Full text: Lübeckische Anzeigen 1911 (1911)

W. Wien, 20. März. Geltern janden in ganz Oest er— 
eich Frauenversammlungen zugunsten des 
Frauenwahlrechts statt. An der Wiener Versammlung 
sahmen etwa 4000 Frauen teil, die nachher in vollsländiger 
Ruhe durch die Ringstraße zum Rathause zogen und dort ein 
Frauenrechtslied sangen. 
W. Paris, 20. März. In der Handelskammer in Dieppe 
fand eine Versammlung von Bürgermeistern, Industriellen und 
ßarlamentariern statt, in der eine Resolution zuguniten des 
zchitfahriskanals Djeppe— Paris angenommen wurde. 
W. Lisnte, 20. März. Der Sozialistisch-Radikale Debierre, 
Brofessor der medizinischen Fakultät, wurde nach drei Wabhl⸗ 
zängen gegen den gemäßigten Nepublikaner Gherter zum Se— 
tator gewählt. Die sozialistischeradikale Partei des Senats 
sewann damit ein Mandat. 
W. London, 20. März. Die Times melden aus Peking: 
Ddie von China überreichte Antwort auf die 
ussische Note vom 14. März ist in den freund— 
schaftlhichsten und versöhnlichsten Ausdrücken ge— 
halten, sie gewährt Rußland das Recht, einen Konsul in 
Kobdo zu ernennen. Die Note räumt den rullsischen 
Untéertanen das Recht auf den Freihandel in der 
Mongolei und anderen Gegenden außerhalb der großen 
VPdauer, im Norden und im Süden des Tianschangebirges 
ein, für Erzeugnisse jeder Art und jeden Ursprunges. Was 
die Wiedereinfuhr chinesischen Tees aus Rußland betrifft, 
erklären die Chinesen, daß dieser Handel nach wie vor 
dem im Jahre 1907 in Tschugutschak von dem russischen Konsul 
ind dem chinesischen Taotai unterzeichneten Abkommen unter— 
iegt, dessen Artikel 8 die Bestimmung trifft, daß der Tee 
in ureigenes Ereignis Chinas sei und zum Zwecke des Ver— 
aufs nicht wieder nach China eingeführt werden dürfe. 
W. London, 20. März. Die Morgenblätter melden aus 
Buenos Aires: Die Aufstandsbewegung in Para— 
ruay ist nach einem heftigen Kampfe bei Villa Rosario zu 
Bbodengeworfen worden. Der Diktator Oberst Java be— 
ehligte persönlich die Truppen und errang einen vollstän— 
»igen Sieg über die Aufständischen und zersprengte sie. Der 
Führer der Aufständischen, Dr. Biguelme, wurde getötet, die 
ibrigen Leiter der Bewegung meift gefangen. Oberst Java 
zibt zu, vier höhere Offiziere und hundert Mann verloren 
u haben. 
W. Tripolis, 20. März. In Dorna eingegangenen Nach— 
richten zusolge wurde das Mitalied einer amerikani— 
schen Expedition, der Archäologe de Lacue, in Cyrene am 
1. März von bei der Expedition befindlichen Eingeborenen, wie 
s heißt. aus Rache ermordet. Eine amtliche Untersuchung 
jt eingeleitet. In Tripotis herrscht große Erregung. 
W. Konstantinopel, 20. März. Der Sultan ist vollständig 
vieder hergestellt. 
W. Konstantinopel, 20. März. Meldung des Wiener 
ak. Telegr.-Korrespondenz Bureaus. Die Finanzkonven— 
ion für die zu bauende Eisenbahnlinie el Helif— 
BZagdad, sowie die Konventionen für die Linie Osmanije— 
Alexandrette und die Hafenbauten in Alexandrette sind gestern 
rachmittag unterzeichnet worden. Nach der Zeichnung 
zer Konventionen gab die Bagdadbahngesellschaft dem Großwesir 
zie Erklärung ab, daß sie den Bau der Strecke Bagdad— 
Perlischer Golf einer neu zu bildenden ottomanischen Gesell— 
chast überlasse und stellte dafür einige Bedingungen, von 
velchen die wichtigste fordert, daß bei der neu zu bildenden 
oftomanischen Gesellschaft der Anteil des deutschen Kapitals 
ticht geringer sein dürfe, als der Anteil irgend einer anderen 
nichtettomanischen Nationalifät. 
