Full text: Lübeckische Anzeigen 1846 (1846)

MWerkauf von Waaren. 
Mit einer fehr reichhaltigen Auswahl von Manu: 
factur: Artikeln, als: fchlichte und fiqurirre Orleans, Thvs 
berg, Lama’s, Damafte, Cattune, VBaunmvollenzeuge, gez 
bleichte und ungebleichte Stout®, Halbleinen, Flanelle, 
Buctfting, feld. Krangen, Stiderepen 26.7 zu billigiten 
Preifen, empfehlen fich 3. Hinze & Co, 
  
Neue Wiener Umfeohlagtücher in „reichhaltiger 
gefemadvoller Auswahl und zu billigen Preifen, bei 
S. Hinze & Co. 
Mein assortirtes Lager von Manufactur-Waaren, 
20 wie eine grosse Auswahl Wiener und französischer 
Umschlag-Tücher, zu den billigsten Preisen, empfehle 
ich dem geehrten Publikum bestens. 
H. C. Glüsing, 
Tlolstensirasse Nr. 301. 
  
  
   
Unfer neu afortirtes Lager von Filz: undSeiden: 
Hüten in diesjährigen Facons empfehlen wir zu billigen 
Treifen beitens, 3. Hinze & Co. 
MWolene Fußteppiche fin ganzen Stücken und abgez 
yaßten Größen, von (ehr folider Nualität, dabei gefihmads 
voll und billig, vorrächig bei Kriedr, Maß, 
Breiteltraße Nr. 804, 
Mit einer Auswahl gefihmacvoller und billiger 
Mahmen, befonders für Daguerreotyp: Bilder anpafend, 
empfiehlt fi Friedr, Maß, 
Breiteftraße Nr. 804. 
Defkes Englifches Sichtpapier. 
Morgügliches Mittel gegen Gicht, Nheumatig: 
nruß, Leibz, VBrußf: und Müdenfhmerz, Hufen, 
Heiferteit, Schnupfen, Lähmung und Zahnweb, 
auch chronifde Gicetbeulen. — Die Ingredienzien 
der Mafle find Areng erwärmender Natur und faugen die 
Klüfgkeiten und Unreinigfeiten des Körpers an fi. — 
Dieles Papier it mir Genehmigung der Wohlverordneten 
Herren der Werke zu haben bei N N 
Karl Spilhaus jun, Trave. 
Das Lager von 
modernen franzöfilhen Tapeten und DBorden, 
in großer Auswahl, 
Soldleisten zu Tayeren und Bilderrahmen, 
Sardienenbronze für jede Urt der neuen Drappirungen, 
Mouleaur und Jaloufteen, 
Wachstuch: Mobilien = und Fubteppichen, 
Mollenem Fußdetenzeug in fehr folider Qualität und ans 
{prechenden Multern 
£n volftändigem Sortiment unterhalten , „empfiehlt zu den 
biRigiten Preisen Friedr. Mab, 
Breireitrabe Nr. 804, 
Tifchlers Amts: Mobilien: Niederlage 
Breitenkraße Nr. 773. 
Das Tifchleramt bringt zur Kenntnig eines vereht: 
lichen Publikums, daß es jets ein woblafertirtes Lager 
von Mobilien vorräthig hält, und empfiehlt daffelbe zu 
feltgefebten, möglichft biligften Yreifen zur gefälligen Abs 
nahme hiedurch beftens. 
Krollhaar-Fabrike. 
Unfer Lager von Krollhaaren, eigener Fabrife, und 
von fchwarzem Haartuch, erlauben wir ung beftens mit 
} nn EEE EI ala AT En wir OR 
N werden vorzüglihe QNualite zu dem m gli 87 
fen Preife zu liefern, 2, DBebn & Sohn, 
  
Neue Catharin: Playmen & 48, 
” Anthony dio a21ß pr, MD. 
FD. Sing, 
Kaufderg Nr. 764, 
Durch nene Zufuhr ist mein Korken-Lager zur 
Auswahl in frischen langen, halblangen, kurzen, 
fein, mittel und ordinair assortirı, und billizstens zu 
erhalten bei G. 1. Forrer, 
Candle: Kohlen, 
Grobe Charlestown Steinkohlen, 
Steinkoblentheer, 
Segeberger Kalt, bei 
bei 
$. Krüger & To. 
Commiffiond: Lager von verfchiedenen Eorren Blei: 
weiß, bei SZoachim Fran, 
Frifhen gothländ, Kalt aus dem fo eben angefom: 
menen Schiffe des Capt, Lyberg, verkauft billigiten reis 
e. Yu. D, Diebder. 
Lüber d. 30, Zuli 1846, 
„Heute angefommener ganz frifcher Kalt, aus dem 
SA des Capt, Wedman von Wieby, billigen Mreifes, 
ei 
3. Sr. Wennberg, 
Den 25, Juli 1846, 
Bei M. B. Bruhns: 
>>= geräucherter fachs und neue Häringe, ===> 
. = Sute Berger Häringe 4 Stütk für 1 Sail: 
ling bei „ 6. 8. Cager, 
große Burgitrabe Nr, 721. 
Verkauf anderer Sachen. 
Ultz8, jedoch fehr brauchbares eichenes und föhrnes 
Dei in beliebigen Cavelingen. Nachricht im Uddreßs 
Kaufe. 
Ein weißer runder Kachelofen; Klingberg Nr. 1002, 
Zu vermiethen. 
Bu Michaelis: Das an der Trave Nr. 283 belegene 
bequem” eingerichtete Wohnhaus, Näheres untere Mengs 
fraße Nr. 12, 
‚Gin Wobhnhaus von 2 Stagen, ganz in der Nähz der 
Holfteinbrüce am Wall, mit einer fchönen Ausfichr über 
die Zrave, gleich oder zu Michaelis, Das Nähere Meng: 
fraße Nr. 77. 
Bu vier Wochen nach Michaelis, in der großen Des 
tersggrube Nr, 415: Vier tapezierce heißbare Zimmer, 
DMädchenkammer, Bodenraum, Keller, Hofpap nebft Heiz 
nem Garten und fonftige Bequemlichkeit,” Näheres große 
MPetersgrube Nr. 415. 
Einige freundliche Zimmer in der besten Ge- 
gend der Stadt, an einen einzelnen Herrn, 
si RER BL OTS AU Dir De nach ar in der 
„Uriitaße: Cine Bude im Pelzergange, Das Nähere in 
der Yegidienftraße Nr. 682, # A 
An einen einzelnen Herrn? Zwei in einander gehende 
freundliche heißbare Zimmer nebft Altoven und BSelap zu 
Holz und Torf; Holiteinfirahe Dr, 309. 
Ein geräumiges Zimmer hebfit Schlaffammer, Feuers 
ftelle, großen Vorplaß und Selaß zu Holz und Zorf; Hera 
zengrube Nr, 757. 
Bu Michaelis: Ein im neueften Gefhmnac erbauetes 
und bequem eingerichteres ABohnhaus in der Mitte der 
Stadt, für eine Familie, MNuchricht im YUddrefdaufe, 
Nach vorne: Zwei tapezierte Zimmer, in einer leba 
haften Gegend der Stadt, ZU erfragen im Yddreshaufe, 
TUT
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.