Full text: Lübeckische Anzeigen 1838 (1838)

  
  
Armen: Anitalt. 
Folgende Gaben zum Ankauf von Holz wurden in 
den Iren Tagen eingereicht. E 
VBeym Präfidio: 
159 } vom löblichen Sollegio der Nowoarobfahrer, 
SO £ aus den vereinigten Tertamenten von Tiedemann, 
Cvindhufen und David Glorin, 
Ferner: 
30 X, 2 Wor,, 2 Holl. Dukaten, 1 Lor,, 12V or. 
4Ni., 3NF. und 4 X, 
Bey Herrn Senator Nölting ; 
15 N3. 
58 Bey Herrn Asfehenfeldt ; 
15 NM. , 1 Ni. und 1 Ni. 
Dem Praifidiv wurde annoch zuacfandt : 
44 Ellen blau Wollenzeug, zur Bekleidung für Arme, 
DM gütigen SGebern herzlichen Dank! 
Aufforderung, 
Bei der in diefem Monate (tattaefundenen, mehr 
ober weniger, ftrengen Kölre, hat die Armen-Anftalt darz 
auf Bedacht genommen , Ihren PAeglingen mit dem noths 
wendigiktcn Feurungs: Mareriale einigermabden zu Hülfe 
zu Fommen, Ö 
Ginzelne Gaben, die zu diefenr Zwede bereitg eingeganz 
gen, nd mir dem lebhafteften Danke erkannt, doch fie 
reichen bei weitem nicht hin um nur eine Holzvertheiz 
{ung und zwar unfer den eingezeichneren Armen zu 
befebaffen, und aus eigenen Mitteln vermag die Anftalt 
nicht, folche aufferordentliche und bedeutende Ausgaben zu 
beftreiten. 
MBertrauensvoll wenden fich die Vorfteher der Anftalt 
daher an die, fchon bei fo mancher Veranlafung erwiefene 
SMilithärigkeit ihrer Mitbürger, mir dem GOrfuche um ges 
neigte freiwillige Beiträge zur Anfhaffung von a 
Deffen angemeffene Vertheilung mir möglichfter Sorgfalt 
vorgenommen werden folk, % n 
Zede Gabe, fe (ey auch noch fo Fein, trägt zur Linde 
rung der Noch bei und wird mit Dank entgegengenommen. 
  
