Full text: Lübeckische Anzeigen 1846 (1846)

  
QEORS für dag groß Taufend Ferm: 
  
   
“ el 
ifcben 9 und 11 Uhr ausge 
16, al 1846, 
V. 6. Brubns, 
Zrave Dr. 160, 
      
   
orf vom Crummeffer Weides 
3 von 
   
  
  
2 81 Zaufend Bagaertorf Mr. 1, 
Un . “ „9, 
Bu Se wu ww Formtorf @ 1. 
2 u un“ un ” „ *.*2, 
1 „uw wm " Stechtorf = 1. 
17 nn .2 
  
el 
Cuts, 
v Koh, Q. Dr. 940, 
ae u ” 
Morgens zwifchen 8 und 12 Uhr 
       
Dreitei 
COLONIA, 
Teuer - Versicherungs - Gesellschaft zu Köln. 
Grund - Capital: 
Sechs Millionen Mark Banco. 
Die Gesellschaft versichert sowohl Gebände als 
bewegliche Gegenstän ler Art cste Drä- 
mien, so dass der Versicherte in keinem Falle Nach- 
zahlungen zu leisten hat, 
Die Ve herungen können in der Regel, nach Wahl 
des Antragenden, genommen werden: 
) 1j Frist unter Einem Jahre und anf Ein Jahr; 
) 4 ılıre bei V- hlang der vierjüihrigen 
Prämie. so dass die Dr des fünften Jahres er- 
lassen bleibt; 
hin und weniger Jahre hei 
lung, wo dann der Versichert 
alıre nur einmal Porto und sor 
  
  
  
         
   
   
   
     
  
  
   
  
  
  
  
  
jüährlicher Prä- 
ährend 
  
   
     
für die Kr. 
n ist: 
szahlung von %/19 des 
a Prämienbetrages, so dass die Prämie 
     
    
  
Jahre bei Vo 
  
und ausserdem 10 “7, des 
assen wird, 
    
  
  
   
der Un- 
8 Derseihe ist von der 
en Ertheilung von Policen be- 
Sewillie vr billige: Dräs 
ır Bewilligung billiger Prä 
     
Gesellschaft zur soforı 
vollmächtigt, so wie anc| 
mien und bequemer Bed 
     
gen, 
Wnm, Jacob Köster, 
Haupt-Agent der Colonia. 
  
Brauerei, 21e8 Duartier, 
1jtc Brau, 
Morgen und Monrag brauen ; 
BD, SG. F. Achelius, Bederarube Nr. 106, 
S. . Cie, Glodengieberfirabe : 3 
S, H. SG. Kibbel, Fleifhhauerfirabe Nr, 132, 
3. 6. Nuß Wwe,, Hürktraße Dir, 379, 
H. K. Buchwald, Hürfirabe Nr. 343, 
S, X. Boutin Wwe,, Königktraße Nr. 850. 
   
   
   
  
DR 
Hötel St. Petersburg in Travemünde, 
(feit 1842 Zornig’s Motel benannt). 
Cinem geehrten Publikunı die ergebene Anzeige, daß 
ig obiges Kogir: und Gafthaus wieder Übernommen 
habe und für meine Nechnung (unter dem frühern Namen 
St. Petershurg) am erficn Pfingfttage den 31, Mai 
d. 3. eröffnen werde, 4 
Neu und zweckmäßig eingerichtet, werde Ich fuchen, durch 
prompre und reelle Bedienung die Gunft der mich bechrenz 
Den Oäfte zu erwerben, PP, Cordes, 
SZobhannes Voges, Gladmaler, 
u fl Perersgrube Dr, 405, 
ertOeilt gründlichen Unterricht In der GOladmalerei, 
  
„.... Cinem gechrten Publikum empfiehlt fich mit allen 
in feinem Sache vorfom menden Arbeiten 
Ludwig Wirgner iunior, 
d Sriefelmacher, 
ürabe Dr. 172. 
     
      
   
Fleine € 
Unterzeichnerer erlaube fi bieduvch den gechrten 
Eltern und VYormündern die gehorfame Anzeige zu machen, 
das der Unterricht in feiner, an der Qadeni belegenen 
Echwinmicnle mit Sonntag, den 31. Ma, 
Yfüngürage, beginnt, und bitter or, das feiz einer 
von SZahren bewictene Wohlwollen ihn auch ferner 
3u bewahren, wogegen er die treuckte und aufmerkflanıfe 
Sorgfalt für die Knaben verfichert, — Die ECSchwim 
fehle ift von Morgens 5 Uhr bis S Uhr und des N 
mittags von 5 Uhr bis zur Thorfperre qeöfner. 
Die bei der Schwimmrehule belegene Bade-Anftalt für 
Herren wird auch am 31, Mai eröfiner, und mit diefer Bez 
Fannrmachung verbinder Unterzeichnerer das Gefuch, die gez 
ebrten Herren wollen ihn auch in diefem Kahre nit ihrem 
Befuche beehren und fich der beften Yufnahme verfichert 
halten, über, den 25, Mai 1846, 
S$. 6. Kreidenmann, 
Dankwärtsgrube Dr, 034. 
Scheibenfhießen Dali 
in Moisling, 
am ten und 3een Pfingfttage, 
wozu ergebenft einlader SF. Krellenberg. 
Harmonie; Mufik und Ball 
be Awveiten Pfingittage, wozu feine Freunde ergebenft einz 
der } 
. B. Ss I. 
Echwartau den 26, Mai 1846, 
      
       
   
  
  
      
und 
  
Am zweiten Pfingstfeiertage 
vollständige Tanzmusik 
von den Musikern erster Ola 
auf dem ersten und zweiten is 
Um zahlreichen Besuch bittet 
—— Um 2ten Pfingüfeicrtage — 
Srofer Ertra, Dali 
mit doppelt befeßtent Orehefter, im Locale des Herrn 
Techwoldt, 
Anfang 5 Uhr, Ende 114 Uhr, Entree 8 f, 
Die Cntrepreneurs des Vergrüptfeing, 
Zhoriperr= Karten bis 12 Uhr & Perfon 2 f find an der 
Cafe zu haben, 
Sicdertafel 
Mor einigen Tagen it dem unterzeichneten Vor: 
{tande ein Schreiben der Yiederrafel zu Oldesloe zugenangen, 
in welchem die Lübecker Liederrafel aufgefordert wird, amı 
27. Juni d, 3, an einem In Dldesloe veranftalteren Sänger: 
felte Zheil zu nehmen, deffen Programm in nachftehender 
QBeife mitgerheilt it 
Berfanımlung der Liedertafeln zwifchen 12 und 1 Uhr 
Mirrags auf dem Mathhaufe in Oldesloe, 
General: Probe 1 Uhr. ; 
Feitzug nach der Badeanftalt 2 Uhr. 
Concert im Freien von 2—5 Uhr. 
Mach dem Schluffe des Concerts wird für ein frugales 
Gifen in der Baderejktauration für die Sänger in Ge: 
meinfbaft Sorge gerragen werden, Couvert 1 X, 6 
Ybends Ball, zu welchen den Sängern freier Eintritt 
bereitet if. d 
Da das yorigjährige Dldesloer Eängerfeft wohl bei allen 
  
se 
erbuden 
PP. Voss, 
  
 
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.