Volltext: Lübeckische Anzeigen 1846 (1846)

    
  
aummvoll, Lipen, feidenen und 
an, baumwoll, Handfehuben, TU: 
en Manufafzurwaaren, Pupyenköpren 
fowie einigen Furzen Ayaarenz 
Is: Meolen, ein La: 
staften, eine Parthte 
ungen; 
usbaufenjter mi: Fenfterladen 
a, und andere Sachen mehr. 
Joh, 4, Stolterfoht Got, Sohn, 
Zurch unten benannten Muctionariug jollen in 
tlicher Muction verkauft werden: 
nach dem Püngltfente den &, KZunk u, 
Uhr, in Forrfekung, der au: 
ion v. IS, Rat, In meinem Haufe 
raße, gegen baare Bezahlung: 
obilien und andere Sachen: 
ühle, Tiflhe und Klapptifche, 
ir Biürchenblatz, ein El, NReifekoffer, 
wagen mr Stühlen, eine holländifche Schlag: 
1 Sebäufe, eine Aiener Zafeluhr, ein Kleiderfehrank 
mi: 2 Zhüren; eine gold, Cylinder = Tafchenuhr, gold. 
yadeln, ÖOranma änder, Minge, Broches, filb, 
bren, Aleidungsnüce, Leinenz und Berkzeug, 
ug, 1. a. dgl. nl, 
Zur Bemerkung: N 
© noch Au. yerfaufender Mobilien 
ıfuche Ich in diefen Tagen, deren Einz 
cr Qyoche bis Mlirawoc) den 3, Suni 
  
   
  
   
  
   
  
   
  
  
   
     
  
    
    
   
  
      
    
   
  
  
  
   
Q uf der 6 eben if Mirtwoch den 3, Yuni, 
v 11 Uhr. 
GE, Dirmar, 
  
Nertkauf unbeweglicher Suter. 
Das sub No. 308 in der Engelsqarube belegene 
obnba mir heller Diele, Vorzimmer, een 
und Kammer nebit einigen 
a6 und Bodenraum, fowie mit Hofplak 1, D 
zu Crfragen bei dem yprivilegirten Makler 
Ach. N. Stolterfoht Gottl, Sohn. 
Kaufz oder Mieth= Antrag. 
Das in den En Zahren neu und modern erbaute 
Kaufman % 3 un der Beetergrube, an der Sons 
belegen, mit 19 jbönen gerdumigen Zimmern, eis 
ro5en Kramfkanımer, mehreren Muarenrdumen, viez 
Bodenraum, Pferdeftall und fonftigen Bequemlichkeiz 
Didere Muchricht ertheilen die privilegirten Makler 
fobt @otzl, Sohn und Heinr. Vroemann, 
MVBerkauf von Waaren, 
Mit einer fehr reichhaltigen Auswahl von Manuz 
factur= Artikeln, als: fchlichte und fiaurirte Drivans, Thvz 
vers, Lama’s, Damane, Cattune, Baumwollenzeuge, a0: 
Hleichte und ungebleichte Sroutg, Halbleinen, Rlanele, 
Mucfting, feid. Frangen, Sticereyen 26., zu billigiten 
reifen, empfehlen 3. Hinze & Co, 
    
    
     
Am 
      
  
    
  
  
    
  
  
    
A 
Meue Wiener Unfchlaatücher in veichhaltiger 
gef mantıch er Yugwahl und zu billigen Preifen, bei 
$. Hinze & Co. 
  
„Mein assortirtes Lager von Manufactur-Waaren, 
eine grosse Auswahl Wiener und französischer 
nen Tücher, zu den billigsten Preisen, empfehle 
ich dem  eebrten Publikum bestens, 
    
   
  
  
ing, 
Holstenstrasse Nr, 301. 
Crazvattcs 
find In großer Auswahl verräthig, und zeichnen ic darun- 
ter als befonders preismurdig aus: 
Lajting - Cravartes von 6Rbis2 X, 
AUrlasz do. 126 bis 3487, 
Clips von 1 X 86 bie 5 X8R; 
ferner: Herren Zücher, Shawls, Ehemifettes, Quäder, 
Manfhelts, baum. , feid, und GlacezHandfchuhe, Hemz 
der, Serumpfe, Unterhofen, Unterjacen, Sraubmäntel, 
Moraenfchube, Geldbörfn, Summi: Hofenträger, Stridz 
und Nähyarn, Seide, Zwirn, Bänder, fo wie sin reich» 
haltiges Sortiment ; 
8 Spielfachen, 
dei „3. SF. Chrbavdt fun, 
Alinabera, Eee der AcgidienfiraBe. 
  
    
   
Unfer neu afortirtes Laper von Filz: und Seidenz 
FHüten in diesjährigen Fascons empfehlen wir zu billiggen 
Preifen beitene, S. Hinze & Co. 
Mit einer Auswahl gerhmadvoler und bilizer 
Mahmen, befonders für Daguerreotyp = Bilder anpafend, 
empfiehlt (io Friedr, Mar, 
Breiteltraße Nr, SO4. 
63? Aus dem Lager von J. C. Brauer, Becker- 
grube Nr. 137, wird bis anf weiteres zum Kinkaufs 
preise verkauft. Der Vorrath besteht in einer reich- 
ahsen Auswahl von fertigen Kleidungsstücken nach 
der neuesten Mode. 
    
  
  
  
Molene Fubteppiche In ganzen Stücken und abgez 
yaßten Größen, von fehr folider ANualitär, dabei gefhmacds 
voll und billig, vorräthig bei Kriedr, Mab, 
Breiteltraße Nr, 804, 
= Neu eingerichtetes Pubs = Gefhäft = 
€, Brockmann, SHolfteinftraße Nr. 300 (bel Aage), 
Zu billigen Preifen bietet dafelbe eine befriedigende 
Mußwahl der neueften Sachen dar, als: 
feidene Schnirrenhäte, Yrüßler Strohhäteohne Uppretur, 
baumwollne do, DBordenhlüte, 
    
Stal. Strobhhüte, Blumen, 
Heisftrohhüte, Bänder, 
Hauben, Knabenz und Mädchenhüte, 
Defres Englifhes SGSidHtpapier. 
Morzügliches Mittel gegen Gicht, Nheumatig s 
mug, Leibz, Con und Müdenfhnerz, Hufen: 
Heiferkeit, Schnupfen, Lähmung und Zahnweb, 
auch chronifbe Gictbeulen. — Die SImaredienzien 
der Maffe find Areng erwärniender Natur und faugen die 
Klüffigkeiten und Unreinigkeiten des Körpers an fih, — 
Diefes Papier it mir Genehmigung der AWohlverordneten 
Herren der Wette zu haben bei 
Karl Cpilhaus jun, Trave. 
Waaren z Cager 
bei 
D. N. Carfiens. 
Baufachen: 
MNephalt, Blei In Nollen und Möhren, YKratöfen, 
ment, Caminthüren, Dach: uud Dielenvinnen, Dachfenjivr, 
Dachpfannen von Glas, Drathacwebe, Kusfrakeifen, GG 
Freuzge, Gußferren, Hecrdplatren, Larernenarme, DO 
Dfenthüren, Ofenfehiebladen, Noften, Möhren, Schmelz: 
Mörtel, Schiefer, Steine, Trottoir : Minnen, 
Handlungs: Utenfilien: 
Brücenwagen, feuerfeite Kikten, Oewichte, Mörfer, 
Yfünder, 
     
 
	        
Waiting...

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.