Full text: Lübeckische Anzeigen 1846 (1846)

    
     
   
    
     
   
    
  
   
   
  
    
   
3. 6. Gfehn, von Meral; Hr. Kammer: 
wis nebft Fam, von MNMeinfeldz Hr. Greifz 
Liverpool, Hr. Lee, von Petersburg, und Hr, 
‚ von Hamburg, Part.; Frau SG ifin v. Bern: 
Gomteffe v. Bernftorff nebit Bed., von Stintenz 
tadame MRigaud, von Petersburg; Frl. de Seve, 
  
Thürme: Die Herren Moll, Martini, Sacger, 
mann, Kolbe, Neumann und Siffen, von Hamburg, 
Herren Stern und Seebad, von Dfienbach, Hr, 
vor Doenfal, Or. Lerfer, von Elberfeld, Hr. 
Daiern, Hr. Springloff, von Stockholm, und 
Aachen, Kaufl.; die Herren Gebrüder Bit 
ngaol, Deconomen, aus Medlendburg; Hr. 
a, Kaufm., und Dr, Michole, Sutsbefiger, von Ye: 
trsburg. 
Hot : Dr. Graf zu NMangau = Breitenburg nebft 
d othmer; Hr. Hernod, Kaufm., und Hr, 
patron, von Stertholm; DHr, Korbe, Part, 
3015 Dr. Suchanoff, FatferL. ruf, Dffcier, und 
Onigl. großer. Gabinets Courier, von Pe: 
  
hagen’s Nötel: Hr. Harmfen, Kaufm,, von Nahez 
5 die Herren Brandt und Gerhardt, Kaufl., Hr. 
Cuthal, VMart., und Hr. Engelhart, von Humburg; 
Detin Part, , von Ludwigeluft; Mab, Schröder, 
  
  
  
Marometers und ZXhermumeterftand. 
  
Barometer Thermometer Wind 
Mer Mitt. Max. | Min, | Ritt, 
4, 93. 3CLI+ 409 Bel 19519, 
5. 28: 60 (+ 397-4 4904 103/58! 
  
Zhor:Deffnung und Thor:Syerre, 
Vom I. bis zum 8, Novbr, werden die Thore Morgens 
um 6} Uhr geöffnet und Abends um 54 UOr gefperrt, 
NE 
Auswärtige Vorladungen 20, 
(Erf Bekanntmadung.) 
Bon dem Infpectorate des adeligen Guts Hornedorf 
feroft angezeigt worden, baf bie Sutsherrfchaft die zum 
cn gehörige, zu Uufamp belegene volle Hufe 
n Wertinenzien dem bisherigen VMächter derz 
drih IJapp, in Erbpacht Überlaffen habe, 
die Erlaffung eines Proklams, brhufs Erz 
Folit für diefe Hufe im Schuld und Pfandz 
die Untergehövrigen der adelidhen Güter Seez 
fund Hornsdorf, angetragen worden. F& werden dem: 
Ale und Jede, welche an die bezeichnete Hufe protos 
ionsfähige Rechte haben, hiemittelft aufgefordert, ihre 
cn Anfprüche Sinnen zwölf Wochen , vom Tage der 
anntmachung angerechnet, bei der unterzeichneten 
halterfchaft, unter Beobachtung des Rechtserforderz 
cn, anzugeben, widrigenfalls diefelben bei Protokollation 
ber angemeldeten Mechte nicht werden berüctfichtigt werden. 
Ylön, ir der Gerichtshalterfchaft der adäüchen Güter Sees 
fort und Hornsdorf, den 30, Dctbr, 1846, 
GC, Müller, 
(Erfie Betanntmadung,) 
Die verfehollene Sophia Chriftina Goldbek, Tochter 
8:6 wailand Berwalters Friedrich Anthon Soldbect zu Nehanz 
  
      
  
     
  
     
     
