Full text: Lübeckische Anzeigen 1846 (1846)

  
  
o& 
 Kubec 
Mittwoch den 
Mudiens 
des Skergerichts, am Donnerstag den 2, April 1846, 
Veormirrags 11 Uhr, 
  
Curatelbeftellung es Bormuntfchaftss 
Departements, 
Am 16, d, Mon, hat das Vormundfchafts: Depar- 
tement für Johann Hermann Gorrfricd Moll, 
auf defen Antrag, Cafpar Philiny vudnin Schön: 
rod, in Gemapbeir des f. 93, der Bormundfchafts: rd: 
nung, zum Deiforger verordne 
  
Aufforderung, 
Diejeniaen, welche annoch Forderung 
aunmehr wiederum aufgelote Sreucrmanı 
ayencaffe zu haben vermeinen, werden biedurch 
fordert, innerhalb vierzehn Tagen, vom bou: 
tigen Tage angerechner, ihre Forderungen Im Acrua- 
riate der Werte anzumelden, indem mir dem Ablaufe 
dieser Frift mit der Berrhellung des Capitalvermogens 
jener Wirkwencafle unter Die Intereffenten begonnen werz 
den wird. 
übe, an der Wette, den 24, März 1846, 
In Gdem 3. SH. Behn, Dr., 
. Act 
   
  
   
Tare für die Karrenfahrer, 
So lange der Preis des Hafers über 75 59 für 
die Laft bleibt, ik, nach Vorfchrift Deocr, Ampl. Sen, 
d. 31. July 1799, der Fubhrlohn der Karrenfahrer 
    
   
   
  
   
  
  
    
  
     
  
für die Zubhr Kaufmanns über den Verg. 1 X 88 
für diefelbe unter dem Berg, 1» 4 
für den Faden Brennholz. . -n Mn 
Anbec, an der Werte, den 24, März 1846, z 
In tidem 3. 5. Behn, Dr., 
Arte 
Arınen -Anftalt, 
Cingegangen find: 
ı X 45 aus einer Manufactur:Waaren: Handlung, wes 
gen viner beiderfeitigen Ungewißheit In Hinficht des 
„Empfangs und der Vezahlung, 
wofür beitens gedankt wird, 
  
  
Bekanntmachung, 
Es wird, in GOemäßbheit der Verordnung vom 
12, December 1821, hiedurch zur Kenntniß aller etwa 
berheiligten Behörden und Privatperfonen acbracht, daß 
der hiefige Bürger Friedrich Unruh bei Cinem 
25, März 1846. 
        
Hochedlen Marhe auf Cnzlarfung vom Bürgera 
yore angefragen Dar. 
Yüberr an der Kanzlep den 21. Marz 1546, 
Bekanntmachung, 
Für die Gefchäite des diesjährigen Oftern: Terz 
Ming bet der Sparz und AnkethezCaie And folgende Lage 
being, al8: 
der 12te, 1970 und Q6fite März, 
der Rte, ro, Que und Oje Upti, dD. Yer 
MMoracns von 11 bis 12 Uhr, 
an denfelben Tagen werden die auf Dılern fälligen 
Binfen und Capiralien ausgezahlt, aud die neu Au belez 
genden Gelder € CM genommen, 
Die an die Spare und Anieibe:Caffe zu zahlenden Pranda 
ginfen Yınd einzuliefern 
Aus Yac, D. AN SeLEN A Aal VBrubas, Trave 
ir. 160, 
ie 
   
  
  
  
     
  
N. 
  
  
invich Tesdorpf, MM 
HE HE Menge 
»„ Mar. D. an Herrn Hans Heinrich Schön, Vreitez 
firabe Nr, 809, 
» Mar, Magd, N. an Herrn Adolph Friedrich Nabhr, 
N Mengjtrabe Dir, 21. “e 
dem Sandgebiet an Seren Garl Heller, Holftenfrase 
N, . 
» Ich. N. an Horn Pete 
fr 
p- t, Vorfteher der Sparz und Anleihe:Cafe, 
Borfadungen,. 
Auf Imploriren Herrn Dris. Kiügmann für den biez 
figen Kanzlevboten Maftbiag Barthold Icukel als Tcftaz 
ments: Vollfirecter des am 4. März d. I. zu Krempelsdorf 
verfiorbenen Hans Ludwig Borchert, werden mittelft gegenwärz 
tigen öffentlichen Prockams Alle und FIede, welche als nachfte 
Crben an die von dem verftorbenen Hans tudwig ®orz 
dert von Krempelsdor ye feines am 3, Zuny 1839 
errichteten in Smentlicher Audienz Eines Hod, lichen Dberz 
zrichts biefelbft am 6. Marz 1845 publicirien und am 
8, April 1845 confirmirten Teftament& binterlaffene 700 X 
Erbgut, fo wie an die von ihm jedem feiner nächfien Erz 
ben von feinem wohlerworbenen Gute vermachten 8 4X 
Anfprüche zu haben vermeinen mögten, fo wie alle Cfwaniz 
gen Gläubiger und Prandinhaber des Verftorbenen, Ingleichen 
alle Schuldner deffelben, gericht&feitig aufacforoert und fehulz 
diy erkannt, und zwar die Erben und Gla biger bey Beorz 
Zuft ihrer Erb: oder fonftigen Rechte, diefe ihre Anfprüche 
und Forderungen binnen einer Fri von Zahres und Tages 
vom Todestage des TIeftaturg angerechnet, fpäteftens am 
13, April 1846, und zwar Pfandinhabver unter Angabe der 
in ihren Händen befindlichen Pfänder, im Aectuaviate des 
Landgerichts hiefelbft, unter Beobachtung des Erforderiichen 
  
  
  
   
   
   
   
  
     
  
  
    
   
   
  
  
  
  
  
EEE
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.