Full text: Lübeckische Anzeigen 1838 (1838)

  
Nah Carlghamn: 
€. 3. Noberg, das Schif Uterftällningen, wird am 
31, May beflimmt dahin abgehen. Nachricht bey 
€, $. Schütt &Comp. 
Nad Halmütad: 
AM. X. Grothen, das Schiff Linca, wird In diefen Tas 
gen dahin abgehen, Nachricht bey 
€. $. Schütt & Comp. 
. Nach Abus und Talmar: 
£, Vjörkgren, mit dem Schiffe Margaretha, wird am 
2, Zunp ohne Aufenthalt von bier geben. Näheres 
ben €. $. CSohött & Comp, 
Nach Toypendagen 
Daß Vadetichif Ceres, Schfr, N. I. Thornove. Nachs 
richt bey @,$. Sroft & Comp, 
Nach Hdenfe, Noyburg und Klerteminde: 
Sens Silber, mit dem Schiffe Magdalena, gebet in 
furzer Zeit dahin ab, Näheres Mengftraße Nr, 21. 
Nad Moftoe: 
BY. Veterfen, mit dem Schiffe Henriette, in ganz Kurzer 
Zeit, Nachricht bey 6. 5. Stoß & Comp. 
Won Amferdam nach Lübenk Legt Im Laden, und 
bat fich verpflidtet am 20. May abzufegeln: 
£. 6. Dnblinga, das Smaf:Scbiff de 4 Gezüßers. Nas 
here Nachricht ertheilen die Schifsmakler Herr Heus 
brit Sullen in Amfterdam, und bier 
6. 3. Sroft & Comp. 
UngeFommene Schiffer : 
Den 18, May: Wegen contr. Wind zurüd:; HLarfen 
n. Noburg, € F Nielfen n, Odenfee. 
Den 19ren: U H Lunau u. 3 € H Bugdahl v. Stets 
tin. 5 5 Korreman v. Copenhagen. 
Den 20ßen: € ® Branting v. Calmar, NR Thrifkenfen 
v. Faaburg, DSeyer v. Bergen, W HICs v. News 
caftle, X Brandt v., Memel, W Haffelbaum v, 
Miga, I Lawrence v. Stodton. Wegen contr, 
Bind: N Hanfen v. Sarkidping, n 
Den 2ifen: £ Björkgren v, Calmar. DM Högberg 
v. Wikby, Wegen cortr. Wind zurüd:; € Hanfen 
un. Nykiöping, 
Den 22fen; PM Heß (Dampffdif) v. Copenhagen, 
MAbgegangene Schiffer; 
Den 19. May: NW EStradhl(Dampfidif)n. Vetergburg, 
Den 21fen: € Hanfen n, Nokioping. HM Duir u, 
X Rüter n. d, Nordfee. AI Caspers n, Antwerpen. 
Wind in TIravemände: 
Den 19. May: NO. — Den 2ften: NO. 3. D. ND, 
— Den 2ifen: OND, N. — Den 2iten: D. 
WBermifchte Anzeigen, 
Es wird biedurh bekannt gemacht, daß vom 
26, d. M. an auch jeden Sonnabend Briefe nach Lünes 
burg und dem übrigen Tbeile des Königreiches Hannos 
ver, fo wie nach dem Herzugthume Braunfdhweig bes 
fördert werden, Die Zeit der Annahme if dis präcife 
7 Ubr Abends, 
Lübet den 22, May 1838, 
Königl. Hannoverfhes Voftamt, 
idow, 
  
N 1% A umarlt zu Lübeer 
| ), N 
DAN bi En Sahre am 20,, 21, und 22, Juny abges 
—— 
LübeFifhe Sewerbs: Niederlage, 
Breitekrade Zac. Nuart, Nr. 786. 
Diele von der Gefelihaft zur Beförderung ges 
mefnnüßiger Tbätigkeir gegründete Anftalt empfiehlt 
die in threm Locale zum Verkauf auggeftellten Arbeits 
ten biefiger Handwerker und Fabrikanten. 
Der Berkauf gzfhieht nur zu feßten Dreifen und ges 
gen baare Zahlung. 
  
Die Kunfts und RNaturaltenfammlung der Sefells 
{haft zur Beförderung gemeinnüßiger Zoatigkeit wird 
für die Dauer des Sommers an jedem Sonntage von 
114—1 Ubr geöffnet werden. Finlafkarten, deren jedes 
mal 16 aunggegeben werden, find Sonnabends bei dem 
Aufwarter Schlidting, Breitefiraße Nr, 805 unent» 
geltlidh abzufordern, 
Die Vorfteher der Naturalienfammlung, 
Senerals Verfammlung 
. der 
Ucttonäre 
des Lübefker Kunfk: Vereins 
Mittwoch, den 23, May 1838 
Ubends präctfe 54 Ubr 
im Berfammlungsfaale der Gefelichaft zur Beförderung 
gemeinnüßiger Tbhätlgkeir, 
Die Intereffenten der arten für Sterbefälle gefif: 
teten Sefelfhaft werden zu einer 
SGeneralverfampyılung 
am Montage den 28, May, Nachmittags yrac. 5 Ubhr, 
bev Hrn, Buck auf dem Kienräucherbofe geladen. Die 
Michtigkeit der zu berathenden Segenftände madt das 
Eriheinen fämmtlidher Interefenten wünfbens: 
wertb, und nöthigt ung, in Erinnerung zu bringen, 
daß nach f. 24. der Sterbetafßlen: Ordnung die, wilde 
In der angekündigten Verfammlung nicht erfheinen, 
fig den Befhlüffen der anwefenden Mitglieder unters 
werfen müßen. Die derz. VBorfeher, 
  
Die Mitglieder der Deder:Lade werden zu einer 
wichtigen Beratbung am Sonntage den 27, May, 
Nachmlttags$ 3 Uhr, eingeladen. 
Die derzeitigen Borfteher 
London. Sun fire Assecuranz-Compagnie. 
Aufträge zu Versicherungen gegen Feuers- 
gefahr bey dieser in jeder Hinsicht höchst res 
specta ble n Compagnie nimmt zur promptesten 
Ausführung entgegen 
SEP D. G. Witte, 
Haupt-Agent der Compagnie für Lübeck 
und dessen Umgebungen, 
Lübeck den 6. März 1838. 
Brauerey, 4tes Nuartien 
3Zte Drau, 
Seftern und heute brauen: 
ES, €. Zurau, Fildhergrube Nr. 315, 
H. I. F&. Mamm, Engelsgrube Nr, 629, 
ES, D. SC. Sactfen, Engelswilch Nr. 579, 
$. A. Breutigam, Gloctengießerftraße Nr, 282, 
S. 6, Nofow, Hürftrafe Mr, 296, 
. SH. Mards, Hlürftrafe Nr, 284. 
. SG, Melß, Hlürkrabe Nr, 281, 
e. CD daf, Nr. 371, 
. @, ein Wwe., Wahmitrabe Nr. 433, 
. GE, Steer, Wahmftrafe Nr, 482, 
  
 
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.