stadtthealers. 
Mitwirktende: 
Frl. Gertrud Priedheim. 
dezikation und Lieder zur Guitarre. 
Herr Lomuia Satow. 
Ernste und heitere Rezitationen und 
Vorlesungen. 
Beide aus Hamburg. 
Jedes Mitalied kann bis zum 14. Jan. 
orm. von 921 Uhr in der Geschäftsstelle 
Zönigstraße 48 b I. 2 Eintrittskarten ent 
—XREXXXV 73 
2 
Kaeh 
tath Panzig u. ev. Heme Lalmar und 8tockholm 
Sonnabend. den 14. Jannar: h. „bania“, Iapt. Ad. bLanderren, 4. dan. 
jefr. Stadt Lübsexk. lant. Oh. Beefn.“ naenmitiazs 
TX wr S de — — 
. A. ð x zü ter i ß 
rrn ze hag pon Giterr dei dimrizhamn, lyesusunt Korrköping 
Fe steors und esterrik, 
ach Et O *5F 5 Or gcddeyhasen andaufend, 
o ,ννν lal Jaca“ sagt Lleht, 13. w 
ampfer „Faltio“, labt. kE. Sundguist. — Aenderuvyag Fenalien. — 
assagleranmelanmgen Guteranmoldungen —— 
ei Pliohl 4 Fahling. bal lohs, Burmoator, nεααανανMα—nng bei Guteranwoldung dei 
2 480ohn- LAdera 4 Stanro. . F. Senut 4 Co. 
—— — — —— —⏑—⏑ ——⏑ — — —— 
TJan. Dampier Lilbectt, Kapt. O. Lundin, nach Kopenhagen, Malmd, Lands- 
krona, Helsinghorg, Halmstad, Warberg und Gothenburg. Mit Umladung nach 
Falkenherg. 
2. Jan.: Keine Frnedition. 
. MAN: Dappfer Ludvie Korihere. Kapt. J. F. O. Palatson, naeh Kopenhagen,— 
Alalneis. Landaßrona, Helsinghorg und Gothenhurg. (LKeine Passagierbeforderung.) 
An vAlten. 17368 
ινα vo Liabecie 5 Uhr 20 Nig. naenm- 
A l'apiere ind bis 1 VUnr nachm. einzuliesern. 
MM Gutérabiadung nach Christiania Dienstags und Freitags. 
ahriarienauseabe bei Lüders 4 Bapee. Jũteranmeldune bei C. F. Senütt 4 H0 
uarmorsaal 
Poitas, cen 13. 410nuar 1011, abenus s Uunr 
Lieder und Stimmungen 
.RVA DELVARD 
—VV(VV 
Moderne Kammerkunst: 
ate dentscho und französisens Lieder zur Laute. 
listorischo Kosstũmo 3: Eehte Bauorntrachten. 
on à MKk. 3. -, 2. -, 1. — bei F. V. Kaibel, Breite Strasse 40 
228 
ERNAV ) 
. 
—— 
— 3 
Naurtischer Verein. 
Versammlung 
donneretag, den 12. Jannar 1911, 
bends 82 Uhr Sehiffergesellschaft. 
Tagesordnung: 
Vortrag des Serrn Ingenieur J. 
sunge: „Freibord für Dampfer 
oer Ostfee.“ 
Verschiedenes. 
—A 
Vapaj I — 
rejn dop Pugiksredh. 
Nittwoehb, den I. Januar 1911, 
abends 8 Ubr 
n der Stan —le 
I. 24 7 
—IVVVCC 
a — 
(Oreheater 52 EnSsieν). 
itung: Ranellmeistor dermann Abendrofh 
Solist: Herr Franz Wunder lich (Flute). 
Zur Anfführnng kommen u. a.: 
ivertüre 2u „Tannbünser“, R. Wagner. — 
Sylvia, Ballett, I. Dolibes. — Präludium 
J. Jonnefeldt. — Potpourri aus „De 
Obersteéeiger“, K. Zeller. 701 
rog ramm im lbecker Konzert-Anzeige 
NIeues Stadttheater. 
Mittwoeh, 11. Januar, abds. 71,, Uhr: 
Ausser Abonnement. 
——6 53 
krmässigte Litlwoch-Preige. 
Gnter henmeil. 
bsangs.lortrãge aer Operu-dlitgliede 
Jezjtztißnen aer Schanspiei-AMitglieder. 
RAMIIGEt-RinIageci. 
Othellos Erfols, Sehwank von Lüutner 
her Klavierlehrer, Uustspiel vonSchönthan. 
Donnerstag, 12. Januar, abends 792 Uhbr 
Toll.-A bonn. 101. Honnerstag-Abonn. 16. 
