Full text: Lübeckische Anzeigen 1846 (1846)

_... 
1 » 1839" Pauillac Ducasse. 
2 » » Contet Haut Barsac, 
5 »__ Haut Preignac, 
» 1837" Haut Bonimes Deymne. 
8: auterne, 
Ohm diverse Rheinweine. 
   
  
X 
2 Piepen Madeira, 
4 Bollı Portwein, 
circa 1800 Bout. 1540" feine Bord.-Weine, Rhein- 
weine, alter Franzwein, weisser Bourgoxne 
moussenx und diverse Reste Champagner, 
Eine Parthei alter Mallaga,. 
Schuler, Guinand, Bousset, 
Ant Donnerfeag den 12, November, Vormittags 
93 Uhr, in der Beekergrube Nr, 157: Ü 
Cine Parthei Mahagony Bohlen und Schalftücke, fo 
wie Jacaranda Schalftück; 
Mahagony Fournicre In febönften Nüancen, geflammt, 
geftreift, Pyramiden und fehlichtr, worunker einige 
von auserlefen fchönem Hole, 
50h. N, Stolterfoht Gott. Sohn. 
N Anı Mittwoch den 25, Novbr., Vormitrags 10 Uhr, 
im Speicher Sir. 422 im Kiefau, zwifchen der Filcherz 
und Engelsarube, zur gänzlichen Awyräumung, für Rech 
zung wen e5 angeht, &tout prix: 8 
Eine bedeutende Parthei gedörrte Nunkelrüben: Blätter, 
fich vorzüglich für Tabads =: Fabrikanten cignend, In 
bequemen Cavelingen, SG. Walte, 
Durch unten benannten Auctionarius follen in 
öffentlicher Auction verkauft werden : 
. Um Freitag den 13. Novbr., Vormittags 9 Uhr, 
in der Marlikgrube inı Haufe Nr, 554, gegen baare Bez 
zablung: 
Mobilien, ale: Eich, und föhrne Kleiderfehränke mit 
2 und 4 Thäüren, ein Eetfehrank mit Glasrhüren, Küchen: 
feränke, Sopha’s von Firfcbb. Holz mit Iofen Kiffen, 
Kirfbaumbofz. Stühle und Cehnftühle, ein Secretair, ein 
Malh, Theerisch, Klapp= und and, Tifche von zuderkift, 
und föhrn. Holz, Spiegel in gemalt, Mahmen, Kupfer: 
ftiche in vergold. Nahmen, ein Mah, Meifepult, eihene 
Koffer, u. a. dal, 
Küchengeräth von Kupfer, Zinn und Meffing. 
Hausgeräth, Frauen: Kleidungsftüce, Berten, eine 
fchwed. Beteitelle, eine genalte Gartenbank, eine Flag: 
genfarte, u, a. Sachen, 5 
GE, Dittmar, 
Bücher = Auction, 
‚Sollte noch Jemand einen Beitrag zur bevorfichen: 
den Bücher-Aucrion zu geben gewilligt feyn, der wird ge: 
beten, fi beim Untergeichneren Innerhalb 8 Tagen zu 
melden, 3, SC. L. Weder, 
E Bücher = Yuctionar, 
Verkauf unbeweglicher | Süter. 
Kaufs oder Mieth-Gefuch. 
Gin Haus mittlerer Größe, Na i 
fenfiraße bei der Parade Nr, 919, SAME NEE Tinte 
Berkauf von Waaren. 
Mein Manufactur-Waaren - Lager ist in diesen 
"Tagen mit vielen ne: hmack vollen Stoffen, zu 
Mänteln und Kleidern sich eignend, compiefirt, und 
empfehle ich solches hiermit bestens, 
MH. ©. Glüsing,. 
Holsteinstrasse Nr. 301, 
Mit einer reichhaltigen Auswahl der neueften Klei- 
der: und Mantel-Stofie für den Herbit und Winter, fo wie 
  
  
  
mit allen Sorten Manufachur: Artifeln, aud Buckskins, 
Sibiriennes, Rfanelle 2c,, zu billigften Preifen, enwiehlen 
fi 3. Hinze & So. 
„Eine gute Auswahl von Bucksking, Sammt:, Bas 
fencias und Cachemir: Werten, bei ae 
$, GC. Glüfing, 
Holjteinfiraße Nr. 201. 
Cine Parthei billiger Cattune, Mousselines de 
laine, Poils de Chüvre 3c,, bei 
X. Hinze & Co. 
Bis anf Weiteres wird, von hente an, in der 
Mannfactur-Waaren-Handlıng von J, & E. Jacobsen 
zum Einkauf gegen contante Zahlung verkauft, 
Lübeck den 8, Septbr, 1846, 
5” Mit allen möglichen Wintrerftoffen zu Herrenz 
‚Kleidern, wie auch mir einer Parthei 6/4 und 7/4 großer 
warmer Unfchlagerücher zu 6276 pr. Stüc, empfiehlt 
fich ergebenft u, SF. Levy. 
  
Neue Mode: Saden, 
alg: Sammt: und Seiden:Hüre, Hauben, Coifüren u. f, ww. 
in hübfeben Formen, empfehle &, wie neue Federn, Blu 
Men und Bander, In guter Auswahl, 
Ferner appretirte Sparteries$ und Pappe, Sparteries und 
eynon: Platten, Dapierdrath, baumwollene Warten, (ämmtz 
lich eigner Fabrik, werden einzeln wie in Dußenden billigt 
ver’auft, wie aud) (teifen Gros de Lynon, Drathband, 
gefvaltenen Reth und Filhbein, Baftgeflechte, Eau de 
Cologne, u, a, m. Heinrich Lange, 
weiten Krambuden Nr, 268. 
NMolene Fußteppiche In ganzen Stücken und abge» 
paßten Größen, von fehr folider Aualirät, dabei gefhmads 
voll und billig, vorräthig bei Kriedr. Maß, 
Breiteltrase Nr, 804, 
  
(% Schwarze seidene Regenschirm 
a Stück 5 K8&R, 6%, 4 Hy 8R. 
Wilhelm Wölffer jr., 
Schirmfabrikant, 
Sandstrasse Nr, 1002. 
  
Mit einer Auswahl gefhmadvoler und billiger 
Mahmen, befonders$ für Daguerreotyp = Bilder anpaffend, 
empfiehlt fi Frieder, Maß, 
Breiteftraße Nr, 804, 
Von einem der ersten Biamisten Haarlems be- 
sitze ich ein 
Commissions-Lager von Xchten Haarlemer 
Biumenzwicbeln 
in den beliebtesten, schönsten Sorten, zu billigen 
Preisen, Ludw. Schönrock, 
Holstenstrasse Nr, 300, 
  
Das Tager von 
medernen franzöfifhen Tapeten und Borden, 
in großer Auswahl, 
oldleiften zu Taperen und Bilderrahmen, 
Sardienenbronze für jede Art der neuen Drappirungen, 
Mouleaur und Jaloufieen, 
YWachstuch= Mobilien = und Fußteppichen, 
Mollenem Fußdecenzeug in fehr folider Qualität und ans 
{yrechenden Muftern, 
{in voNlftändigem Sortiment unterhalten, empfiehlt zu den 
binigkten Preisen Friedr. Maß, 
Breitektrabe Nr. 804. 
LO 
  
  
  
 
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.