W. Wafhington, 18. März. In Gemäßheit des von 
hHeneral Wood, Chef des Generalstabs der Bundesarniee, vor 
nehreren Monaten ausgearbeiteten Planes zur Verstärkung 
»er unzureichenden Besatzung von Honolulu ist das zweite 
Infanterieregiment der Vereinigten Staaten nach Honolulu 
abgegangen. Nach einer Meldung aus Tuesen, der Hauptstadt 
Arizonas, welche das Regiment passierte, ist dort das Ge— 
rücht verbreitet, daß die Streitkräfte von Hawai in den näch— 
ten drei Monaten um zwölftausend Mann vermehrt werden. 
zer Wüstling die Frau zu vergewaltigen. In diesem Augen— 
lick kam ein Gutsbesitzer hinzu und riß den Unhold von 
einem Opfer. Während er sich um die Frau bemühte, er⸗ 
riff der Attentäter die Flucht. 
W. Sofia, 19. März. Die 1869 zu Braila gegründete 
z2hriftstellervereinigung feierte heute in Gegen⸗ 
art des Königs und der Königin sowie des Unterrichts⸗ 
ainisters ihre Umwandlung in eine Akademie der 
Bijsenschaften. Die neue Alademie umfaßt drei Ab— 
eilungen und zählt 48 Mitglieder. Zum Präsidenten wurde 
Heschow gewählt 
20 Min. Erosfnungskurss. 
Märæ 18. Marz 20. 
VJordd. Lloyd 102.94 103. - 
ror dsb.Tend. schwach lest 
r 12 Min. Eröftnungsburse. 
UItimo. Marz 18. Maræ220. 
4u/ Japan. 1305 —. —— 
4 Russ. Anl. 1992 —.- —-.- 
4 Span. Anl. inss. - —- 
Türken unifiz. 1993 2. 7 7 
lPurkenlose 180.4 1804 
Ungar. Kronen —7 77 
hochumer Gusestabl 232.6 23234 
hentech Tuxemb. V. 198. — 198 — 
Dortm. Dnion 0. 77 5TT 
Hohenlohe-Werke 21454 2146 
aurahütte 174 174α 
erces. isenbhed. 104.4 194 
jberchi. Voacninã. 92. 
·hönix 247.53 243.4 
rhoin. Stahl. 170.34 164.4 
mbacher Untte 133.— 1534 
telsenkirehen 212. - 2422 
arpener —187. 186. 
n. Strassenbnn. 198.24 193 14 
lambd. Paketsahrt —*77— 14214 
Innan· DPamotechitt. 173.54 174 - 
Norud. Lioyd 102.44 132* 
lrust Dynamit —186.*.. 1884 
dii-. FienttGes. 7ν — 
dioitr. Veber 18287, 132. — 
diemens & Haissce 241.5. 75.* 
Sehuckert Fiektr. 158.4 1598 
Otavi-Aktien 137. 2 133.2 
Tendenz: enwach fest. 
W. BReriin. 20. Aläiz. 1 Uhr ) Min. NXachmittags-Kursc. 
Marz 18. Muürz 20. Murz 18. Müra-ꝰn 
übeck-Buchon —. — — —Â AQHambrs. Privatdisk. 30/3 3* 
deutacho ßBank 269.21 —-bakotfahrt A.-G. 142.24 142.*. 
erl. Handelsges. 178./, 174 31 Pendenz: still α 
Die telegraphische ennz über vie Berliner Schlußtkurie 
war bei Schluß des Blattes — 3 Uhr — noch nicht, einge⸗ 
roffen. 
