Full text: Lübeckische Anzeigen 1831 (1831)

Feine hornene Damenkämme, 
uch werden die neueften Fagong der belichten Eüthe 
von gemuftertem Glanzftroh zu 6 X geliefert, 
Kinder:Hüthe von 12 fy bis 4 X8 
SCommifftons:Cager 
von feinen, leichten, (hwarzen und grauen Filzhütden 
für Herren, Wafferprobe, und im neuefen Geidmac, 
Ylikrake Nr. 53. 
Ben Georg Scahönenberger In der Braunftraße 
ift eben angelangr: Cin fhbönes Affortiment ächt itaz 
lienifder Florentiner und Venerianer Strohbhüthe, fo 
wie ganz nach neneRem Gefchmad verfertigte franzöfifche 
genähte Strobhlüthe, für Damen, große Mädchen, 
große und Heine Kinder, von den ordinairen bis zu 
den feinen Nummern, die IH zu fehr billigen YPreifen 
verkaufen kann, 
Lager von Italienifhen Strohhäthen, 
Mit einer großen Auswahl neuer ächrer Ztalies 
nifder Strobhürhe von 5 bis 30 X, fo wie mit feinen 
Marifer genähren Strohhüthen, empfiehlt (ih 
£. 20, Wirtocf. 
=> Stalienifde Strohhürhe. 
Srilde Waare von Sen I mö pr. Stüc In befter 
ıualirar, 
Welche ih zufällig bey meiner Anwefenheit in 
Hamburg weit unter dem gewöhnlichen Yreife einfaufte, 
verkaufe ıch, um (hnell damit aufzurdumen, zu auffals 
Jend wobhlfeilen Preifen, Anfgenähte Strohhüthe von 
4 bi6 10 mA; Varifer Blumen von 1m 8% bis 5 mg 
roße Bongquertg; Modebänder und feidene Hüthe zu 
jedem billigen Vreis, fo wie Hütbe von Enal, Gras, 
Papier und Spiegelgeflccht, weidhe fi (ehr empfehlen, 
M, C, Havemann, Yußz und Modehandlung, 
DBedtergrube Nr. 172, 
> Lager von 
Wiener und Pariser seidenen Locken 
bey Wilhelm Spiegel, 
obere Beckergrube Nr. 170, 5; 
Dieser Tage erhielt ich mehrere neue Dessins; 
so bemerke ich auch, dafs bey mir jedes beliebige 
Dessin angefertigt wird, und ich meine Seide als 
durchaus rein und danerhafr empfehlen kann. Die 
Yreise sind von ı6 fl, 24 61, 2 mt bis 6 mt 8 6l das 
Paar. Auch werden bey mir zerdrückte und be- 
schädigte seidene Locken wieder zurecht gemacht, 
35” Große Damenkämme 
won feinem Horn ın ganz neuen Muftern mithohen 
gebogenen Schildern zu 1 £8f bı6 2 X, bev 
M. €. Havemann, 
Yırk: und Modebandlung, 
Beekergrube Nr. 172, 
Miederlage von 
franzöfilden. Tapeten, Borden und Bronze zu 
Sardienen: Verzierungen, 
Unterzeichneter erlaubt (ih einem geehrten Yublikum 
fein großes Lager von obigen Artikeln beftens zu em» 
pfeblen. Dur bäufige Sendungen aus den vorzüg: 
lichften Varifer Fabriken tft es mit den neuften Taperen 
and Borden feiner und ordinairer Gattung, mit Vila: 
fonds, Landfchaften 2C, fehr reichlich und modern affors 
tirt, Das vorzügliH Gefhmadvolle in Hinlicht der 
Farben als aud der Defüns wird gewiß nicht minder 
gig die Außerft niedrigen Yreife befriedigen, 
Moderne Bronze zu Gardienen» Verzierungen und 