Dof Laubnam von Feyedig. 
38 Schauspiel von W. Shakespenre. 
Freitag, 13. Januar. abend- 7, Uhnr: 
Unecdineo. 
stomant. Oper von Lort/ing. 
Vorlaufige Anreige! 
nntag. 15. Januar, aAhbendes 756 Uhr 
ve nnitehe onern-Preise! 
dastspiel des Kgl. Kammersängers 
Alois Pennarini 
vom TFambureer Stadttheater. 
davalleria rustioana. 
Oper von Mascacgni. 
nieraut: Der Baje720. 
Oper von Leoneavallo. —8 
7 
Stadthallen Theater 
Freitag, 18 Januar, abends 8 UOhr: 
Beæer FIESter. 
Fomödie von Hermann Baur. 
Vorverkaut tüglieh in den bekaunten 
gtellen bei Nagel, Markt 14 unä loss. 
—A 8140. 
Vorlãufiqge Anzeige 
Montag, 16. Jamuar, abends 8 Uhr: 
* 4 ⸗ * p 
7stes bastspiel der parisienne 
meritan-french dctoh-bompanj. 
Direktion: Adoli Walter Patic-Hamburg. 
bper Filgut. Skechh von A. W. Paris. 
Wesgen plöt-lieher Hindernisse v. Roquette. 
wer? sköoteh von de Lorde u. Montiquar 
IEι! von A. W. Paris. 
—EEX 
Café Opera. 
littwoch, den 11. Jannar 1911- 
Five osclock tea 
— 
mter beilung des Prol. Augeld Bezti. 
Progrumm: 812 
l. Phrenwache, Marsch. Lehnhardt. 
2. Valse bleu. NMargis. 
J. Il Guarani. Comes 
. Musica Proibita. Gastalden. 
5. Carmen. Bizet. 
Die Waehtparade kommt. 
HLilenberg. 
. Zigennerbaron. Strauss. 
3. La Chigane, Maz. Ganne. 
J. Songe de Amur apicés le bal, 
Walæ. Intermenno Cremiense. 
0 Goralski, Marseh. Corbellini. 
7Tüclich nachmittags 435 bis 
7 Ubr Familienkonzert. 
Ahendkonzert von d bis Ulr 
— 
———— 
donnerstas, den 12. 42n. 1914. 
abencds 8ß Uhr- 
im Quto quer 
durch Mrikæa. 
rortraq mit 168 Llehtbildern, 
Sehalten von 596 
Mherleuinant Graetæ. 
Karton à M. 2.—, 1.50, 1. - u 50 Pfg. 
Schülorkarten) bei F Laibel. 
Zreito Strasseo 40 
pilsener —RC 
v50 a ae a 
Utdesehe Bienstube 
E i mct oc Antel. a 
3 
—z 
ane 
4 
Aufruf. 
Mit dem 1. Jan. d. J. hat das unter. 
eichnete Museum an Stelse des bisherigen 
jerdienstvollen Pflegers, des verstorbenen 
Herrn Prof. Dr. Th. Hach Herrn Lehrer 
ĩ. Warnene die Teitung der Pile⸗ß 
schaft übertragen. 
Gelegentlich dieser Tatsache richtet das 
Museum erneut an die opferwillige Be— 
pölkerung der alten Hansestadt die Bitte, 
durch Zeichnung eines einmaligen oder 
eines jahrlichen Betrages mit dafür zu 
orgen, daß die Anstalt auch weiterhin 
shren großen NMusgaben gerecht werden 
önne. Im Jahre 1852 von Verehrern 
deutscher Kunst und deutschen Aitertums ge⸗ 
ründet, ist sie zu dent einzigartigen 
Germanischen Nationalmuseum“ geworden. 
essen —— die Entwickelung 
er dentschen Kultur in allen ihren 
Iwesgen, in Wisenschaft, Literatur und 
funst, in Handel, Gewerbe und Verkehr. 
n Sitten und Gebraͤuchen wideripiegeln 
ind somit ein Bild der großen Vergangen, 
enn des deutschen Volles der Gegenwar! 
or Augen führen. 
Anfragen nud Aumeldungen von 
Seoten Wnisuy Beiträgen sind an den hies. Pfleger 
ccott & Urant. Glaxgow. 187 IHerrn J. Warneke (Charlotenitr.8 odet 
J V — neen Lüb. Kunst⸗ u. Kullurgesch.) aut 
QOpee ie richten. 
bhampagner: diginger thd., Jj. Germanisches Nationolmuseum 
n Sadlon vej Nate ant Flaschen cethllt. 1779 in Nüruhor⸗ 
0b6lassen
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.