Full text: Lübeckische Anzeigen 1866 (1866)

  
  
  
9ER] 
  
Magazin 
H. Hagenström, 
Mlenstrasse Ecke vom Fegefeuer 964, 
Mobilien- 
ist vom KEinfachsten bis zum KElegantesten in grosser 
Auswahl assortirt. 
  
  
  
Künstliche Minerabwi 
eigener Fabrik 
aller Arıen, als Selters, Saidschützer, Frie- 
drichshaller, Wildunger u. 2n',, 80 wie 
Sodawasser und Brauselimonade, empfich!t 
Apoth, Ed, Gottschalk, 
F. F. KindU's Nachfolger, 
ederlage bei den 
Herren J. € nius, gr. Burgstrasse 613, 
N. 1. Jacobsen, Königstrasse oben der 
Hundestrasse 661, 
F. Siahmer F. Neumann Nachfolger, untere 
Muhlenstrasse 757, 
  
Sser 
    
  
  
  
Barclay Perkins & Co. Double brown stout 
Porter, 
Bestes Edinburgh Ale, 
East India Pale Ale, 
Brauselimonade, 
Sodawasser, 
Selterwasser, 
Niederlage von J/. dw. Wright, Hamburg, 
bei G. C. Hahn & Co, 
A. Behn & Sohn, 
'“Thee-HNandlung en gros und en detall, 
Unsern bekannten, auf das Vollständigste assor- 
zirten Thee- Laden erlauben wir uns bestens zu em- 
pfehten. Durch sorgfältigste Auswahl beim Einkauf 
unserer Theen, die wir aus den ersten Quellen beziehen, 
and die grösste Aufmerksamkeit, die wir unausgesetzt 
auf die Conservirung dieses su sehr empfindlichen Ar- 
tikels verwenden, dürfen wir uns der Ueberzeugung 
hingeben, jeden uns mit Auftragen Beehrenden durch 
frische, kräftige und feinschmeckende Waare, wie durch 
billige Preise zufriedenstellen zu können, 
Unsere Preise sind fest, durchaus ohne Vor- 
schlag, auf das Billigste, ganz den von Ham- 
burger Thee-Handlungen notirten gleich, 
eingerichtet und werden Preis- Courante von uns stets 
mit Vergnügen ertheilt. 
  
  
z = 
LS Thbece-Handlung 
BEE + von 
252 5. Roeper. 
333 Mein woblaffertirtes Yager von been, bei 
353 deren Einkauf und Confervirung Ners die größte 
3 Sorgfalt verwandt wird, erlaube ih mir dem 
3 geebrien Dudlılum befteng zu empfehlen, — 
& Vorzüglich made iO auf zinen Campoy bee 
(iewarzen) alg eine feinfhbmedende und aro: 
5 marlfche Corte zu dem äußerft billigen PYPreife 
Az von 32 6 pr. ® aufmerffam, 
  
    
3 
  
Grugthee, von nur feinen Sorten: 28 % pr. B. 
  
Schöne fette Zpeifehnttor Pr. 7% If, 
" frifche Zintter BZ 
bei 4% 4/3 ur. ® hilliger 
6 ©, Hodenfchilbd, 
empfiehlt 
Küönfaltr. b. d. Müblenkr, S40. 
  
  
  
  
Bus Speitebutter 
"ALL /S pr. S bei 93 
empfehlen Aricdr, Zrchlag & Co. 
Große Speife-Riünrbiffe find zu baben ın ter 
Handelsgarıncvet von 
X. 2 paldhaver (Kirchner Nacdıf. 
hei den NMetferbabnen vor vom Solftentbor, 
  
  
  
Magdeburger Sauerkohl, 
Salz- und Pfeffer-urken, 
Oberiändische Linsen, 
bei ii. Dimpker. 
       
  
  
  
Magdeburger SauerFobl 
Bohmifches Yfauımenmus 
AND 
neue Ypfellinen, Sitronen und 
Drangen 
J. 77, WW. Jacobsen, 
Bi. Nöniqurake 851. 
BefteS Buchen = Kluftholz, 
Tanuenholz, 
empfiehlt billiglien Preiies 5 
WW, Longerich, 
Besten engl. Cuke 
liefern wir ang den Schiffe 
zu 24 X pr. Tomue, 
womit wir uns beitens empfohlen halten, 
©, Posfchl & Co. 
Frifch gebranuten Farb: Kalk 
empfieblt zum billigen Preife, dekal. YugFalF, der nicht 
aus{prina! (d. b. Feine 1. N. Pultein wirft. 
©. F. Behn. 
Mit allen Sorten Vettfedern, wie mit geret- 
nigten Gänfe- und Eypderdunen, au den billigen 
reifen empfichit io 5. EC. echmidt Wwe., 
Kubberg Nr, 764. 
Stollweard’ide Bruft: Bonbons 
in dekannter Guse und RKorzuglichfeit, dringen in 
embfehlende Erinnerung die Depdts:; In Lübeck bet 
N, H. Jacobfen. 
empfieblt 
  
  
  
 
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.