    
— 
fen hat am 24. Xuk d. X. ihr 70ftes Lebensjahr vollendet und 
it von der einzigen Schwefter der Berfehollenen, Friederike 
Ehriftiane Goldvect verchelichten Asmuffen zu St. Ilrgen 
vor Schleswig cum cur, mar. um die Erlaffung eines 
Mortificationsproclams und Auskchrung des unter Verwalz 
tung {tchenden jcgo 263 X 4 R Sour. betragenden Vermöz 
gens der Verfehollenen gebeten worden, 
In Stattgebung folder Bitte werden bie Eingangs gez 
badıtt Sophia Shriftina Goldbee oder deren unbe: 
Fannte Erben von Serihtswegen Hiemittelft aufgefordert, 
fid) binnen 12 Wochen, vom Lage der legten Vekanntma: 
chung diefes Proclams angered)net , bei dem unterzeichneten 
Suftitiariate unter Beobachtung des Rechtserforderlichen zu 
Melden und gehörig zu legitimiven, mit der Berwarnung, 
daß im Untertaffungsfalle die Verfchollene für todt ertiärt 
und ihr Vermögen ihrer Legitimirten Erbinn werde ausgez 
Fehrt werden, 
Decretum Segeberg im Suftitiariat für Nehmten, den 
2, Novbr, 1846, . 
(L. 5.) Esmarch, 
  
Dekanntmadung. 
Auf Antrag des für die im Gute Groß: Steinrade 
befindliche AUodialmaffe des weiland Kammerbheren von Rırz 
mobr obergerichtlid) beftellten Curatoris werden nachfichende, 
zu diefer Male gehörige Sachen, al 
an Modilien: 
1 Commobe, 1 Klapptifd und andere Fifhe, I Ser: 
bante, I BücherichranE mit Glagthüren, 1 Lehnfuhl 
mit lofen Polftern, 6 andere Stühle mit Polftern, 
2 Bettfecllen, 
an Bettzeug: 
mit Duhnen und Federn gefüllte Betten, Krollhaarne 
und anderweitige Matraken, 
an Beinenzeug: 
Tilchgedecte von Dammaft und Dreil , Handtücher, 
5Bettlaten, Kiffenüberzüge u. f. w., 
ferner Küchengeräthe und Hauhaltungsfachen von Fayence, 
Kupfer, Meffing, Blech und Sijen, Släfer, Flakcen 
und anderweitige Sachen, 
dn Öffentlicher Auction meiftbietend, gegen baare Zahlung, 
{m hiefigen ‚KWaffehaufe verkauft werden, wo Kaufliebhaber 
id) am Donnerfiage den LYten d, MM. Morgens 10 Uhr vinz 
finden wollen, 
Stockelft ıf im SIuftitiariat über Gr. Steinrade den 3, 
Novbr 1846, Dofe. 
  
  
  
DBekanntmadung, 
Auf Antrag des für die im Gute Groß: CSteinvade 
befindliche Aulodiaknaffe des weitand Kammerherun von Nıurz 
Mohr obergerichtlidh beftellten Curatoris werden nachfichende, 
zu diefer Maffe gehörige Sadıen, alt; 
2 Bauwagen mit Leitern, 
2 Pfküge mit Zubehör, 
4 Gagen mit eifernen 3inken, 
1 große Heckfellade, 
fonftiges Adterbaugeräthe, 
ine Parthei Pferdegefchivr, 
Haushaltungsgeräthe und fonflige Sachen 
am Freitage den Isten d, M. in der Steinvader Foeftung 
AWüftenei öffentlich meiftbietend verkauft werden, ‚Kauflichz 
haber Haben fich am genannten Tage Morgens 10 Ubr im 
dortigen Förfterhaufe einzufinden, 
Stockelftorf im Iuftitiariat Uber Groß: Steinrade den 
Dope, 
3, Nov. 1846, 
  
  
— 
Sedruct und verlegt in der Borchersihen Buchdruderei,
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.