Full text: Lübeckische Anzeigen 1846 (1846)

    
   
   
  
  
   
   
   
  
   
   
    
3 erkannt 
1546 fi im 
n SRechtöna 
dem 5. 9. der Ye 
der vom 80, Dechr, 
ic Abwejenden Johann Fri 
jecrg Arnold, Gebrüder Bang: 
hau todt erklärt, deren 
  
  
       
  
icderaericht den 6, September 
In üidem 8 
Leffentliche Berpachtung, 
Montag den 26, October d. X, Morgens 10 Uhr, 
ıf dem Marbbaufe hie „Tolgende beiden, ehva 
halbe Meile von vübed entfernt belegenen Höfe, 
ch 
  
      
  
   
Steinvade, und zwar die Inte und Qte 
n Ganzes, haltend cirea 1086 Scheffel, 
37re Al. Steinrader Parcele , haltend cirea 
Scheffel, - 
e des öffentlichen Aufacbots auf 21 nach einander 
folgende Yahre, von Mairag 1847 angerechnet, verpachter 
den. 
AUerd 
CN 
  
  
  
  
  
  
D dingungen, aus welchen hier vorläufig bemertt 
wird, 
daß cine Wahl unter d 
wenn nicht foforr Im Vic 
erfolgt, S Zane an ib 
dieferh genügende 
Statt nnder, 
find binnen 4 Wochen vor dem 
Eradtcafe abzurordern, 
Lübet im Finanz: Departement den 7, Sept, 1846, 
      
Afbierenden, welche, 
ermine der Zufehlag 
gebunden And und 
ir zu Jeiften haben, 
    
       
   
Termine auf hiefiger 
  
Deffent liche Berpachtung. 
AMonkag d, 19, October d, X, Morgens 10 Uhr, 
foflen auf dem Narkhaufe hierelbft Öffentlich an den 
AMeißtbietenden verpachter werden n 
a, auf 10 3ahr von Maitag 1847 Ange: 
techner 
1) die Parcelen ABC und D der Pferdetoppel Nr. 9 
vor den: Mühlenthore hinter der Kahlhor, 
2) die Darce Nr. 1 bis NIE der Vogelfangswiefe 
vor dem MMühlenthore unweit des Iren Silcherbuz 
  
dens, 
3) die Parcele Nr. I der großen Ballaffkuhle vor dem 
DBurathore, 
b. auf 5 Sahre von Maitag 1847 ange: 
rechner 4 
4) die SGrasnukung zwifhen den Baftionen Bondesz 
hoff und Commiß neben der Baumfchute. A 
5) die Marcelen A und B der Grasnukung in den 
Spazlergänaen an Mühlenthor, 
Die Bedingungen find 8 Zage vor dem Aufgebot an 
der Stadrcaffe einzufehen und werden im Zermine yorz 
Jefen werden, 
Albest im Finanz: Departement d, 5, Oct, 1846, 
Deffentlide Berfteigerungen, 
Durch unten benannte beeitigte Makler wird 
in öffentlicher Auction meifibietent verfauft: 
Ce 2m Montag den 12, October, Vormittags 94 Uhr, 
im Haufe Nr, 158 In der BE wrgrube, 
® x a 10 p 
Cine Parthei von ca, 50 Kite 
5 A darauf: 
Havanna: Cigarren; 
N und für Nechaung wen e8 anaeht? 
Cine Parrhet feiner Cigarren in 1/10 Kinen, 
Ioh, N. Stolterfoht Gotrl. Sob, 
„9m Donnerftiag den 15. Dcthr., Vormittags 9 Uhr, 
Im Haufe Dir. 158 In der Vedergrube: 
Einige Stücke und diverfe Merten feine, mittel und or: 
dinaire Zuche, Halbruch, Circaftenne, 3ephur, Di 
fel, Sibirlenne u, Tweed, yerfehtedene Sorten feine, 
Mittel und ordinaire Buckskin, Docstin und andere 
Hofenzeuge, weißer und blauer Node: und Hemder: 
Slancll, u, nn dal, n 
Ferner: Beredrell, Bett: Parchend, Gingham, Yar: 
end, Orleans, Merino, weiße Halbleinen, Creas. 
. Seinen, etwas Zifchruch: u. Handtuch Drell, u, dal. 
Cine Heine Parthei (circa 550 CStüd) fchmale, mittel 
und breite Arlasbänder, 
. „Herner, für Mechnung wen e8 angeht? 
Cine Kijte befehädigrer Tapeten und Rorden, 
oh, N, Stolterfoht Gottl, Cohn, 
f Um Montag den 19. Dcthr, , Vormittags 11 Uhr, 
im Haufe Ne, 526 In der großen Burgfiraße, für Rech: 
hung wen es angeht: 
Cine Parthei von Havanna angebrachte Cigarren, für 
deren Archtheit eingeftanden wird, beftehend in La- 
cuvana Colorado Claro und Oscuro, in beques 
Men Cavelingen, SG, Walte, 
A LL 
Bücher - Auction, 
) Die BücherzAuction im Auditorhm u Sr, Catha- 
Yinen wird heute von Seite 56 an fortgefent, 
al Schluß der Yuckion Fomumen noch einige Delgemälde 
zur Verfvigerung, „3. EC, Weder, 
Bücher: Auctionar, 
LL 
  
    
iverfur feiner Cigarren; 
93 Kiiten Scheer 
    
  
  
   
   
  
  
Berfauf unbeweglicher 8üter. 
„Das sub No. 698 in der Megidienftraße der Kirche 
gar ME mir Diele, Vorplaß, 2 Reuerftellen, 
Oben Und Unten beißbarer Stube, Ka rl 3 
und Keller unter dem Haufe. | Sanılei, Sedearanık 
Das Nähere ertheilt der PrÜvilegirte Makler 
Soh. N. Stolterfoht Gotel. ESobn. 
Das Haus Nr. 352 auf dem Fangen Lohberge. 8 
enthält an ‚der Diele die heißbare ohnäute nebn Erbpe 
die helle Küche und Speifekammer, Sn der eriten Etage if 
ein Meiner heißbarer Saul und eine dito Ctube, dann Vorz 
laß nebft Camin; ncch höher 3wei heißbare Stuben nebft 
GCabinets, dann Bodenraum, Yluf denr Hofe befindet dich 
WMalchhaus und Bequemlichkeit, fo vie ein Garten mit Objitz 
bäumen nebft Portal und Holsitall. Dag Nähere dafelbjt, 
  
Verkauf von Waaren. 
Mein Manufactur- V 
     
in N ren- Lager isı in diesen 
Tagen mit Vielen neuen geschmackvollen Stoffen, zu 
Mänteln und Kleidern sich eignend, completirt, und 
empfehle ich solches hiermit bestens. 
C. Glüsing, 
Holsteinstrasse Nr, 301, 
ÄRA
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.