Full text: Lübeckische Anzeigen 1842 (1842)

  
  
    
dorf, welche deffen hinterlaffenen beiden Katen nebft 
öfrentlich meiftbietend zu verkaufen und foldhe vorz 
n dinglihen Anfprüchen zu reinigen gefonnen find, 
iyeroen bicmir alle und jede, welche an die von weiland 
MWebermeifter Chriftian Heidi nachaclaffenen, zu Bujendorf 
tb m beiden Katen nebft Pertinentien und die dafelbft 
belegene Koppel, Kuhhagen genannt, aus irgend einem 
  
   
    
  
Grunde protocallirte oder fonftige dingliche Anfpüche und 
Forderungen zu haben vermeinen, aufgefordert, fich damit 
  
a 12 Wochen, vom Tage der dritten Bekanntmachung, 
£rafe des mit Ablauf der Frift von felbft eintretenden 
Cufies vor dem unterzeichneten Amte zu melden, Ausz 
3e unter Beftellung vorgefchricbener Actenprocuratur, 
Cutin 1842, October 13, 4 
(L.$.) Srofherzoglich ODldenburafches Amt Eutin. 
Sn Abwefenheit des Amtmanns 
ber Amtsauditor 
3, F, Bödeker, 
Durch heute erkannte, in den Schwerinfhen In: 
£clisenzblättern abgedruckte proclamata find auf Inftanz 
der Chefrau des Rentier Vorbeck, geb, Wulf, zu Dafforw 
Elle diejenigen, welche an das von ihr verkaufte, im ritterz 
fchaftlihen Amte Grevismüblen belegene Allodialgut Hoofe 
und an das mit verkaufte Wich: und Wirthichafts = Inventas 
vium, fo wie aus Handlungen des WVatrimonialgerichts Hoofe 
Sreviemühlen aus irgend einem Civilrechtlichen Grunde 
iche Anfiprüche und Sorderungen machen zu Eönnen 
glauben, zu deren fpecieller Anmeldung und fofortigen Pros 
ucirung der darüber redenden Urkunden zu dem 
auf den 16, November d, SZ. 
angeregten Liquidationstermine sub Ppoena finali prae- 
clusionis et imponendi perpetui silentii vorgeladen, 
und wird foldhes durch den gegenwärtigen Auszug annody 
weizer Effentlidh bekannt gemacht, 
Schwerin, den 31. Auguft 1842. 
Großherzog, Meckl, Schwerinfche SIuftiz:Canzlei, 
(L.S.) SZ. X, Wachenhufen, 
3. S, Frande, 
nn 
Zur Erforfchung der Kräfte des Nachlaffes wailand 
Käthners Zobann Gülzow in Ziethen werden alle diejenigen, 
tie aus Anleihe oder fonftigen Handlungen diefes MVerftorz 
benen Anfprüche zu haben vermeinen, zur Angabe und Bez 
fcheinigung derfelben, 
zum 31, £, MM, Detoder 
Morgens 11 Uhr biemitteHt peremtorifch, bei Verluft ihrer 
Rechte an dieje Nachlafz Mafie, vor das unterzeichnete 
Gericht geladen. 
Doecretum Schönberg den 13ten September 1842. 
SIuftiz:Umt der Landvogtey des Fürftenthums 
L.S,) Ragcburg, 
  
  
     
  
  