W. Rerliu, MM. März. 2 Uhr 20 Min. Murz 18. Marz 24 
outsohe Reiehsanleine. unkündähar bis 1905 31433 94. 10 94.20 
ao. do. 33 84.30 84.339 
eutsche Reichs-Schatzscheine 1907 44100.30 100. 25 
»reussisehe Staatsanleihe, ankindbar bis 1905 3133 94.20 94.20 
co. ado. 3384.25 84.25 
»reussische Staats-Schatzscueine 1907 47100.50 100.50 
Jamburger Staats-Anleihe rvon 1893 und 99 31359 -. — — — 
—* —2 1807 33 —.—.4 
beckor Staats-Anleihe 3 —. —2 —.* 
W. Berlin. 20. Marz. 2 Unhr 45 Min. * 
Murz 18. Murz 20. Muürz 18. Marz 20. 
Veizen Mai 203. — 203. -Hater Mai —.— 157.50 
Juli 202.75 202.25 Juli — — ——2 
Septemberl95. — 195. —Mais ai —. 2 — .“ 
toggen Mi 15530 156-1 Juli — — —.* 
Jli 158.75 159.50 j Rubbl Auræ — — —.—* 
voptember — — —. Mai 61.99 61.89 
Oktober — — — 
V. Uamhurs, 20. Marz. 2 Uhr 15 Min. Schlusskurse. 
Marz 18. Murz 20. Marz 18. Mir⸗ 2M. 
aftos prꝛ. Muræ 54. 75 54.25 Ternmin pr. 530 kæ 
.Mai 54.75 54150 Zucker pr. Mar 1050 10.72 
Vendenz: stetig bebpb. Abril 1052 10.72 
Vondenz: stotig stetig 
WV. Bremen, 20. Murzæ- Raumwolle. Tend. vuhig 74.-2 74. - 
W. Magdeburs, 20. Marz. 2Zucker pr. 50 kac . 
J Alur 18 Air. 20 
Coruzueker exkl. v. 8800 Rend. 9.90b. 9.97 9.920. 10. 15* 
Jaehprodukt eoxkl. v. 75060 8. 100. 8.330 -.- b. - — 
Tendenzd ubg hritrx 
Brotraffinado J. —E 9.7580. 10.- 10.234. 10 54 
Jem. Ratfinade mit Fass 9.506. 9.75 10. - 2.10.25 
* Melis Ja mit Fass 9.- b. 9.25 9. ñ5h. 8. 75 
Tenden? »nhict test 
Metesrslogische Bepbachhtungen der Lüb. Sternugete 
——— 
varome ter beruonιν, Wind an moiudar! 
v nn. * aernas. Ieg nor nachu. dis 8 Usr r 
4442-ehhehlar 
T 402 
Wishderg In persinr —— “n F 
Für Politik, Handelsteil sowie den allgemeinen redaktionellen 
nhait (Gan Auenahme des Tagesbericht-Teiles) veröntwortlich: 
Sr. N. Pausfen, ür Tagesbericht, Lübeck und Machbargebiete: 
S. Wulff, für den Inseralenteil: E. Schüder, sämtlich in vübed 
—— 3 
Verein für Heimatichutz. Vortrag. Königstr.s. ju. G., Lüneburg. WP. Boiftmonn 
27 —2— 88 U. — Donach Herrenabend, Weimar. “ us Stern. Köln. W. 
O r, Irtsgruppe Lübed des Vereins deuticher Fuge⸗ Nöhring, Hamm. H. Rähringer, Han— 
unter Garavmiie der sRnelt aus nieure. Vortrag. Königstr. 5. 812 U. nover. Kanfleute. —. W. Gesch, Leutnant. 
ut Hel ind véopt Ztädt. Saalbau (blauer Saal). Lieder- u-⸗ Ratzeburg.“ A. Böhmer. Ing. Mande⸗ 
— — Pien Duetlen⸗ Nbend von Lisa u. Sven Scho⸗ burg.n Wilbrandt, Molker⸗idir. Weu— 
— urztlicherseits vielfach empfohlen! — urg. Wilbrandt, Molkereidir. Neu—⸗ 
lander. 8V. — kirchen. “ W. Woli, Berlin.IJj. Scholl, 
sierh p rFi ztadttheater. Letztes Gastspiel Eva v. d. Dütseldorf. — Hermani, ‚Hagen. A. 
