Full text: Lübeckische Anzeigen 1846 (1846)

Sn einem 
   
  
Ädtchen in der Nähe Lübee$ fucdt ein 
Lehrer einen Gebil an feiner Schule, Wer fh zur 
Uebernabimne diefes Dlakes bereit finder, erfährt das Nähere 
in der Sleifbhauertrage Nr, 72. 
Gin mit quten Zeugnifen verfehenes Kindermädcben, 
das auch im Nähen geübt it, zu rechter Zeit. Nachricht 
im Addresbaufe, 
Zwei erwachfene Vurkhen in der Tabacks:z und Ciz 
Sabrifc an der Zrave Dir, 157, 
Gin Cebrling In einer Gewürz: und Material:Wane 
ren- Handlung ; Königlraße Nr, 671. 
  
     
garren 
  
Verlorne Sachen. 
„Am Sonntag Ybend vor dem Maüblenthor auf dem 
Brink: Eine einfache Miberne Zafchenuhr mit eiver Furzen 
© und (infachem Schlüäfel, Dem Wiederbringer 
   
    
grünen 
Cine gure WVelobmung, 
    
von der Dankwärtgarube durch die 
amrake: Cine Yorznette 
mr Cinfafung. Dem 
Wbzugeben in der Dank: 
   
patt: Schale und N 
A wer cine Belohnung, 
mwärtsgrube 9er. 647, 
Cine meffingene Kapfel von einer Wanen = Laterne, 
em Qyederbringer eine angemenene Belchnung, 
   
  
  
Lirerarifche Anzeigen, 
Bei Friede, Nöfchenfeldt erfehienen focben: 
3wölf Sonette 
von 
Emannel Geibel, 
geh. 8%, 
Die augenbiclichen Zujfände in Schledwig: Holz 
fein riefen diefe trefflichen Pocfen hervor! 
     
Mbonnement $S- Einladung, 
Mit dem 1. Oerober beginnt das 4te Ouartal der 
„Wefifer: Zeitnu ng“ 
und erlauben wir ung zum gefälligen Abonnement einzu: 
Jaden, fowie an diy bisherigen Lofer Die(es Wilatres die 
Bitt- zu richten, die Bertellungen bei den refpectiven 
Poftämrern zeitig genug'zu erneuern, damir in der Ueberz 
fendung des Blarces Feine Unterbrechung farrfinder, 
Bremen, im September 1846, 
SC, Shünemann’s Verlagshandl. 
  
  
Die wohlfelle 
— Kunft: und Duchhandlung — 
2 von 3, $. Carfens, Hürfrafe Nr. 398, 
entpfichlt aufs neue Ihre wohlfeile Yeihbibliethet. es 
find feir vorigen Ainter ca, „100 neue Bände zugekomz 
men; gedruckte Verzeichniffe find a 11 bei mir abzuforz 
dern, Ferner empfehle ich meinen qroßen Borrach von 
fowohl neuen als alten Schulbüchern, Yandkarzen, Bils 
dern, Liederbüchern, Kochbüchern, Diekionairen in falt 
allen hier vortonınıenden Sprachen, eine aroße Auswahl 
von Kinderfhritten und Biülderbüchern, MVolfkstalendern 
für das Jahr 1847, — Mer noch gewilligt if, auf das 
fo febr Beliebte, und die Zahl feiner Lefer immer mehr 
veraroßernde Oldesloer Wochenblatt, vereinigt mir den 
Sitfeeblärtern, für den Winter zu abonniren, wolle fi 
gefälligit innerhalb 14 Tagen bei mir melden, 
     
——-— ME 
Schiffs Nachrichten, 
Dampfschiffahrt nach St. Petersburg. 
Die resp. Herren Kauflente, welche mit dem 
Dampfschiffe Alexandra, gelührt von Sal Z. H. 
Frahm, welches am Sonnabend d. 26, Sept, Nachmit- 
tags präcise 3 Uhr, von Travemünde nach St, Peter: 
burg abgehen wird, Waaren und Contanten 
wollen, können vom Mon g dd. 21. Sept 
Einlieferung der Messscheine und der Connoiss 
in denen « 1y angegeben seyn muss, 
Verladung: ne bei dem Unterzeichneten erhalten, 
Von Montag den 21, Septbr. an liegt ein Leichter 
unter der Engelsgrube zur Entgegennahnie und Trans- 
portirung der Güter nach Travemünde bereit 
Ohne Verladu cheine werden keine G ter, weder 
am Dampfschifle noch am Leichter, angenommen. 
Lübeck den 15. Sept, J. 1. Petersen, 
1846, Schiffs-Makler, 
  
  
    
   
   
  
    
  
  
  
     
  
  
   
       
  
DAMPF - PACKETFAHRT 
zwischen 
Lübeck, Ystad, Calmar und Stockholm. 
Für die mit dem Dampfschiffe Gaunuthiod, 
Capt. P. G. Nylen, von Stockholm, zur 12ten Reise am 
Donnerstag den 17.Sept, zu verladenden Güter liegt am 
Montag den 14, Sept, ein verdecktes Ballastboot an 
Stockholmer Prahm bereit, und wird am Mittwoch 
den 16. Sept, Mittags 12 Uhr, oder früher wenn es voll 
beladen ist, nach Travemünde abgehen, 
Die Leichterfracht nach Travemünde ist: 
pr. Collo unter 100 ® Bito, 4R, 
über 100 Z Btto. 3 pr. 190 % Btto. 
65 Die Fracht- Berechnung nach Cubik 
ist vorläufig aufgehoben und wird selbi 
jetzt wieder nach Gewicht genommen, Te 
ner werden jetzt kleine Probe päckel gratis 
mitgenommen, jedoch hat der Absender eine Decla- 
ration einzuliefern, dass in dem Päckel Jich nur 
Proben enthalten sind, 
— Ohne Verladungsschein dürfen keine Güter 
weder am Dampfschiffe noch am Leichter angenom- 
men werden, und ist der ertheilte Verladungsschein, 
80 lange der Leichter im Laden, nur für diesen gültig, 
Der Abgang des Dampfschiffes Gauthiod von Trave- 
münde ist 5 Uhr Nachmittags. 
Die Connoissemente sind spätestens am Mittwoch 
den 16. Sept, bis Nachmittag 3 Uhr einzureichen bei 
  
  
  
   
  
   
wir 
  
  
  
Lübeck d. 11. Sept, CF. Schütt & Comp., 
1846, Schillsmakler, 
DAMPF-SCHIFFAHRT 
zwischen 
MALMÖ, COPENHAGEN un» LÜBECK. 
Für die mit dem Dampfschiffe Malmö, Capt, 
O0. Mattsson, zur 28sten Reise am Freitag den 18, Sept. 
nach Copenhagen und Malmö zu verladenden Güter 
liegt ein verdecktes Ballastboot am Mittwoch und 
Donnerstag zur Entgegennahme bereit. Die Leich- 
terkosten trägt das Schiff, 
Ohne Verladungsschein werden keine Güter, weder 
am Dampfschiffe noch am Leichter, angenommen. 
Die Conuoissemente und Frachtbriete sind bis Don- 
nerstag Abend einzuliefern. 
3” Chemische Schwefelhölzer dürfen gar nicht 
mit dem Dampfschiffe verladen werden; Scheidewas- 
„
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.