Full text: Lübeckische Anzeigen 1831 (1831)

der Erraße eine Heißbare tapezierte Stube mit Alkoven, 
auf der großen Diele Zufüche, eine heißbare ESrube und 
Kammer, ferner Hangeltammer und noch einıge Kammern ; 
darüber drey Boden mit mehreren Abfeheurungen, Im 
Eeutenflügel befinder fıch die Einrichtung zu einer Backerev ; 
unter dem Haufe ift Kellerraum, welcher theils gewölbt, 
und auf dem Hofe Holziktall, Wafchhaus, Bequemlichkeit 
und Pumpe zu Grundwailer. . 9. Holm, 
Yım Wontag den 29, Yırguft, Nachmittags 3 Uhr: 
Das Meine aber feite und gut unterhaltene Wohnhaus 
in der großen Schmiedeftraßz Nr, 996, in der Nähe des 
Klingbergs. Daffelbe enthält: auf der bellen Diele, 
linfs eine heißbare Wohnkube, hinter welcher die Küche 
und Treppe zur erften Crage, mic Vorplap, heigdbarem 
Zimmer und Kammer; darüber Kammern und Boden, 
Unter dem Hanf: cin fchr troekner Keller, 
G. Walte, 
Durch unten benannte beeydigte Makler wird 
im öffentlicher Auction meijibtetend verkauft: 
Um Mitcwoch den 17, Ang., Vormittage 93 Ubr, 
anf der raftadie beun: Sreinhofe: 55 Kılen 4360, Go: 
sbenburg, Nägel ä 6000 Erna, 4 Kiften 3;o0, diro 
1100 St. 84 Su große neue Klapprifch 
ficine dire, 10 Sr, Yertitelien, 
Yın Wonteg den 22. Anguft u, Z., 
mm 9 Ubr: Das beträchtliche Lager von feel, Herın 
ob, Frtedr, Haevernie, im engen Krambirden Nr. 245, 
befebenb in ganzem und angefchnitrenen Srücen 0170., 
nilttel und 1ein Zug, Cajmir, Circaffienne, Drap de 
Zephir, Drap Imperial, Cesar 3c,, Ralmud, Coas 
| tnyg , Alancl, Bon, Chuiong, Serge de Berri, Pars 
 A&eud, Manfdeßker, Nangquin , Lel 3 
   
   
   
  
  
Mebillens Aucrzios, 
An nachbenannten Tagen follen in Effentlicher 
Auction gegen baare Bezahlung in grob Cour, 
: verkauft werden: 
Um Monkag deu 15. Aug. n, f. T,, Vormittags 
Subr, im Hanfe Nr, 936 am Klingbergs: Lerfhiedene 
ante Mobilien, SAdränfe, Tifhe, Srühle, neue Kinders 
mud andere BersAcken, ein Sruhlwagen mir4 Stühlen, 
ein einfpänniger neuer Mayen odne Stühle, Hauss 
gerärhe von Kupfer, Zinn und Meflng, Kleidungenüce, 
Xeinenzeug, diverfe plattirte Sachen, Betten, u, m. 
gen. Ferner: ein Mabag. Eopha mit (dwarzem 
Door, mehrere andere Eopbas, ein Sophatifh von 
Kırfbaumbols, eine fupferne Schlange mit 4 Gängen, 
eine Drehbank, 2 Duß neue Stühle von Eichen: und 
En DOlN ein Klerder: und ein Lein Schrank, Servan- 
ten, Spiegel, eine Schelbenhüchfe mir Zubehör, ein 
moderner Stauhlwagen mir 4 Stühlen, (0 gut wie nen, 
Um Montag den 22, Ang. , Vormittags 91lhr, 
tın Haufe Nr. 297 in der Hürkrafe: Verihiedene Mo: 
bilien, eine Comode mit drep Schiebladen, Frauen: 
Heidungsfüce, gurteß Leinenzeng, ein Daar goldene 
Dhrringe, Silberzeug , u, m. Sachen, 
Werkanf unbeweaglicher Ghıter, 
Ein Meines bübfhes Hang, und mehrere große, 
mittel und Heine Hänfer, In der beften Gegend der 
Sradt; auch Yraus, Krugs und MWirthfhafsshaufer, 
Rähere Nachricht giedt 
, DH. Heder, Hundfitaße Nr, 69, 
Kaufs oder Mieths Antrag, 
Das geränmtge für 3 Familien eingerichtete Gang 
Wr, ac1 |, der ungern FijdHergrube, mit (reundYchın 
  