— emming,; Osten. Garmen“. 75 u BLevw Kvin, Kamleute. 
Fernspr. 877. Ungelsgrube 62/84. Stadthallentheater. „Hallo! Die aroße Hotel Stadt Oldesloe. Moeschke, Rechts- 
Q— Repue 8Ne, — uur. kandidat, Eutin. NMi. Peterien, Kausm, 
3 3238 Goastspiel Sylvester Schäffer jr. Iig * —B— Aonaedere Fryv. 
28 eberg. “ W. Klee n, 
tolosseum. Das Nachtjacken-Viertel“. 814U. eeere ceman 
Neuer —*8 2 Nd terhal Hotel Viktoria am Baunhot. v. Ja— 
r rolisunterhgh moig. Oberleutnant zur See, Kiel. G. 
tung. Konzerthaus Fünfhausen. 7326 U. 3 ee * 
nte Läute, Tiefbauunternehmer. Perlebera. 
zen ralhallen. Oeffentl. wissenschaftl. Licht- Eeo nge Gine Reinbede. JI S 
bildervortrag (nur für Frauen). 8316 A. Kigan * 9 e Olde penger 
ad henerin Winteinehen“. Iu M Mien materꝰ gandemann, Oldenburarn 
Aeiinen üeetce ohe Vatz Moet Hannover on 5 Flutrn. 
egeeee Vl , A ne E aron Weoynw 
ee iel 2;. Gutsbes. Dassow. “ A. v. Levetzow m. 
deghseeier Gastspiel Sylvester Schäfset jr ven e⸗ g 
aden Bieriele giu, yj famburg.“ O. Spiels, Dir. Querfurt. 
8314 u Veustexr Nurnherg. d. Sgiliet. 
ege Apere Sagnt. Nonzer— — Barmen.* J. Salomon, Berlin, Kauf'—, 
Angekommene Fremde. Hotel Internationa am Rahbnhof. 
— Franu. Firt. Fräulein, G. — Geyw. Frl. Felix. · Irl. Pini, Rachui. Dir. 
Aotel Stadt Hamburg (Hamburger Hot, DOr. H. Krell. Sodulla. Hansen, Kiel. 
ʒivester Schäffer jr, Künsler. 2 Fri: F, Dombrowsti, Nenzce. Sdild, 
zchäfser. Fr. Ida Naue, Verlin. “ H9amburg, Ingenieure. · R. Bünker, Schön⸗ 
. Sendner u Tochter. Dir, Hinninas ergqg. J. Scharbau, Hamburg.C. Dillner, 
wrfe Ir. Harckensee, Holstein. Mtif, Ragdeburg. C. Lier, Glashütte.O. 
onsdale, London.“ P. Scheel, Parchini. dienwiebel. “ Ruschpler. K. Wendler. 
W. Schmidt, Berlin, Kaufleute. — dresden. · E. Schlechtendahl. Ohlias. “ 
y. Graevenitz. Mojor. Wittenbura-,“ B. Miartiens Sorau. P. Stüdl. 
Filcher u. Ge Geh. Regierungsrat, Köhn. 5. Seidel. Bexlin.“ Brauns, Pasewalk, 
Dr, C. Mennide, Glogau. A Nolte, daufleute. — Fr. Kreutzer u. Tochter. 
Zabrikant, Hannover. “ G. Jansson 2. Stöllen u. G, Beamter, Hamburg 
Ibering. CForsberg, Disponent 4. Bruse Lindsay, Edinburgh. J. E. Oh⸗ 
„chweden. · E. Michel. Kaufm., Nürnberg and, Hannover.“ L. Voss, Magdeburg. 
Contral· Hotes. R. Blanse, Magade. C. Hacht jr, Barmen.C. Dousbag, 
»urga. · M. Laube, Leipzig. ˖ H. Joos Siegen, “Knopfe. CEisenherg. H. 
zahr. O. Haesecke, Hamburg. »,„Mubosenfeld, Kiel. Roeper, Rostock 
ztein, Wien. *Irl. Schröder. Lübeck kruhöse. Schwerin. Hartlkop, Neustadt 
Herting. Berlin. G. Tuhöpe, Han gaufleute. 
odber. Kaufleute. — H Umbach A otel Altdeutschéer, HIot. A. Vos. 
zchmidt. Hamburg. · O. Leder, Berlin hanffeur. “ H. Sell chopp, Reustrelitz. 
