Full text: Lübeckische Anzeigen 1838 (1838)

Veen nr EEE 
., 5. CS. Brodmann, 
Holkenkrafe Nr. 309, 
empfiehlt zu den biligken Vreifen; ; 
comleurze und weiße Shirtiug: Hemden, Chemifette mit 
und ohne Jabor, Nnäder, WMancderts, Halsvinden von 
Lafting, Urlas und Gros de Londres, mit und obue 
Sabor, Wolcord. Morgenihube, gefttze Tulkragen, 
glatten und fagonnirten Arlas zu Hüren, fewarzen 
und couleurten Sammt, Veluchz in allen möglıden 
Farben, glatte und fagonnirte Yılasbänder, ältere 
Bänder zum Yufräumen, Dappe und Linonfopfe zu 
Hut: Unterlagen, und ferner: 
Die bekannte große Yudswahl der neuefen 
Blumen, beftebhend in; 
Sammet: Blumen an Hüren und Hanben, 
Suirlanden und BVouguers$ an Hauben, 
Diademen und @Ouitlanden zum Naatpuß, 
Unterlagen in Damenhüten, 
Mir einer bübfeben Yuswabhl nenefer gefhmad: 
voller Linon:Kopfformen, feinen und geringeren gefMleb: 
ten Glanz: Charten, durdgehends tefter Confıftenz, 
nach der größten gangbaren Form, beftem Dapler:Drath 
in alen Nummern, empfehle ih mid zu den biligken 
DPreifen, 
Die biligikten Yreife einzelner 
geglärteren feifen Yinon: Fagons 2} fx 
do. do, halbweißen Charten 2 f& 
do, bo. fdwarzen do. 3% 
12 Yilnge Papier, Drath für 3 ff. 
Heinrich Lange, 
Bedergrube Nr. 129. 
Meise und couleurte 
wollene Strümpfe 
und Soden, feidene, bhaldfeidene, wolene, baum» 
wollene und Jeinene Bänder, Näbhfeide, weißen und 
couleurten, englifden und deurfden Zwirn, Strie, 
MNäb: und Stidraumwole, feldene , halbfeidene , wol» 
lene und daumwolene Ligen, feine und ord. Cravatren 
u, f. w. empfiebit zu möglichft billigen Vreifen 
Wilhelm Amann, Marliggrube Nr. 516, 
  
— Mit einer neuen Auswahl deutscher 
und englischer Strickwolle zu niedrigen Preisen, 
empfiehlt sich G. Jepsou, 
grofse Schmiedestrafse Nr. 979, 
Felb, Hüte In allen Farbeu für Damen und Kins 
der, wie auch Winrer:Caporten und Hauden aller Art, 
zu höchft billigen Yreifen. Henriette Labry, 
Puß: und Modehandlung, 
Klingberg Nr, 924. 
  
es Cravattes 
in großer Augwadi, mworuntder fich als befonders preiss 
würdig augzeidnen ; 
Lasting Cravattes mit Schleufen 11 fl, 
halbfetdene do, 761 
GrosGrains do, 1mf, 
Atlas do, 1mt4 6, 
fo wie Tüle, Spißen, Wolengarın, Nähs und Stride 
baumwolle, Chemifettes und Nudäder, bey 
gl CC SEE DEE BEUTH $ 
ngberg, Ede der Negidienfrafe 
Nr, 924, 
Heinhauer’s Stahlfedern 
gleich auggezeichner durch vollkommen gute Befchaffen, 
beit als aucd durch billige Preife find In vielfacher Aus, 
wabl ben Unterzeichnetem vorrätbig. 
Kede der circa 30 verfhiedenen Sorten IA vollkommen 
preiswürdig, Die hefien wie die geringern find auf’ 
ESorgfältigite gearbeiter und fortirt, E 
Nach diefer Ueberzeugung empfiehlt die Änerkannt 
gute ABaqgre „Sriedr. Maß, 
Vreitenfüraße Rr, 804. 
Stahlschreibfedern 
neu erfundener 
asse, 
anerkannt als die ber 
stenundpreiswürdig- 
sten, die der erfinde- 
rische Geist bis jetzt 
schaffte , für jede 
Hand und Schrift 
brauchbar, 
Eben sind davon wieder angekommen (Stück für 
Stück approbirt): 
Lords’ pens, in zwei Sorten, zum 
  
   
  
  
  
Schönschreiben.. 202 \pPı N 
Ladies’ EEE zum Kl shön- E- Anla SOr, 
schreiben s.0.0.....020 ...... 
Kaiserfedern, die vollkommensıen 588 ) 
Aapolcons’ pens, Riesenfedern, ? 
prima Qual, ...... 4.40 pr.Karte ı8 „ 
secunda ” .... ” 9 » 
Sämmilich mit angeschliffenen Spitzen — über- 
treffen alles bisher zu Tage Geförderte, 
feile Sorten, zu ıl Gr. un 
yorräthig in Lübeck bei 
Wohl- 
mehr, sind ebenfalls 
Carl Rubeck, 
Musikhandlung, 
QYUle Arten Döbereinerfihe Ylatina:Zünd: M, 
(A zu den billigen Yreifen, find 4 betommen 
üld. Flügel, 
Trave, Eke der Braunft, Nr. 120, 
Uuß dem Lager des Vapparbeiters Yetır 
im weiten Krambuden, wird vom 17. nn M., Sort 
Mechunng der Soncursmaffe zum Eintauigpreife ur. 
darunter, jedoch nur gegen baare Zablung verfanft 
werden, 
Das Lager entdält: 
Arbeitstäfthen von Holz und Yapp, mit und obne 
ECinridrung, Tafldenbücder, Srammbücher, Nas 
delbücher, Sigarrentafchen, Infrumenttafden, 
ESchwammtafben , Lioribirme , Schreibtafen, 
Dintefäffer, Tigarrenbecher, Zeihenbücher, Mafiers 
Faften, Brierdbefdwerer, Ubrgebänfe, Näbichraus 
ben, Haars, Zahn; und Kletder-Bürfen, Kamme, 
Porıcrayon, Stabliedern, Tufchkaften, Dinfel, 
Bronze Schnallen. ‚TIuchnadeln, Brocdes, Stirnz 
bänder, Fruchtmeffer, Federmeffer, Verlenmutter 
Knöpfe, Wachsrollen, Sterne und Schmirgel» 
Fifen, Tragbänder, Mandidhuhbalter, Känypeben, 
Siegellat, Oblaren, div. Kriftall: und Vorzellanz 
Sachen und mehreres Andere, 
Und werden daielbit Benelungen auf Arbeiten ans 
genommen und prompt ausgeführt. 
  
Merzinnte und emallirte gußeiferne Kodhgefchirre 
fn großer Auswahl, bep D, D. Carfeng,
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.