Full text: Lübeckische Anzeigen 1842 (1842)

  
schung; hierfür, wie für richtige Stückzahl 
der Kisten wird eingestanden, 
Ferner: Verschiedene Sorten geringere Rauch- 
Tabacke, von 3 bis 86 das Pfund. . 
Mehrere Sorten Schnupf-Tabacke. el 
Cupenhagener, Amerikanischer und anderer Kau- 
aback, 
Wiederverkäufer geniessen einen angemessenen 
abatı. 
— TV, age EN ro s — 
von Hamburger, Bremer und äckten 
MNavanna-Cigarren, 
bey A. C. Leyding, 
Engelsgrube Num. 510. 
Lager en gros 
von ächten Havana Cigarren 
bey Carl Mestern 
Breitenstrasse Nr. gı2. 
Frilche Holfteinifhe Hofbutter, bey 
$H. F. Dito, 
Königftraße bey der Wahmftraße, 
— Vorzüglich fhöne Hof:Stoppelbutter, bey 
A $. WW, GC, Ddewahn, 
Fildhergrube Nr. 460, 
Von schöner frischer Stoppelbutter erhielten 
heute neue Zufuhr, D. 7. Octhr. 1842. 
A, F°. Naht & Walter, 
Mengstrafse Nr. 21. 
Holfteinifche Stoppelbutter bey 
| „PD. Scheele, 
am Slingberg Nr. 678, 
Vorzüglich fhöne dänifde Butter, zu den billiaften 
Preifen, bey 3. $. 2. Kordt, Wahmftraße. 
Mit (döner Holiteinifcher Butter in 13 Tonnen, 
wie auch in 1, 1/2 und 1/4 L6pf., empfiehlt (ich 
S. £. Mewolt, 
Kohlmarfkr Nr. 276, 
= Feine Holiteinifche Butter, == 
beo A. GC. Leyding. Ss 
Echöner fehwerer Danziger Noggen, bey 
H. EC. Sadfen jr, 
Schöner fchwerer Roggen, bey 
Chriftn, Lenfchau. 
Kornsäcke von 4 bis 5 Scheffel, zu 10, 11, 12, 
13, 14, 15, 16 BR etc. J.H. Erichson Nachfolger, 
im weiten Krambuden. 
Mit eihenem Schwellz, Stender: und Miegelholz, wie 
auch dergleichen Bohlen, Brertern und Hausrinnen in ver* 
fhiedenen Größen, empfiehlt (ich befteng 
N. DH. Hildebrandt, 
gr. Burgitraße Nr. 610, 
Mit einer so eben aungekommenen neuen be- 
deutenden Auswahl aller Sorten Korken zu billigen 
Preisen empfiehlt sich G. L. Forrer, 
Korrken, 
Mfortirtes Lager, zu billigen Preifen, bey 
2. EC. Leyding, Engelsgrube Nr. 510, 
Englische Seite 
in Kisteln von ca, 50 und ca, 2100 PL 
zu 20 X pr. 100 Pf. 
John, Siegd, Mann, 
Srobe Charlestown Etreinkohlen, 
Erteinfohlentheer, 
$. Krüger & Co, 
bey 
Srobe Charl. Steinkohlen bey 
MPoffehl & Fontaine, { 
Mit fo eben durch Capt, Bergtentien und Babbe vo | 
Et. Petersburg erhaltenen Formlichtern, in Kilten von 52p 
und darüber, wie auch fböner ruf. Ceife, friiher Manu 
grüße, Caviar und Bouillopkuchen , empfiehlt (ich zu den 
billigfken Preifen befieng 5. W, Boigts, 
Frifden Gothländifchen Kalk aus den CSchiffe des 
Capt, Kaftman von Wisbo verkauft billigiten Preites 
Lübet d. 17, Dctbr, 1842, Y. Rehder, 
GErtra frifehen gottländfhen Kalk verkauft aus dem 
fo eben angefommenen Sohiffe Wälfärden, Captk, Heyden: 
berg von Wisby, biligiten Preifes 
2 3. Fr. Wennberg. 
Lübed d. 28, Sept, 1842, 
SFrifhen Gothl, Kalk verkauft aug dem fo eben Ange: 
Fommenen Schiffe des Capt, Weßmann von 28i6bp billig: 
{ten Preifes Dan. Eidhenburg, 
Lübet, d, 18, Juny 1842, 
Sriflder Cement, 
bey A. E. Leyding. 
Niederlage von Englischen 
Dachschiefern und Schieferplatten, 
Rollbley, Metall-Nägeln u, Dachfenstern, 
so wıe von 
Niederländischen Zinkplatten 
in verschiedenen Dimensionen 
€ 
John, Seen Mann. 
‚Neue Mauerfteine und Dachpfannzn, billigften 
Preifes, bey $H. HD. Hildebrandt, 
gr. Burgikrabe Nr, 610. 
Echwed"{he Bettitellen, cattunene Madraßen, Un: 
terbetten mit Eeetang, lebendige Bertfedern und Dunen, 
en yerArhig und billig zu haben; große Schmiedeftrase 
tr, 296, 
Eine vorzüglich gute Auswahl von Tebendigen Betts 
federn, SGänfes und Epderdunen, bey 
3.6, Cchmidt Wwe,, Filchfrafe Nr. 111. 
„Mit guten Bettfedern und Dunen, zu fehr bill‘gem 
Preife, empfiehlt fih beftens ‚D. F. Jochimg, 
Fifchergrübe Dr, 323, 
= M. B.Bruhns — 
im Lobben iin der Breitenstrafse, empfiehlt sich mit 
Citronen und Orangen Cappern, Oliven, Pro- 
vence- u, Lucca - Oel, India- Soja » Friedrich- 
städter, engl. und französ. Senf, Parmesan-, 
Chester- , Limburger und weifsem Emmentha- 
ler Schweizer - Käse » Macaroni, Brünellen, 
Muscateller- u, Trauben- Rosinen, Knackman- 
deln und Nüssen, Holländischen Häringen, 
Sardelien und 
   
= == frischen grossen Austern, == 
Große frifhe Yuftern, HoNändifche Häringe, frildet 
Clb: Caviar, fo wie verfhiedene Sorten Wepfel zum Ber: 
Ahifen, zu fehr billigen Preifen. Auch find jeden Tas 
frifche Bretlinge bey mir zu haden. 
€. CSchweder Wwe., obere Hürfirabe, 
— = 
— Ylleinige Niederlage — 
von folgenden Yrtikeln, welche mit Genehmigung der Wohl» 
verordneren Herren der Wette bey mir verkauft werden: 
Yechtes erprobtes Schweizerkräuter:Del; Zur 
Verfhönerung, Erhaltung und zum Wachsthum Der 
Haare, und zur Heilung von Kopfleiden, „ Serichtlih 
  
 
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.