Full text: Lübeckische Anzeigen 1866 (1866)

  
Lotterie=Annonce. 
Selten ift wohl eine Stadt Deutfhlands in den jüngften Jahren fo vom Glüde bes 
günftigt, al$ unfere Baterfiadt CübeF, Schlag auf Schlag fielen die größten Gewinne Frank» 
furter, Hamburger und Braunfghiveiger Lotterien bhiefigen Collecten zu, und diefes an 
dauernde Glück hat ten Grundftein zu dem Wohlftand mancher unferer Hanzwerker und Kaufleute 
gelegt, 
181 big 9161 bis 
751 big 
5151 bis 
5911 big 
7371 big 
1904, 
770%, 
52008 
595044, 
73754, 
Auch ; ı 
Obligationen empfehle ih mich beftens. 
  
Zur neu beginnenden Frankfurter und Braunfhweiger Lotterie empfehle ich 
folgende Glücsloofe mit meiner ftadtbefannten Devife 
„An Gotles Negen ist Alles gelegen.“ 
13591 bis 136004, 
14826 bis 1418502 
15771 big 15S00% 
15901 bis 159508 
U, a4 f, Ua & 2, Ua A Na, Vo a 20 f. 
mit dem An: und BVerFauf aller Forten Staatspapierc, ANetien und 
Heymann Lipstadt, 
Lazarus Samson Cohn Nachf., 
270 SKohlmarkt 270. 
BF Sede Auskunft im Votteriefach wird mit Vergnügen ertheilt. 
19201 bis 
19581 bis 
20196 bis 
20521 big 
30231 big 
91754, 19250%4 
199007, 
202004, 
205504, 
302502 
  
  
Schiffs» Nachrichten. 
Nach St. Petersburg 
event. in Cronstadt oder Reval zu löschen, 
wird das Dampfschiff Wilhelm Tell, 
Capt. W. Ahrens, weil es wegen Sturm 
hat in Katthammerswik einlaufen müssen, 
frühestens den 5. November von hier ab- 
gehen. 
Näheres bei Gaedertz sen" & Co. 
Dampfschiflahrt 
LÜBECK ui RIGA. 
Das Räder-Dampfschiff f 
Riga & Lübeck, Capt. H, L. Geslien, 
geht jeden zweiten Sonnabend | Uhr Nacbm., zunächst 
am 10. Nov., von hier nach Riga ab. Anmeldung von 
Passagieren bei Hrn, Redde Schroeder & Co., von 
Gütern bei Hrn. J. H, Petersen. 
Die Direction, 
  
Nach Riga 
wird das Dampfschiff Mercaur, Capt. U. 
H. Voigt, etwas später expedirt werden, 
weil es Sturmes halber hat auf Gotland ein- 
laufen müssen. 
Näheres bei 
Gaedertz senr. & Co, 
  
Dampffhiffadrt 
zwischen 
Lübeck, Helsingfors und Äbo. 
Das Dampfschiff PORTHAN wird 
eingetrefener Hindernisse wegen erst 
am 6. November nach obigen Plätzen 
expedirt werden. Näheres bei 
Piehl & Fehling. 
Lübeck, October 1866. 
Dampischiffahrt 
Lübeck, Helsingfors und Reval. 
Das Dampfschiff 
Alexander, Capt. F. Carlstedt, 
ist lant Telegramm aus Helsingfors heute Vormittag 
9 Uhr glücklich daselbst angekommen und soll am näch- 
sten Donnerstag auf hier retourniren, ıım alsdann noch 
eine Reise nach obigen Plätzen zu machen, worüber 
das Nähere rechtzeitig bekannt gemacht werden wird, 
Lübeck den 29, Octbr. 1866, 
Jac. Ludw. Brubns & Sohn. 
Lübeck — Kursör — Kopenhagen 
mit den Königl. Dän. Post-Dampfschiffen 
abgehend von Lübeok: ® Uhr Nachm., 
von Travemünde nach Ankunft der mit dem 4U, 45M. 
Nachm. von Hamburg eintreffenden Passagiere und Post, 
Die Beförderung der mit durchgehenden Billets von
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.