Full text: Lübeckische Anzeigen 1846 (1846)

acer eit Krügerei und Hökerei mir VBortheil betrieben 
werden, annchmbaren Bedingungen , zu Johannis. 
Müheres obere Hlürkraße Dir, 319, 
Yin der Trave bei der Clementähwiete : 
i ddden zu Gerraide, ficher und Iuftig, und 
ın Raum, 
   
9 
  
0 
  
Geld: Anleihen. E 
Zu belegen find Er, X 2000 nach der Vormundkhaftg: 
Ordnung, 
Familien; Begebenheiten. 
Geburts: Anzeigen. vi 
EEE SEM ton Ti cheten Anaten alle 
den, weiches ich meinen Freunden und Bekannten, 
des font üblichen Anfagens, biemit u 
YA 25fien wurde meine Frau von einem gefunden 
ae a EEE 35. SH. Kiperow. 
Sterbefälle. 
m 24ften d. DM, farb unfer acliehter Bruder und 
Eohwager, Koh. Marth. Fricdrid Jürgens, an der 
Mrufnkrankbeit, In einem Alter von 37 Yahren, weiches 
pie akit berrübten Hersen Berwandten und Freunden hierz 
durch anzeigen, 
‚übe, den 26, April 1846 e 
Mn 5. HG. Bottger und Frau, 
Hın Q6iten d, M,, Morgens 7 Nlr, endete cin fanfz 
ter Tod die vielfachen Förperlichen Leiden meines geliebten 
Hanucg, des Schorniteinfegermwifters Yobann Herz 
mann Witt, In feinem G6ften Letensjahre, Innigft bes 
zraucrt von mir und unfern 5 Kindern. Freunden und 
MBefannten diefe Anzeige. Sanft ruhe feine Alche! 
Anna Clifab, Wirt geb. Wenderling, 
   
   
    
  
  
Merfonen, die verlangt werden, 
Cine Frau oder ein Mädchen zum Gehen und zu 
Hauslichen Arbeiten auf einige Stunden des Zages, zu 
vier Wochen nach Stern. Nähere Nachricht im Yddreyz 
baufe, N 
Ein Laufburfhe, nach Travemünde, 
Cin Mädchen in einem Heinen Hausftande, zu rechz 
fer Zeit, Das Näbere im Nddrebhaufe, n 
3 Zur Erlernung der Pußarbeit &H 
Können noch einige junge Mädchen in einer hiefigen Pukz 
handlung für eine billige Bergütung angeftellt werden, 
Müheres im Yddreshaufe, 
  
Verlorne Sachen, 
Gin fchwarz feidener Reaenfbirm ik am Montag 
den 27, April auf dem Wege vom Pferdemarkt uber den 2Zall 
big zum Mühlentbor, vom Wagen verloren worden, Der 
redlıche Finder wird erfucht, denfelben im Wddresbhaufe gez 
gen eine Belohnung abzugeben, 
Um Sonntag den 26, April it bei Hrn, Buck auf 
den: Kicnrducherbof ein arkner, feidener Schirm vertaufcht 
worden. Es wird gebeten denfelden umzutaufben: Glos 
tengießerfiraße Nr. 270, 
— A 
Lotterie Anzeigen, 
Zur 93, Königl. Preus. Lotterie, deren Are 
und Hauptklaffe d, 7, Mai zu ziehen anfängt, 
find ganze und getheilte Yoofe bei mir zu haben, 
Spilbaus, 
Literarifche Anzeigen, 
Heilbronn, So chen ik erfhienen und in der 
v. Mohdenfchen Buchhandlung fo wie bei Fr, Ys{chen- 
felder zu haben; 
Der 
VPapit und das Evangelium 
oder noch ein 
Lebewohl au Rom 
von 
X. Y. Maurette, 
Erpriefter, 
Dritte wohlfeilere Auflage, 
cfeg. geh. 98. 
In Partheien 8R, 
„Mit franzöfifcher Lebendigkeir fchildert ein ehemaliger 
römifcher Prieker , wie mächtig das Lefen der heiligen 
Schrift dazu drängt, die römifche Lehre mir der Cvange: 
lifcben zu vertaufchen. 
E, Drechsler’fche Buchhandlung. 
Shiffs: Nachrichten. 
Bekanntmachung 
Ve 
der 
St. Petersburg - Lübecker Dampfschiffahrt- 
Gesellschaft, 
Die regelmässigen Fahrten zwischen Trave- 
münde und Cronstadt werden in diesem Jahre vor- 
erst von den beiden Dampfschiflen NASLEDNIK und 
ALEXANDRA in der Weise unterhalten werden, dass 
an jedem Sonnabend eins der Schiffe von jeden Ha- 
fer abgeht, 
Das Dampfschiff Naslednik wird zuerst 
von Travemünde am 9, Ma 
und von Cronstudt am 16, May n. St. 
expedirt werden, 
Die näheren Bestimmungen werden nächsiens zur 
öffentlichen Kunde gebracht werden, 
Lübeck den 20, März 1846, 
      
Der Comite. 
Das schöne, kupferfeste und gekupferte schwe- 
dische Dampfschifl 
Svithiod, Capt, 0. P. J. Fitinzhoff, 
wird in Folge mehrseitiger Aufforderung — falls sich 
eine genügende Anzahl von Passagieren bis Mittwoch 
Abend den 20. Ma} gemeldet hat -- am Pfingstsonn- 
tage den 31. Mai € rt von Travemünde nach 
der "1 Moon machen, deren romantische Natur- 
schönheiten nur von Wenigen gekannt sind, und am 
Montage den 1, Juni Abends die Rückreise nach Tre- 
vemünde antreten, _ 
Für Hin- und Herfahrt ist der Preis auf 7 X 8% Ort. 
a Person festgesetzt. 
Die Abfahrt wird Morgens um etwa 9 Uhr von Tra- 
vemünde stattünden, 
Nähere Auskunft ertheilen die Schiffsmakler 
Lübeck d. 28, April 1846, C.F, Schütt & Co. 
(Hiezu eine Beilage.) 
    
  
   
  
  
Sedruk: und verlegt in der Borchersfchen Buchdruckerey:
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.