Full text: Lübeckische Anzeigen 1842 (1842)

  
Fracht gezeichnet und ist selbige hierzu entrichten; 
auch der Inhalt der Colly genau zu specificiren, 
Die Leichterfracht nach Travemünde ist: 
Pr. Collo bis zu 100 4% Bıt®. 4 6%, 
über 100 4 3% pr. 100 % But, 
€” Bey Anmeldung der zu verladenden Güter 
muss ein Mefsschein von den dazu angestellten 
Messern eingeliefert: werden, olıne welchen kein 
Verladungsschein ertheilt wird, 
— Ohne Verladungsschein därfen keine Gü- 
ter, weder am Dampfschiffe noch am Leichter, 
angenommen werden, und ist der ertheilte Verla- 
dungsschein, so lange der Leichter im Laden, 
nur für diesen gültig, 
Der Abgang des Dampfschiffes von Travemünde 
ist jetzt um 1 Uhr, 
Die Connoissemente sind Mittwoch den 2, Nov., 
spätestens Nachmittags 2 Uhr, einzureichen bey 
Lübeck d. 28. Oct. C, F. Schütt & Comp., 
1842 Schiffsmakler, 
Mit Einladen befchäftigte Schiffer, die fich 
zugleich befiens empfehlen; 
Reihefahrt 
von Lübeck nach St, Petersburg, 
Olıne Aufenthalt gehen ab 
Mondtag den 14. Nov., wenn nicht früher: 
Das Schiff die Trave, Capt. D. F. Lentz, 
Mondtag den 28. Nov., wenn nicht früher 
sofern sich hinlänglich Güter anfinden : 
Das Schiff Eduard u. Amalia, Capt, C. D. Buchholtz, 
Der Comite, 
Mach St. Perersburg acht am 14. Nov, ab: 
Cap. D. F. Lenk, das Schiff die Trave, Die Cajüte if 
fehr bequem für Paffagiere eingerichter. Näheres bey 
®. $. Froft & Comp, 
Nach Meval: S N 
Gapt. F, Schwang, mit dem Schooner: Schiffe Clvine, 
Nachricht bey ®. $. Sroft & Comp, 
Nach NMiga: . 
GCapt. F. PD. Hildebrandt, das Schiff, Joachim Auguft, 
wird medio November vor hier gehen. Yuch hat derz 
felbe fehr gute Gelegenheit für Yaffagiere, Näheres bey 
3. DH. Petersen, 
Nach Könige bhera: 
Capt, F. SH. G. Kahlenberg, mit dem Schiffe die neue Hoff: 
nung, bereits hier angekommen, wird fich nach feiner 
Entlöfbhung yrompr erpediren und Feinen vor fich laffen, 
Die Cajüte it für Paffagiere fehr bequem eingerichter, 
Machricht bep 3, DH. Peterfen, 
Capr. 8, (. U. Schmidt, das Schiff Maria, wird in ganz 
furzer Zeit dahin abgehen, Die Cajüte ift fehr gut für 
Mailagiere eingerichter, Nachricht bey 
X, DH. Peterfen, 
Nad Strallund: . 
Capt. 5. MW. Beyer, das Schiff der ringende Jacob, wird 
in ganz Furzer Zeit dahin abgehen, Machricht bey 
2 5. OH. Peterlen, 
Neihe:Padetfahrt nad Srokholm: 
Um 12, Nov, fegelt dag S-hiff Theodore Antohwette, Capt, 
SD. Sühlitorff. Derfelbe hat eine ganz bequem einges 
Tichtete Cajüte für Pallagiere, Nachricht hey 
S. DH. Peterfen. 
Nach Helfingborg: 
Capt, N. P. Nilsfon, das-Schiff Carl Cvald, wird me- 
io October hier erwarter, und baldiaft zurücgehen, 
Machricht bey GC, F, Schütt & Comp, 
  
