Full text: Lübeckische Anzeigen 1842 (1842)

  
VBeylage zu MA 42, der Qübeckifchen Anzeigen. 
    
Den 25, May 1542, 
  
Nah Boraa: ı 
Savr. BP. M. Leiten, mit dem Schooner Robert, wird 
baldisıt fegeln. Machricht bey EC. F. Schütt & Comp. 
Nach Coperhagen: . 
Das Packetfehiff Ceres, Capr. M. I. Thornde, Nachricht 
by 6. $. Zroft & Comp, 
Nach Eternförde, Sonderburg und Flensburg: 
Capt. vor. Hollenfen, das Schiff St. Kohannes, In ganz 
furzer Zeit, Nachricht bey SG. $. Kon & Comp. 
_ Nach Svendborg und Mudkiöbinqg: 
Echir, ©. M. Hanfen, mit dem Schiffe Cnigheden, 
Ddenfe, Nybora und Kierteminde: 
d Zielfen, mit dem Paquerfchiffe Luftens Probe, 
in furzer Zeit, Näheres Mengltrase Nr. 21. 
8 Diach Kiel: 
Ehir. X. E, Mehder, mir dem Schiffe Anna Marie, wird 
mir dem eriten bier erwarter, und nach feiner Ankunft 
baldigft wieder von hier gehen, Nachricht bey 
SG. 3. Stoll X Comp, 
Nach Moftod: 
Cart, H. Mulff, das Cübeder Schiff Cercs, har bereits 
einen Zbheil feiner Cadung angenommen und wird In ganz 
Furger Zeit dahin abgehen, Nachricht bey 
EC. $. Schütt & Comp, 
Capt, %. Hagen, das Schiff Yohanna Maria, wird In 
ganz Furzer Zeit dahin abgehen, da cın Theil feiner Ca 
dung Dier für ihn bereit Kegt, Nachricht bey 
/ 3. DH. Petorfen, 
   
     
  
   
    
  
Angefommene Schiffer 
Den 90, May: 3 Dübel von Anclam. I Klingbera von 
Vevija. Rvübee u. M Perers von Wolgaft. HI Carlz 
Quiit von y. 3 Sofelin von Frederitshamn, PM 
 „teiten von Helfingfors, ) 
Den 21. May: F Hagen von Noftok, EN Heitmann 
| (Dampffch.) von Petersburg. PS Nuylen (Dampfifch,) 
  
    
   
von Erodholm, € Abrand von Calmar, I HNordz 
Fü in 28 Janffon von Chriftinejtad. 3A Amnorin 
on Lovifa, 
Den 2Yten: M Lundquift von Degerby. € Carlion von 
Aland, U Sipari von Fredrikfshanın. 
| Den 23iten: A Nackjtröm von Wyburg. ZT Mattfon und 
AU Granquißt von Chriftineltad. % $ v. Ahn von Sika 
HI Hanion von Lovifa, X P Sefergren von Sundsz 
Wall, % Zaolak von Kustd, 
Den Uijten: ZD Hammerquift von Calnıar, IS Karften 
von Srodholm, YIM Hey (Dampfichiff) von Copenhagen, 
5 Matt on von Degerby. . 3 Olde von Wisby. U 
Däfife von Srertin, 3 Söderblom und C Söderblom 
von Nyftad. Wegen contr. Wind:  P Griepenftöld 
von Calmar, 
UAbgegangene Schiffer: 
Den 20. May: N Hallftrdm (Dampffch.) nach Copenhagen. 
Den Ajen: HE Poli und G B VBos (Damffhif) nach 
Petersburg.  HBoß nach der Dftfee, I Kacobfon nach Abo, 
Den Qiten: SH Brammer nach Altona, HF Korremann 
Nach Copenhagen. for 
cn 23iten: S Nielfen nach SFielitir, NM Sommers nach 
Mojto, CE Sove nach Nafchau, 
Wind in Travsmünde: 
Den 21, May: N. OND. — Den Auiten: SO. SSDO. 
< Den 2öften; SD.3.S, SD. — DindUften; OND,. 
  
DVermifchte Anzeigen. 
Zum Besten der Hamburger Abgebrannten 
ist die Gemalde- Sammlung 
des Senator Gaedertz 
Königstrasse Nr, 876 und Nr, 88ı 
e vom 14. May an, taglich von aı bis 
m Punblicum geöffnet, 
Eintrittskarten sind bey dem Anfwarter Schlich- 
ting, Breitenstrasse Nr. 805 für 2 |! zu haben, 
NB, Die Contremarquen brauchen nicht an dem- 
selben Tage benutzt zu werden, 
Mit Sonnabend d, 28. May wird die Aus- 
stellung geschlussen, 
    
  
  
$ am 18, d. DR, verfio 
en har die Lelchne 
ucherungs ss 6 Kbart am 190m 
DVBermehren wizderum zum Ocnez 
Oefellfhaft Crnannr. 
ap 1542, 
ulenfamp. 
An Stelle 
bein 
  
Bar 
      
    
     
  
   
    
  
  
SG, EC. Tegemeyer, 
Ü S. N, Strolterioht jun. 
5. Brchmer, Dr, 28, Plaßmann, 
     
Der Wollmarke in Lübeck 
wird am 20,, 21. und 22, Juny 
gehalten werden, 
   
Tor! werden von dent Unter: 
zeichneren, nach Vorfchrift der Bekanntmachung des Korft- 
Deyartemenes vom 18, April 1831, qeaen Bezahlung von 
2% SP ur das groß Zaufend Form: Torf Mr, 2, 
1K3B» » m » Eich» Zorf, 
von Freytag den 6. May an, des Morgens zwifchen 
8 und 10 Uhr augacgeben, 
Zübetk den 4, Day 1342, X. X. Wedel, 
Becker ür. 233, 
Die Zettel für Sradrrork vom Crummeffer Weide 
nivor werden von dent Unterzeichnezen, gegen baare Bez 
zahlung . 
von 2X 4 f für das groß Taufend Vagaertorf, 
u 2k-Pm um w Formtort, 
„ 1K8R 0 u „  Stechtorf, 
des Morgens von 8 bis 10 Uhr ausgegel 
Lübeer d, 27, April 1842, 5. DD. Mards, 
Hürktrabe Nr. 284, 
Der Taubktummenangtalt it durch einen Unz 
genannten ein GefchenE von 20 X zugefandr worden, wos 
für die Vorfteher berzlich danken, 
Legtere benußen diefe Gelegenheit, um Allen, welche 
das Concert vom vorigen Sonnabend — deffen Mein: Erz 
trag 495 X 14 13 berragen hat — durch Ihre thätige Mitz 
wirkung, oder durch Unterfchrift unterftüßten, den verz 
bindliften Dank zu faen, 
Die Kunft= und Naturalienfammlung der Gefellz 
{haft zur Beförderung gemeinnüßiger Zhätt Feit . wird 
für die Dauer ds Sommers an jedem Sonntage von 
114-—1 Uhr geöffnet werden, Cinlatarten, deren jedesz 
mal 16 ausgegeben werden, find Sonnabends bei dem 
Yufwarter Schlichting, Breiteftrabe Nr. 805 unentz 
geltlich abzufordern. A 
Die Borfteher der Naturalienfammlung. 
DieZetkel für Srad 
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
weh 
  
EEE
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.