VBorladungen 
Xuf Imploriren Herrn Dris, Heinridy Bruns in 
Vollmacht des Apothekers Georg Chriftian Meyer zu Gapz 
peln befindet fi Hiefelbft, zu Kiel und Helmftaedt ein 
Öffentliches Yroclama angeflagen, wodurch alle diejenigen, 
welche von dem Leben oder Tode des am 3, Febr. 1785 
bief.(bft geborenen Johann Carl Auguft Meyer, 
Sohns des hiefigen Kaufmanns Ichann Carl Meyer und 
der Anna Gatharina Dovothca geborenen Segling, welcher 
angebli um Michaelis des Iahres 1804 die Univerfität 
‚Helmftaedt bezog, unı dafelbft die Rechtswiffenfkaft zu fuz 
diren, und fehon feit Anfang des Iahres 1805 verihollen 
ift, Nachrichten befigen, zur Mittheilung derfelben aufgeforz 
dert, der genannte abmwejende Johann Carl Xuguft Meyer, 
eventualiter diejenigen, welche außer dem implorantifchen 
Mandanten als Halbbruder deffelben GErb-Anfprüche an den 
Nachlaß des Abwefenden haben, imgleichen alle etwanigen 
GSiäubiger deffelben fchuldig erkannt werden, fpäteftens am 
21. Febr. des E, I. 1838 fichh im hiefigen Niedergericht zu 
melden, unter den Rechtsnachtheilen, daß widrigenfalls und 
nachdem dem $, 9, der Verordnung über Todeserklärungen 
Abwefender vom 30, Decbr, 1829 Folge geleiftet feyn wird, 
der abwefend: Johann Garl Xuguft Meyer für todt crElärt, 
deffen Vermögen den in Folge feines Todes dazu Bercchtigz 
ten verabfolgt und deffen nicht EEE Erben und Gläus 
biger mit {ren Anfprüchen präcludirt werden follen. 
Actum Lübedt im Nicdergericht den 7. Ian, 1837, 
' In fidem Widel, Dr. 
dl 
Auf Amploriven Herrn Dris, Heinrih Brung für 
die Hiefigen Kaufleute Sr, Johann Nicolaus Urejidh und 
AHemus Iochim Friedrich Matthieffen befindet fc hiefelbft 
ein öffentliches Proclama angefchlagen, wodurch alle die: 
jenigen, weiche an die von den Imploranten, ihrer Anzeige 
zufolge vom 15, Detbr. 1832 bis zum 14. Octbr. 1837, 
beide Tage mit eingefchloffen, für gemeinfchaftliche Kechnung 
unter der Firma von Utefeh & Matthieffen hiejeibft gez 
führte und ist von Sem Mit: Impioranten Marthieffen 
mit Activis und Passivis allein übernommene Handlung 
anno Forderungen und Anfprüche machen und nicht gez 
meint find, fi diefer Anfprüche wezen {ediglich an den Mitz 
Imploranten Aemus Zochim Friedridy Mattbiefjen zu balz 
tem, fchuldig erkannt werden fich mit diefen ihren Forderunz 
gen und Anfprüchen fpazeftens am 17, Febr, des E, I. 1838 
bet dem von den Impleranten zur Entgegennahme derfelben 
und Befcheinigung der Anmeldung beauftragten Herrn Dre. 
Elder, Klingenberg Nr, 1001 anzugeben unter den: Rechtes 
nachtbeil, daß fie widrigenfalls als auf ihre Anfprüche an 
den Mir: Imploranten Johann Nicolaus Utejdy verzichtend 
und allein den Mit: Imploranten Asmus ZJochim Friedrich 
Mattbhieffen für ihren Schuldner annehmend betrachtet werz 
den folen, 
Actum Sübet im Niedergerichte den 18, Nov, 1837, 
n fidem MWibel, Dr. 
Auf Imploriren Herrn Micdergerichts = Procurators 
Ludwig Mollwo für die hiefigen Weinbändler Sre. Georg 
Ernft Herpfer und Friedrich Auguft Rave befindet fich biez 
feibft cin öffentliches Proclama angefchlagen , woburch alle 
diejenigen, weiche an die von den Imploranten, ihHıer Anz 
zeige zufolge, vom Iften Jan, 1835 bis zum Shften Sept, 
1837 unter der Firma von S, SE, Herpfer & Rave gez 
führte und an dem zulegt gedechten Tage aufgelöfete Handz 
Tung annod) Forderungen und Anfprüche machen, fchuldig 
erfannt werden, fi damit fpäteftens am 17, Febr, des 
£, 3. 1838 sub praejudicio praeclusi im Liquidationg: 
Comtoir der Gefchäfte von S, E&, Herpfer x Rave bei der 
Buchhalter IJobft Zoackim Menfch gegen Empfang eines 
Anmeldungsicheing , im Fall cines Widerfpruchs aber im 
hiefigen NMiedergerichte gebührend anzugeben, 
Actum über im YViedergericht den 18, Nov. 1837, 
In fidem Wibel, Dr. 
  
Deffentlidhe VBerfteigerungen, 
Auf Verfügen der S. S. T,T Herren Dberz und 
Vorfteher des heiligen Geift: Hofpitals follen am Donner: 
ftag den 8, Febr., Vormirrags yräcife 104 Uhr, zu Faldenz 
hufen an Ort und Stelle öffentlidy an den Meiftbietenden 
verkauft werden: 
30 Faden Buchen Kluftholz. 
237 Faden tarkes Buchen, Knüppelholz, 
25 Cavelinge Cichheiter, 
6 do. Cihen Pok: Ende, 
1 do. Birken und Cllern Stammbholz, 
31 do. Buchen Zwieholz. 
13 do, Cihen " do. 
do, Clern und Weiden Bufch, 
Zum Befeben wendet man fich an den dortigen Forfie 
beamten Schulßb, S, Wellmik, Inf. 
Serichtliche. 
Zu wiffen feo hiemit, daß die der Catharina 
Margaretba geborenen Dererien des Johann Chrifktoph 
Bobhnfad gefchiedenen Ehefrau, num verheiratheren 
Mafd, am D, Sr. B. gefhriebene snb No, 639 in der 
untern Caldienfrake belegene Bude amı 13. Januar 
b. 3. gerichtlich aufgeboten und zu 20 X jäbhri. Wieb, 
Mente Capital Species und 1500 X Et, mit dem Un: 
"” "za
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.