Volltext: Lübeckische Anzeigen 1838 (1838)

ichel, Sbelmann, und Hr. Mitfchel, Kaufmann, von Lons 
don; Hr. Colleg.=AfeTor v. Socolnicoff, von Petersburg ; 
Hr. Ihomfen, von Malmö, Hr. Steinkäuler, von Elberz 
fed, Hr. Baecting, von Saarbrück, Hr. Weldgrube, von 
DeTau, und Hr. Verth, von Rheine, Kaufl. ; Hr. Noring, 
art, aus Schweden; Hr. Hillmann, Pächter, von Bamz 
;z Dem, Nothe nebft Bedien., von Berlin; Mad. Nepz 
y nebft Fam., von Drag, log. in Stadt Hamburg. 
m yx, Scpt.: Dr. Warneke, Gutsbefiger, nebft Fam, 
Dannes, cand, theol,, aus dem Lauenburgifchen 
‚Dr. Nocfener, cand, theol., und Demoijelle Bernhart, 
von Libauz Hr. Vernecke, von Hamburg, und die Herren 
Zamm uud Graap, aus DHolftein, Particll, z Hr. Faklam, 
Deccnom, aug Mecklenburg; Hr. Noack, Apotheker, von 
GC m, log. in 3 Kronen am Kaufberg, 
   
   
   
  
  
  
et: 
TIhors Sperre, 
Vom 16, Lis zum SU, Sept, werden die IhHore AWbends 
um 7% Uhr gefperrt, 
Som 1. bis zum 8, October werden die Ihore Ubends 
um 7 Uhr gefperrt. 
  
  
DBDarometers und ThHermometerftand, 
BVarometer Thermometer Wind 
Sept. Mitt. Mitt, | Max. | Min, 
26. 283. 23. 149814 16°014+ 8°0| DSO, 
Q7, 28: 24:2 14°61 41692 79810, 
8. os 17: 1492141502 9%°01 SSD. 
  
(Erfie Bekanntmachung.) 
(8 hat der Advocat Schmidt von Leda in Oldesloe 
in Vollmacht der fämmtlichen Kinder des I, FG, Ivettau 
in Groß Wefenberg resp. c. cur, et tut, angezeigt, daß 
feine Mandanten bey dem Verkauf der ihnen gehörigen, in 
Groß Wefenberg Amts Keinfeld belegenen IHufenftelle, dem 
Käufer, dem $Hufner Claus Hinrich David dafelbft, ein von 
dinglichen Anfprüdien gereinigtes Follum verfprochen hätten 
und daten in vorgebachter Eigenfchaft daher auf Erlaffung 
eines landütlidhhen Pyoclams angetragen, M 
In Gewährung diefer Bitte werden alle und jede, welche 
dingliche Anfprüche an die obberegte ÄHufenftelle in Groß 
Aefenberg zu haben vermeinen, mit gefeglidher Ausnchme 
der protocollirten Sreditoren, bey Vermeidung der Ausfchliefz 
fung bierdurdy aufgefordert und befebhligt, fich innerhalb 
Zwölf Wochen, vom Tage der lekten Bekanntmad diefes 
angerechnet, Auswärtige unter Beftellung gehöriger Procıtz 
ratur auf der Reinfelder Amtftube zu melden, die zur Bes 
grindung ihrer Forderungen dienenden Documente ın ori- 
ine zu produciren und beglaubigte Abfchriften beym Yros 
Füfensprotocolt zurücg zu laffen, 
Wornach id) zu achten. 
Gegeben Küönial, Amtbaus für die Aemter Iraventhal, 
Meinfeld, NMethwildy zu Iraventhal den 7, September 1838, 
(L.8 
v. Adeler, 
In fidem Gülic, 
  
(Dritte und legte BekanntmadhHungdI 
Auszug aus der in Mr. 75 diefer Anzeigen inferirten 
gerichtlichen Vorladung. 
Sämmtlicde nichtprotocollirte Anfprüche und Forde: 
zungen an den Nachlaß der verftorbenen Wittwe des waiz 
Iand Eingejefjenen Hang Maas, Gertrude, geb, Serek zu 
Puttgarden , namentlich an die dazu gehörigen, dafelbft bez 
legenen Immobilien, find sub poena praeclusi binnen 
  
