Full text: Lübeckische Anzeigen 1846 (1846)

sr 
0 
  
  
  
So eben erfchien Und it vorrächig in der v, Moh: 
denfhen Buchhandlung und bei Ar. Nofchenfeldt: 
Sifeine Vorfchule zum freien Hand: und Linear: 
zeichnen, fur den häusl, Und offent!, Gebrauch, 
9 elasr Öebrauchsaniw, für Lehrer und Eltern, 
4“ Bl. In Carton, 106, 
  
  
  
Henningsfche Buchhandlung, 
S3ichoffke’s Schweiz, 
€ fonft 50 X Ffoftet, und jeßt von Hamburg aug big 
c für? f Angezeigt, habe ich von jcher 
6" verfauft, wofür olgca Merk auch ferner durch 
mich zu beziehen if, Zohannes Cariteng, 
Köntglkraße Nr, 892, 
Die wohlfetle 
— SKunf: und Duchhandlung — 
von X. 5, Carftens, Hürkiraße Nr. 328, 
hat ihre wohlfeile Seibbibliothet wieder mit vielen neuen 
Sachen vermehrt, SGedrudte MVerzeichnife, welche zugleich 
die nähern Bedingungen enthalten, find a If räglich bei 
ihr abzufordern, 
  
   
  
  
ZübeeFer Bürgerfreund Nr. 3. 
Inbait: Spiegelung. — Cine Vifite bei einen 
Zahnarzt. — Mannicraltiges, — ‚Zagsgefchichte, 
— CSohreiben aus Hamburg, — Lübeder Sachen, 
(Mathswahl, — Schiffahrreverkebr in 1845, — Ne: 
dereibeftand, — Die evangelifche ‚Konferenz. — Bundess 
Fontingent, — Angriffepuntte für Lübrds Graner. -— 
Vitterarifehe Anzeigen, — Polizeiwoche, — Markwodhe, 
-— Getreidepreife,) N 
Ginzelne Eremplare werden zu zwei CSchillinaen dag 
Stüct, in der Cypedizion — Müblengtrafe Nr. 929 — ab; 
gzachen,. 
Collte Jemand „ Sturmg Abend: und Morgen: 
Hudachten“ adzufkehen haben, der belicbe das Nähere 
im Addreßhaufe zu erfrage; 
  
  
SHifs: Nachrichten. 
Mit Einlaven beihäftiate Cdhiffer, vie fich 
zugleich beftens empfehlen: 
Nach Copenhagen: 
Cant, C, Schutt, mit den Schiffe Haabet, Näheres bei 
@. 5. Froff & Comp, 
Von Travemünde nach Moftod: 
Capt. X, Hagen, das Schiff Johanna Maria; da derfelbe 
einen großen Theil feiner Ladung angenommen, fo wird 
er in ganz Furger Zeit dahin algehen. Nachıucht bei 
3... Peterlen, 
Angefemmene Schiffe: 
Den 14, Zanuar: Hinrichs Söhne, Capt, € Shnther, 
von Srogholm, 
Wind in Travemünde: 
Den 16, Jan. ! S. 3. D. SED, 
Waljjerftand auf der Plate in Travemünde: 
Den 16. Yan. : 144 Buß, 15 Zuß, 
Vermifchte Anzeigen. 
Das Merkungshaus aufdem dritten Filder: 
buden erbielt: 
  
   
  
  
  
  
: R. 5 Paar wollene Eoden und 5 Serumpfbretter, 
Die Vorfteher erkennen die fortwährend 6 freundlich bez 
fhärigre Zbeilnahme Ihrer 3Muktrger an der Ynftalt um 
fo danfbarer an, al8 eine Erweiterung der Baulichkeiten 
28 Haufes fich immer mehr al6 dringenbes Bedürfnid her: 
AUSAÄCUE, 
Donnerstag, d. 22, Jan, [] zur W.K. R. L 
2. Gr. 64 U, 5 5 S 
Hacdener und Mündener Feuers Ber: 
ficherungs:Gefellfcdhaft. 
Folgendes find die Mefultate der in dffentliher Ge: 
heralz Verfammlung am 26, März abgelegten Mechnung 
des Yahres 1844, 
Kapital: Garantie: 
Sechs Millionen Mark Banco. 
Cinjährige Neferve....... Bro. X 1,407,220, 
Verficherungsz Kapital... 864 Millionen 803,312, 
Die Sefellichaft hat den I bigenden Zuftand ihres 
Grefchäfts benußr, um die Meferve um Veo. X 284,645. 
3u erböhen. x N 
Die Verficherten werden zu Feinerlei MNMachzahlungen verz 
bindlich gemacht. 
Näheres fowohl bei dem Agenten Herrn Koh, N. Stolz 
terfobt Sottf. Sohn, wie bei den unterzeichneten Haupt: 
Agenten 28, Ganslandt & GdEe. 
  
  
  
  
   
  
Brauerei, 3Ite8 ODuartier, 
3te Drau, 
Heute brauen: 
3. P. SC, Scharbau, Berkergrube Nr. 170. 
3.3. Buchwald, Hürfirabe Nr. 343, 
5, D. Wolters, Kräbenftrabe Ir, 404, 
Um Montag brauen? 
3. D. Nehde, Filcherarube Nr, 413, R 
5 6. Nonneniamp, Glotengießerfirane Nr, 228. 
GC, D. Bock, Fleifchhauerfrabe Nr, 145. 
Aın Fveitage den 23, Januar, Nachmittags pracife 
2 br, verfammeln fich die Vorfteher der Sterbe: Cafe 
„die Friedens: Verbundene“, bei Herrn Pageifen In der 
großen Ruraftrafe, zur Vorlegung der Zah i 
Und werden die refp, Yntereffenten Difezu eingeladen 
von den derz, Vorgiehern. 
Armenanzeige, 
Da der Meiz meiner Kunftanzeige (ich über meine 
Erwartungen bewährte, Indem edeldenkende Armenfreunde, 
felbft obne genügenden Kunfinn um zum Anfhauen der 
Statue von Zhorwaldfen’s Hand, einen Schritt u thun, 
darin einen Antrieb fanden den Armen 2 X und 2 & frei: 
willig zu (penden, fo erachte ich mid) verpflichtet, Sleich: 
gefinnten und Kunftfreunden weiteren Anlaß zu geben den 
Armen mitzucheilen und bin fo bereit Kunftliebhabern auch 
fernerbin die bezeichneten Gegenftände zeigen zu laffen, — 
Zu dem Ende muß ich aber bitten 
1) mir mindeftens Tags zuvor Kunde zu geben, mann 
man zum YAnfchayen zwifhen 12 und L Uhr Mittags 
zu Fommen wünfcht, um Semand um Yuffeliegen 
zur Hand zu haben — 
hachdent ich heute bereit® einen Theil von dem Or: 
trage des geborenen broderniedrigenden Kunftgenufes 
der verehrlichen Armenanftalt nad Aangeregter Weife 
zur Diepofikfion jellte, muß ich um der Xogif, der ich 
willig huldige, Fein Stein des Unftoßes werden Au 
Fönnen, bevorworten daß {cd fortan den Ertrag des 
Cintrittsgeldes von Gr. X 2, — die Perfon, zu meiz 
nem Crwerbe mache, wie mir logifch bas Mecht nicht 
abzufireiten ift, Von diefem Erwerb mit meinem 
     
  
  
  
  
2 
a) 
 
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.