Full text: Lübeckische Anzeigen 1838 (1838)

  
Beite Kreide, bMligkten Yreifes, dev 
D. H. Sarfens, 
Mein: und Bierbouteillen 
von fchöner Qualität, billigen Yreifes, dey 
H. F. 2. Gaerrens, 
binzerm Markt Nr, 945, 
Mit einer so eben angekommenen neuen be- 
deutenden Auswalıl aller Sorten Korken zu billigen 
Preisen empfiehlt sich G. L. Forrer, 
Commifflons: Lager 
von 
{bönen Korken In verfhledenen Größen, 
Mengfraße Nr. 21. 
Mit EHE 3u Mr de m ze fr. Of. 
empfiehlt (id ergeben acob Fricdr. Lange, 
BREHF NEED Könfgfrabe Nr. 860. 
Englifide Wagen: Ketten In beliebigen Längen 
# D. H.Sarftens, | 
Englischer Steinkohlentheer, bey 
D. H. Carstens, 
Englischer Steinkohlen -Theer , bey 
Heinr, Griestop, 
efter frifder Sement, bey 
8 & %. Detgens & Sohn, 
Mit Spermaceti Litern und Wagenlicdhtern, 
in aTen Farben, eigner Fabrik, fo wie mit fehr Hübfden 
MWachslichrern, empfehle id mid beftens, 
Carl Mefern, 
€” Mit (ehr fhdnen neuen pr. Tapt. Babbe 
erbhalteren St, Potersburger Formitmwrern, in Kiften 
von 5 Ypf, und darüber, fo wie mit (dönen Wachslichs 
tern zu billigen Vreifen empfiehlt Äd beftens 
Sam, Fr. Maid Sohn. 
Mit neuen St. Petersburger Formlichtern, {in 
Kilten von 5 Lepf. und darüber, mit Capt, Bunning 
‚empfangen, empfehle mid befens, 
$, €. Mönnfelde, 
5” Mit pr. CTapt. Harmfen erhaltenen 
Neuen St. Vererkb, Form: Lichtern, von 5, 5,7, 8, 
9, 10 und 12 St, pr. Df., in Kifken von 5 Liespf, 
und N rhild DeWBÄG Ren Drehen (befien?. 
empfehle ih mich zu den gften Yrekfen en8, 
Ich 3. 28. Volgtg. 
Franzöfiflde Wachslichte, 
fbön weiß und von der vorzüglihfen Güte fepn (ols 
lend — 5 St, pr. Df., In Commiffion bey 
3. ©. H. Lang. 
Ertra friflhen gottländ. NMalk ans dem fo eben 
angerommenen Schiffe des Capt, Nögberg von Wisbp, 
verkauft zum billigken Yreife A. D. NMehder, 
Lüber den 26, Oct. 1838, 
Frifhen Sotbhl. Kalk verkauft aus dem fo eben 
angeFommenen Schiffe des Capt, Grönfröm, von Slitd, 
billigen Dreifes Dan. Cidhenburg, 
Lübben den 28, Unguf 1838, 
Baufachen, 
Mauerteine, Dachpfannen, Holfter rofde und 
weiße Klinker, feuerfeßte Steine 16, 
bey 
     
N 
Dachfchiefer In verfbhledenen Grdßen mit den erfor: 
derlihen Fnpfernen Nägeln, 
Kinnenblevy und Zink in Vlatten, 
Schmelzmörtel zum Trodenmachen fendhter Wände, 
Sement, beiter frijher anım Ueberfeßen von Siebeln ıC, 
Defen, elferne, zwedmäßig eingerichtet, In verfhles 
denen Formen und Größen, 
Eparbeeride, Heerdplatten, Kaminthüren, NMofts 
balten ıc, 
Mödbhren zu Defen und Wafferleitungen, 
Damfenfier zu Vfannenz und Scbieferdach , Dach: 
rinnen, @upfetten 2c,, alles zu den billigiten Yret: 
fen, bep D. DO. Sarttens, 
Niederlago 
von 
Englischen Dachschiefern 
und dazu gehörigen 
Kupfer-Nägeln und Englischem Roll-Bley 
so wıe von 
Niederländischen Zink-Platten und Ni- 
ge n 
bey Joha, Siegd., Mann. 
‚Mein Lager von Holftern, Dach- und Mauer- 
steinen wird stets completirt unterhalten, und em- 
Pfehle mich damıt bestens, Heinr. Griestop. 
Beite Sorte lebendige Bettfedern, Dunen und 
Schwed’fhe Berrüelen, Unterberten mit Seetang, 
fters vorrärhig und bıllig zu haben, große Schmiede, 
fraße Nr. 296. 
Eine vorzüglich gute Yugwabhl von Tebendigen 
Bettfedern, Gänfe: nnd Eyderdunen, bey 
Schmidt Wwe., Kilhkraße Nr. 111. 
Große hHonknd, Aufern ä 100 St, 4 X, bey 
S. Schweder, unterm Mathhaufe, 
In der Holftenftraße in der Mole in friiher 
Meerrertig zu haben, 
Frifch geräucherter Lachs a Yf, 4 u, 6 fl., an der 
Trave Nr, 114 unter der FilHNraße. 
Verkauf anderer. Sachen, | 
Lin leichter eleganter Stuhlwagen mit 3Stüh: 
In Sin Reifeftuhlwagen mit Chaifenftubhl auf Druc: 
edern, 
Cine gute vierfglge Chaife mir Verden, Das | 
T. 678, 
Mäbere am Klingberg X 
Cine Sichttife, elne Mehlkike, zwep Kalten, 
Nähere 
eine Molge und 2 Meolen mit Schiebladen, 
Nachricht Fleildhauerfiraße Nr. 116, 
Ein einfpänniger Wagen mit completem Gefchirr, 
für einen billigen Dreis, Das Nähere bey dem SGaft: 
wlrth Blunt in der Marlipgrube. 
  
  
Zu vermiethen. 
Die erfe Etage des Hanfes Nr. 719 In der gros 
fen Burgfraße, befteheud In 4 heißbaren Zimmern und 
mebreren Bequemlichfeiten, glei oder zu Michaelis, 
Das Nähere dafelbft. 
Bu 4 Wochen nah Michaelig: Zwey (höne des 
corirte Zimmer, in der erfien Erage; obere Holften» 
frafe Nr. 301. 
Im CSchüffelbuden Nr, 195: Ein Wohns und 
ein Schlafzimmer, 
Sin Wein: Keller auf dem Hell. Seit: Hofe, zu 
Michaelis. Näheres im Infpectorate des Heil, Geile | 
Hospitals,
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.