Nach Carlghamn? 
Capt, AM, Üterman, mit dem Schooner Carlehamn, wird 
in Furzer Zeit dahin abgehen, Näheres bev 
SF. CSchlıtt & Comp. 
Nach Yıradı 
Capt. 5. Kaftnan, das Schiff St, Dlof, wird im Laufe 
der nächften Woche dahin abgehen. Nachricht bev 
6. $. CSchütt & Comp. 
Nach Norrkdyina: 
GCapt, N, M, Högaren, das Schiff Primus, wird mit erz 
{tem güntigen Winde hier erwartet, und nach feiner Anz 
Funft in furzer Zeit wieder von hier gehen, Nachricht 
bey C,$. Schütt & Comp. 
„. Nach Wißky: 
Capt. 5. Dide, mit dem Schifte Victoria, In ganz Furz 
zer Zeit, Nachricht bey ®. 8. Froft & Comp, 
Nach Yhus und Carlghamn: 
Capt. PD. SC. Steinorth, mir dem Schooner Albion, wird 
am 9, November dahin abgehen, Nachricht bev 
6. F. Schütt & Comp. 
N Nach Salmar: 
Capt, S, Sjdman, das Schiff Argus, wird täglich erwarz 
tet und nach feiner Anfunit prompt wieder dahin abgez 
hen, Nachricht bey C.F. Schütt & Comp, 
Nah Weiterwie: 
GCapt, $. P, NMundblom, mit dem Schooner Preciofa, wird 
baldigft dahin abgehen, Nachricht bey 
GC. $. Schütt & Comp, 
Nach Flensburg fegelt in diefen Tagen: 
Sapyt, 5. Krufe, mit dem Schiffe Karen Maria Sophie, 
Näheres bey S. 8. Sroft & Comp. 
Nach Kiel, Sonderburg und Flensburg: 
GCapt. Lor. Hollenfen, das Schiff St, Johannes, wird tdgs 
lich bier erwarter, und nach erfolgter Ankunft in ganz 
Furzer Zeit wieder dahin abgehen. Nachricht bev 
S. 8. Froft & Comp. 
Nach Kiel und Flensburg: 
GCayt, F. SE. Dichder, mir dem Schiffe Anna Maria, wird 
in diefen Tagen von hier geben. 
Nach Horfens und Friedericia: 
Schfr, Y. N. Jöraenfen, mit dem Schiffe ‚die feben Ges 
fehwifter, alsbald nach der eheftens zu erwartenden Anz 
Tunft hier, 
Nach Moftoe: n 
Capt, X. Hagen, das Schiff Zobanna Maria, wird gleich 
nach feiner Enföfchung In ganz Furzer Zeit dahin abgez 
hen, MNMachricht bev 3. DH. Peterfen. 
Nach Wigmar: 
Schfr, X. F. Schulß wird Ende diefer Woche hier eintrefz 
und gleich dabin zurücfehren, Nachricht bey 
Den 1, Nov, 1842, SH, Peterfen. 
  
Bon Amfterdam nach Lüber liegt Im Laden? 
Capt. SG, U. Brouwer, mit dem Smak: Schiffe de vroutw 
Menske, welcher der leßte Beurtfchiffer it, der in dies 
fem Sabre von dort auf hier erpedirt wird. Nähere 
Machricht ertheilen die Herren H. SGüllen in Amiterdam, 
und bier SG, $. Sroft & Comp, 
Angekommene Schiffer: 
Den 29, Det. I Y Mundlom von Wefterwid, I Kros 
und I Hagen von NMoftoe, ne 
Den 30jten: I Fitinghoff (Dampffbiff) von Stockholm. 
5 Hanfen von Nykidbing. AU Pederfon von Königsberg, 
$ WB Beyer von Fehmarn, IE Mehder von Kiel. F 
Alpern und 3 Ecrufenberg von Bremen, 5 Y Meyer 
von Yaıfkerdam, 3 Mulder von Antwerpen,
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.