gemalt SFenfter: Nonleaur werden ebenfaNs zu den bils 
igften Preisen geliefert. 
Friedr. Maß, 
Tapeten: und Papierhandlung, 
Breitekrabe Nr. 804 bey St, Jacoby, 
Lager von franz, Tapeten und Borden. 
Mir der ergeben fen Anzeige, dab ich bereits neue 
elegante Mufer von Taperen ıumd Bordüren erhalten 
und eine hübfhe und große Auswahl auf dem Lager habe, 
worunter auch febhr billige Tapeten und Borden fich bes 
finden, empfehle mich damit zu den billigen Yrekfen 
beftens; wie auch mit verfdiedenen Sorten Fenfters 
MVorfäßen und NMouleaur, Bertichirmen, engl. wolenen 
Fufßdeken, Bronce: Gardinen: Armen, NMoferten 26. 
28, Flügel, Klingberg Rr, 1000, 
heodor Zandın, 
am Vferdemarkt 1Nr, 948, 
empfiehlt fie mit einem volfändigen Lager neuer Mes 
bilien aller Urt, von Wahagony und anderm Holze, (0 
wie mit einer Angmwahl neuer Spiegel In allen Sorten, 
und Sophas zu den dbiligken Yreifen, 
5. M, Kardel, 
Holftenfraße Nr, 300, 
empfiehlt Ad mir einem vollftändigen Lager neuer Mo: 
bilien von Mahagony und anderem Holze, fo wie mit 
einer Auswahl neuer Spiegel in allen Sorten, und 
Sophas, mit lofen Kiffen und fef befhlagen, zu einem 
beruntergefehten Preife, 
Bon den bekannten Hamburger Holzarbeiten zum 
Bemalen, befindet fih eine große Uugwahl der ver(mies 
denfien Segenftände in Commiffion am Markt Nr, 234 
Eiferne Defen 
bey D. H. Carfkens, Silhürafe Nr. 109, 
zu folgenden billigen Preifen, obne Vorfchlag : 
Quint-Defen mit 2 Thüren zu 9, 11, 12, 13, 14, 18m, 
dito bito _ mit ©odel u. Alchfehieblade 15m, 
Tanon:Defen mit 2 Lhüren 16, 18, 20, 27, 36m, 
dito dito mit Sodel und Ylhfchieblade 
24, 25, 31 m, 
Säulenform mit Sodel und Afdfhieblade 32, 44 mb, 
dito dito von Blech 21, 28, 35m, 
Viramiden:Defen mit Thür u. Bejdlag 40, 49, 55, 70mE, 
Girculir:Defen mit Verzierungen mit Thür u. Befchlag 
45, 54, 84 
dito dito galt durgbroener Arbeit 
100, 112 m8, 
Englifche Patent: Defen mit doppelten Wänden zur Luft: 
heizung 82 m, 
Unrerfaften zu Kachelauffäßen mit Zbhür u. Befhlag! 
mit Verzierung und Durdhfichten 36, 37, 39, 41, 51 md; 
dito ohne Durchficht 35, 43, 45, 50 m&, 
mit gorbifben Bögen 34, 43mö, 
© let 26, 13/5 14 Ta mA, x, 3/38 Sf 
Heerdplatten: 13/15, 13/23. 2/24, 2123, 334,3, u 
circa 35mö,73mö, 10 m8, 133 ACEEN 
pr. Stüc, 
Ciferne Dachfenfter mit Befchiag, 9 Diannen dedend, 
14mö 8 fü pr. Sräd, 
Selterfer, Fachinger, Geilnauer, Emfer Kräns 
her, Vyrmonter Stahl: und Salz:, Wildunger, Drl- 
burger, Marienbader Krenz:, Cger:, Saldjhiker Bil 
terz, und Spa Mineral: Wailer; Müblenktrake Nr. 922 
  
(Hiezu eine Beylage.) 
  
Gedruckt und verlegt in der Borchers (hen Buchdruderey. 
 
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.