Full text: Lübeckische Anzeigen 1831 (1831)

  
Clif, Lüttich, aus Gornburg im Halberftäbtfchen, 
3u einem befondern Gefchäfte, 
Den 16ten; Hr. Koh. Heinr. Clias Wolters zum Curator 
für Mara, Clif, Wilms (oder Will.) 
Den 18ten: Hr. Foach, Chrijtian Serh. Zurau 
für Yunafrau Wilhelnı. Friederike Kl 
Sefchäften, wie auch Fun. et hered, 
Den 19ten: Hr. Herm, Veinr. Echliemann und Hr. oh, 
Binr. Vartol, Zimmermenn zu Bormundern” für 
Soh. Carl Ant, Zimmermann, 
Den 2jten: Sr. Dr. jur. Gotth. Hinr. Meyerfiek zum 
Curator für des verftorbenen Ludw, Heinr, Detgens 
Wwe aeb. Levenhagen, © en 
Den Ajten: Hr. Joh. Chriftoph Küfel zum Curator für 
des Hrn. Ich. Friedr. Wilh. Mufeus Chefrau geb. 
Au einer wechfelfeitigen € chenkung. - 
Hr. Fer. Dinr, unge zum Curator für des 
verftorbenen Joh, Koch, ESchulß Wwe. geb, Vung. 
Den 23iten: Hr, Dav, Chriftoph Diedr. Frevdank zum 
GCurator für Cath. Maria Clifab, Hafenkamp, zur 
Quitirung ihrer Vormunder, 
Den 26iten: Hr. Wilb, Diedr. Andr. Knuth u. Sr. Peter 
Sortl. Bruhns zu Vormündern für des 3u Danzig 
verftorbenen Xac, Dietr. Bruhns drey Kinder, zu 
einer defondern Verwaltung, n 
Hr. Joh. Carl Pantacnius zum Curator für Maad. Dor, 
ob. Lehmfubl, zur Quitirung ihrer Vormünder. 
Hr. Andr, Chriftian Wölffer zum Curator für des verftorz 
benen Georg Wilh. Severin Wwe, geb, Hein, 
Hr. Zoh. Chriftian Kindermann zum Mitvormund für 
MMagd. Amal, Wilh, Heydorn. 
Den 2WBiten: Hr. Dan, Diedr. Beuk zum Curator für 
Bild. Zegtmeyer Wwe, geb. 
bes verftorbenen Joh. 
Schulz, ad act. am Dbern Stadtbuche. 
um Curator 
fl , zu allen 
  
  
  
  
  
Bekanntmadung. 
Um Donnerkag den 19, May, Nachmittags 3Uhr 
präcife, foll eine Varthen alter Manerfeine, vor dem 
Burgtbore an der Stelle des früber abgebrochenen 
DBachtbaufes lagernd, anf dem Lagerplaße öffentlich 
Mmeiftierend verkauft werden durch den Mechnungsführer 
Bud, Lübek den 13. May 1831. 
Bau: Deputatioa, 
  