tapezlerten Zimmern, Küchen, Keller, Hof: und Bodenc 
TUR in re EEE DT PTR oder zum Zobanı 
ni6-Zermin ganz oder Cheilmeife zu vermiethen) Na 
heres in der Mengitraße Nr, 47, ar Per Hs 
Verpachtung, 
Kenn die zum Gute Stodelsdorf gehörige Bram 
und Brennerey auf Marrınk d. 3. außer Pacht Fommt, 
fo wird folche an einem nächftdenı zu befimmenden age 
wieder öffentlich verpadhret, 
Zn der VPerpachrung wird einbegriffen : 
1) das ım baulichen Stande befindliche maffive Braus 
hang, nıtt voländigem Invenrfarium, ILagen 2C. 
3 Eupferne Brenn: Keffel, Lapferne Malzdarre ıc. 20. 
2) ein angränzendes bequem eingerichteten Wohnhaus 
mit Keller, Srallraum, Küchen: nnd Dbfgarten, 
3) sine neuerbaure Scheune zum Biehfnand, Speiger 
af WW, 
Die Untergehörigen des GOuts Stoelsdorf ce, p. find 
awang6pflichtig, aud wird das Korn auf hiefiger Kübte 
mattenfrey gemahlen, 
Die näheren Bedingungen find in Lüted in dem Hanje 
Nr, 7 obere Zohanntsfrake und auf dem Hofe zu Srok: 
feisdorf zu erfragen, wofelbit and erwanige vorlänfige 
Anträge entgegen genommen werden, 
Berkauf von Waaren. 
£. B. Birtorfkf, 
„Klingberg Nr. 1010, 
empfieblt fi® mit folgenden preiswurdigen Wagren In 
Sr, zu voll oder In Corrant mit 3 p@r, NMabatt, 
ıc&warge (were Gros de Naples ä €Ue 15 u. 16 fl, 
de, Satin Turc 20 u, 24 $1, 
de, do. Royal 24 u. 28 81, 
10/ weiße achte Merino: Tücher mit gewirkten Bora 
den 10 u, 12 mt, 
ertra feine 10/4 br. ächte franz. Merinog ä Ce 36 [1A 
conleurter u fchwarzer Levantine 14 1, 
{chwarger ı. couleurter Futrer-Florence 76, 
8/4 breiter Sardipen:Mull 3 u. 4 pl, 
breite baummwoll. Frangen 1, 18 11. 2 fl, 
7/4 br, Berliner SGingbam 5 1. 6 fl, 
feiner Olanz:®ingham 6 61, 
‚fchwere gepflüfdte Dıque 7 fl, 
11/4 br. Batik 6 f1, 
fewarze Veriner: Schlever 6 u, 8 mr, 
coulenrre Tilo: u, Elavierdeten von 2 bis 10 mt, 
A a von 12 fl N Syke 
große »Cager von 5/4 bis 18/4 fo wie Kantees 
Tun zu Äußerft bidigen Vreifen, 
Gerner unter Fabrikpreig: 
eine Marthey 7/4 br, Batißt, das Stüdvon 20ENen 
mu! 
das vorrätolge Lager von ächten Italiehilhen Strob: 
BEST. nebiteinem Sortiment hübfher Flo bt. 
nder, 
Wildelm Nifer 
Wegidlenfraße Nr. 652: 
Lager von 3 u, 4dräth, Striegarn befter Qualität. 
SFatıunene Madragen, mit vorzüglich guter Wode 86 
’ 
fopft, zu allen Yreifen, 
€... Sturm, 
* Holtteinftrade Nr. 296, 
empfiehlt außer feinem gut afortirten Manu 
fen 281? nacdhfchende Waaren zn fedr GEHE 
en: * 
fdimarıe und couleurte Merinos Ale 5 fi, 
comleurte Lürter-WMerings Clr 6 pl,
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.