A. Kerstin, Soeit. P. Süls, Kgris . Peters. B. Anderlen u. G. BP. 
uhe. ⸗ B. Schlossberger. Franlfurt deinz u. G, Hamourg. “ F. Granzow, 
daufleute, diel,: W. König, Berlin, Kaufleute. — 
Hotel Union. Dr. med. Werner, Kien 2. Dibbern, Ing, Kiel. W. Granzow, 
vornbostel, Ing, Strelitz. “ R. Jacobsen! Kaufmann, Verlin 
Bunte Chronin. 
Vor zwei. Monaten verschwand spurdos aus Kassel die 
inzige Tochter der Fabrikanteneheleute Keim, ein L17iähriges 
ildhübsches Mädchen. Die Eltern schrieben damals eine hohe 
Zelohnung für denjenigen aus, der den Verbleib ihrer Tochter 
rmitteln helfe. Jetzt ist das junge Mädchen als Leiche mit 
chweren Schädelverletzungen in der Fulda aufge— 
unden worden. Die Eltern erkannten in der Toten ihre 
Tochter. Es ist noch ungewiß, ob ein Verbrechen vorliegt. 
Beim 2. Bataillon des Infanterie Regiments Nr. 118 in 
Freiburg i. B. wurde eine Anzahl von Paratyphus— 
ällen festgestellt. Alle vier Kompagnien wurden ausauartiert. 
Schiffahrt. 
Angekommene sschiffe. 
Traventünde, 20. März 
Zen Reisledauer Vass. 
,15 V. 2T. —Britannia, Sioll. 
2,40 V. 4 T. Olida Gustapson 
Abgegangene Schiffe. 
Fravemünde 19. März nac̃ 
Hansa, Schmalfeldt, Libau 
Wilhelm Lüdke, Laasch. Stettin 
Stadt Lübeck, Beth. Danzig 
Merkur, Mortensen. Hamburg 
Anneliese, Thiel— Königsberg 
Seeberichte. 
Lübeck, 20. März. 
⸗(sFranz Heinrich) Laut Telegramm aus Königsberg ist 
er D. „Reval“, Kapt. Radloff, Sonntag morgen von dort auf hier 
bgegangen. 
* (C. F. Schutt & Co.) Laut Telegramm aus Kalmar ist der 
). „Svecia“ gestern nachmitiag um 2Uhr von dort auf hier abge⸗ 
angen. 
*c(Piehl & Fehling.) Laut Telegramm aus Abo ist der D. 
Finland“, Kapt. Karlsson, Sonntag morgen von dort auf hier ab⸗ 
egangen. 
Wasserstands⸗Nachrichten. 
Travemünde, 20. März, vorm. 8 Ubr: — 20. 
Wind in Trap⸗enunde. 
Den 20. März vorm. d Uhr OSO. 5. Kälte 28 Grad. 
Teélegraphisehe Kurs-und Marktherichte. 
WV. Hamhurs, 20. Murz, 2 Upr 80 Min. BSehlasskurse 
fitimo AMur- 18. Mürz 0. Ultimo. Muræ 18. Murz 20. 
vostr. Xreditbank 20924 2089 Dynamit-Trust 186.1 364 
trVae Staatsb. 15825 158343 Hmb. Amerika Lan. 1424 142 
(Lombarden) 204 194 —XE 31/5 103 
D. Reichsanleins 842. 345 OD. Dampf.G. Kosm. 164 - 16438 
Ambę. Staatsanl. 1011 Jog. Sdam.Iu. II 1372 1974 
1. 922 Dtseh. Austral. 1473 12724 
— Dtseh. Levantelinio — — 
Argent. Ced. F. 104 Dtsoh. Ostatrikalin. 1300 13024 
Iapan. ABpleine 988 Aauranũutto 174*. 174. 
