Full text: Lübeckische Anzeigen 1842 (1842)

  
Sibeckifche 
Sonnabend den 7, May 
  
N 37. 
zeigen. 
(®) 
4 
RA 
  
1842, 
— vw 
Merzeichniß derer, die allhier das Bürger: und Ein: 
wohnerrecht erhalten, und (ich in Anıpl. Cur, 
am 27. April 1842 zur Eydesleitung ffirt haben, 
Georg Wilhelm Louis Gebert, Kaufmann, — 
Heinrich Erasmt und Heinrich SGortlich Georg Müller, 
Krämer, — Johann Chriftoph Kärgens, Schmicdemeifter, 
— Johann Hermann Friedr. Spechmann, Hollander zu 
Yfravtsd Aild. Daniel Hinr, Neimers, Meng: 
\ojterträger, — Yohann Zochim Schnauer, Ailh, 
‘., Hans VBeper, Koh. X Heinr, Vohr, Joch. 
3lh. Schund, (edr. Stuhr, Joh. 
, No, Io nr, Fricor, Yembie, Koh. 
achftein, Koh. Koch, Hinr, Wiefe und Yürgen 
D0W0IDE, $leute, — Yobann Hin. 
rich Nuberg, Arbeirsieure vor 
   
   
  
  
  
   
    
   
  
   
  
  
  
SOTH 
Ninr, Per 
Chriftopb 
dem ihl 
3 wevyte Bekanntmachung. 
G$ wird, in Gemäßheir der Verordnung vom 
12, Dee, 1821, hiedurch zur Kenntnis aller etwa berhei: 
chörden und Privarperfonen gebracht, daß der 
imvohner und gewefene Pader Jochim Chris 
Kan Lampe bey Einem Hochedeln Narhe auf 
Enzlaffung vom Einwohnerrechtre angerragen 
at 
  
    
  
Xübet an der Kanzley den 27. April 1842, 
ER zn 
  
Vorladungen. 
Auf Implorivren Herrn Dris, Lembke für Sr. oz 
Dann Sigismund Mann junr. in cura hereditatis weil. 
Maria Elifabeth geb, Meichert, Jeel. Chriftoph Gottfried 
Nump Wietwe, werden dbiedurch alle etwanigen Gläubiger 
der genannte: , am 14, Auguft v, SF, hiefelbft verftorbenen, 
Maria Elijabeth geborenen Melchert, weil, Sr. Chriz 
ftoyh Gottfried Rump nachgelaffene Mittwe, fhuldig evz 
Fannt, fpäteftens am 23. May d. I., sub prasjudicio 
Praeclusi, fid) an Hiefiger Gerichtsftube anzugeben, 
Actum Lübee an der Gerichtsftube den Q2, Febr, 1842, 
Auf Imploriven Herrn Dris. Heinridy Bruns für 
Sohann Heinrich Kliempau in cura hereditatis weiland 
Friedrich Ludwig Klingner, befindet fich hiefelbft ein Öffentliz 
8 Proclama angejchlagen, wodurd) die Erben, Gläubiger 
und Schuldner des am 14. April d. I, verftorbenen hicfigen 
SeihhauszRevifors Friedrich Ludwig Klingner fhuldig 
kannt werden, fpäteftens am 29, May des E I. 1842, 
% Crben und Gläubiger sub praejudicio praeclusi, 
Grftere im hiefigen Niedergericht , Legtere hei dem imploranz 
filden Curatore hereditatis Johann Heinrich Klempau, 
(Königftraße Nr, 860), gegen Empfang eines Anmeldungss 
  
   
    
  
    
    
    
   
   
  
icheins, im Fall eines Widerfpruchs aber gleichfallg im bhiez 
figen Niedergericht fi anzugeben, die Schuldner ihre Schuld, 
bei Strafe doppelter Zahlung an den genannten Grbjchaftöz 
pfleger zu entrichten, 
Actum Sübect im Niedergericht den 15, May 1841. 
In fidem Mivel, Dr. 
Auf Imploriven Herrn Dris. Brung in cura bo- 
norum weil, Johann Hinrich Hermann, werden hiedurch 
alle Gläubiger und Schuldner des genannten, im Zuftande 
der Infolvenz verftorbenen ehemaligen Hiefigen Lohgerbers 
Sohann Hinridh Hermann, Imgleichen diejenigen, 
welde Pfänder von demfelben in Händen haben, fchuldiz 
erkannt, fpäteftens am 20, Juni d, F., die Släubiger , sub 
praejudicio praeclusi, fid) an Diefiger Gerichtsftube anz 
zugeben, die Schuldner ihre Schuld, bei Strafe doppelter 
Zahlung, an den implorantifdhen Curatorem bonorum zu 
entrichten, die Pfandinhaber von den in ihren Händen bez 
findlihen Pfändern, bei Verluft ihres Prandrechts , eben 
demfelben Anzeige zu machen, 
Actum Lübert an der Gerichtsfiube den 22. März 1842, 
Aue, welche Forderungen und Anfprüche an den 
Nachlaß der anı 10. Ianuar d, I. iefelbft verftorbenen 
Catharina Dorothea Margaretha geborenen Scharg (oder 
Scharten), des Danick Friedrich Fedder gefehiedenen Ehefrau, 
machen, werden hiedurch fchuldig erkannt, fi damit fpätez 
fiens am 20, Iuni d, S., sub praejudicio praeclusiy 
an birfiger Serichtöftube anzugeben, 
Acıum £übet an der SGrrichtsftube den QQ, März 1842, 
  
Deffentliche Berfteigerungen, 
Im CSchütting beym Becken fol durch untenbes 
nannte beeydigte Makler verkauft werden: 
„Am Donnerftag den 12, May, Nachmittags 3 Uhr? 
Gin Stüg Hopfenlandes, angeblid 12 Scheffel groß 
und beftehend in fechs Wiefen: Dämmen, vor dem Holiten: 
thore beim Einfiegel belegen, der Rogefns SE 
. Walte, 
Durch unten benannte beeydigte- Makler wird 
in öffentlicher Auction meifibietend verkauft: 
Am Dienstag den 10. May u. f. T., Vormittags 
9 Uhr, im Hause Nr. 127 in der Beckergrube: 
Fortsetzung der Auction von Eisen-, Stahl., Mos- 
sing- und andern kurzen Waaren, 
Am Dienstag: Brod-, Küchen-, Taschen-, Schlach- 
ıer-, Einschieb- und Feder-Messer, Messer 
und Gabeln, Kindermesser und Gabeln, ein 
Hirschfanger , .Bieg- und Beilszangen , diverse
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.