Full text: Lübeckische Anzeigen 1838 (1838)

er 
  
(hemel, Kinderfiübhle, Lehnküble, Nachtkühle, 
Copbas, Srüble von Birken: Eichen» Kirldbaum: 
und Mahagoni: Holz, fowohl mir Mobrgenlechte als 
Volkern, ladirte Nobrküble, Stedbeken, 
Strobfichube und Dantoffeln, Strodfhemel, 
Tapezter: Arbeiten: Berrfhirme, Bleizs und 
Kußkifen, Divans und Bettmatraken, 
Tifldhler:s Arbeiten: Bertüelen, Blumenträger, 
Mücder: Kleider: Lein: Ek: und Siiberihränfe, 
Commoden, Nähkaken, Meifepulten, Secretalre 
mit und obne Aauffaß, Servanren, Spelfe» Sophas 
Spiel: und BWafjchttihe, Spudbeden, Tabadss 
Falten, Zheecomforts u, (. w,, 
Zinngleßer: Arbeisen: Armleuchter, Mlumenz 
töpfe, Briefbelhwerer, Dintenfäfer, Kafeefanz 
nen, Leuchter, Yichrladen, Lichticheerbricken, Yichts 
febirme, Vöffelbretter, Potagelöfel, Salıfäfer, 
Schreibzeuge, Seeltöpfe, Setienbeden, Spiel» 
briden, Spielfadhen, Tabadsfagften, Wärmenas 
{hen u, f, w. 
Der Berkanf gefhieht nur zu feiten reifen und gegen 
baare Zahlung, 
Die Vorfteber der erfien SefeNichaft für Sterbs 
fälle verfammeln fio am Sonnateud den 1. December 
Zbends 6 Ubr im Haufe des Unterzeichneten, zur Abe 
Jegnng der balbrährigen Rechnung, und laden die refp. 
Mitglieder dazu ein. n 
Herr WM. I. Koßfter übernimmt die Verwaltung füs 
das nädhfe Halbjahr. €. D. Wurre, 
d, 3. vermwaltender Vorfeyer, 
  
rauerey, 2tes Nuartier. 
lfe Drau. 
Heute und morgen brauen z 
MP. Kühl, Filcherarube Nr, 411. 
N. EC, Leyding, Engelsarube Nr. 510. 
SG. $. OH. Lehmann, Engelswifch Nr. 581, 
MN. SH. Berendts, Glodengieserstraße Nr. 284, 
SH. Büderbet, Hılıkrafe Nr. 295, 
$. H. Mabtkens AWwe,, Hürfrabe Nr, 291, 
£, 5. Fig, Wahnitraßs Nr, 450, 
Hierauf folgen: 
M. Nofe Wıve,, Beekergrube Nr, 121, 
D. Mohde, Fifherarube Nr, 413. 
GE. Hellberg, Engelsgrube Nr. 625. 
„ Stardy Wwe., Glodengießerfiraße Nr. 209, 
SH. SG. Kibbel, Sleifhhauertraße Nr. 132, 
$. Lübee, Hürftrabe Nr, 359, 
6. 
S 
al 
5 
£. 
3. 
a. 
&. 
       
MWejtphal, Hürftrafe Nr, 378, 
„ Krellenberg, Wahmftraße Nr, 428, 
Die Zunft: Drauyerey, 
Bedergrube Nr. 229, 
empfiehlt ich beftens mit nadbenanntem Bier in vor, 
zügliher ®üte, zu den beybemerkren Yreifen und ers 
fuhr um geneigte Abnahme. 
Doyyelr Horter:Btier 
£n ganzen und halben Fäffern ä 28 X pr. Faß, 
In ganzen und halben Unfern a7 X 8 f pr. Anler, 
Weiß: Bier 
{n ganzen und halben Tälern & 16 X pr. Faß, 
Anganzen und halben Ankern &4 X 8 pr, Unfer, 
See : Bier 
zum Schiffs, Bedarf 4 6 X pr, Faß, 
Sübert den 23, Nov, 1838, 
BE 
Berliner allgemeine Wittwen - Pensions- 
und Unterstützungs - Casse, 
5ter Termin den ı, Januar 1839. 
Anmeldungen werden angenommen be 
Wilh, Jacob’ Köster, 
Lübeck, November 1938. 
  
Der Unterzeichnete hat die Ehre sich dem 
geehrten Publikum zur Ertheilung von Unterricht 
in der französischen Sprache und zu Uebersetzun- 
gen vom Deutschen in seine Muttersprache und 
umgekehrt bestens zu empfehlen. Besonders zlaubt 
er seine Dienste der sich der Handlung widmenden 
Jugend empfehlen zu können, da er zwanzig Jahre 
Jang die Correspondenz in drey der ersten Compivire 
von Paris führte. Diejenigen, welche ihn mit Ih- 
rem Veitrauen beehren wollen, treffen ihn taglıch 
Vormittags in seiner Wohnung Aegidiensıralse 
Nr, 661, F,. Fermaud, 
  
Die Gefchäfte meines feel, Bruders, fpäter von 
meiner Schwägerin forrgefeBt, babe id vom Heuzigeu 
Tage an übernommen, Im bitte das geehrte Yutliz 
Fum, mir Vercrauen zu fdenken; ih werte, fo viel In 
meinen Kräften ftebt, durch gute ABaare und billige 
Preife Jeden zu befriedigen (ucdhen, 
übe den 23, Novbr. 1838, 
SZohannes RNachau, Srüßmacher, 
Murlikgrube Nr, 643, 
De diejenigen, welche au den verforbenen Schnefz 
dermeifter Herzen Yob, Chriftan CSodulke annoh eilt? 
Goderung zu haben vermeinen, werden erfucht, dies 
felbe (pärejtens Innerhald 14 Tagen bep dem Untergeidhz 
meten anzumelden, 
üben den 28jten November 1838, 
DHermann v, d, Hude, 
WDvokar u. Notar, 
  
In Vollmacht des Herrn Hauptmanns E, 6, 
HM. Schön ersuche ich alle, welche Forderungen 
bis dato an ihn haben, ihre Rechnungen bey mir 
einzureichen. Lüdeck den ı. December 1838. 
H, H, Schön, Breitestrasse Nr. 809: 
  
—— Harmonie. MNMufltk — 
morgen Sonntag den 1, Dec, — von 4 bis 3 Uhr, 
Donnerfkag den 6. Dec: 
Sroße mufitalilde Abend:Unterbaltrng, 
' DD. Horner. 
€” Meinen geehrten Freunden und Sinnern 
mache ich die Anzeige, daß Sonurag den 2, December 
volländige Tanzmufk In meinenı Haufe if, Id lade 
fie hiezu ergebenıt ein und bitte um zahlreichen Befug, 
3. 9. H. Schung, 
zur Ballafkahl, 
Cinladung zum Bail am Montag den 3. Deebr, 
1833; Anfang 8 Ubr. Um gefälige Thcilnahme bittet 
feine Freunde und Gönner ergebenft 
3. 9. Schmabhl, 
Anzeige und Einladung. 
Meinen reipectiven fehr geehrten Schülern und 
Schülerinnen beeile ich mid hiednrd) die ergeben“ ec Anz 
zeige zu machen, def am Sonnrag den 16, Dec. inı Saale 
des Bürgers Schüßenhofes ein von mir arrangirıer 
 
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.