Full text: Lübeckische Anzeigen 1846 (1846)

A 
  
EEE 
jdlagen, wodurch die Erben, Gläubiger und Schuldner des 
genannten, am 29, Decbr, v, Is, biefeibft verftorbenen 
Carl FriedrihH Wüfßbhoff, imgleichen diejenigen, welche 
Einiges und namentlid Pfänder von demfelben in Händen 
baben, fehuldig erkannt werben, die Erben fpätefteng am 
13, Februar d, E, Is, 1847, unter dem NMechtsnachtheile 
des Ausfchluffes im hiefigen Gerichte fich anzugeben, die 
Gläubiger, Schuldner und Pfandinhaber fpätefteng am 
15, Mai d, I., und zwar die Släxbiger, unter dem Rechtsz 
nachtbeile des Aukfchluffes beim implorantijden Curatore 
hereditatis, gegen Empfang eines Anmeldungsicheines , im 
Falle eines Widerfpruches aber im hicefigen Gerichte fih zu 
melden, die Schuldner ihre Schuld, bei Vermeidung aberz 
maliger Zahlung, an den implorantiigen Curatorem here- 
ditatis zu entrichten, die Inhaber zum Nachlaffe gehöriger 
Sachen und Pfänder, davon, bei Verluft aller ihnen daran 
etwa zufichenden Mechte, ebendemfelben Anzeige zu machen, 
Actum Lübeet im Nicdergericht den 14, Febr. 1846. 
In fidem Wibel, Dr. 
Auf Imploriren Dris, Hang Friedridy Krauel für 
Drem. Johannes [Kollmann und Xuguft Chriftian Sarl 
Maspe als außergerichtlid) ernannte Adminiftratoren im Des 
bitwefen des hiefigen Damenpughändlers Heinrich Friedrich 
EShriftian Brockmann, befindet fich hiefelbft ein öffentlidhes 
FProclama angefchlagen, wodurd) alle Gläubiger und S“uldz 
ner des genannten infolvent gewordenen hiefigen Damenpug: 
Händlers Heinrid) Friedrig Chriftian Brockmann, 
imgleiden diejenigen, welche zur Debitmaffe deffelben gehöz 
rige Gegenftände aus irgend einem Rechtsgrunde, namentlid) 
pfandweife in Händen haben, fchuldig erkannt werden, fpäz 
teftens am 31, März d, £, FI. 1847, die Gläubiger, unter 
dem Rechtsnachtheile des Ausfchluffes , ihre Forderungen bei 
dem Mitimploranten Dre, I. Kollmann, gegen Empfang 
eines Anmeldungsicheing, im Falle eines Widerfuruchs aber 
im biefigen Niedergerichte anzugeben, die Schuldner ihre 
Schuld, bei Vermeidung abermaliger Zahlung, an die imz 
plorantifhen Adminiftratoren zu entrichten, die Inhaber HG 
Debitmaffe gehöriger Gegenftände davon, bei Verluft aller 
ihnen daran etwa zuftehenden Mechte, ebendenfelben Anz 
zeige zu machen, 
Actum tübet im Nicdergericht den 14, Febr. 1846, 
In (idem Wibel, Dr. 
Yuf Imploriren Dris, Böfe für den Geheimen 
Zuftizrath Dr. Ditmar zu Roftot, al8 KExecutor testa- 
menti dee am 22, Juny 1845 verftorbenen Dris, juris Jo: 
hann Gottfrieb Berg zu Benin, per mandatarium Dremm, 
jur. Theodor Behn, werden mittelft gegenwärtigen Proclams 
Alle und Zede, weile an den Machlaß des weiland Dris. 
Juris Jobann Gottfried Berg zu Senin Anfprüche 
und Forberungen zu haben vermeinen, oder demfelben mit 
Cchulden verhaftet find, Ingleiden Pfandinhaber von zu 
diefem Nachlaß gehörenden Sachen, gerichtöfeitig hiemit aufs 
gefordert und Üuldie erkannt, binnen einer Frift von 
12 Wochen, vom Tage der Affirion gegenwärtigen Proclame 
angerechnet, die Gläubiger ihre Anfprüche und Forderungen, 
im Actuariate des Land: Gerichts, unter Beobachtung des 
Erforderliden zum Profeffiong = Protocol, bey Vermeidung 
des Ausfchluffes von der Nachlafmaffe, anzumelden, Schuldz 
ner aber ihre Schuld, ben Strafe nochmaliger Zahlung, an 
den implorantifhen Executor testamenti zu entrichten, die 
PfandinhHaber jedoch von den in ihren ‚Händen befindlichen 
$pfändern, bey BVerluft iyres Pfandredyts , ebendemfelben 
Anzeige zu machen, 
& geichehen Lübeck im Land:Gericht den 13. Febr, 1846, 
In Gdem 3. Y. Pleffing, Dr., 
Act, 
  
