Full text: Lübeckische Anzeigen 1846 (1846)

  
   
KEN NEE UT ET 
  
Beilage zu MS 201. der Lübeifchen Anzeigen. 
Den 21. December 1846. 
  
Die Herren Dan, Yacobj & To, haben dem Publi: 
cum zu wivderbolten Malen In diefen Blärtern einen 
gewißen Manage! an Mildrhärigkeir. zum Borwurfe ge: 
macht, und Fonnıe c6 Mandhen befiremden, daß der im 
Yuslande auf ühmlichte befannte Wobhlrhätigkeitss 
finn der Lübecker für die einhHeimifche Dorh kein geneig: 
tes Ohr haben follte, Dieb (it aber Feinesweges der Fall, 
und muß es wohl in andern Urfachen liegen, wenn die 
Herren Dan, Jacobi & Co, mir ihren Wohlrhärigkeits: 
Projecten feinen Anklang finden. 
Das genannte Haus verkaufte Fürzlich an mehrere 
biefige Deraillıfken Java Meis zu ca, 16 # Cr, pr. 100, 
und nachdem nun auf divfem Wege bedeutende Cuanz 
riräten nicht abzufeßen waren, fo annoncitr obiges Haus 
j:Bt einen Derail- Verkauf zu 2: BR pr. BZ — pari 15 X 
10 Err. pr. 100% — und zwar aug purem Wohl: 
rhärigfeiröfinn, jedoch mit der leidigen Condirıon, wenn 
biefige Mirbkrger ihm die Hand bieren wollen, von einem 
ibm befreundeten Haufe In Hamburg einige hundert 
Cäre a Conto mein zu nehmen, — Auch diefer Vor: 
flag wird dag Schitklal der früheren theilen, allein nach 
meinem Dafürhakten Negr die Schuld auch diefes Mal 
nichr am Publıcum, fondern am Vorfchlage. Derfelbe 
dürfte feinen Awec, die North zu lindern, nur auf eine 
febr hinfende "Weife erfüllen, und bedingt er freilich aus 
genbliclich auch Fein eigenrliches Opfer, fo ftellt er gleich: 
wohl die Chance, am Preife möglicher Weife Mmärerhin 
einen Verluft herbeizuführen, indem es aus nachfechen: 
den Gründen nicht wahrfebeintiqy ik, einige hundert 
Cäde Java Meis auf die vorgefchlagene Arr zu realifiz 
ren, Die Herren Dan, YZacobj & Co. würden einen 
foldhen Nachtheil freilich Iicht verfebhmerzen, da (ie (ich 
ihrem befreunderen Hamburger Haufe durch Abnahme 
der Waare gefällig erwiefen, für jeden Andern aber würde 
ein derartiger Verluft ein um fo unangenehmerer fein, als 
der oben ausgefprochene Zwed weder erreicht Noch der 
Yırmurh ein recller SRUBeN gewährt wäre, und es fi 
bei ihm j4 überall nicht um das Intereile des Hambur: 
ger Haufes handelte, Ein Derail: Verkauf von einigen 
hunderr Säcen Java Neis zu 2) R pr. Z fagie Ich 
oben, fei nicht wahrfcheinlich, da wir eines Theils billiz 
yere Surrogate haben, und andern Theils von den hie: 
Hgen Detailliken eine nicht geringere Qualität zu I 
Tageszeit in den FMeinften Huantitäten zu 3 0 pr. 
verkauft wird, welche Verkaufs: Methode den Armen jeden» 
fallg convenabler ift, als jene freilih bequemere doch un: 
prafktifche Arr und Weife der Herren Dan. Yacobj & Co,, 
DOTAUSGEfEBE, daß der Kava Neis Den Kartoffeln, der Burter 
und der Grüße cinregiftrirt werde; e8 Fommr nun noch 
der Umftand hinzu, dag die Derailliften Ihren Käufern 
den Meis durch Heine Zugaben von Gewürzen 1c. wohl: 
fehmedender zu machen furchen, und haben die genannten 
Herren bei ihren Berkäuren noch Feine Grundfäße ent: 
widelt, woraus fich die Vermutbung ziehen ließe, felbige 
mürden den Arnıen beim Kaufe des Meißes etwa die 
benötbigte Burtei dazu fchenfen. Beabfichrigte man ei: 
nem chwanigen Wucher von Seiten meiner Herren Col: 
legen durch Maßregeln der proponirten Arr vorzubeugen, 
fo fann id die Verficherung yeben, daß es folcher in der 
vorliegenden Beziehung wahrlich nicht bedarf, 
Sn Uebrigen if die den Herren Dan, Jacobj & Co, 
von dem ihnen befreunderen Hamburger Haufe gemachte 
Meis:Offerte a Bco.4 11.10 frei ab ınvas ganz ge: 
wöhnliches, und mir fomwobl, wie mehreren andern hie: 
figen Derailiften, die Connerionen in Hamburg haben, 
  