/outschoe Bank 26807 Zochumor 23224 2329 
—EVV Dortmund. Lb. O. — —— 
zerlin. Aandeisbank 1737/. — darponoer 1862 18624 
rosduor BRank 16324 8* Jolsonkirehenor 212-2 212 
ationalbank 1322/ 129 Alsen-Zement 221- 220- 
mmerzbank 11754 1113 A88best werkß 99 2 884 
IA.aα 13992 1392 osglo-Kontiuent. O. 1162 1171* 
de. Wechseidank —— 777 2amotkorn Helb. 8253 321 
anada Pacisie 219— 2205 Ambg. Plektr.Wrk. 1655 1551 
aitimor.Ohiobahn 1032, 10835 ʒSenuck. Hlekt. Wrk. 15824 15814 
ibeek-Büchener — — Jemmoor 7omentth. 126-2 124 8 
Jamnd Strasceuhann 192—2 10921 Tendena: fot er 
W. Fürstenwalde, 20. März. In den Weinbergen wurde 
eine junge Frau von einem Fremden überfallen 
und mit einem Faustschlag zu Boden gestreckt. Dann versuchte 
—··· ———— — 
553 73 * 
ktamtliche allgemeine Anzeigen. 
C 
— 3221u. 
Statt besonderer Anzeige. 
Heute morgen entschlief sanft nach kurzer schwerer Krankheit mein inniglt 
geliebter Mann, meiner Kinder treusorgender Vater 
Hucdolpli Wichelsen 
Bolksküche. 
Dienstag, den 21. März. 
FErbsensuppe, ar. P. Karbonade. I. P 
Schweinefleisch, Kohl und Kartoffeln 
Mittagessen an den Wochentagen 
on 1124 — I24, Uhr, an Sonn⸗ und 
Festtagen von 11—1 Uhbr 
im 56. Lebensjahre. 
In tiefer Trauer 
Ic na thehen Miehelsen geb. Dahlverg und Kinder. 
Lübeck den 19. März 1911. — 
Roechstraße 43 a. 
Um stiile Teilnahme wird gebeten. 
Die Trauerfeier findet am Donnerstag, dem 23. März, vormittags 
11145 Uhr in der Kapelle (Burgtor) statt 4748 
Neues Stadttheater. 
Montag, 20. Mürz, 7 Uhr: 
Vegen plötæl. Absage des Frl. Hra von 
der Ostenm als Ersata: 
Gaut«spiel der Kel. Bayer. 
KammersAnger in 
Margarele preuste Vatzenauer 
on der Rgl. Hofoper in Hünehen. 
—B 
1724) 6 er von G. Rizet. 
Erinnerungsliste. 
RNuseum. Unentgeltlich geöffnet Donners⸗ 
taas 2-24 U. Sonntags 11 -4 N. 
ßtadtbibliothet. Werktäglich 19 522 Uhr 
Montags, Dienstags, Donnerstags 
Freitags von 527 Udr. 
icherija le. 12 — 12 N. 5-8, M. 
Sonnt. nur vorm. d. 1113- 1 — best 
alle. 11-10 U. abds. Sonn⸗ u. Festt. 
bis 9 U. abds. 
niserpanorama (Breite Str. 53 1). Tägl 
zeöffnet. Diese WMoche: Von Chamonia 
dis auf den Gipfel des Montblanc. 
Montag, 20. März. 
Kersammlung der Bürgerschaft. 6U. 
Sonntag morgen entschlief nach kurzer, schwerer Krankheit unser hoch⸗ 
verehrter Chef 
herr Konsul Jccelsen. 
Der Verstorbene war uns ein lieber, gerechter Herr, das Vorbild 
treuester Pflichterfüllung. 
Sein Andenken werden wir sieis hoch in Ehren halten! 
Ddaß Versonal der Firnn Ferd. Dablhberg & Co. 
825 
. J. Reinboth, fischerurnha 63. önezialhaus für Kontor möbel. 
Die vom Zollamt in Kopenhagen vorgeschriehenen 
Frachtbriefte Lübeck-RKopenhagen 
sind vorrãatig bei 
vreia 33 Su. x. 83. Gebrũder Borchers b. m. b. h. 
— &*
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.