Full text: Lübeckische Anzeigen 1842 (1842)

  
Sn 
zöllen in der 2ten Cajüte nur 2 Species und Fami- 
lien ist ein bedeutender Rabatt bewilligt. 
Die Abfahrt von Travemünde findet jeden Dien 
s1a3z Nachmittag präcise 5 Uhr statt, 
Nahere Nachricht ertheilt D. G, Witte, 
Lübeck d. 12, April 1842, 
  
Dampf-Packetfahrt 
zwischen 
Lübeck, Rostock, Ystad, Calmar 
und Stockholm, 
Für die mit dem Dampfschiff Gauthiod, 
Capt. P. G. Nylen , von Stockholm, zur 7!c Reise 
am Donnerstag den 21. July zu verladenden Güter 
liegt ein verdecktes Ballasthoot am Stockholmer 
Pralim bereit, und wird am Mittwoch d, 20, July, 
Mittags ı2 Uhr, oder früher wenn es voll beladen 
ist, nach Travemünde abgehen. z 
=— Die Fracht für Güter nach obigen Plätzen ist; 
für Manufacıur- und Fabrik - Waaren nach Stock- 
holm um 50 ° o höher und für alle andern Waaren 
um 25 °% höher als diejenige der Stockholmer Rei- 
Jıefahrtschiffe; nach Ystad und Ca)mar kommen je- 
doch nur für Manufactur- und Fabrik- Waaren 25 °% 
hinzu, für alle andern Waaren ohne Erhöhung der 
Taxe, 
Fracht für Gold, , 
d°, für Silber ....1/4 pCt. 
nebst 10 pCt, Caplaken, 
z_— Comnuoissementean Ordre werden nur Franco 
Fracht gezeichnet und ist selbige hierzu entrichten; 
auch der Inhalt der Colly genan zu specifciren, 
Die Leichterfracht nach Travemünde istt 
pr. Collo bis zu 100 % But". 4 f, 
über 100 % 3 6 pr. 100 % Bır°. 
= Bey Anmeldung der zu verladenden Güter 
muss ein Mefsschein von den dazu angestellten 
Messern eingeliefert werden, olıne welchen kein 
Verladungsschein ertheilt wird, T 
Ohne Verladungsschein dürfen keine Gü- 
ser, weder am Dampfschiffe noch am Leichter, 
angenommen werden , und ist der ertheilte Verla- 
dungsschein, so Ines der Leichter im Laden, 
ür diesen gültig. 
Pe bgang dis Dömpfschiffes von Travemünde 
ist 12 Uhr Mittags, 
Die Connoissemente sind Mittwoch den 20. July, 
spätestens Nachmittags 2 Uhr, einzureichen bey 
Lübeck d. 15. July C. F. Schütt & Comp., 
21842. Schiffsmakler. 
  
Dampfschiff- Gelegenheit 
zwischen 
Travemünde und Dobberan. 
Das schöne gekupferte schwedische Dampf- 
Sn VITHIOD, Capt. J. Fitinghoff, 
welches am Sonnabend den 23. Juli bier von Stock- 
holm eintrifft, wird eine Lustreise nach genanntem 
te machen und zwar 
ans den 24. Juli Morgens 7 Uhr von Trave- 
münde, und 
Montag den 25. Juli Morgens früh von Dobberan 
abgehen. 
Das Passage-Geld beträgt 
6 K Court, für die Fahrt hin und zurück ‚ und 
4 _K Court, für eine einzelne jener Fahrten, 
Bis Sonnabend Abend 6 Uhr sind die zu lösen- 
den Karten be den Schiffsmaklern C. F, Schütt 
& Comp, hieselbst und spater bey dem Gastwirthe 
Berner in Trayemünde, Hötel de Russie, zu er« 
halten, — doch ist es wünschenswerıiıh , dafs sel- 
bige Sonnabend vor 10 Ulr Morgens genommen 
werden, um das nöthige Fuhrwerk am Heiligen 
Damm bestellen zu können, 
Sonntag Morgen präcıse 5 Uhr wird ein Omnibus 
vom Hötel du Nord nach Travemünde abfahren, 
Lübeck den 18, Juli 1842, 
Geo Frdr. Nölting & Söhne, 
Grosse Badefahrt 
zwischen 
Stettin, Svinemünde, Putbus, Stralsund, 
Doberan und Travemünde> 
Das zu einer solchen Fahrt besonders geeig- 
nete, mit 2 Maschinen von 55—6o Pferdekralt 
schnell laufende Dampfschiff „Stralsund“ soll am 
29. Juli von Steitin nach Svinemünde, 
Putbus und Stralsund, 
30. Juli von Stralsund nach Doberan und 
Travemünde, 
2, August von Travemünde nach Doberan 
und Stralsund, 
2. August von Stralsund nach Putbus, Syvi- 
nemünde und Stettin 
gehen. Das Passagiergeld wird zwischen den ein- 
zelnen Stationen nach den besiehenden, billigsten 
Sätzen bestimmt; mit der Rückfahrt vereinigt, noch 
ermässigt, und wenn sich besondere Veranlassung 
ergieb‘, kann eine gleiche Fahrt 3 Tage später wie- 
derholt werden, 
Näheres ist zu erfahren aus den besonderen An- 
Kan igungen in den genannten Badeörtern so wie 
bei Herrn H, Rohden in Stettin, 
» Herrn Franz Böttcher in Stralsund, 
» Herren Geo, Frdr. Nölting & Söhne in Lübeck, 
» Herrn J, Berner in Travemünde und 
am Bord des Dampfschiffs Stralsund bei Capt, 
Carl Joh. Völsch. 
   
  
Mit Einladen befchäftigte Schiffer, die fi 
Zugleich beftens empfehlen: 
Reihefahrt 
von Lübeck nach St, Petersburg. 
Ohne Anfenthalt gelıen ab 
Mittwochen den 27. July: 
Das Schiff Louise, Capt. J. C. D. Kohn. 
Mittwochen den 10. August: 
Das Schiff Marie & Pauline, Capt. J. J, H. Kröger, 
Der Comite, 
Nach St, Petersburg geht am 27. July: 
Capt. 3. SC. D. Köhn, mir dem Schiffe Louife. Derfelbe 
har eine vorzüglich bequem eingerichtete Cajüre für Dallas 
giere, Nachricht bev 3. 5. Peterfen. 
Nach Niga gehet am 23. July: 
Cayt. SG. H. Geslien, das Schooner : Schiff Kohannes. 
Derfelbe hafk vorzüglich gute Gelegenheit für Dayagiere. 
Nachricht bey 6, $. Froft & Comp. 
(Hiezu eine Beylage,) en 
  
Gedruckt und verlegt in der Borchersfchen Buchdruceren, 
 
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.