Deffentlidhe Berfteigerungen, 
Holzverkauf. : Sn 
Um Freitag den 20. Februar, Vormittags präcife 
11 Uhr, follen im Schwinfenrader Forftreviere, im Forftz 
Dprie Brandenbruch 
124 Faden Buchen Kluftholg } in Cavelingen von 
6 : do. ES ] bis 4 $aden, und 
„ca, 40 Cavelinge aufachauenes div, Cichhefter Nußholz 
Öffentlich den Meiitbierenden unter den an Ort und Stelle 
befannt zu machenden Bedingungen verfauft werden. 
In Auftrag der S. S, T, T, Herren Ober: und- 
MVoriteher des er ANA. DNS 
. SD Hau erförfter, 
MWaldhaufen den 8, Febr. 1816. 8 ß 
Seridilide 
Zu wifen fey hientit, daß des weilund Johann Ka: 
cob Koch im Merte:Zufhriftsz und Verpfändungs: Buche 
lb. 1. fol. 196 gefehriebenes Travenboor nebft Bude und 
fonftigem Zubehör, im Jahre 1804 erbauet, am 10. Has 
nuar d, 3. gerichtlich aufgeboten und zu 200 X Et. mit 
dem Anhange eingefeßt worden, daß der gekündigte Ein: 
faß und dasjenige, was über denfelben geboten wird, bei 
der Umfehrisz baar bezahlt werden, der Fünftige Käufer 
alle init dem Verkauf und der Zufchrift verbundenen Ko: 
TA en müffe, und daß der aturarifche Reukauf nicht 
atr habe, 
‚Kaufliebhaber Fönnen fic im Licitationstermin am Sonn: 
abend den 21. Februar d, 5., Morgens präcife 10 Uhr, im 
MNiedergericht hiefelbit melden. 
Zu wiffen fei hiemit, daß des weiland Kohann 
Gotthard Timm sub No. 134 in derHundeftraße belege: 
neg Gärberhaus am 7, Februar d, 3, abermals gerichtlich 
aufgeboten und nunmehr zu 2000 Et, mit dem Anhange 
eingefeßt worden, daß dasjenige, was über den Cinfaß 
eboten wird, bei der Umfehrift baar bezahlt werden, der 
ünftige Käufer alle mit dem Verkaufe und der Zufchrift 
verbundenen Koften tragen müfe, und dap der Natutariz 
fe Neukauf nicht ftatt habe, % 
Kaufliebhaber Fönnen fich im Licitationstermin am Sonn: 
abend den 21. Februar NT Morgens präcife 10 Uhr, im 
Miedergericht hiefelbft melden, 
Bu wiffen fey hiemit, daß des Yochim Chriftoph 
Ludwigfen sub No. 261 in der EA N OEL 
MWeißbrauhaus am 14, Febr, d, %, gerichtlich aufgeboten 
und zu 2500 X Ert, mir dem Anbange eingefeßt worden, 
dap dasicnige, was über den Einfaß geboren wird, bei 
der Umfehrift baar bezahlt werden, der Fünftige Käufer 
alle mir dem Verkaufe und der Zu(ohrift verbundenen Ko: 
ften tragen müffe, un) daß der fraturarifche Neukauf nicht 
ftatt habe, x Keen 
‚Kaufliebhaber Fönnen fich im Licitationstermin am Sonn: 
abend den 28, März d. 3. , Morgens präcife 10 Uhr, im 
MNiedergericht hiefelbft melden, 
Zum obermaligen öffentlichen meiftbietenden Auf: 
gebot des dem Infolventen Gaftwirth William Leonhard 
Martin Zornig zu Travemünde im dortigen Stadt: Buche 
Lib. 1. Fol. 12. zugefehrieben ftebenden, zu Travemünde 
in der Vorderreihe sub No, 12 belegenen, bisher Zornig 
‚Hötel benannten Haufes nebit Zubehör if Termin auf 
Freitag den 20, Februar 1846 angefept. 
Das Haus wird nunmehr zu der Summe von 17,000 X 
Grt., womit c$ befehwert if} , eingefeßt und hat Käufer 
Alles, was darüber geboten wird, fo wie die laut Nota 
im Zravemünder Sradt: Buche Michaelis 1845 fällig gez 
Wwefenen 1000 X, gegen deren Tilgung bey der Um: und 
RCLAMEEN Haufes im Travemünder Stadt: Buche baar 
Augzuzahlen, % 
Die fonftigen Verkaufsbedingungen werden, vor dem 
Aufgebore verlefen, und find auch fchon vorher im Actug: 
Tiate des Landgerichts hiefelbit einzufehen. 
‚Kaufliebhaber Fönnen fich im Subhaftationg : Termin 
Mittags 12 Uhr im Landgericht hiefelbft einfinden. 
Actum übe im Landgerichte den 6. Febr, 1846. 
In üidem 3. P. Pleflüng, Dr., 
Acl, 
   
  
 
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.