“an 
12 Wocken, nach der Testen Bekanntmachung diefes Yroclamz, 
in der hiefigen Königl, Landfchreiberen gehörig anzugeben, 
König, Fehmarnfches Amthaus zu Burg d. 10. Sept, 1838, 
SF. v. Levcgow. 
Pro vero extractu Mattbieffen, 
(Dritte und Icegre Vetanntmadung,) 
Auszug aus der in Nr, 75 diefer Anzeigen inferirten 
gerichtlichen Vorladung. 
Sämmtliche nichtprotocollirte Anıprüche und Border 
rungen an den Machlaß des weiland Eingefeffenen Andreas 
SMubhl zu Bannesdorf, namıntlihh an die dazu gehörigen, 
dafelbft belegenen Immobilien, find sub poena praeclusi 
binnen 12 Wochen, nad) der legten Bekanntmachung diefes 
Proclams, in der hiefigen Königl, Landfchreiberen gehöriz 
anzugeben, 
Königl. Fehmarnfches Amthaus zu Mura d, 10. Sept, 1838, 
S- v. LeveBow. 
Matthieffen, 
Pro vero extracıu 
  
(Dritte und legte Bekanntmachung.) 
Auszug aus der in Nr. 75 diefer Anzeigen Inferirten 
gerichtlichen Vorladung, 
Sämmtlidhe nichtprotocollirte Anfprüce und Fordee 
rungen an den Nachlaß des weiland Eingejeffenen Georg 
Mauert zu Puttgarden, namentlidy an die dazu gehörigen, 
dafelbft belegenen Immobilien, find sub poena praeclusi 
binnen 12 Wochen, nach der legter, Bekanntmachung diefes 
Proclams, in der hiefigen Königl, Landjehreiberen gehörig 
anzugeben, 
Königl, Fehmarnfches Amthaus zu Burg d. 10, Sept, 1838, 
SF. D. Levegow. 
Pro vero extractu Matthieffen, 
  
Auf Verfügung Königlicher Nentetammer fol Fol: 
gendes an den Mindeftfordernden öffentlich verlicitiver werden: 
1) die Anlieferung fänmtlider Materialien zur Erbauung 
einer neuen holländ.fehen Windmühle mit zwei Gängen 
bei Grumeffe, veranfaylagt zu 1537 Mthlr, 40 5 6 X 
Gour., und die Ausführung der Dachdecker, Schmiede:, 
Glaferz und einiger anderer geringfügiger Mauarbeiten 
aus diefem AUnfehlage, veranfchlagt im ganzen ZU 
551 Nehir. 42 ii Cour.3 
die Antieferung der Materialien zur veranfchlagten Ins 
frandfegung der herrfchaftlichen Forfbedientenwohnungen 
biefigen Amts für das MRechnungejahr, de May 1838 
—1839, im Werthe von LI6 Mthlr. 38 f% 8 X Cour., 
und die Ausführung der bei diefen Meparaturbauten 
f Zifchlerz, bmiedez, Glaferz, Maler: und 
Dfenfeger: Arbeiten, veranfchlagt im ganzen zu 135 Nthlr. 
Gour., 
die Anlieferung der Materialien zur veranfdlagten Ver: 
längerung der Hotzvoigtswohnung in Dienar und Er: 
bauung einer neuen Scheune bei derfelben im Werthe 
von 301 Mehlr. 41 5 Cour,, und die Ausführung der 
Schmiede: und Dachdecker: Arbeiten bei diefen Bauten, 
veranfchlagt resp. zu 29 NRthir, 2 A und 119 Mthlr. 
156 2 X Gour, 
3ur Vornahme diefer Lieitation wird hiemit Termin an: 
gefe6t auf den Sonnabend, den Yften DOctbr, d. I., an 
welchen Zage, Vormittags 10 Uhr, SEntreprifeluftige fd 
auf biefiger Amtftube einfinden und nach Vernehmung der 
Bedingungen, weiche fammt den Anfehlägen und daraus an: 
gefertigten (peciellen Verzeichniffen jederzeit alldhier zur Fin: 
ficht offen licgen; Bott und Unterbott verfuchen wollen. 
Ragcburg den 24, Septbr. 1838, 
‚Königlidy Dännemarkifhes Amt. 
3, Sufemihl, ‚Dein, 
  
2 
SS 
© 
SS 
 
	        
Waiting...

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.