Full text: Lübeckische Anzeigen 1838 (1838)

  
In einer nicht weit entlegenen Seeftadt im 
Holiteinifhen wird In einer Furzen Kramwaarenhands 
lung ein Yebrling gefucht. Das Nähere darüber am 
Markr Nr. 244 zu erfragen. 
Berlohbrne Sachen. 
Am Dienftag Abend 8} Uhr, Ik auf dem Wege 
von der oberen Redergrnbe längs der Breitenfrabe, 
über die Promenade des Marienkirchhofes, um die Eae 
des Shlffelbudeng, über den Kirdhof und wieder über 
die Promenade nach der Bedergrube zurück, eine goldene 
Kerre mit Ubrihlüffel verlobren worden, Das Schloß 
berfelben if eine Hand, mworanr eine Blume gravirt 
und uuren ein Meiner Oranar befindltch ik. Der ebro 
ltche Rinder heliebe fie, aegen eine angemeffene Bes 
Todnuna, im Md:reßbanfe abzugeben. 
Die am Sonntag bey vorn. Bredwoldt verwechs 
felten Hüte, bitter man qürtigit wieder augzutaufden, 
280? ertäbrt man im Wddrekbanie, 
€ bat fich feit Sonntag Nachmittag ein junger 
SKagdhund, ganz weis mız hrannen Dbhren, der anf ten 
Namen Chasseur hört, verlanfen, Eg wird daber ers 
fuhr, felbigen in der Fleifdhanerfirafe Nr, 155 gegen 
eine Belohnung wieder abzulizfern, 
  
  
Literarifche Anzeigen 
Subferiptionsg: Anzeige, 
Der Unterzeichnete bea’ fichtiat cken billigen Abdene 
der neuen, mit dem 1. Januar 18349 In Kraft trerenden 
Königl. Zollverordnung, netft (Ammnrrlichen dazu gez 
hörenden Tarifen und Schemraten, welche 273 große uartz 
feiten enthalt, in einem bequemen ScravzRormat, mit Weg: 
Tafung des dänifchen Tertes, zu veranftalten, weicher Ab 
Druck zu Michaelis d. X. beender feyn wird. Der Preis für 
die bei den refp. Vuchbandlungen und Herrn X, S. Spilbaus 
in Liber, bis zum 16, September d, F., fubfertbire werz 
denden geheiteren Eremplare int a 12 5 Sour, 
Oldenburg, den 12, Auguft 1838. 
GE. Frändel, 
Buchhändler und Buchdruder, 
   
Schiffs, Nachrichten. 
Dampf-Packetfahre 
A zwischen 
3 St. Petersburg und Lübeck, 
Die zwey privilegirten schönen und grossen 
Dampfschiffe ALEXANDRA, Capt. H. II. Schütt, 
und NASLEDNIK, Capt,G. B.Bos, werden in die- 
sem Jahre und von je'zt an, an den nachbenannten 
Tagen von Lübeck nach St, Petersburg abgehen, 
Von Lübeck: 
Alexandra Dienstag den 19. Juny 
Naslednik,. 28. 
   
   
  
    
   
  
Ss 
E 
® 
5 
£ 
5 
vs 
a 
  
  
Alexandra,, ” “8 July 
‚Dienstag » 27. 
“ “u 24: 
„Donnerstag # 2.Aug, [= 
Alexandra. ... ” “GG. " s 
Naslednik,...Dienstag .mn. 5 
Alexandr. u “ 2B. ® 
Nasledni Donnerstag ” 6, Sept, | 3 
Alexandr: " "35: Di 
Naslednik....Dienstag “ 25. 
Alexandra,.,.., a "2, Oct, 
Naslednik,...Donnerstag # ıı. ww 
Alexandra.,... vv a8. u 
Naslednik,.,., Dienstag . 30. 
Von St. Petersburg: 
Alexandra,,.. Mittwoch den 27. Juny 
Naslednik, “ 7. July 
... ” # 134. “ 
„Mittwoch * 253. ww 
      
     
  
    
  
. “ a“ 3, Aug. 
LET 5 
S. u “ 18. o 8 | 
„Mittwoch # 29. m” 5 
... „ "“ 5 Sept. (m 
«...Sonnabend =» 15. EZ 
Alexandra,,.. „ m 22, u a 
Nasleanik....Mittwoch » 5. Oct. 
Alexandra,.... ” * 30, # 
Nasliednik....Sonnabend = 20. ww 
„ @ “27. ” / | 
‚Mittwoch » 77. Nov. { 
   
e der Passage, so wie die Frachten für | 
Güter und Contanten bleiben, mit der alleinigen 
Ausnahme da(s für Güter von St, Petersburg nach 
Lübeck nur 125 Counr. pr. Cubikfnfs und 10 pCt, | 
Caplacken zu bezalılen ist, unverändert, | 
Anmeldungen geschehen im 
Comptoir der Dampfschiffahre- 
Gesellschaft, 
Lübeck im Juny 1838. 
Dampfschiffahrt nach St, Petersburg, 
Die resp. Herren Kaufleute, welche mit dem 
Dampfschiffe Naslednik, geführt von Capt. G. B. 
Bos, weiches am Dienstag den 21, August, Nach« 
mittags praecise 3 Uhr, von Travemünde nach St, 
Petersburg abgehen wird, Waaren und Contanten 
verschiffen wollen, können von Donnerstag den 
16. August an gegen Einlieferung der Mefsscheine 
und Vorzeigung der Connoissemente, Verladungs« 
scheine bey den Unterzeichneten erhalten. 
Von Freytag den 17. Aug, an liegt ein bedeckter 
Leichter unter der Engelsgrube zur Entgegennahme 
und Transportirung der Güternach Travemünde 
bereit, und wird am Montag den 20. Aug. Mittags 
Pracise ı2 Uhr dahin abgehen, 
Die Leichterfrach: von Lübeck nach Travemünde 
ist 5 fx pr. Kubikfuss oder 4 5 pr. 100 4 schwer Gut, 
Ohne Verladungsscheine werden weder Güter 
am Dampfschilf nuch am Leichter angenommen, 
und ist am Leichter die Verfügung getroffen, dass 
die Güter, je nachdem sie mit reinen oder mit be- 
dingten Verladungsscheinen versehen sind, abge- 
sondert verstaut werden, 
Lübeck d. 14. Aug. 
2838 
€, F. Schütt & Comp., 
Schiffsmakler, 
Das Dampfschiff Malmö 
Capt. N. Hallström 
wird im Laufe der nächsten Woche an einem 
näher zu bestimmenden Tage wieder von Malmö 
hier eintreffen und nach kurzem Aufenthalte dahin 
zurückkehren, 
Die Passage nach nd von Malmö und Copen- 
hagen ist folgendermaassen festgesetzt, 
on Lübeck nach Malmö und weiter nach 
Copenhagen: 
1ster Platz Zter Platz 3rer Platz 
auf dem Verdeck 
24K Cu 13. Ct. 8K8l Cu 
Von Lübeck nach Malmö: 
1ster Platz 2er Platz 3er Platz 
auf dem Verdeek 
a4 Ct 35 Cr, 20 Ct
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.