Vorladungen, 
Muf Imploriren Herrn ‚Dris. Steche in cura he- 
reditatis weiland Hans Hinrich Schön sen. werden hie: 
durch alle Gläubiger und Schuldner des am 7, Dechr, 
v, 3. biefelbft verftorbenen Hans HinridH Schön sen., 
imgleichen diejenigen, welche zu deffen Nachlafle gehörige 
Segenftände pfandweife oder aus irgend einem „andern. 
NRechtsgrunde in Handen haben, fchuldig erkannt, fpäteitens 
am 23, May d, 5. , die Gldubiger sub praejudicio prae- 
olusi, an hiefiaer Gerichtsftube fich anzugeben, die Schuld: 
ner, bei Strafe doppelter Bahlung, Ihre Schuld an den 
implorantifdhen Curatorem hereditatis u entrichten, die 
Inhaber von zu dem gedachten Nachlaffe gehörigen Ge: 
genftänden, davon bei Verluft der ihnen daran etwa zu: 
frebenden Nechte, eben demfelben Anzeige zu machen. 
Acıum Lüber an der Gerichtsitube den 22, Febr. 1831. 
Auf Imploriren des hiefigen Matrofen Marcus 
Keinfang befinder fich hiefelbjit, zu Hamburg und Bres 
men ein dffentliches Proclanmıa angefehlagen, wodurch die 
Ehefrau des Iniploranten: Anna Catharina Wil: 
helmine geb, S hmidt fchuldig erfanut wird, fpäteftens 
am 4, Zuny des F, 3. 1831 von ihrem Aufenthalt im 
biefigen Miedergericht‘ Nachricht zu geben, unter dem 
Mechtsnachtheile, daß fi TOM 08 als bösliche Verz 
jafferin und die zwilen ihr und dem Implos 
"USE N — 
nn — 
raten beftehende Ehe gänzli und quoad vineulum 
gefchieden werden foll. . 
Actum Zübed im Niedergericht den 18, Dechr. 1830, 
In fidem Bibel, Dr. 
YMuf Imploriren des Herrn Dris, Witt. in curs 
bonorum des verftorbenen Infolventen Gärtners Kohann 
ochen, MWeftphaeling vor dem Holftenthor, werden alle 
fäubiger und Schuldner des genannten GOdrtners, wie 
auch diejenigen, welche aus irgend einem Mechtsgrunde zu 
deflen Vermögen gehörende Gegenitände, namentlich pfand: 
weife in Händen haben, hiedurch aufgefordert und {chuldig 
erfannt, innerhalb 12 Wochen, vom ‘Zage der Affirkon der 
gegenwärtigen biefelbit in foro zu affigirenden, von der 
Kanzel zu St, Lorenz zu verlefenden und den hiefigen Nas 
Zeiaen zu inferirenden Notification, die Gläubiger sub prae- 
Judiciv praeclusi {ich mit ihren Forderungen im Yetua: 
riate des Landgerichts zum Profelions-Protocolle zu mel: 
den und foldhe gehörig zu befeheinigen, die Schuldner bey 
Strafe des Doppelten, Ihre Schulden bey dem genannten 
Herrn Curator. bonor. zu berichtigen, die Inhaber von 
um Vermögen des Gemeinfhuldners gehörenden Gegen: 
itänden aber, bev Verlum aller ihnen daran zuftehenden 
Rechte, demfelben davon genaue Aufgabe zu machen. 
Actum Cübet im Landgerichte den 11. Marz 1831, 
In fdem - 8.9. Mleffing, Dr. 
ch 
  
Deffentlihe Berfteigerungen. 
Dounerftag, den 26, d. M., Mergens 10 Uhr, 
follen auf dem Marhhaufe hlefelbft 5 in der VBordets 
reihe zu Travemünde bey’m Anggange nad 
dem Leuchrenfelde belegene Banplä Be öffentlid 
an den Meiftbietenden verkauft werden. 
Die gedrndten Bedingungen (ammt Grundrik find 
an der Stadrcaffe unentgeleltm zu haben, 
Lüber tın Finanz:Departement den 9, May 1831. 
Seridriioe. 
Zur wiffen fev hiemit, daß des Martin Mieger sub 
No. 311 in der Hurteruraße belegenes Hang am 23, April 
d, 3, gerichtlich aufgeboren und zu 11,900 m €t. mit 
dem AnhangeeingefeBt worden, daß darjenige, wag über 
den Cinjaßg geboren wird, bei der Umfehrift haar bezahlt 
werden, der Fünftige Känfer alle mit dem Verkauf und 
der Zufehrift verbundenen Koften tragen müffe und daß 
der faturarifche Menkauf nicht ftatt habe, 
Kanpliebhaber Fonnen fig im Licirationetermin am 
Sonnabend den 4, Juny d. 3., Morgens präcife zehu 
Ubr, im Niedergericht hiejelkft meiden, 
Zum öffentlichen meijtbietenden Verkauf der dem 
Sohann Daniel Thöl Wittwe und Erben zu Sradtbuch 
gefhriebenen Wiefen , welche dafelbft bezeichnet find, als: 
1 Stücg Hopfenland, in vier Dämmen, gegen St, 
Metri Ziegelfheune, vor dem Mühlenthor belegen, und 
1 Stücg Hopfenland, in zwevy Daninien, zwifchen Sacob 
Ehöl8 und Jacob Elermanns Ländereien vor dem 
Mühlenthor belegen, 
ift Termin auf Freitag den 17, Zuny d. F. angefeßt. 
Die Grundftüke werden zu nichts eingefeßt, was gebo: 
ten wird, it bev der Um: und Zujehrift in grobem Cous 
rante auszubezahlen, 7 
Die fonftigen Verkaufsbedingungen werden vor dem Aufs 
gebot verlefen und find auch fhon vorher im Actuariat des 
Landgerichts hiefelbit einzufeben. Ede 
‚Kaufliebhaber Fönnen {ich im Licitationstermin Mittags 
präcife 12 Uhr im Landgerichte hiefelbft einfinden. 
Actum Lübet im Landgerichte den 6. May 1831, 
In fdem 3. 9. Plefing, Da. 
Ct, 
nl 
 
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.