Full text: Lübeckische Anzeigen 1838 (1838)

  
  
Denker, Kaufm, , Hr. DHofr. Dr. Pirogoff nebhft Bebien., 
und Dem, Sechoff, von Petersburg; die Herren SHarloff, 
Voß, Franck, Elliot, Gordon, Soldichmidt, Jacobjen, 
‚Huber, Louis, Meyer, Schmidt, ‚Hennel, Hanning, Guas 
tarfalomve, Meunert, Groge und ‚Hoyer, Kaufleute, Hr, 
MWube, Schiffe:Baumeifter , Hr. Capt. Sobil nebfit Fam, 
Mad, Herzog und Dem. Müller, von Hamburg; Hr. Waz 
ftanion, von Siflie, Hr. Yelzer, von SGreviemübhlen, die 
Herren Hage nebft Frau urd Schuls, von Wicmor, Hr. 
Pneckenfein, aus Finnland , Hr. Poeleke, von Amfterdam, 
Dr. Eludel, von London, Hr. de Lafaudre, von DHavre, 
Dr. Meyer, von Braunfchweig, Hr. Schaufelberger, von 
Zürich, Hr. v. d. Seyen, von Grefeld, und Dr. Sonful 
Scholg, von Malaga, Kaufleute; Hr. Beih, von Gopenz 
hagen, und Hr. Schmidt, von Düren, Particüliers ; Hr, 
Forft: Infoector Mecklenburg nebft Bed. , von Siehufen; 
Dr. Sapt. Schütt, von Ivravemunde ; Er, Kammerberr 
Baron v. Akerhieln nebft Bed. , und Hr. Nolden, Part., 
aus Schweden; Frau Laronin v, Foce, Fraul, v. Focke, 
die Herren Giefekc nebft Fam. und Cumm, Kaufl., Hr. 
Gelhoni, Parr., und Mad, Fürftenboff , von Stockholm ; 
Hr. Baron v. Wangenbeim, £. hannöv. Gefandter in Coz 
penhagen, nebft Dienerfch., von Hannover ; Hr. Martens, 
YAUpotheker, nevft Fam., von Neuftadtz Hr. Stumichent, 
Gentleman, von Hullz Hr. Mufik : Director Simonfen, 
von Affens, 1og. in St, Hamburg. 
Bi zum 19. Juny: Die Herren v, Iilow nebft Fam. , Noz 
pes nebft Familie, und Colin nebft Frau, Part. , und die 
Herren Albrecht nebft Fara., Ioba, und DH. u, 8. Moring, 
Kaufl., von Hambura; Hr. Ferrarlo, Kaufm., aus Itaz 
lien; Hr. Lieut, Rofinovoff, von Petersburg z Hr. Ihomz 
fen, Beamter, nebft Fam,, von Hadersleben ; Hr. v. Norz 
din, € Ihwed, Kammerherr, Hr. Graf v. Lorden, E, fd wed, 
Dfficier, Hr. Graf v. Hamilton, die Herren Maybaum 
und Lüders, Kaufl., und Hr. Capt. Nulen, von Stock: 
holm; Hr. v. Mauer nebft Fam. u, Dienerfch., aus Dom: 
mern, und Hr. Meyer nebft Fam, u, Dienerfch., aus dem 
‚Dannöverfchen, Sutsbefiger; Hr. v, Stolberg, Particül., 
und Hr. Mößner, Kaufmann, von Frankfurt a. M,; Hr. 
Lembac, Dart, , ven Heidelberg; Hr. Brull, Deconom, 
aus Holftein; Hr. Licut, Gondtaeichoff, £ ruf, Courier, 
von London, (og. im Hötel du Nord, 
Vie zum 19. Iuny: Die Herren Schleuer, Philipp, Hamel, 
Ceifert , Clauffen und Lazarus, Kaufleute, Hr. Turpin, 
ECoiffscapitain, und Hr. Zeymer, Fabrikant, von Hamz 
burg; Hr. Eimer, von Glarus, Hr Bergwall nebft Diener, 
und Hr. Schubert, von Norrköping, ınd Hr. Rene, von 
Neunwinfter, Kaufleute; Hr, Wrangel nebft Frau, und 
Sr. Bofle, von Petersburg, Hr. Orten, von London, und 
Dr, Spott, von Neuhaldensleben, Fabrifanten; die Herz 
ven Stevens, Wright und Solton, Particüliers, von Lons 
don, (og. in 5 Ihurmen. 
Thor: Sperre 
om 24, May vis zum 23, July werden die Ihore 
Abends um 10 Uhr gefperrt, 
  
  
  