   
  
  
  
  
if von nicht befreundeten dortigen Häufern zur felbigen 
Zeit zu Beo. X 11.8 eine gleiche AWaare angeftellt, 
Mir meinen vielleicht befehrankten Begriffen von Mecht 
und Billıgkeir verträgt es fich niert, auf Unfojten meiner 
Mitbürger zu Gunfien der Hamburger Häufer zu 0pe: 
viren, da ich inzwifch en die ofentlich auggefprochene, im 
Eingange erwähnte Anfebuldigung der Herren Dan, Ia: 
cob] & Go, auch offentlidh widerlegen zu müen glaube, 
fo made ih der hiefigen Yrmer ital SGeßbent 
von 300 Z Yava Meis zur aleichmädıgen Vertheilung an 
Hundert arıne nozbleidende Airnwen, 
Den 21, Decbr. 1846. Theodor Vüders, 
      
   
Die Deutsche Lebensversicherungs- 
Gesellschaft 
— errichtet im Decemher 1828 — 
schliesst, auf den Grund der am 3, April 1840 re- 
vidirten Statute, Versicherungen ab auf Sunimen, die 
zu zahlen sind: 
1) bei dem Tode des Versicherten an dessen Erben 
oder an den Inhaber der Police; 
2) beim Tode des Versicherten nur an Eine vorher 
bestimmte und dann noch lebende Person: 
3) beim Tode des Einen von Zwei Versicherten an 
den VUeberlebenden; 
+) wenn ein in der Police benanntes Kind ein be- 
stimmtes Alter erreicht haben wird, an dieses 
oder event. an dessen gesetzliche Vormünder; 
übernimmt: 
5) Leibrenten entweder sofort. von dem Abschlusse 
des Geschäftes an, oder erst nach dem Verlaufe 
bestimmter Zeit Jährlich zahlbar, 
geht Versicherungen ein auf das Leben von Militar- 
personen für Friedens- und Kriegszeiten, und von zur 
See Reisenden; auch Winwengehalte und ähnliche 
Risicos aller Art, und gewährt endlich den auf Lebens- 
i herten, neben güänzlicher Befreiung von ge- 
genseitigen Verbindlichkeiten, an dem ganzen, alle 
Sieben Jahre zu ermittelnden, winne des Geschäftes, 
einen Antheil von Drei Viertheilen, 
as h n Sterbecassen , das 
im Allgemeinen, ist gewiss geeig- 
auch hier de n für Lehens- und renten- 
herungs-Anstalten zu heben und die Theilnahme 
für die vaterstädtische Gesellschaft, welche diese bei- 
den Geschättsbranchen in sich vereir zu erhöhen. 
Statute, Formulare zu den G sallesten, so 
wie die 17% Jahresabrechnun anentgeldlich abzu- 
fordern im Comptoir der Gesellschaft , Johaunisstrasse 
N“, 16, wo auch jede weiter gewünschte Anskunft 
bereitwilligst ertheilt wird. 
    
  
  
   
      
  
  
  
  
  
   
    
    
  
  
  
J. Vermehren 
General - Agent 
der Deutschen Lebensversicherungs- 
Gesellschaft, 
Deutscher Ph Öönix, 
Versicherungs - Gesellschaft in Frankfurt a/M. 
Capital: 54 Millionen Gulden, 
Der unterzeichnete aupt - Agent dieser Gesell- 
schaft ist ermächtigt, Versicherungen gegen Feuersge- 
fahr in Lübeck und dessen Gebiet abzuschliessen, und 
finden Nachzahlungen unter keinen Umständen statt, 
Johs. Yavemann,. 
EEE 
m 
3 
% 
4 
 
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.