Full text: Lübeckische Anzeigen 1866 (1866)

  
  
Schiffs - Nachrichten. 
Passagierfahrt 
zwischen 
Lübeck u. Travemünde 
pr. Dampfschiff 
VORWÄRTS, 
Capt. Detloff. 
Von Lübeck: | Von Travemünde: 
Mittags 1 Uhr. Abends 5' Uhr. 
Sonntag Abgang 1 Uhr Mittags. 
Preis a Person 8 £ für die einzelne Fahrt, 
Vom Mont«g den 1. October an werden 
Tagesbillette zu ermässigten Preisen ausgegeben 
A Person 12 , gültig für die Hin- und Rückfahrt 
an demselben Tage. 
Abfahrt unter der Fischergrube. 
Friedr. Freytag & Co. 
Nach St. Petersburg 
wird Donnerstag den 18. October, oder 
früher wenn beladen, expedirt: 
Dampfschi' Wilhelm Tell, 
Capt. W. Ahrens. 
Näheres bei Gaedertz sent. & Co. 
Nach Riga 
Sonnabend den 20. October: 
Lübecker Dampfschil MLercur, 
Capt. G. 3. Voigt. 
Näheres bei Gaedertz sen" & Co. 
DampffGiffahrt 
zwischen ® 
Lübeck, Helsingfors und Abo. 
Das neue, eiserne Schraubendampfs: hiff Por- 
than, Capt, G. Mattsson, wird am Freitag den 
12, October, Morgens 9 Uhr, von hier expedirt. 
Frachterhöhung nach Taxe. 
Anmeldungen von Passagieren geschehen bei Herren 
Piehl & Fehling und von Cütern bei 
n C. F. Schütt & Co., 
Lübeck , d. 8. Octbr. 1566, Schiffsmakler. 
Dampfschiffahrt 
zwischen 
Lübeck — Ystad — Calmar und 
Stockholm. 
Das Räder-Dampfschif SWEA, Canpt. P. 6. 
Nylen, wird am Donnerstag den 11, October, 
Nachmittags 1 Uhr, von hier expedirt. 
== Frachterhöhung nach Taxe. 
=; Anmeldungen von Passagieren bei S. T. Herren 
6. F. Nölting & Söhne und von Gütern bei 
S C, F. Schütt & Co., 
Lübeck, d. 7. Octbr. 1866. Schiffsmakler, 
  
  
Regelmässige Dampfschifffahrt 
zwischen 
9 
Stockholm und Uleaborg 
(anlaufend Björneborg, Christinestad, Wasa, 
Jacobstad und Brahestad) 
wird in diesem Sommer unterhalten durch das schnell- 
gehende eiserne Schrauben - Dampfboot „Pohjola*. 
Dampfschiffs-Gelegenheit 
von 
Lübeck nach Gefle, Söderhamn, 
Hudikswall und Sundswall. 
Das Dampfschiff But, 
Capt, Aminoff, 
soll Anfangs October von hier nach obigen Plätzen 
expedirt werden, 
Nähere Auskunft ertheilen CC. F. Schütt & Co., 
Lübeck, 20. Septbr, 1566, Schismakler, 
Lübeck — Kursör — Kopenhagen 
mit den Königl. Dän. Post-Dampfschiffen 
abgehend von Lübeck: 4'/4 Uhr Nachm,, 
von Travemünde uach Ankunft der mit dem 4 U. 45M, 
Nachm. von Hamburg eintieNenden Passagiere und Post, 
Vom 16. October an Verlassen die Postschiffe 
die Stadt um 2 Uhr Nachm, um in Trave- 
münde Post und Passagiere abzuwarten, 
Die Beförderung der mit durchgehenden Billets ver- 
sehenen Reisenden nach Travemünde geschieht unent- 
geltlich, ] N x N . 
Die Frachtbriefe sind bis 10 Uhr Vormittags bei 
dem Schiffsmakler J. H. Petersen einzuliefern. 
Durchgehende Billets nach sämmtiichendänischemn 
sowie nach den schwedischen Eisenbahnstalionen 
Lund, Jönköping, Göteborg, Oerebro und Stockholm 
werden ausgegeben in der 
Expedition der Königl. Dän. Post-Dampfschiffe 
in Ludeck, 
Charles Petit & Co. 
Lübeck — Malmö — Copenhagen 
Gothenburg. 
Das Dampfschil NAJADEN , Capt, 0. Lager- 
berg, wird am 
Donnerstag den 11, October, 
Nachmittags 4 Uhr 
nach obigen Plätzen, die bekannten Stationen an-= 
laufend, expedirt, 
Anmeldungen von Passagieren bei SS, TT, Herren 
Charles Petit & Co., von Gütern bei 
Lübeck d. 9. October 1866, J, H., Petersen, 
Dampfschiflahrt 
Lübeck — Copenhagen — Malmö, 
Gothenburg und Christiania, 
nebst norwegischen Zwischenstationen, 
per Röder-Dampfschiff L. J. Bager, 
Capt. N. Werogren, 
Abgang von Lübeck 
jetzt wöchent!ich nur einmal): 
jeden Freitag, Nachmittags 4 Uhr, mit Ausschluss 
 
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.