DBarometer: und Thermometerftand. 
Barometer Thermometer Mind 
  
19%°6 
Suny Mitt, Mitt, | Max, | Mie, 
11,4: | 41700 
16, 273. 932.1 +12” 2[+4+1395/-+11%0|NE, 
17, 28: 0,1 16981417938 9°2| WSW, 
18, 27 > 11,8 2097/4+12°01SW, 
19, 27: 1798| 13°4|WSW, 
at 
Auswärtige Vorladungen 26. 
(Erfie Bekanntmachung.) 
Auf Antrag des Adolph Hinrich Hildebrandt, 
feine zu Klein: Timmendorf belezene Halbhufe ver 
werden alle diejenigen, weiche an di X 
rifche oder fonftige dinglihe NRechte 1, oder folche Anz 
fprüce zu machen haben, bivdurch aufgefordert und DOrgez 
laden, binnen 12 Wochen, vom Tage der legten Vekannts 
machung diefes angere£ner, bei Vermeidung ewigen € 
2n6 jid) bei dem Amte zu meiden; jedoch bedarı 
in Hinficht der im Schuld: und V Protocolle aufgeführs 
ter Forderungen bloß ciner Anaabe der era rüeftindigen 
Sinfen. Für Auswärtige werden die Angaben nur durd 
Hiefige Actenprocuratoren angenomn 
Schwartau, den 13. Juni 1838, 
Sroßherzoglihh ODidenburgiches Amt Grofvogtei, 
6, 6. Gramberg. 
welcher 
        
    
  
  
  
    
  
nd 
      
  
  
  
(Erfte Bekanntmachung.) 
Da Johann Friedrih Behrens in Sarkvig darauf 
angetragen bat, daß über jeine dafelbit belegene Hufeners 
ftelle, weit er felbige verkauft hat, cin Proclama erlaffen 
werden möge: fo werden bhiemit alle und j weiche an Cie 
ermähnte Stelle in Sarkwig hupothecarifche oder andere 
dingliche Anfprüche machen zu Eönnen, alauben, hiedurch aufs 
gefordert und vorgeladen, binnen IY Wochen, vom legten 
Tage der Wekanntmachung diefes angerechnet, bei Vermeiz 
dung ewigen Stilfchveagens fich bei dem Amte zu melden 
in Rückficht der km Schuldz und Pfand Pretocolle aufaez 
führten Forderungen bedarf e8 jedoch bloß einer Angabı 
etwa rücftändigen Zinfen, Auswärtige, weiche 
gabe zu machen haben, müffen fi an einen der 
Actenprocuratoren wenden, 
Schwartau, den 13. Juni 1838, 
Sroßherzoglidh Oldenburafdes Amt Grofvogtei, 
G, 6. SGramberg. 
     
    
   
biefigen 
(Erfte Vetanutmachung.) 
Auf Anfuchen der Erben des weit, Einwohner Voz 
bann Ghriftian Valentiner biefelbjt, werden alle, weiche Anz 
ferüche an das von ihnen an den Herrn Peftmeifter Pieter 
biefelbft verkaufte, bier sub No. beicgene Mobnbaus 
€. p. 3u baben vermeinen, mit alleiniger Ausnabme der 
protocollirten Gläubiger, birdurc bei Meviuft ihrer Anz 
fprüche aufgefordert, foldhe binnen I Wochen, com Tage 
der legten Bekanntmachung angerechnet, im hiejigen Stadt: 
fecretariat vorfhriftemaßig anzugeben, 
Gutin, den 13. Iuni 1538, 
(L. S.) Stadtgericht hierfelbft, 
3. 6, Specht, 
  
  
(Dritte und legte Vekanntmadhung.) 
Auf Antrag des Müllers FriedriH Hellmuth Abs 
vens zu Klein:Warnig, weicher feine dafelbit belcacne Winds 
müble nebft fonftigen Gebäuden und Ländereien verkauft und 
dem Käufer die Eriaffung eines Proclama verbeißen hat, 
werden alle diejenigen, welche an die verkaufte Windmühle 
und deren ar in Klein-Barnie, bypotbecarijche 
oder andere dinglihe Anfprüche zu machen haben, biedurch 
aufgefordert und vorgeladen, binnen I Wochen, vom Tage 
der Icgren Bekanntmachung diefes anaerechnet, fi) bei Werz 
meidurg ewigen Stilljhweigens bei dem Amte zu melden, 
welches von Auswärtigen durd) hiefige Actenprocuratoren 
gefhehen muß, w“ 
Zugleich werden dieje-igen hypothecarichen Gläukiger des 
Müllers Ahrens, deren Forderungen bisher im Bar ect 
Schuldz und Pfand-Protocolle aufgeführt fiehen, benadrichs 
  
 
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.