Full text: Lübeckische Anzeigen 1846 (1846)

  
a 
   
TEE REN 
NWerkauf von Waaren. 
Mein assortirte ;s Lager yon Mannfactur-Waaren, 
yrosse Auswahl Wiener und französischer 
ılag- Tücher, zu den billizsten Preisen, empfehle 
ich dem geehrten Publikum beste Eh 
H. 
    
  
AH lüsing, 
oe Ar, 301. 
2ESR big Gl das 
64,8, % 1 », 12 und 145 das 
1 3u 16, 18, 20, 24 Bu f.w. hs 10 £ 
14, 16, 18, 20 f& bi8 2] das Stück, 
11 big 22 R das Sul 
YUone Hat Jeinene Ueberbenrden, oder 
3u 18, 20, 24 5 bis 2 X das Sch, 
3 a E, 5. ML. ECrave, 
weiten Krambuden Nr. 245, 
  
     
   
    
   
   
  
   
3 
  
  
ppiche in ganzen Stüden und abgez 
; {older Qualirdr, dabei gefchmadz 
Friedt, Maß, 
Mreiteftraße Nr, 804, 
yaften € 1 
voll und Di, ze VO SorrAtbg bei 
Maldwoll: Decrkmadraken, 
Wi Karl Spilhaus Jun, Trave. 
  
Mit einer Yuswakl gefchmachvoller und billiger 
befonders für Dagucrreotyu: Bilder anpafınd, 
r fi edr, Map, 
Breiteltraße Dr, SO4. 
     
     
CNN 
  
Defies EnglilhHes GidhHhtpapien 
N zluches Mittel geaen Gicht, Mheumarigds 
mus, x Brußz und Mücenfchmerz, Hufen, 
  
Heiferkcit, Schnupfen, vahmung und Zahnwebh, 
auch chrenifche SGidrbeulen. — Die Inaredienzien 
der Mail And Areng erwärmender N zatur und faugen die 
fl viren des Sörpers an fh. — 
Papier it mr Genehmigung der Wohlveroroneten 
Herren ders AHeste zu haben bet 
Karl € 
Das Lager von 
modernen Franzöflfehen Tapeten und DBorden, 
in großer Auswahl, 
BSoldleiten zu Tayeren und Bilderrahmen, 
Sardienenbronze für jede Art der neuen Drappirungen, 
Mouleaur und Jaloufeen, 
Machstuch: Mobilien = und Fubreppichen, 
Mollenem Fubdedenzeug in fehr folder Qualität und ans 
{precbenden Mulern, 
{in volktändigem EsHenF Unter empfiehlt zu den 
billigen Preifen sricdr. Maß 
WESER Mreitestrabe Sir. 804. 
reden kagE 
  
        
    
  
Haus jun. Drave. 
  
  
Tifhler Amts Mobilien: 
Breitenkrabe Nr. 7 
Das Eifchleramt bringt zur an eineg verchrz 
lichen Publikums, daß 08 eis ein wohlafertirtes Yayer 
von Mobilien vorräthig hält, und empfichlt daffelbe zu 
fertgefenten, möglich billigjten Preifen zur gefälligen Abs 
nahe hicdurch benens. 
KrollhaarzFabrifke, 
Unfer Lager von Krollbaaren , eigener Fabrife, und 
von fhwarzem Haartuch, erlauben wir uns beitens mit 
der Verficherung zu empfehlen, daß wir ftetg bemüht 
jevn werden vorzüglihe Nualite gn dem möglichft billig: 
den Preife au liefern, Al. Bebn & Sobn. 
  
Neue Catharin: Pflaumen Aa 4B, 
a2! N We Sn 
. * Anthony dieo 
bei 
  
    
Maffina 
gemalner Neil 
finen 4 26, belt 
befchädigrer Ga 426, 
AQuart, Nr. 15 
Durch nene Zufuhr ist mein Kork 
Auswahl in frischen la 
fein, mittel und ordinair © 
erhalten bei 
Candle: Kohlen, 
Grobe Charleerown Steinkfohlen, 
Steinfoblentheer, 
Ergeberger Kalt, bei 
   
   
  
  
en: . eh ä v6 und von % 
in der Zohannie trace Zohannis: 
S. Krlger & Co. 
Commiffions:Lager von verfehiedenen Sorten DBleiz 
weiß, bei Kouchim Fand. 
Frifchen gothländ, Kalk aus dem fo chen angeFontz 
menen Schiffe des Capt, Engfröm, billigen 
Preiles u, PD. Dichder. 
Lübeck d, 14, Auguft 1846, 
Bei M. B. Bruhns: 
=== geräucherter Lachs und neue Märinge, ==> 
Kölnıldhes Haar: Orl 
zur Erhaltung und Verorderung des Wachschumgs der Haare, 
von Johann Baptifta Pacs in Cöoln, U foravährend acht 
a 24 5% Cour. die Phiole In der Filial= Mivderlage zu haben 
bei Andreas Mole, 
Mir Genehmigung der Wohlverordneten Herren der 
Mette if obiges Haar: Del zu haben bei 
Undreas Mole. 
   
  
Verkauf anderer Sachen. 
Cin zum Abbruch befihmmter, aroGer, runder, 
brauchbarer Kachelofen ncbft Zubehör, blligen Preis; 
DBeekergrube Dr, 234, 
„Gin unabgebrochener ww 
Heißung und allem Zubehör, billigt; Sandlr 
„Gin runder weißer und ein vierfantiger Ofen, beide 
mit Zubehör. Mäheres in der Heinen Burgitvabe Yır, 781, 
Auf Karlshof: Sa. 50000 Z Heu, und ca. E0000 
MNoggen Klappen: Stroh, in beliebigen Au 
Kaufgefuch. 
Cine Mafhine zum Fein: Cinbrennen, 
im Addreshaufe, e 
Zu vernitethen. 
Zu vier Wochen nach Michaelis, In der großen Yes 
tergarube Dr. 415: Vier tapezierce heißbare Zimmer, 
Mädchenfammer, Bodenraunı, Keller, Hotpak nc 
nem Garten und fondtige Bequemlichkeit, Diahercs grobe 
Petersarube Nr. 415. 
Ein Wohnhaus von 2 Etagen, ganz in der Nähe der 
Holfteinbrüce am Wall, mir einer fchönen Auslichr über 
die Trave, gleich oder zu Michaelis, Das Nähere Mungz 
fraße Nr. 77. 
Einige freundliche Zimmer in der besten Ge- 
gend der Stadt, an einen einzelnen Herrn. 
Gleich oder zu Michaelis; Das Haus Nr, 683 in 
der Pfaffenfirase bei Sr. Catharinen, Näheres Beckers 
grube Nr, 112, 
    
   
Näheres 
  
  
"A
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.