Full text: Lübeckische Anzeigen 1842 (1842)

DBeylage zu NZ 43. der QühcFifhen Anzeigen, 
Den 28, May 1842, 
  
Bel X. S. Spilhaus, engen Krambuden, Che 
bes Marienkirchhofs, if zu haben: N N 
Der Sünde Krucht und Cold, — Zwey Eee in 
außerordentlicher erfehütternder Weranlajfung, gehalz 
ten in Möllen von GE, SGenzken und A. Moraht. 
Zum Veften der durch die Feuersbrung verarmten 
Hamburger, 4%, 
Bey Schuberrh x Co, in Hamburg erfehien fo 
eben, und ift in der Mufikhandlung von Carl Rubeet 
in/Lübee zu haben: 
Der Drand von Hamburg 
im Xahre 1842 vom 5Sten big &ten May. 
Ausführliche Darftelung von Chrifern. 
Preis mit Stadtplan Q2 £ ohne Plan 1 X 4. 
Der durch die frühern Jahrgänge der Hamburger Blätz 
ger für Mufik und Literatur befannte Schriftfteller giest 
hier zugleich hiftorifche Notizen über die abgebrannten Kirz 
den und Sffentlichen Gebäude nach aurhentifehen Nuellen, 
  
  
Lotterie: Anzeigen. 
€ Zur 16ten Lübeeter Yotterie find noch einize 
1/1 und 1/5 Vosfe zu haben hey 
N. £. Nathan, Geldwechsler, 
Braunftraße Nr, 137, 
Ganze und fünfrel Driginalloofe der 16ten Lübeder 
Lotterie empfiehlt aus (viner Hauptcollecre 
H. N. D. Veudt, 
untere Begtergrube Nr. 235, 
Zur 16ren Yübeter Votterie empfehle ich 
ganze und fünftel Yoofe. — Auch habe ich noch eis 
nige aetheilte Yoofe der 4, Slaffe der preußifen 
Lotterie vorräthig. 
Schiffs: Nachrichten. 
Während der Daner der diesjährigen Dampf- 
schiffahrt nach St. Petershurg wird Es 
den Sonnabend Vormittag pracise ı1 Uhr ein Tra- 
ven - Dampfschiff mit Passapivren und Gütern von 
hier nach Travemünde abgehen, 
Lübeck d. 27. May 1842. 
Die Direcıion der Traven -Dampf- 
schiffahrıs- Gesellschaft, 
Epilbaus, 
  
Dampfschiffahrt nach St, Petersburg. 
Die resp. (Ierren Kanfßente, weiche mit dem 
Dampfschifle Alexandra , geführt von Capt, Hl. H. 
Schütt, welches am Sonnabend den 4. Juny, Nach- 
mittags pracise , Uhr, von Travemünde nach St, 
Petersburg abgehen wird, Waaren und Contanten 
verschiflen wollen, können vom Montag d. 30. May 
an, gegen Einlieferung der Mefsscheine 
und der Connoissemente, in denen die 
Maafse der Colli angegeben 2enn mus, 
Verladungsscheine bey dem Unterzeichneten er- 
halten. 
Von Montag den 30. May an liegt ein Leichter 
Bnter der Euzelszrube zur Entgegennahme und 
ransportirung der Güter nach Travemünde bereit. 
Die Leichterfracht von Lübeck nach Trave- 
münde ısı 4 (& pr. Kubikfuss, 
Okze Verladungsscheine werden keine Güter, 
  
weder am Dampfschiff noch am Leichter, ange 
nommen, 
Lübeck d. 27. May J. H. Petersen, 
1842. 
__ Schiffsmakler, 
DampfFfschiffahrt 
zwischen 
Malmö, Copenhagen und Lübeck. 
Für die mit dem Dampfschiffe Malmö, Capt, 
N. Hallsıröm, zur Reise am 3. Juny nach Copen- 
hagen und Malmö zu verladenden Güter liegt ein 
verdeckıes Ballasıboot am Mittwoch beym blauen 
Thurme bereit, und sind die Leichterkosten von 
den resp. Abladern zu tragen. 
Ohne Verladungsschein werden keine Güter 
weder am Dampfschiffe noch am Leichter ınge- 
nommen, 
Die Connoissemente und Frachtbriefe sind späte. 
stens am Donnerstag Nachmittag einzuliefern, 
Au Leichterfracht ist zu vergaäten: 
bey Verladungen nach Malmö 
pr. Collo unter 100% Buıto. 2%, 
über 100%, 14 BR pr. 100 ® Bıto., 
für Wein 5 pr. 30/4; 
bey Verladungen nach Copenhagen 
pr. Collo bis 4 Cubicfuss 2 ß, 
über 4 Cubicfuss, 46 pr Cubicfuss, 
3” Chemische Schwefelhölzer dürfen gar 
nicht mit dem Damptschiffe verladen werden; 
Scheidewasser, Schwefelsäure, Salz- 
säure, Vitrioloel und andere ähnliche Artikel 
nur auf dem Verdecke, — Wenn der Ablader sol- 
cher Waaren, über den Inhalt der Colly, worin 
selbige verpackt sind, vor der Verladung keine 
Anzeige macht, so ist er für den eiwa daraus ent- 
stehenden Schaden verantwortlich. 
Das Dampfschiff geht am Freitag Nachmittag 
präcise 3 Uhr von der Baumbrücke ab, 
Lübeck den 27. May C. F. Schütt & Co., 
1832. Schiffs. Makler, 
Dampfschiftfahrt 
zwischen 
Copenhagen und Travemünde, 
Das Dampfschiff Frederick VI. setzt seine 
Reisen zwischen obigen Plätzen regelmässig und 
zu nachstehend ermassigten Passage-Preisen fort, 
1, Cajtte 5 Species 
2. o. 3 0. 
„do. ıf do, 
Domestiquen welche ihre Herrschaft begleiten, be- 
zahlen in der 2ten Cajüte nur 2 Species und Fami- 
lien ist ein bedeutender Rabatt bewilligt. 
Die Ahfahrt von Travemünde findet jeden Dien- 
stag Nachmittag präcise 5 Uhr statt, 
Nahere Nachricht ertheilt D. G. Witte, 
Lübeck d, 12, April 1842 
Dampf-Packetfahrt 
zwischen x 
Lübeck, Rostock, Ystad, Calmar 
und Stockholm. 
Für die mit’ dem Dampfschiff Svithiod, 
Capt. J. Fitinghoff, von Stockholm, zur #43 Reise,
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.