Full text: Lübeckische Anzeigen 1842 (1842)

  
nn SB 
A. Behn & Sohn, 
Thee-Handlung en gros und en detail. 
Unsern bekannten, anf das vollständigste 
assortirten Thee- Laden erlauben wir uns bestens 
zu empfehlen. Dureh sorgfältigste Auswahl beym 
Einkauf unserer Theen, die wir aus den ersien 
Qnellen beziehen, und die zröfste Anfmerksamkeit, 
die wir unaunsgesetzt anf die Conservirung dieses 
so schr empfindlichen Artikels verwenden, dürten 
wir uns der Ueberzeuzung hingeben, jeden uns 
mit Auftragen Beehrenden durch frische, kraftige 
und leinschmeckende Waare, wie durch billige 
Preise zufriedenstellen zu können. 
Unsere Preise sind fest, durchaus ohne 
Vorschlag, auf das billigste, ganz den von 
Hamburger Thee-Handlungen notirten 
gleich, eingerichtet und werden Preis-Courante 
von uns stets mit Vergnügen ertheilt, 
So eben anaekommene frifhe fhöne fchwedilche 
£ingon vder Züterbeeren, bey 
Chrift, Nicol, Witte, 
an der Trave bey der Engelsgrube Nr, 477, 
Frifche Holfteinifche Hofbutterz bey 
AR H. 8, Dito, 
Königitraße bey der Wahmfirafe, 
=—- Vorzüglich fchöne Holfeinifche Hof: Stoppelz 
Butter, fo wie auch gute Butter ä 6 X pr, Lpf., bey 
$. 28, GC, Odewahn, Fifchergrube Nr. 460, 
S on fhöner Butter erhielten wir neue Zufuhr. 
übe d, 16, Sept, 1842, 21. $. Naht & Walter, 
Mengftraße Nr. 21, 
Mir fo eben angefommener fchöner frifher Holfteiz 
hifcher Butter empfiehlt fi zu den billigften Preifen 
„3. GC, Hannemann, 
große Gröpelgrube Nr. 452, 
„Vorzüglich gute Dänifhe Butter in 1/4 Tonnen, 
billigflten Preifes bey ‚ 
Soft Hinr, Havemann & Sohn, 
Lübheet d, 16. Sept. 1842, 
Holfteinifbe Stoppelbutter ben 
3. PD. CScheele, 
am Klingberg Nr, 678, 
Schöner fehwerer Danziger Roggen, ben 
HS. EC, CSadfen ir, 
Schöner fchwerer Hafer, bey 
X, F. Naht & Walter, 
Mengüraße Nr. 21, 
„, Mit fertigen Säefen, 4 und 5 Scheffel Haltend, von 
10 bis 18 5 pr. Stüc, Cmpfichlt fie beftens m 
Heinr. Böcmann, am Kohlmarkt, 
KorFken, 
MiTortirtes Lager, zu billigen Preifen, bey 
4. 6, Yeyding, Engelsgrube Nr, 510, 
Englische Seite 
in Kisteln von ca. 50 und ca, 100 P£, 
zu 20 X pr. 100 Pf, 
bey John, Siegd, Mann, 
Srobe Charlestown Steinkohlen, 
Steinfohlentheer , 
bey $. Krüger & Co, 
Grobe Charl, Steinkohlen hey 
Poffehl & Fontaine, 
Steinfohlen: Theer und Sol: Theer, in Tonne 
und bey Kleinigkeiten, zu billigen Preifen, bey Sta 
PP. Hink, Kaufberg Nr, 764. 
Belte Et. Petersburger Formlichter in Kiften von 
5 £% und darüber, 5, 6 und 7 Chic auf 1 3; in der Kos 
hannisftrade Joh. Quartier Nr, 15, 
‚.. Sehr fbön? neue Formlichter, 6 Sr. aufs Pf. , in 
Kiften von 5 £pf, und darder, zum billigkten Preife, bey 
$. B. Stan 
Frifchen SGothländifchen Kalk aus dem Schiffe des 
Capt, Högberg von Wisky verkauft billigkten Preises 
Lübeet d, 9, Septbr. 1842, 2, PD. Nehder. 
Grtra frifchen gottländfchen Kalk verkauft aus dem 
fo eben angefommenen Schiffe Wülfärden, Capt, Heydenz 
berg von AWisby, billigen Preifes 
3. Fr. Wennberg, 
     
Lübeck d, 28, Sept, 1842, 
Frifhen Gothl, Kalt verkauft aus dem fo eben ange: 
Fommenen Soyiffe des Capt, Wefmann von Wisby billig 
Ten Preifes Dan, Efhenburg, 
Lübeck, d. 18. Suny 1842, 
Niederlage von Englischen 
Dachschiefern und Schieferplatten, 
Rollbley, Metall-Nägeln u, Dachfenstern, 
30 wie yon 
Niederländischen 
inkplatten 
in Ferschiggenen 
bey. 
ensionen . $ 
     
    
     
       
Mann, >: 
Dachpfal billigften 
SD. DB. Sildebrande, 
, Burgftraße Nr. 610, 
ment, 
epbing. 
5, Stender: und Niegelholz, wie 
Vertern und Hausrinnen in verz 
- 7 er D SO ulbelranb 
. Dr f, 
ar. Burgftrafe it, 610, 
SC, SH. NMeimers, in der Fleifchhauerfiraße Nr. 128, 
empfiehlt fich mir allen Sorten Bettfedern, wie auch mit 
gereinigten @änje= und Eyderdunen, zu den billigften 
Preifen, aß 
Eine vorzüglich gute Auswahl von Tebendigen Berta 
federn, ©änfez und Cyderdunen, bey | 
3. 6, Schmidt Wwe., Fildhirabe Nr. 111. 
„Mit guten Bettfedern und Dunen, zu fehr billigem 
Mreife, empfiehlt fich befteng . 8. Sochims, 
Fifchergrube Nr. 325, 
=— Gehr (böner neuer Engl. Häring & St. 1 f, 
hey M, $. Bunge, 
Da ich für diefes Jahr nicht mehr mit der Härinass 
bude auf dem Markt bin, fo empfehle ich mich in meinem 
Haufe, oben der Braunfraße in der Maurkttwiete Nr. 222, 
mit jhönen Holländifchen und Berger Slohmhäringen zum 
mögliche billigen Preife, . H. Prieß. 
  
„Neue 
Preifes, bey“ 
   
   
Mit eidhenent Si 
auch dergleichen Bohlen, Br 
‚fchiedenen Größen, empfiehlt 
7 
Auserlesene Gegenstände der Toilette, 
für ä. ı Privatgebrauch und die äussere Zierlich- 
keit unentbehrlich. 
ROWLAND’S MACASSAR-OIL, 
Ein vegetabilisches Product, 
Das einzigste Mittel, welches den Haarwuchs 
erzeugt und wieder herstellt, wie auch den Wachs- 
thum der Haare, Bärte, Backenbärte und 
Augenbraunen befördert, auch verhindert es, 
bis zum spätesten Alter das Ausfallen und Ergrauen 
der Haare, es giebt dem ergrauten Haare seine 
eigenthümliche Farbe wieder, befreit dasselbe von 
Schind und macht es überaus weich, lockig 
 
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.