Karften, 
  
Nicdergericht zn £üneburg den 30, Septemz 
ber 1842. 
Ale, welche an den in Concurg gerathenen Töpfermeiz 
fier Johann Hartwig Grewe hiefelbft oder deffen Güter, nas 
mentlich an deffen in der Srapengießerftraße sub Litt, D. 
No. 65. am Orte der Schlägertwiete belegenes Wohnhaus 
fammt dazu gehöriger Hinterbude in der Schlägertwiete sub 
No. 134 belegen, aus irgend cinem dinglichen oder perfönz 
lichen Nechte Forderungen und Anfprüce machen zu Lönz 
hen vermeinen, werben edictaliter et peremtorie damit 
verabladet folche am 
Montage den 2, Januar 1843, 
entwcber in Perfon oder durch genugfam Bevollmächtigte 
Morgens 11 Ubr im Micdergerichte anzumelden, dabei aud) 
ihre Berrismittel falls fü in Urkunden befiehen vorzulegen, 
fonft aber diefelben beftimmt und bollftändig anzuzeigen, un: 
ter der Verwarnung, daß biejenigen, welche fich fobann nicht 
melden würden, für immer von' diefem Concurfe ausgefchloj: 
fen, und zum ewigen Stillichveigen verwierjen werben follen, 
„ Der Herr Dbergerichts = Procurator aring hiefelbft it 
Interimiftijdy zum Güterpfleger in diefem Goncurfe ernannt 
unb haben Creditores über deffen Beibehaltung oder Wahl 
eines anderen Curators in termino praefixo fi zu evz 
Hlären, widrigenfals Iener definitiv wird beftellt werden, 
„Uebrigens it dem Gridar Grewe jebwebe Dispofition über 
feine Güter bei Strafe der Nichtigkeit und des Betruges 
verboten und allen Schuldnern beffelben wird damit bei 
Strafe doppelter Bahlung jedwede Zahlung an den Ge: 
meinfchuldner unterfagt, 
  
  
  
Defanntmachung, 
Alle und SIede, welde an die fehr unbedeutenden 
Merlaffenjchaften 
]) des im Fahre 1830 zu Brefahn verftorbenen Verwalz 
ters Johann David NRicck, fo wie 
2) des im Fahre 1841 zu Seedorf verftorbenen Kudhirtes 
SIoadim Aue, 
ale Erben, oder Gläubiger Anfprüce zu haben vermeinen, 
find durch erkannte Ebictal: Ladungen vom heutigen Tage, 
zur Anmeldung und Befcheinigung derfelben, Zwecks NReguz 
Tirung diefer Berlaffenichaften, bei Strafe des fofort mit 
Ablauf des Termin eintretenden Ausfchluffes, 
zum Montag den l4ten November d. SS, 
Morgens IL Uhr vor den unterzeichneten Iuftitiar zu Raßez 
burg geladen. 
AUbelih Gericht Seedorf den 19ten September 1842, 
MW, SG. CE. Sponagel, 
  
Verkanf des RathHsweinkellers 
zu Nakeburg, 
In Folge einer Verfügung des hiefigen Magiftrats 
foll der, am Marktplaße unmittelbar an der bier durchfühz 
renden Chauffee, belegene, der Stadt feither zufländig gez 
wefene, Rathsweinkeller und Gafthof, mut den dazu 
gehörigen, in den erkaufs: Bedingungen näher angegebenen, 
Rechten und Befugniffen, Nhamentlid) mit dem Privilegio 
des Weinhandels en gros und en detail und mit der 
Berechtigung zum MWeinfchanke , öffentlich meiftbietend verz 
Fauft werden und ift Zermin 3U folchem Zwece auf 
den 10ten Novbr. d. 3. 
auf biefiger Natheftube angefegt. 
Die gedruckten Verkaufs: Beringungen find bei dem unz 
terzeichneten Stadtfecretair resp. tinzufehen, auch unentz 
geldlih abzufordern, 
MNageburg, den 13, Auguft 1842, 
(L.S.) Bürgermeifter und Rath, 
fi S. Nichter, 
In fidem 
VBerpachtungs sUnzeige, 
Yuf Antrag der Vormünder für die Kinder weiland 
Viertelhufners Johann Hinrich Schramm, in Groß:Barnig, 
ift zur Öffentlid meiftbietenden Werpachtung der ihren Yuz 
pillen gehörigen Viertelhufe dafelbft nebft Zubehör, vom 
1. November L. SF, an auf 10} Jahre, Termin auf Donz 
nerftag, ben 27fien d. M., Vormittags 11 Uhr, angefebt 
worben, wozu Pachtlicbhaber fich auf dem Amte hiefeloft 
einfinden Fönnen, 
Die Verpachtungsbebingungen find 8 Lage vor dem Terz 
mine bei dem Bauervogte Zidow, in Groß Barnig, und 
auf dem Amte hiefelbft einzufehen. 
Schwartau den 3, Dectbr, 1842, N 
Sroßherzoglich Didendurgfhes Amt Srofvogtei, 
GC, 6, SGramberg, 
WA gt 2 we 22 rt url 
  
 
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.