Full text: Lübeckische Anzeigen 1842 (1842)

  
Angekommene Schiffer: 
Den 23, Sept,: F AU Lindblad von Holtenau, 
Den 24ften: FH Bartelfen von Schleswig. € W Mols 
Jenhauer von Stettin. ’ 
Den 2öften: DSG Nolen (DampfihiT) von Stodbholur 
398 Bahr von Hull. HF Meyer von Liverpool. 
$ Sanditröm von Abo. HF Korremann von Copenhas 
gen, SS Sime von Charlegtown. 
Den 26Ren: EP DIE von Et. Martin, M Lindholm 
von Kasfd, HE Krev von Wismar. YES Severin 
von Nufhau. M H Chriftenfen von Marftall, Caftez 
gren von Björneburg. Wegen contr. Wind: N Defters 
gren von Edernförde, 
Den 27iten: IM Heß (Dampffchiff) von Copenhagen, $ 
D Berns von Stocholm. HF Lundberg von RMoftoe, 
SGN Heydenberg von Wisbp, 
Abgegangene Schiffer: 
Den 23, Sept. : 9 Halltrdm (Dampfihiff) n. Coyenhagen. 
Den Ujten: S N ı nach Sfjelffiör, U M Filher 
2 Stef nach Miga, I G Bendfeldt 
X Zanffon und EC Perter Ton nach der 
Ditfee, € Harrıtrölu nach Perersburg. 
Den 2öften; G B BosDampfichiff) nach Petersburg, 
Wind in Travemünde: 
Den 24, Sept: W. — Den 2öften: NND. — Den 
26ften; RD. DND. — Den Akten: SD, D, 
   
    
  
  
DBermifchte Anzeigen, 
Um Montag d, 3, October beginnt die diesjährige 
Samnmilung für das St, Annen Armen: und Werkhaus 
und erfuchen die Vorfteher recht dringend, diefe wohl: 
EEE durch reichlihe Beiträge zu unterfüßen, 
ie Sammlung übernehmen ; 
Sm Jacoby = Quartier Herr €, Stolterfoht, 
zz @®, GC, Oreen, 
$. EC. Schigedanß. 
X. 28, Haltermann, 
X. S. Mann jr, 
T, Ganslandt, 
H. VB. Dreweke, 
Im Marien: Quartier 
Im Johannis : Quartier 
Im Mar, Magd.: Quartier 
.;...... 
, @, Neddelien. 
  
Zur Prüfung und Aufnahme von Knaben, die von 
ichaelis ab dem Catharineum anvertraut werden follen, 
in ic in meiner Amtswohnung, Freitag und Sonnabend, 
den 7. und 8, October von 8—12 Uhr bereit, Doch_Kins 
ber für Serra und Septima bitt id, mir gütiaft Sonnz 
abend, um 3 Uhr Nachmittags zuführen a NER 
r, Sacob, 
Der Unterricht in der Domfchule keginnt am Donz 
nerstag d. 6. Dcetbr, — Die verehrten Eltern, welde ibre 
Söhne der Schule anvertrauen wollen, finden mich an den 
Mormittagen zur NMücfprache bereit. 
S. %. Grube, 
Mit dem heutigen Tage endet der Unterricht in 
meiner Schule und beginnt wieder Montag den 10ten Dctoz 
ber. Sür alle Schulangelegenheiten, alfo au zur Yufz 
nahme neuer Schüler, bin id an den Vormittagen des 
nn Bren Detobers beftimmt zu Haufe zu treffen. 
28, September 1842, 
€. $. 9, Großheim fen, 
Der Unterricht in meiner Schule beginnt wieder 
Donnerstag d, 6. Oct, Die geehrten Cltern, weldhe mich 
N A 
in Schulangelegenheiten zu fyreden wünfchen, treffen mi 
An den Werkragen des Morgens von 9— 12 Ubhr zu Haufe, 
Lübet d, 28, Sept, 1842, SH. Detri, 
Miederanfang des Unterricht® In unfrer' Schule? 
Donneritag den 6ren Ocrober, Ulle, welche ung bi$ dahin 
wu forecben wünfehen, werden ung an jedem Wochentage 
i$ 3 Uhr zu Haufe treffen. MYabl, 
Zohannisitraße. 
Frachtfuhr Verkehr zwifchen Hamburg und Lübeck, 
Yußer dem bisherigen Süterbeftätter Y. H. Sr. 
Holm, find von heute an auch die Onterbeitätter X. H- 
Kloppenburg und C, H. Warnek von dem Verein anaeftelit. 
Das Bureau ik nunmehr an den Wochentagen von Mors 
gens 8 Uhr bis Abends 8 Uhr ununterbrochen geöffnet. 
Lübek den 27, Seytbr. 1842, Der Comits, 
Für die 
Abgebrannten zu 
empfingen wir ferner von X 
3. SH. P. 1 Praf, dem Amte 
  
Camenz 
; pferfhmiede 3 hol, 
N. Sit. 2 X Lüb. 
    
    
  
  
Ducaten, G. 1N4.4.1S, b. Gr. 
€ HUN, einigen unden 4 X 12 
—t 1 holl, Ducaten nut | e: ort fegne es! 
_ N. N. 2NI. f BE 
RR. 4X. f 
MN. N. 10, N. N. 1NI., 
wofür wir unfern freundlidhen Dank wiederholen, 
Unfere Gefanmmt-Einnahne betrug Er, X 958. 1130; .— 
fie ging bereits in Preußifhen Caffen: Anweifungen und 
Gold an den Hülfsverein zu Camenz ab und werden wir 
ung fpäterhin beehren, die Empfangs: Befcheinigung zu 
veröffentlichen. 
Lühen 27, September 1842, 
Friedr. Asfchenfeldt, Senator Dittmer, 
Zulins Srabau, ®. Green. 
. MU, Hasfe. Senator Hepke, 
Unterzeichneter erlaubt fich die Anzeige, daf er, wie 
bisher, fo auch im Fommenden Winter : Halbjahr in freien 
AUbendftunden Unterricht an biefige Handlungsbefliffene in 
den practifchen Comptoir-Wifenfhaften, namentlich in der 
Buchführung und Correfpondenz, ertheilr, 
Das Nähere, fo ie die Bedingungen, erfährt der Mes 
ffectirende bei perfönlicher Anfrage, 
Lübent d, 13, Scptbr, 1842, 
N. B, Mey, 
Director des practifden Handels: Inftitut®. 
Für junge Leute, die fih der Handlung widmen, 
nimmt der Unterricht im Furzen, Faufmännifchen Rechnen 
aller Art und in der Salligraybie, für die Wintermonate, 
gleich nach Michaelis d. I, wieder feinen Anfang, 
3. DH. S. Krdger, 
untere Bedergrube Dr, ZU, 
  
Brauerey, 
2te 
Sunächft brauen; 
a. T Meinde Wwe,, Fildergrube Nr. 313, 
Ates Quartier 
Drau. 
SF. D. Oldenburg, Fifdergrube Nr, 307, 
U. S. Schreiber, Enyelsarube Nr. 628, 
ütfh Wwe., SGloxengieferftraße Nr, 230, 
. Mobde, Gloctengieberfraße Mr. 285,1 
®, €, Noflow, Hürfkraße Nr, 296, 
. 
 
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.